Pascal Wokan

 4,7 Sterne bei 197 Bewertungen
Autorenbild von Pascal Wokan (©privat)

Lebenslauf von Pascal Wokan

Pascal Wokan, geboren 1986 in Frankfurt am Main, entdeckte bereits im Alter von 14 Jahren seine Leidenschaft für die wundersame Welt der Bücher. Nach seinem Studium zum Maschinenbau-Ingenieur ging er einen Schritt weiter und veröffentlichte seinen Debüt-Roman »Arakkur - Die große Schlucht«. Er lebt mit seiner Familie in Karben, Hessen und widmet sich in seiner Freizeit nicht nur dem Schreiben neuer Romane, sondern auch der grundlegenden Frage, warum die Pizza immer auf der belegten Seite landet.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Einherjer (ISBN: 9783753440644)

Die Einherjer

Neu erschienen am 09.05.2021 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.
Cover des Buches Die Sandmagier (ISBN: 9783753481371)

Die Sandmagier

Neu erschienen am 20.04.2021 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.
Cover des Buches Die Sandmagier: Der Ruf der Wüste (ISBN: B0917CCSZL)

Die Sandmagier: Der Ruf der Wüste

 (1)
Neu erschienen am 19.04.2021 als E-Book bei .
Cover des Buches Die Einherjer: Die Wilde Jagd (ISBN: B08X6NH862)

Die Einherjer: Die Wilde Jagd

 (2)
Neu erschienen am 01.03.2021 als E-Book bei .

Alle Bücher von Pascal Wokan

Cover des Buches Die Einherjer: Feuer und Meer (ISBN: B07FXGKH5L)

Die Einherjer: Feuer und Meer

 (21)
Erschienen am 03.08.2018
Cover des Buches Arakkur - Die große Schlucht (ISBN: B06XZZ516T)

Arakkur - Die große Schlucht

 (17)
Erschienen am 02.04.2017
Cover des Buches Die Einherjer: Pfad der Götter (ISBN: B07J491MSK)

Die Einherjer: Pfad der Götter

 (13)
Erschienen am 06.10.2018
Cover des Buches Arakkur - Das ferne Land (ISBN: B073PMHPZX)

Arakkur - Das ferne Land

 (10)
Erschienen am 02.07.2017
Cover des Buches AO - Bewahrer des Lichts (ISBN: B0754K9NQ3)

AO - Bewahrer des Lichts

 (11)
Erschienen am 24.08.2017
Cover des Buches Arakkur - Das Seelenband (ISBN: B076MKCKYM)

Arakkur - Das Seelenband

 (8)
Erschienen am 19.10.2017
Cover des Buches Das Auge des Horus - Erwachen (ISBN: B0789K64TX)

Das Auge des Horus - Erwachen

 (8)
Erschienen am 14.12.2017
Cover des Buches Die Einherjer: Helgrind (ISBN: B07L45YQS8)

Die Einherjer: Helgrind

 (7)
Erschienen am 03.12.2018

Neue Rezensionen zu Pascal Wokan

Cover des Buches Die Sandmagier: Der Ruf der Wüste (ISBN: B0917CCSZL)ViktoriaScarletts avatar

Rezension zu "Die Sandmagier: Der Ruf der Wüste" von Pascal Wokan

Gewaltiger Auftakt mit faszinierendem Magiesystem
ViktoriaScarlettvor einem Monat

Der erste Band der Sandmagier bietet ein faszinierendes Magiesystem mit Seltenheitswert und einer starken Geschichte. Mehr zu Buch und meiner Meinung erfährst du unten im Text.

Meine Meinung zum Cover:
Das Cover hat mir auf den ersten Blick richtig gut gefallen. Es hat einen einladenden Wüstenflair und überzeugt sowohl mit den Elementen, als auch mit den Farben. 

Meine Meinung zum Inhalt:
Der Auftaktband der Reihe „Die Sandmagier“ hat mich in mit seinen bildgewaltigen Beschreibungen und sich abzeichnenden Welt überzeugt. Pascal Wokan hat sie aussagekräftig und vielschichtig aufgebaut. Mit der Sandmagie hat er eine seltene Form als zentrales Element für jene gewählt. Er erschuf eigene Tiere und verschiedene Völker mit Identitäten und Bräuchen. Durch seine im Fließtext eingeflochtenen Erläuterungen war es einfach für mich, mir diese vorzustellen und sie auseinander zu halten. 

Der Autor erzählt die Geschichte über mehrere Handlungsstränge, die sich voneinander abgeheben und tiefe Einblicke bieten. Dabei bleibt stehts Spannung und Neugier erhalten. Einer davon wird aus Azirs Sicht erzählt, der im Klappentext erwähnt wird. Azir ist für mich ein sehr starker Protagonist, obwohl ihm grausame Dinge widerfahren sind, gibt er nicht auf. Seine Wandlung während dem Verlauf ist voller Höhen und Tiefen, doch ist sie wichtig für alles. Sein Durst nach Rache könnte allerdings ein Problem sein. Rache macht bekanntlich blind. Wenigstens verlagert sich der Fokus mit der Zeit ein bisschen. Wohin? Das kann ich aus Spoilergründen nicht verraten. Eine meiner unverhofften Lieblingsfiguren ist Belial. Er tut Schreckliches und doch ist da ein Funke in ihm, der um meine Sympathie ringt. Kalak ist kein einfacher Protagonist. Wie bei Azir war das Leben brutal zu ihm. Zuletzt wäre da noch Lian, doch über sie möchte ich nichts nichts erzählen, du sollst sie selbst kennenlernen. 

Es fiel mir leicht, mich auf das Geschehen einzulassen. Die Welt ist trotz der Vielschichtigkeit klar und die Storyline mit viel Spannung gespickt. Gebanntes lesen und mitfiebern war genauso vorhanden, wie das erstaunte Innehalten bei besonderen Szenen. Die Sandmagie war lebendig und greifbar. Ein Protagonist gab viel Einblick in die möglichen damit verbundenen Fertigkeiten. Das Ganze war sehr eindrücklich beschrieben. Der Ruf der Wüste sorgte bei mir für Gänsehaut, doch ist es nicht gerade einfach ihn durchzustehen, geschweige denn ihn zu verarbeiten. Ich war absolut fasziniert davon und hätte so gerne noch mehr erfahren. Das nächste Mal sollte ich Elu beiseite nehmen und ausfragen, obwohl ich nicht weiß, ob er mir helfen kann. ;)

Nach dem Ende der beiden Handlungsstränge und dem Epilog warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Band. Ich muss unbedingt erfahren, wie es weitergeht und wie sich alles fügen wird. Die wundersamen Fähigkeiten und das Geschehen ziehen mich magisch an und offenbarten mir eine Welt, in die ich tiefer eintauchen möchte. 

Mein Fazit:
Pascal Wokan erschuf mit dem Auftaktband seiner neuen Reihe eine Welt, die mich in all ihren Facetten faszinierte. Sie ist vielschichtig ausgearbeitet und mit unzähligen eigenen Kreationen des Autors versehen. Er entwickelte verschiedene Völker, Flora und Fauna, sowie Wesen und ein eigenes Magiesystem. Die Handlungsstränge sind immer spannend und voller starker Szenen. Es gibt emotionale Abschnitte, die für Tiefe sorgen und das Geschehen stetig vorantreiben. Ich tauchte tief in die Welt ein und begleitete die Protagonisten bei ihrem Weg zu sich selbst. Man könnte sagen, auch mich hat der Ruf der Wüste ereilt, wenn auch in gänzlich anderer Form. :) Was mir noch zu sagen bleibt: Das Buch ist ein Jahreshighlight von 2021 für mich.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Das Buch wurde von mir vorabgelesen. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Einherjer: Feuer und Meer (ISBN: B07FXGKH5L)Lexy_Kochs avatar

Rezension zu "Die Einherjer: Feuer und Meer" von Pascal Wokan

*Rezension* Die Einherjer (1) – Feuer und Meer von Pascal Wokan
Lexy_Kochvor einem Monat

Wenn ein Held sich in Alkohol ertränkt und vor seiner Vergangenheit wegläuft, dann scheint wohl etwas ziemlich schief gelaufen zu sein. Dieser Held ist also definitiv anders. Anders als alles was ich vorher gelesen habe. Dazu aber gleich mehr.

Zuerst möchte ich ein bisschen was über das Cover sagen. Denn auch das Cover ist so unglaublich “anders” als alles was ich so bisher gesehen habe. genau aus diesem Grund bin ich auch auf das Buch aufmerksam geworden. Ich liebe den Stile, die Art der Darstellung und vor allem die intensiven Farben. Das Cover macht einfach was her und spiegelt auch die Geschichte sehr gut wieder.

Der Inhalt:
Die ersten Seiten der Geschichte haben mir gezeigt wie intensiv dieses Buch wird. Der Prolog war nämlich einfach nur EPISCH. Ich wusste sofort das mich diese Story in den Bann ziehen wird. Auch wenn es nach dem Prolog erstmal sanft voran geht und der Leser erst einmal die Welt und dessen Charaktere kennenlernen muss. Da dies der Auftakt einer längeren Reihe ist, ist das auch notwendig. Man will ja wissen in welche Welt man auch in den Folgebänden abtauchen wird.

Gerade der Hauptprotagonist hat am Anfang nicht gerade die Sympathie mit Löffeln gefressen und genau das macht ihn aber so extrem Sympathisch. Ich hoffe man versteht was ich damit sagen will. Man taucht viel in die Psyche des Protas ein, obwohl dieser das eigentlich gar nicht will.

Der Leser erlebt die Geschichte in 3 Zeitstränge. Der erste beginnt mit dem Prolog, der 500 Jahre in der Vergangenheit spielt. Der zweite beschreibt eine große Schlacht und den Wendepunkt unseres Helden. Im dritten Zeitstrang erleben wir nun die eigentliche Hauptstory. Hier macht sich eine kleine Gruppe auf die Suche nach einem mächtigen Artefakt und dazu benötigen sie unseren abgestiegenen Helden.

Dies war nur eine kleine Zusammenfassung und beinhaltet absolut keinen Spoiler, der für die Geschichte wichtig wäre.

Mein Fazit:
Der erste Band der Einherjer Saga ist wirklich genial gewesen. Bisher hat mich an solchen Geschichten immer gestört, dass man mit viel zu vielen Charakteren konfrontiert wurde und am Ende gar nicht mehr wusste wer nun eigentlich we ist. Auch die Storyline ist relativ einfach aufgebaut und leicht zu verstehen.
Der Schreibstil des Autors ist dazu unglaublich angenehm und fließend´. Ich habe mich zu jederzeit gut unterhalten gefühlt und wollte nach manchen Kapiteln unbedingt weiterlesen.

Von mir gibt es göttliche 5 von 5 Delicious Sternchen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Einherjer: Die Wilde Jagd (ISBN: B08X6NH862)anilas avatar

Rezension zu "Die Einherjer: Die Wilde Jagd" von Pascal Wokan

Die wilde Jagd beginnt - nur, wer jagt wen?
anilavor 2 Monaten

Inhalt

Asgrum Krummfinger und seine Tochter Branda Federklang sind immer noch voneinander getrennt. Asgrim gibt sein Bestes, um seine Heimat zu einen und gegen die Dei Consentes anzugehen. Sein Ziel ist es Asgard, das vergessene Reich der Götter, wiederaufzubauen. Doch ohne die Hilfe von Wieland dem Schmied, wird ihm das niemals gelingen. Branda ist nun die Göttin Diana und damit ein Mitglied der Dei Consentes. Asgrim hat von der Göttin Tellun sein und Brandas Schicksal erfahren und das möchte er vermeiden, koste es, was es wolle. Doch scheint sein Vorhaben nicht so einfach und er muss Opfer bringen. Branda begibt sich auf den Weg in den Orcus, der Ort, an dem sie ihre Mutter, Yrsa, zu finden erhofft. Dort erfährt sie einige Geheimnisse, die sie zornerfüllt zurück- und zu Aktionen verleiten lassen, die das Schicksal und Leben vieler Menschen verändern wird. Darunter auch Asgrims Leben, der es mit Mühe und Not geschafft hat, ein paar Menschen unter sich zu vereinen um gegen das von den Dei Consentes auferlegte Schicksal anzukämpfen. Was er nicht weiß, die schlimmste Prüfung steht ihm noch bevor, denn Branda gehört nun den Gegnern an. 


Meinung:

Die Geschichte ist so toll!! Ich liebe Asgrim einfach!! Wie er immer mit seinem Schicksal hadert und sich nicht als Held sieht und dann aber einfach DIE Verkörperung eines Helden ist. Ich habe schon öfter geschrieben, dass Asgrim wächst und über sich hinaus wächst. Und auch hier ist es wieder einmal der Fall. Asgrim ist immer für eine Überraschung und auch für eine Weisheit gut. Auch wenn er sich nicht als Helden sieht, meiner ist er auf jeden Fall. 

Auch wenn Asgrim derb und offen spricht, finde ich das, was er sagt, zutreffend und aufrichtig. Das ist genau die richtige Mischung, er trifft den Ton (naja, in einem Vorstellungsgespräch sollte er nicht so reden, aber wir wollen ja mal nicht so kleinlich sein). 

"Ich bin die Stimme des Nordens." Und dann begann die Veränderung.

Ich habe mich soooooooooooo gefreut, dass ein alter Freund zum Ende hin wieder auftaucht, jippieh!! Mehr will ich dazu nicht verraten. 

Es gibt ruhige Momente, aber auch wieder einige Kämpfe, die einfach nur toll beschrieben sind. Man kann sie sich echt lebhaft vorstellen und befindet sich mitten im Geschehen. Der Schreibstil ist klasse!

Es bleibt auf jeden Fall spannend, die das große Aufeinandertreffen, also die große Schlacht, zwischen Asgrim und Jupiter steht noch bevor und ich denke, dass da noch einiges auf uns zukommen wird. Ich freue mich auf jeden Fall schon darauf.

Wenn man sich auf eines verlassen konnte, dann, dass ich in jeden Mist hineingeriet, so tief er auch sein mochte.

Wie auch in den anderen Büchern, gibt es einen regelmäßigen Perspektivwechsel zwischen Asgrims (der aus der Ich-Perspektive erzählt) und Branda (die aus der sie-Perspekive erzählt wird). Beide Stränge sind spannend und man möchte bei beiden wissen, wie es weitergeht. Ich weiß nie, ob ich diesen Wechsel super oder zu Heulen finde, weil es davor gerade so spannend war! Aber ich will ja auch wissen, wie es weitergeht! 

Zu Branda: Ach man, in den vorherigen Bänden war ich immer so unschlüssig, was ich von ihr halten und über sie denken soll. Am Anfang ging es mir hier auch noch so, aber zum Schluss wurde sie echt doof. Manche ihrer Aktionen kann ich echt nicht nachvollziehen, aber ich meine, sie ist ja nun einmal erst 14 Winter alt, da kann ich wohl kaum rationales Denken und komplett durchdachte Dinge von ihr erwarten. Nichtsdestotrotz finde ich die Geschichte rund um Branda super ereignisreich und spannend zu lesen. Nur Branda nervt halt manchmal :D


Fazit:

Wann geht es endlich weiter?!???!??!?!!?!?!!?? LESEN!!!!! Glasklare Empfehlung. 

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein gefallener Held auf der Suche nach Vergebung.
Ein untergegangener Orden, der neu gegründet werden muss.
Ein uralter Feind, der wieder erwacht.


Bewirb dich jetzt für die Hörrunde zum Hörbuch "Die Einherjer: Feuer und Meer", dem Auftakt der Bestseller-Saga von Pascal Wokan, und tauche ein in spannende und epische Dark Fantasy!

Skål, ihr Fantasy Freundinnen und Freunde,

der Auftakt der Fantasy-Saga "Die Einherjer: Feuer und Meer" entführt euch in den hohen Norden von Skaldheim, wo Geschichten von heldenhaften Kriegern am Lagerfeuer erzählt werden, Met in Strömen fließt, alte Götter ehrenvoll Gefallene auserwählen und finstere Kreaturen ihr Unwesen treiben. Es wird episch, düster, traurig und brutal, aber auch lustig und mitreißend.

Wenn bereits das Blut in deinen Adern kocht und sich deine klammen Finger um den Griff deiner Axt biegen, dann bewirb dich jetzt bis zum 23.5.2020 um ein Hörbuch und beantworte die Frage auf kreative Weise: Was nimmst du mit, wenn du Walhall betrittst? 
Bitte bewirb dich nur, wenn du auch tatsächlich vorhast, im Schlachtgetümmel mitzugrölen. 

Zu gewinnen gibt es zehn Hörbücher als Download.

 

Veröffentlicht wurde das Hörbuch von der Hörbuchmanufaktur Berlin und gesprochen wird es von Omid-Paul Eftekhari.


Klappentext:

Ein gefallener Held auf der Suche nach Vergebung.
Ein untergegangener Orden, der neu gegründet werden muss.
Ein uralter Feind, der wieder erwacht.

Skaldheim ist ein von Schnee und Eis beherrschtes Land. Einst von namhaften Kriegern beschützt, die als ehrenvoll Gefallene zu Auserwählten der Götter wurden, ist es fünfhundert Jahre später von Krieg und Intrigen zerrüttet.
Asgrim Krummfinger, ein Kriegsheld vergangener Tage, läuft vor seinem Schicksal davon und lässt das zerfallene Reich hinter sich zurück. Der Glanz seiner früheren Heldentaten ist längst verblasst und die Erinnerungen in Met ertränkt. Doch die Vergangenheit kann nicht ruhen, als eine Gruppe Abenteurer an ihn herantritt, um ihn für einen geheimen Auftrag anzuwerben: Sie wollen den Krater betreten und nach Skjalmir, dem Hammer der Macht, suchen, der einst von den Auserwählten geschmiedet und geführt wurde. Noch ahnt Asgrim nicht, dass er Teil des großen Spiels um das Schicksal Skaldheims ist und in den Schatten ein alter Feind von neuem erwacht …


Wir sehen uns in Walhall!
Pascal Wokan

159 BeiträgeVerlosung beendet

Wir verlosen 10 eBooks an rezensionsfreudige Leser, die uns verraten, was sie an Amazonen so faszinierend finden!

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde!

Dieses Mal geht es um unsere Amazonen-Anthologie "The A-Files - Die Amazonen Akten", herausgegeben von Sascha Eichelberg und randvoll gefüllt mit den unterschiedlichsten Kurzgeschichten über Amazonen - im weitesten Sinne! Ihr werdet Geschichten zum Schmunzeln und Schmachten finden, aber auch welche, die euren Puls in die Höhe schießen lassen.
Zu Gewinnen gibt es 10 eBooks im Wunschformat. Alles, was ihr tun müsst, ist uns verraten wieso ihr Amazonen so faszinierend findet. Vergesst nicht, ebenfalls euer Wunschformat mit anzugeben!

Und darum geht es:

Amazonen. Sie sind stolz, sie sind stark, sie sind unerschrocken. Legenden ranken sich um ihren Mut und ihre Schlachten, ihre Siege und ihre Niederlagen. Aber woher kommen sie eigentlich? Wo wollen sie hin? Und wo machen sie Urlaub?

Lange mussten wir auf die Antworten warten, nun sind sie endlich da: Die Amazonen-Akten enthüllen in 32 Geschichten völlig ungeahnte Wahrheiten über die kriegerischsten Wesen der Mythenwelt. Hier werdet ihr alles finden: Roboter, Räuber und Raumschiffe. Abenteuer und Ungeheuer. Zauber und Zorn. Magie und Märchen.

408 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Fantasy Freundinnen und Freunde,

mein neuer Roman "Die Einherjer - Feuer und Meer" ist vor wenigen Tagen erschienen. Ich möchte das Buch daher gerne in größerer Runde besprechen und eine Leserunde starten. In diesem Rahmen verlose ich 15 Ebooks. "Die Einherjer" ist High Fantasy mit historischem und mythologischem Bezug. Es gibt zwei Handlungsstränge, die jeweils aus der Ich-Perspektive geschrieben sind. Keine Romantasy, sondern düstere Fantasy mit heroischen Aspekten.
Dem Thema angemessen empfehle ich ein Lesealter von 16 Jahren.


Klappentext:

Ein gefallener Held auf der Suche nach Vergebung.
Ein untergegangener Orden, der neu gegründet werden muss.
Ein uralter Feind, der wieder erwacht.


Skaldheim ist ein von Schnee und Eis beherrschtes Land. Einst von namhaften Kriegern beschützt, die als ehrenvoll Gefallene zu Auserwählten der Götter wurden, ist es fünfhundert Jahre später von Krieg und Intrigen zerrüttet.
Asgrim Krummfinger, ein Kriegsheld vergangener Tage, läuft vor seinem Schicksal davon und lässt das zerfallene Reich hinter sich zurück. Der Glanz seiner früheren Heldentaten ist längst verblasst und die Erinnerungen in Met ertränkt. Doch die Vergangenheit kann nicht ruhen, als eine Gruppe Abenteurer an ihn herantritt, um ihn für einen geheimen Auftrag anzuwerben: Sie wollen den Krater betreten und nach Skjalmir, dem Hammer der Macht, suchen, der einst von den Auserwählten geschmiedet und geführt wurde. Noch ahnt Asgrim nicht, dass er Teil des großen Spiels um das Schicksal Skaldheims ist und in den Schatten ein alter Feind von neuem erwacht …



Ich freue mich auf alle Bewerbungen. Bewerben kannst du dich bis zum 19.8.2018. Bitte bewirb dich nur, wenn du auch mitliest, es ist immer schade, wenn Leser/innen ihre Exemplare einsammeln und nichts mehr von sich hören lassen. Außerdem solltest du bereit sein, Rezensionen auf Lovelybooks und Amazon zu veröffentlichen (gerne auch auf einem eigenen Blog!).
Ist das für dich in Ordnung? Dann freue ich mich schon auf deine Bewerbung!


Viele Grüße,
Pascal Wokan

180 BeiträgeVerlosung beendet
PascalWokans avatar
Letzter Beitrag von  PascalWokanvor 3 Jahren
Vielen Dank für deine Rezension! :)

Zusätzliche Informationen

Pascal Wokan wurde am 10. Dezember 1986 in Frankfurt am Main (Deutschland) geboren.

Pascal Wokan im Netz:

Community-Statistik

in 104 Bibliotheken

auf 45 Wunschzettel

von 89 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks