Pascal Engman

 4,2 Sterne bei 346 Bewertungen
Autor von Feuerland, Der Patriot und weiteren Büchern.
Autorenbild von Pascal Engman (©Alexander Donka, 2020)

Lebenslauf von Pascal Engman

Erschreckend wahr: Pascal Engman Murchio, geboren am 30. Juli 1986 in Stockholm, ist ein schwedischer Journalist und Autor. 
Im Mai 2010 bekam er einen Job bei Trelleborgs Allehanda. Ein paar Monate später wurde er Nachrichtenmanager 
bei Nyheter24. Im Sommer 2011 wurde er für die Abendzeitung Expressen rekrutiert, wo er als Kolumnist 
und Reporter arbeitete und sich hauptsächlich längeren persönlichen Porträts und Interviews widmete. 
Nach massiven rechtspopulistischen Drohungen gegen ihn und seine Kollegen zog er sich 2016 
aus dem Journalistenmilieu zurück, um sein Thrillerdebüt „Der Patriot“ zu schreiben. 
Pascal Engman lebt in Stockholm.  

Alle Bücher von Pascal Engman

Cover des Buches Feuerland (ISBN: 9783608504927)

Feuerland

 (131)
Erschienen am 13.02.2021
Cover des Buches Der Patriot (ISBN: 9783608504781)

Der Patriot

 (117)
Erschienen am 06.10.2020
Cover des Buches Rattenkönig (ISBN: 9783608504408)

Rattenkönig

 (50)
Erschienen am 13.02.2021
Cover des Buches Mörderische Witwen (ISBN: 9783608505153)

Mörderische Witwen

 (4)
Erschienen am 13.04.2022
Cover des Buches Der Patriot: Thriller (ISBN: B07LB7V8HQ)

Der Patriot: Thriller

 (0)
Erschienen am 02.03.2019
Cover des Buches Rattenkönig: Ein Fall für Vanessa Frank (ISBN: B08P8FKVCD)

Rattenkönig: Ein Fall für Vanessa Frank

 (0)
Erschienen am 20.02.2021
Cover des Buches Feuerland (ISBN: 9783958625723)

Feuerland

 (38)
Erschienen am 03.03.2020
Cover des Buches Der Patriot (ISBN: 9783958626058)

Der Patriot

 (6)
Erschienen am 01.01.2020

Neue Rezensionen zu Pascal Engman

Cover des Buches Feuerland (ISBN: 9783608504927)
Zahirahs avatar

Rezension zu "Feuerland" von Pascal Engman

Großartiger Thriller
Zahirahvor 3 Monaten

„Feuerland“ ist der zweite Thriller von Pascal Engman, und der Serienstart um die Kriminalkommissarin Vanessa Frank. Der Thriller-Plot spielt teils in Schweden teils in Chile. Als eines Tages zwei Mädchen spurlos verschwinden beginnt Vanessa zu ermitteln. Eine Spur führt zur Colonia Rhein in Chile, wo Organtransplantationen durchgeführt werden. Die Ähnlichkeit zur berüchtigten Colonia Dignidad ist hierbei sicherlich bewusst gewählt. Der Autor schreibt mit eindringlichen Worten über das Schicksal der Armen und Vergessenen und der damit einhergehenden Profitgier einiger Weniger. Die sich dabei entwickelnden Handlungsstränge werden detailliert und nachvollziehbar entfaltet. Die auftretenden Personen sind alle sehr gut charakterisiert. Der Spannungsbogen wird allmählich aufgebaut, um dann in Feuerland förmlich zu explodieren.

Kurz gesagt: „Feuerland“ ist ein Thriller mit einer brisanten aber leider doch auch immer noch aktuellen Thematik, der von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln vermag. Meinen Thriller-Nerv hat Pascal Engman auf jeden Fall getroffen. Ich empfehle diesen Thriller gern weiter und vergebe 5 von 5 Sternen.


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Feuerland (ISBN: 9783608504392)
Zahirahs avatar

Rezension zu "Feuerland" von Pascal Engman

Großartiger Thriller
Zahirahvor 3 Monaten

„Feuerland“ ist der zweite Thriller von Pascal Engman, und der Serienstart um die Kriminalkommissarin Vanessa Frank. Der Thriller-Plot spielt teils in Schweden teils in Chile. Als eines Tages zwei Mädchen spurlos verschwinden beginnt Vanessa zu ermitteln. Eine Spur führt zur Colonia Rhein in Chile, wo Organtransplantationen durchgeführt werden. Die Ähnlichkeit zur berüchtigten Colonia Dignidad ist hierbei sicherlich bewusst gewählt. Der Autor schreibt mit eindringlichen Worten über das Schicksal der Armen und Vergessenen und der damit einhergehenden Profitgier einiger Weniger. Die sich dabei entwickelnden Handlungsstränge werden detailliert und nachvollziehbar entfaltet. Die auftretenden Personen sind alle sehr gut charakterisiert. Der Spannungsbogen wird allmählich aufgebaut, um dann in Feuerland förmlich zu explodieren.

Kurz gesagt: „Feuerland“ ist ein Thriller mit einer brisanten aber leider doch auch immer noch aktuellen Thematik, der von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln vermag. Meinen Thriller-Nerv hat Pascal Engman auf jeden Fall getroffen. Ich empfehle diesen Thriller gern weiter und vergebe 5 von 5 Sternen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Mörderische Witwen (ISBN: 9783608505153)
Thomas_Lawalls avatar

Rezension zu "Mörderische Witwen" von Pascal Engman

Raffiniert gestricktes Tempo
Thomas_Lawallvor 6 Monaten

Klappentexte verraten mitunter mehr, als es eigentlich wünschenswert ist. Den Haupttitel zu enträtseln, erübrigt sich also, denn um welche Art Witwe/n es sich handelt, ist von vornherein klar. Hätte dieser Hinweis gefehlt, wäre die Spannung bis fast zur Seite 300 eine andere gewesen. Natasja, Vanessa Franks syrische Ziehtochter, ist also eine "Witwe des IS". Schade, dass Leser/innen dies bereits erfahren, bevor sie überhaupt mit der Lektüre beginnen.

Das heißt aber nicht, dass dieser Bruch in der Spannungskurve dem Buch einen irreparablen Schaden zufügen kann, denn spannend ist die Geschichte trotzdem. Wenn aber das Attentat im letzten Drittel des Buches, dem der Justizminister zum Opfer fällt, ebenfalls vorweg genommen wird, ist das schon reichlich ungewöhnlich bis ärgerlich ...

Immerhin kann "Mörderische Witwen" mit einer ganzen Reihe höchst überzeugender Charaktere glänzen, allen voran Kriminalkommissarin Vanessa Frank, die mitunter auch schon einmal ermittelt, wenn sie es gar nicht darf.

Nicolas Paredes, einst bei der SOG (Eliteeinheit der schwedischen Streitkräfte) unehrenhaft entlassen, verdient sich seinen Lebensunterhalt nunmehr als Bodyguard in einer ebenso vermögenden wie zwielichtigen Familie.

Ebenfalls eine tragende Rolle spielt die Prostituierte "Molly", die es schaffte, mit ihren Tätigkeiten in gehobene Kreise aufzusteigen. Das bringt enorm viel Geld, birgt aber das eine oder andere unkalkulierbare Risiko.

Einen völlig anderen Strang bildet die Geschichte des IT-Technikers Axel und seiner getrennt lebenden ehemaligen Partnerin Rebecca. Man vermeidet die üblichen Streitereien, was dem gemeinsamen Sohn Simon zugute kommt. Bis ein Unfall das Leben aller durcheinander bringt.

Nebenrollen, wie die des Leiters der Mordkommission, Mikael Kask, einem Ex-Fotomodell, sind hervorragend besetzt. Der neue Kollege Samer Bakir gibt Rätsel auf, ein gewisser Farid oder ein Hamza Mansour ebenso, während Max Lewenhaupt den erfolgreichen Redakteur der Sensationspresse gibt. Auch diese Figuren haben alle nicht nur ein Gesicht, sondern auch eine Geschichte.

Wie die Lebenswege jener und weiterer Personen in Zusammenhang stehen ist zunächst nicht klar, doch die Verwirrung verdichtet sich am Ende in ein traumatisches Gesamtbild. Zudem besitzt die Story ein raffiniert gestricktes Tempo, welches nicht zuletzt durch die meist sehr kurzen Kapitel immer weiter beschleunigt wird. Ein ums andere Mal kann es vorkommen, dass man im Hürdenlauf der Perspektivenwechsel kurz aus engen Kurven, mangels Überblick, geschleudert wird.

Der dritte Band der Vanessa-Frank-Reihe hat also insgesamt sehr viel mehr zu bieten als der Klappentext verrät.



Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Hochspannung bis auf die letzte Seite! In seinem neuen Thiller begibt sich Pascal Engman in die dunklen Abgründe des Frauenhasses.

Vanessa Frank stürzt sich in die Ermittlungen denn Verbrechen an Frauen lassen die sonst harte Kommissarin nicht kalt. Bald beschleicht sie jedoch das Gefühl, dass ihr ein entscheidendes Puzzlestück fehlt ...

Bewerbt euch und habt die Chance, "Rattenkönig" zu gewinnen!

Liebe Krimi- und Thriller-Fans,

willkommen bei unserer Leserunde zu Pascal Engmans neuem Thiller »Rattenkönig«. Es ist der zweite Fall für die Stockholmer Kommissarin Vanessa Frank, die dieses Mal in einer Serie von Frauenmorden ermittelt. Als eine junge Frau erstochen aufgefunden wird, gerät zunächst der Exfreund des Opfers unter Verdacht. Doch je tiefer Vanessa in den Fall eintaucht umso klarer wird ihr, da steckt etwas viel größeres dahinter. Sie wird auf eine von Frauenhass geprägte Gruppe im Netz aufmerksam, Männer, die sich selbst »Incels« nennen und ihre frauenfeindlichen Phantasien in den dunkelsten Ecken des Internets ausleben. 

Pascal Engman, ehemaliger Journalist, hat gründlich zu der sogenannten »Incelbewegung« recherchiert, und ist in deren Abgründe vorgedrungen. Ein hochspannender und topaktueller Thriller ist dabei herausgekommen, der sich den Themen Gewalt gegen Frauen und Feminismus aus der Sicht einer knallharten Kommissarin widmet.

Für den ersten Eindruck geht's hier zur Leseprobe: https://www.klett-cotta.de/media/14/9783608504408.pdf


Wir verlosen zu der Leserunde 25 Exemplare von »Rattenkönig«, beantwortet einfach die Bewerbungsfrage und schon seid ihr dabei. Sobald die Gewinner*innen ihre Bücher erhalten haben geht es los mit der Leserunde.

Zu den einzelnen Themen, ihr müsst nicht immer eine Inhaltsangabe der Abschnitte zu euren Kommentaren schreiben, da wir ja alle das gleiche Buch lesen. ;-) Wir freuen uns einfach auf eure Meinungen zum jeweiligen Teil, und auch wenn ihr nicht zu jedem Thema etwas schreiben könnt ist das okay, gebt uns einfach Rückmeldung, vor allem wenn etwas unklar ist.


Pascal kann leider nicht persönlich an unserer Leserunde teilnehmen, dafür stehen wir euch bei euren Fragen zur Seite. Zusätzlich haben wir ein Thema einrichtet, wo ihr eure Fragen direkt an den Autor schreiben könnt. Wir leiten sie dann weiter und würden seine Antworten dann wiederum an euch zurück geben.

Wenn ihr auf Instagram, Facebook oder Twitter mit #Rattenkönig unterwegs seid, würden wir uns total freuen, wenn ihr uns mit @tropenverlag markiert ;-)

Ich wünsche euch ganz viel Spaß und Glück beim Gewinnspiel und freue mich auf unsere Leserunde!


Eure Sophie vom Tropen-Team

447 BeiträgeVerlosung beendet
daslesesuechtlings avatar
Letzter Beitrag von  daslesesuechtlingvor 2 Jahren

Vielen Dank, das ergibt Sinn!

"Feuerland" von Pascal Engman - ein rasanter Thriller und Auftakt einer Reihe um Kriminalkommissarin Vanessa Frank aus Stockholm.

In diesem ersten Abenteuer kommt Vanessa einem Verbrechen auf die Spur, das sie von Schweden bis ins ferne Chile führt. Dieses Hörbuch fesselt von der ersten Minute an ...

Wir verlosen 40 Hörbücher (gelesen von Frank Stieren)!

Liebe Krimi- und Thriller-Fans,


wir haben mit Feuerland von Pascal Engman ein neues Hörbuch im Programm, das wir gerne mit euch teilen möchten. Feuerland hat alle Zutaten, die ein großartiges Hörbuch ausmachen: eine spannende Geschichte mit überzeugenden Protagonisten und ein Sprecher in Topform, der den Text zum Leben erweckt.

Bewerbt euch jetzt für die Hörrunde und gewinnt eines von insgesamt 40 Hörbüchern (2 MP3-CDs).

Wir sind gespannt auf eure Bewerbungen und freuen uns auf eure Höreindrücke.


Viel Glück allen Bewerbern! Und späterhin: Viel Spaß beim Hören!



PS: Im Falle eines Gewinnes seid ihr dazu verpflichtet, aktiv an der Hörrunde teilzunehmen und am Ende eine Rezension zu verfassen.



--------------------------------------------------------------------------

Sprecher:

Frank Stieren zeigt regelmäßig sein Talent für spannende Stoffe; egal ob klassischer Krimi oder nordischer Thriller, seine Lesungen gehen unter die Haut. Mit Feuerland liefert er einmal ein packendes Hörbuch ab.

306 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  leseratte_lovelybooksvor 3 Jahren

Vielen lieben Dank, dass ich Mithören durfte - ich bin ehrlich gesagt auf das ebook ausgewichen, weil mich die vielen Erzählstränge beim Zuhören verwirrt haben. Auch im Buch musste ich anfangs immer mal wieder blättern, da ich mich vergewissern musste, ob die Person schon mal aufgetaucht ist und ob die Infos, die ich mir gemerkt hatte, richtig waren.

Der Hauptkritikpunkt meiner Rezenzion ist auch, dass hier viel zu viel gewollt wurde - beim Lesen ist das noch eher beherrschbar als bei einem Hörbuch - aber das ist meine persönliche Meinung...

Hier meine Rezension zum Ebook;

https://www.lovelybooks.de/autor/Pascal-Engman/Feuerland-2323363127-w/rezension/2622100018/

die ich auch breit gestreut habe (Amazon, wasliestdu, lesejury, ebook.de, buecher.de und bei anderen Onlinebuchhändlern und -plattformen).


Crime Club

Ein mörderischer Aufruhr in den schwedischen Nachrichtenredaktionen erwartet euch im Crime Club

Fans der aufregenden Unterhaltung und des ganz besonderen Nervenkitzels: Herzlich willkommen im Crime Club

Entdeckt mit uns gemeinsam atemberaubende Werke der Spannungsliteratur in den exklusiven Crime Club-Aktionen, tauscht euch mit Gleichgesinnten über eure Krimi- und Thriller-Lieblingsthemen aus und sammelt wertvolle Punkte, mit denen ihr euch vom einfachen Taschendieb bis zum mächtigen Mafiaboss hocharbeiten könnt! 

Pascal Engman entwirft in "Der Patriot" ein schockierend realistisches Szenario: Die Stimmung in Schweden ist zum Zerreißen gespannt – Journalistinnen und Journalisten stehen im Kreuzfeuer populistischer Meinungsmacher, die gegen Flüchtlinge mobil machen. Der Mord an einer Journalistin scheint dabei der grausame Höhepunkt zu sein ... doch bei einem Mord bleibt es nicht.

Im Crime Club verlosen wir für unsere Leserunde 30 Exemplare von "Der Patriot" von Pascal Engman. Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 17.03.2019 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: 

Warum möchtet ihr "Der Patriot" lesen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich schon auf die Leserunde mit euch! 

Mehr zum Buch
Der Mord an einer Journalistin versetzt die schwedischen Nachrichtenredaktionen in Alarmbereitschaft. Massive Drohungen gegen Vertreter der sogenannten »Lügenpresse« sind längst an der Tagesordnung, doch nun macht ein Serienkiller ernst. Er ist fest entschlossen, mit allen abzurechnen, die dem bedrohlichen Flüchtlingszustrom in seinem Land nichts entgegensetzen.

In Stockholms Zeitungsredaktionen regiert die Angst. Drohungen gehören zum Alltag, populistische Meinungsmacher verschärfen die aufgeheizte Stimmung noch. Als eine junge Journalistin, die strikt für Meinungsfreiheit eingetreten ist, kaltblütig ermordet wird, werden die schlimmsten Befürchtungen plötzlich real. Nur Madeleine Winther, eine junge aufstrebende Nachrichtenredakteurin, bleibt davon merkwürdig unberührt und plant stattdessen ihre nächsten Schritte auf der Karriereleiter. Doch auch sie muss sich der Realität stellen, denn es bleibt nicht bei diesem einen Opfer. Der Täter, Carl Cederhielm, will Rache nehmen an allen, die dazu beitragen, dass seine Heimat Tag für Tag von Flüchtlingen überschwemmt wird. Sein Ziel sind die Medien, und gemeinsam mit zwei Gleichgesinnten eröffnet er die Jagd auf Journalisten. Es scheint, dass niemand die schwedischen Terroristen aufhalten kann. Doch dann taucht ein neuer Akteur auf der Bildfläche auf, der zum Äußersten entschlossen ist.

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!


668 BeiträgeVerlosung beendet
Annette126s avatar
Letzter Beitrag von  Annette126vor 3 Jahren

Ich habe Euch Alle sehr lieb.❤❤❤❤

Zusätzliche Informationen

Pascal Engman wurde am 30. Juli 1986 in Stockholm (Schweden) geboren.

Pascal Engman im Netz:

Community-Statistik

in 334 Bibliotheken

von 124 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks