Pascal Cziborra Lyrischer Lorbeer 2011

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lyrischer Lorbeer 2011“ von Pascal Cziborra

Lyrischer Lorbeer 2011 Dieser hochwertige Lyrikband enthält die besten Gedichte des gleichnamigen internationalen Literaturwettbewerbs. Weit über 400 Autoren und Lyrikerinnen aus zwölf Nationen bewarben sich für dieses beliebte Publikationsprojekt. Die ausgewählten Beiträge wurden behutsam zu einem poetischen Mosaik arrangiert und ergeben nun - kunstvoll untereinander vernetzt - ein assoziatives Gesamtkunstwerk. Gehen Sie zwischen den Zeilen auf lyrische Entdeckungsreise und genießen Sie eine Collage stilistischer Vielfalt und fantasievoller Poesie.

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lyrischer Lorbeer 2011" von Pascal Cziborra

    Lyrischer Lorbeer 2011
    slov

    slov

    18. March 2012 um 16:57

    Anthologie ist nicht gleich Anthologie. Es ist schon ausschlaggebend, ob für eine Auswahl zeitgenössischer Lyrik auch wirklich aus dem Vollen geschöpft werden konnte. Diese Lyriksammlung erweckt zumindest diesen Eindruck. Nun ist Lyrik in besonders großem Maße Geschmackssache. Aber wer einen Band moderner Gedichte zum Verschenken sucht, kann mit diesem Buch nichts falsch machen- Oder doch: Drin blättern sollte er vorher selbst ...

    Mehr