Pascal Brinkmann Das Geheimnis von Nantara: Das gefallene Königreich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis von Nantara: Das gefallene Königreich“ von Pascal Brinkmann

Freiheit Beinahe sechs Jahre haben der Namenlose und seine Gefährten für ihre Freiheit gekämpft und sie schließlich im Kampfe erkauft. Die östliche Insel Kolonie Relaná, mit ihren ertragreichen Erz Minen, nannten sie in qualvoller Gefangenschaft ihr Zuhause. Nur mit der Hilfe eines mysteriösen Magiers namens Zares gelang die Zerstörung der gewaltigen Mauer des Tals und der Fund eines der neun Artefakte der Götter, welches in seiner sagenumwobenen Vergangenheit ein jedem Träger unfassbare Macht versprach. Mit seinen Gefährten und dem Artefakt vereint, rief es den Namenlosen nun zurück in seine Heimat, dem Festland Nantaras und Königreich Dyrins, von dessen Schicksal sie alle für so viele Jahre völlig isoliert waren. Doch die Nächte auf See waren dunkler als zuvor, genau wie die Träume des Helden. Etwas Böses rührte sich hinter seinen Gedanken und umklammerte mit langen Fingern jede Faser seiner Seele. Der Namenlose hielt sehnsüchtig Ausschau nach der Heimat, Tag für Tag, dem Ungewissen näherkommend. Der Fund des Artefaktes nämlich, könnte ein Geheimnis, gut verborgen in der Geschichte einer Welt, an die Oberfläche tragen, mit der Kraft ein neues Zeitalter ihrer Geschichte einzuleiten. Ein Geheimnis von schrecklicher Macht, im Lande Nantara. Tretet ein in eine Mythologie aus Geschichte und Zeit, unter Bannern aus Freundschaft und Loyalität; Orten von unsagbaren Wundern aus Schönheit und Magie. Religion und Wissenschaft auf Klinge und Axt, den Geheimnissen von Legenden und vergangenen Tagen hinterherjagend. Beginnt die Reise an der Seite des Namenlosen und entdeckt eine lebendige, vergessene Welt mit Abenteuern und Prüfungen, wie wir sie uns nur im Traume zu ersehnen wagen. Schimmer und Rauch aus flammender Luft in ewigen Hallen aus Stein. Licht, wo das Dunkel herrscht. Schall, wo keiner spricht. Gedanken von ewiger Macht, bestimmend über Alle und Jeden, der sie berührt. Vereint in Weiß und Gold, verschlossen im Westen. Durch Blut und Leid.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen