Pascal Mercier

 3,9 Sterne bei 1.917 Bewertungen
Autor von Nachtzug nach Lissabon, Lea und weiteren Büchern.
Autorenbild von Pascal Mercier (©(c)Peter-Andreas Hassiepen)

Lebenslauf

Pascal Mercier wurde im Jahr 1944 als Peter Bieri in Bern in der Schweiz geboren. Nach seinem Abitur ging er für ein Jahr nach London, bevor er in Heidelberg sein Studium der Philosophie, Indologie, der Klassischen Philologie und Anglistik begann. Dort hat er auch 1971 promoviert und 1981 habilitiert. Schwerpunkte von Peter Bieris akademischer Arbeit liegen in der philosophischen Psychologie, der Erkenntnistheorie und der Moralphilosophie. In seinem philosophischen Hauptwerk „Das Handwerk der Freiheit“ aus dem Jahr 2001 beschäftigt er sich mit der Willensfreiheit, und der Frage was sie genau ist, wie sie entsteht und wie sie sinnvoll gedacht werden kann. Er stellt dabei Bezüge zur Literatur und zum alltäglichen Leben her. Während eines Forschungssemesters Ende der achtziger Jahre begann Peter Bieri sich mehr auf sein literarisches Werk zu konzentrieren. Nach einer Reise nach Venedig beschloss er Romane zu schreiben, um „der Schwerkraft der Gefühle“ zu folgen und seinem inneren Drang nachzugeben. Er sagt selbst über sich, dass er zur Entwicklung einer Geschichte nur eine kleine Portion Welt benötigt. Seinen ersten Roman „Perlmanns Schweigen“ veröffentlichte er 1995 unter dem Pseudonym Pascal Mercier, lüftete dies aber bereits bei seinem zweiten Werk „Der Klavierstimmer“. Der Durchbruch zum Bestsellerautor gelang ihm dann 2004 mit dem Buch „Nachtzug nach Lissabon“, welches in 15 Sprachen übersetzt wurde. Sein neuestes Werk "Lea" erschien 2007. Die literarischen Werke Merciers sind eng mit seinen akademischen verknüpft und so fließen viele seiner philosophischen Erkenntnisse mit in die Bücher ein. Durch die psychologische Tiefe der Roman-Protagonisten erhält der Leser einen fundierten Einblick in die menschliche Beweggründe und Dimensionen des Unglücks. Im Jahr 2006 erhielt Pascal Mercier für sein literarisches Werk den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis und im Jahr 2007 die Lichtenberg-Medaille der Universität Göttingen.

Alle Bücher von Pascal Mercier

Cover des Buches Nachtzug nach Lissabon (ISBN: 9783442746248)

Nachtzug nach Lissabon

 (1.378)
Erschienen am 11.02.2013
Cover des Buches Lea (ISBN: 9783442743278)

Lea

 (182)
Erschienen am 11.03.2012
Cover des Buches Der Klavierstimmer (ISBN: 9783442740413)

Der Klavierstimmer

 (136)
Erschienen am 20.09.2009
Cover des Buches Perlmanns Schweigen (ISBN: 9783641025526)

Perlmanns Schweigen

 (84)
Erschienen am 31.03.2009
Cover des Buches Das Gewicht der Worte (ISBN: 9783442771042)

Das Gewicht der Worte

 (52)
Erschienen am 11.07.2021
Cover des Buches Das Gewicht der Worte (ISBN: 9783957131966)

Das Gewicht der Worte

 (35)
Erschienen am 31.01.2020
Cover des Buches Nachtzug nach Lissabon (ISBN: 9783869091723)

Nachtzug nach Lissabon

 (30)
Erschienen am 08.05.2015
Cover des Buches Lea (ISBN: 9783899038163)

Lea

 (12)
Erschienen am 13.08.2008

Neue Rezensionen zu Pascal Mercier

Cover des Buches Lea (ISBN: 9783442743278)
S

Rezension zu "Lea" von Pascal Mercier

Kann man den Gang des Lebens bestimmen?
Schmuck_Guggerinvor 13 Stunden

Das ist ein Buch von Pascal Mercier, wie wir ihn kennen.

Zwei Männer, die sich zufällig treffen, stellen fest, dass sie den gleichen Weg nach Bern vor sich haben. Auf diesem Weg werden sie einander sehr nahe kommen, denn sie schaffen es, ihre Gefühle in Worte zu packen.

Wie der Titel des Buches „Lea“ zum Ausdruck bringt, ist eine der Protagonistinnen eine der Töchter der beiden Männer. Wir begleiten Lea in dieser Novelle auf ihrem Weg, eine großartige Musikerin zu werden.

Ihr Vater empfindet alles, was Lea auf diesem Weg wahrnimmt. Der Autor schafft es all diese Ballung von Empathie in gut lesbare Sprache zu fassen. 

Das Buch bereitet einen wahren Lesegenuss und knüpft an Pascal Merciers vorangegangene Werke, was den sprachlichen Ausdruck anbelangt, eindeutig an.

Ich kann diese Buch auf alle Fälle weiterempfehlen. 

Cover des Buches Nachtzug nach Lissabon (ISBN: 9783442746248)
Leseratte_09s avatar

Rezension zu "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier

Eine Reise im Inneren – mehr zu sich selbst als an einen anderen Ort
Leseratte_09vor 10 Tagen

Der Einstieg hat mich – zugegeben sehr dunkel – an „Die Verwandlung“ von Franz Kafka erinnert. Ein Morgen, nach dem nichts mehr so ist, wie es mal war……

Auch für den Lehrer Raimund Gregorius ändert die Begegnung mit einer Frau auf einer Berner Brücke alles. Sein scheinbar langweiliges, sehr strukturiertes Leben gerät aus den Fugen, als er sich auf den Weg nach Lissabon macht, um sich auf die Spuren eines portugiesischen Autors zu begeben. Eigentlich passiert in der Geschichte auch nicht besonders viel und doch verändert sich Gregorius im Laufe dieser Reise. Statt zu einer Reise im Äußeren wird seine Fahrt nach Portugal zu einer Reise ins eigene Innere.

Die Handlung ist etwas langatmig, manchmal einfach zu schwerfällig und doch hat mich die Sprache begeistert. Mercier schafft es auch in diesem Roman mit seiner wunderschönen, feinen Bildsprache zu überzeugen und hat mich mit den Gedanken, die er in die Figur Gregorius‘ einbettet, zum Nachdenken angeregt.

Cover des Buches Das Gewicht der Worte (ISBN: 9783442771042)
S

Rezension zu "Das Gewicht der Worte" von Pascal Mercier

Der eigentliche Ort der Freiheit ist die Phantasie
Schmuck_Guggerinvor einem Monat

Hier ist dem Autoren ein Buch gelungen, das alle Lesenden so ganz fordert. Schon im Titel wird dem „Wort“ eine große Bedeutung gegeben. Auch in der Handlung kann es das Leben des Protagonisten entscheidend beeinflussen. Immer wieder kehren seine Gedanken zu dem an ihn gerichteten „Wort“. Wie anders hätte sein Leben verlaufen können, wäre es nicht an ihn adressiert.  Das Leben verläuft seitdem in Abhängigkeit zu einer Situation, die zudem ein Irrtum war.

Der Roman handelt aber auch von Chancen, die entstanden sind und die der Protagonist nutzen kann. 

Mich hat das Buch sehr begeistert. Es erzählt von einer Schwere, die Zufälle in das Leben bringen können, denen wir nur schwer entkommen. Für mich eindeutig ein Buch mit „Gewicht“, das ich gerne weiterempfehle.

Gespräche aus der Community

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

Zum Thema
948 Beiträge
Dajobamas avatar
Letzter Beitrag von  Dajobamavor 3 Jahren

Ertauscht.... Aber mach dir keinen Kopf, ist nicht so schlimm! Kann ich sicher tauschen!

Liebe Lovelybooks-Nutzer,

wir verlosen zum DVD- und Blu-ray-Start von NACHTZUG NACH LISSABON am 30. September 2013 zwei Fanpakete. Das erste Fanpaket enthält eine DVD und den Roman, das zweite eine Blu-ray und den Roman. 

Falls Ihr gewinnen wollt, schickt uns bis 30. September 2013 24 Uhr einfach eine E-Mail mit Eurem Namen, Eurer Postadresse und dem Betreff "Nachtzug Lovelybooks-Gewinnspiel" an nachtzug@aim-pr.de. Bitte vergesst auch nicht uns mitzuteilen, ob Ihr das Fanpaket mit der DVD oder der Blu-ray haben wollt.

Die zwei Gewinner werden unter allen Teilnehmern ausgelost und am 1. Oktober hier bekannt gegeben. Teilnehmer, die mehrere E-Mails schicken, werden vom Losverfahren ausgeschlossen.

Kurzinhalt des Films:
Der Lehrer Raimund Gregorius ist ein Gewohnheitsmensch, dessen Leben in geordneten Bahnen verläuft. Doch eines Tages wird sein Alltag unvermittelt durcheinander gebracht, als er auf dem Weg zur Arbeit eine junge Portugiesin vor dem Selbstmord bewahrt. In der Manteltasche der mysteriösen Fremden findet er ein Buch, dessen Autor Amadeu de Prado ihn zutiefst fasziniert. Zwischen den Seiten des Buches entdeckt Raimund
außerdem ein Zugticket nach Lissabon. Er folgt einer spontanen Eingebung, steigt in den Zug und begibt sich in Lissabon auf die Suche nach Amadeu. Doch je mehr er über den Arzt, Poeten und Philosophen erfährt, desto mehr nähert sich Raimund auch seinem eigenem Selbst. 

Mehr zum Film erfahrt Ihr auch auf www.facebook.com/nachtzug.derfilm
36 BeiträgeVerlosung beendet
Buechergartens avatar
Letzter Beitrag von  Buechergartenvor 11 Jahren
Ohhhh war das eine schöne Überraschung!! Ich danke euch ganz, ganz herzlich für die schönen Stunden die ihr mir damit bereitet! :)
Wie die meisten von Euch sicherlich wissen, ist das Buch Nachtzug nach Lissabon verfilmt worden und läuft ab dem 07. März im Kino. Für mich ist so eine Literaturverfilmung immer ein willkommener Anlass doch endlich mal das Buch in die Hand zu nehmen.
Wer von Euch also Lust hat gemeinsam das Buch zu lesen ist in dieser Runde herzlich willkommen. Los geht es am 02.03.2012, wobei ein späterer Einstieg natürlich kein Problem ist. Auch diejenigen, die sich den Film nicht im Kino ansehen möchten, dürfen selbstverständlich mitlesen.
Ich freue mich auf einen regen Austausch mit Euch und hoffe, dass wir uns gemeinsam von diesem Buch verzaubern lassen können.
16 Beiträge
LaDragonias avatar
Letzter Beitrag von  LaDragoniavor 11 Jahren
Ich habe es gestern abend beendet. Aber mehr als drei Sterne waren aus meiner Sicht nicht drin: http://www.lovelybooks.de/autor/Pascal-Mercier/Nachtzug-nach-Lissabon-115649133-w/rezension/1035229731/1035233347/

Zusätzliche Informationen

Pascal Mercier wurde am 22. Juni 1944 in Bern (Schweiz) geboren.

Pascal Mercier im Netz:

Community-Statistik

in 2.754 Bibliotheken

auf 133 Merkzettel

von 100 Leser*innen aktuell gelesen

von 26 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks