Pascale Graff

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 22 Rezensionen
(6)
(9)
(11)
(7)
(0)

Lebenslauf von Pascale Graff

Pascale Graff hat als PR-Assistentin bereits Hängebrücken in Lappland überquert, Bilder mit Bügeleisen bemalt und Psychologie studiert, bevor sie damit begann, sich frei nach Pippi Langstrumpf, die Welt so zu schreiben, wie sie ihr gefällt. Die Ideen für ihre Geschichten kommen ihr beim Flamenco tanzen oder in der Badewanne. Ihre Bücher schreibt sie im Zuckerrausch – pro Manuskript verbraucht sie nach eigenen Angaben bis zu zehn Tafeln Zartbitterschokolade. Neben der Lektüre zahlreicher Frauenzeitschriften hilft ihr das abgeschlossene Psychologiestudium, die Lücke zwischen Freud und Sex in the City zu schließen. Wünsche, Nöte und Sehnsüchte ihrer Leser und Leserinnen erahnt sie nicht nur, es gelingt ihr, sie treffsicher und witzig zu beschreiben. Das gelang ihr bereits in ihrem ersten Roman „Glücksallergie“, „einem Glücksgriff in Romanform“, mit dessen Figuren sich viele Frauen bestens identifizieren konnten. Nach dem Motto „Gleichberechtigung für Männer“ (gleiches Recht auf Gefühle), schreibt sie ihren neuen Roman „Tarzan-Therapie“ aus der Sicht ihres geplagten Protagonisten und seines noch geplagteren Therapeuten.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor

    DIGITALPUBLISHERS_Verlag

    zu Buchtitel "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Liebe Lovelybooks-Freunde und Frauenroman-Liebhaber, wer hat Lust bei einer Leserunde zu Pascale Graffs neuem Roman „Tarzan Therapie“ mitzumachen? Es wird lustig, soviel können wir versprechen - wir haben es ausprobiert - und mal ehrlich, was gibt es Netteres, als ein E-Book, das einen so richtig zum Lachen bringt? Neugierig? Dann macht mit!  Wir verlosen wir 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 25.11.2015.  Worum es geht? Um Martin Weber, 35 Jahre und sein eher ...

    Mehr
    • 158
  • Manchmal sollte Tarzan von Jane die Finger lassen...

    Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor

    AnneMayaJannika

    04. January 2016 um 12:18 Rezension zu "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Zum Buch: Martin beginnt mit 30 bei einer Firma zu arbeiten und verliebt sich am ersten Tag in Nina.  In der Zwischenzeit sind 5 Jahre vergangen, in denen Martin Nina anschmachtet, tröstet, hilft und unterstützt. Der beste Freund halt. Nur das Frauen meist keine besten Freunde haben. Nun bietet sich für Martin und Nina eine fast einmalige Gelegenheit. Martins Vater ist ausgezogen und das Haus ist so leer und groß. Also bietet Martin Nina an, bei hm ein zu ziehen. Sie hat ja schließlich immer Probleme mit dem Vermieter. Nina ist ...

    Mehr
  • Manchmal dauert es ziemlich lange, bis man wach wird....

    Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor

    hannemie

    03. January 2016 um 08:35 Rezension zu "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Martin lebt mit seinem Vater zusammen. Als dieser in ein Altenheim zieht, ist das Haus für Martin alleine zu groß. Da er schon lange von seiner Kollegin Nina träumt hofft er durch eine WG ihr näher zu kommen. Nina findet die Idee der WG super. Da sie sowieso gerade mit ihrem neuen Freund auf Wohnungssuche ist, passt es ganz gut. Der Haken: Martin wusste nichts von dem neuen Freund, der ausgerechnet sein Kollege ist, der immer alles bekommt, was er will.  Ob die WG gut gehen kann, oder ist das Haus doch zu klein?   Insgesamt hat ...

    Mehr
  • Die Tarzantherapie

    Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor

    zyrima

    28. December 2015 um 14:11 Rezension zu "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Martin ,mitte 30, lebt mit seinem Vater in einem Haus, als der Vater in ein Seniorenheim zieht fragt Matin seine Arbeitskollegin Nina ob sie ins Haus mit einziehen will. Nina ist begeistert und erzählt Martin das die Wohnung genau das richtige für sie und ihren neuen Freund ist,was ja auch kein Problem wäre,wenn Martin nicht schon seit 5 Jahren unsterblich in Nina verliebt wäre.Als auch noch Ninas Schwester Hanna einzieht nimmt das Chaos seinen Lauf. Obwohl ich den Schreibstil der Autorin sehr gerne mag tat ich mich beim Lesen ...

    Mehr
  • Tarzen Therapie

    Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor

    bine_2707

    27. December 2015 um 11:29 Rezension zu "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Martin ist ein hoffnungsloser Fall: Mitte 30, wohnt noch bei seinem Vater und ist seit 5 Jahren in seine Kollegin Nina verliebt. Für Nina ist er nur ihre Schulter zum ausheulen und ihr Dienstjunge. Als Martin´s Vater in ein Altenheim zieht, kommt ihm eine geniale Idee: wenn Nina und er erstmal unter einem Dach leben würden, würde sich Nina sicher ganz schnell in ihn verlieben.... Soweit die Theorie. In der Praxis sieht das ganz anders aus....   Insgesam tat ich mir ein wenig schwer mit dem Buch. Irgendwie plätscherte alles so ...

    Mehr
  • Wer oder was ist Tarzan?

    Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor

    Wuschelchen99

    23. December 2015 um 22:42 Rezension zu "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Martin lebt noch zu Hause und ist heimlich in seine Kollegin und „beste Freundin“ Nina verknallt. Zur Zerreißprobe wird das für ihn, als Nina bei ihm in die WG einzieht – mit ihrem Freund Matthias. Ganz nebenbei erteilt ein mysteriöses Handy Martin ständig Hinweise für sein Leben. Sehr viel Potential für einen Therapeuten, der für Martin aber auch keine große Hilfe ist. Nun, ob Hannah Martin neue Impulse gibt? „Die Tarzan-Therapie“ von Pascale Graff wird als „Ein Roman voller Humor“ angekündigt. Ich mache es kurz: Humor ist ...

    Mehr
  • Gutes Buch für zwischendurch

    Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor

    SaintGermain

    23. December 2015 um 21:25 Rezension zu "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Haben wir nicht alle schon einmal den Drucker angefeuert, wenn er wieder endlos Farbpatronen ausrichtet; Unseren Computer angeschnauzt, wenn das Herunterladen schier ewig dauert; Oder die Kaffeemaschine angefleht, doch bitte nicht ausgerechnet zum Frühstück den Betrieb zu verweigern? Also ist die Kommunikation mit unbelebten Gegenständen streng genommen doch gar nicht exorbitant beängstigend oder schädlich. Gut, man sollte nicht verschweigen, dass es in Martins Fall, einen feinen, kleinen Unterschied gibt. Wahrscheinlich haben ...

    Mehr
  • Die Geschichte eines komplett abhängigen naiven Mannes?

    Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor

    hundeliebhaber

    20. December 2015 um 17:18 Rezension zu "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Martin Weber, 35 Jahre alt, ist eingefleischter Single und schmachtet seine Arbeitskollegin Nina seit fünf Jahren an, ohne sich ihr beziehungstechnisch annähern zu können. Da eignet sich der Auszug seines Vaters doch gut, um Nina das Angebot für einen Einzug zu unterbreiten. Schließlich wittert Martin endlich die Gelegenheit, Nina beziehungstechnisch auf sich aufmerksam zu machen. Mittels seines Handys gibt "Gabriella" ihm Tipps, wie er Nina von sich überzeugen kann. Die Umsetzung und das WG-Leben beginnen... Der Klappentext und ...

    Mehr
  • Die Tarzan-Therapie

    Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor

    Tine_1980

    Rezension zu "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Martin ist seit 5 Jahren mit Nina befreundet und eigentlich ist er gnadenlos in sie verliebt. Doch Nina weiß nichts davon. Als Martin ihr anbietet als WG Partner bei ihm einzuziehen und dann auch noch Matthias, der neue Partner von Nina und gleichzeitig der Arbeiskollege von beiden ist das Problem da. Wie soll er ihr seine Liebe gestehen und wie kann er Matthias los werden? Und wie wird er endlich zum potenziellen Kandidaten und richtigen Mann für Nina? Das Cover ist passend zum Buch gewählt und auch auf seine Art lustig ...

    Mehr
    • 2

    zusteffi

    11. December 2015 um 20:48
  • Humorvolles Buch!

    Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor

    vronika22

    10. December 2015 um 20:45 Rezension zu "Die Tarzan-Therapie: Ein Roman voll Humor" von Pascale Graff

    Inhalt: Martin ist schon seit 5 Jahren heimlich in seine Kollegin und Freundin Nina verliebt. Als sich die Gelegenheit bietet, dass Nina bei ihm ins Haus einziehen kann, ist Martin überglücklich. Allerdings hat sie jetzt einen Freund, den Arbeitskollegen Matthias, und dieser zieht mit ihr ein. Später kommt zu dem Trio auch noch Ninas Schwester Hannah dazu. Meine Meinung: Mir hat der Schreibstil des Buches sehr gut gefallen. Es ist meiner Meinung nach sehr witzig und humorvoll geschrieben - häufig auch mit einem Augenzwinkern- und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks