Töte mich sanft

von Pat Darks 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Töte mich sanft
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Töte mich sanft"

Zwei gescheiterte Selbstmordversuche liegen hinter Wanja. Jetzt will sie kein weiteres Mal versagen. Genau in diesem Emotionswirrwarr lernt sie den eigenartigen Frederik kennen. Er fasziniert sie, weil er ihr seine Hilfe anbietet und obendrein eine starke erotische Anziehungskraft ausübt.
Frederik, vor zwei Jahren zum Vampir gewandelt, ist es leid, immer nur Schwänen, Enten und Kaninchen den Hals umzudrehen. Er muss endlich erwachsen werden und das Blut eines Menschen trinken. Am besten das von Frauen, wenn sie hochgradig erregt sind. Dann schmeckt es besonders scharf nach Pfefferminz.
Wie er diesen Gedanken nachhängt, läuft ihm vorm Mädcheninternat Wanja über den Weg. Erst sieht er in ihr lediglich ein Opfer, ein Mädchen, das ihm auf dem Speisetisch als Abendmahl hergerichtet wird. Dann aber beginnt sein Herz für dieses todessehnsüchtige Mädchen ganz warm zu schlagen . . .

Hinweis: Dieses Buch spielt in sehr verschnörkelter und dezenter Art mit der Fantasie, nach dem Sex getötet zu werden, wie es bei einer Gottesanbeterin üblich ist. Kontinuierlich werden explizite Schilderungen erotischer Szenen in die Geschichte eingebaut. Von daher ist es für Personen unter 18 Jahren sowie Menschen, die der Fantasie „Todesgefahr beim Sex“ ablehnend gegenüber stehen, nicht geeignet. (>26.100 Wörter).

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746721507
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:112 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:03.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    winniehexs avatar
    winniehexvor 2 Monaten
    Ein frisches und dunkles Buch der Erotik

    Zwei gescheiterte Selbstmordversuche liegen hinter Wanja. Jetzt will sie kein weiteres Mal versagen. Genau in diesem Emotionswirrwarr lernt sie den eigenartigen Frederik kennen. Er fasziniert sie, weil er ihr seine Hilfe anbietet und obendrein eine starke erotische Anziehungskraft auf sie ausübt.
    Frederik, vor zwei Jahren zum Vampir gewandelt, ist es leid, immer nur Schwänen, Enten und Kaninchen den Hals umzudrehen. Er muss endlich erwachsen werden und das Blut eines Menschen trinken. Am besten das von Frauen, wenn sie hochgradig erregt sind. Dann schmeckt es besonders scharf nach Pfefferminz.
    Wie er diesen Gedanken nachhängt, läuft ihm vorm Mädcheninternat Wanja über den Weg. Erst sieht er in ihr lediglich ein Opfer, ein Mädchen, das ihm auf dem Speisetisch als Abendmahl hergerichtet wird. Dann aber beginnt sein Herz für dieses todessehnsüchtige Mädchen ganz warm zu schlagen . . .

    Das Buch an sich ist nicht ohne, also man sollte sich dessen schon im Klaren sein. Es geht hier um Menschen die eigentlich den Tod suchen und doch ihrer Erfüllung in der Erotik finden.

    Da mir der Klappentext gut gefallen hat, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Es ist keine leichte Kost und man sollte auch sehr stabil im Leben stehen, wenn man es liest. Es geht hier um ein Mädchen, welches mit sich und ihrer Vergangenheit nicht zurechtkommt und sich deswegen das Leben nehmen möchte. Während Sie gerade am dritten Selbstmordversuch bastelt, trifft Sie auf Frederik. Er ist ein Untoter; besser gesagt ein Vampir. Er will und möchte endlich zu seinem Clan gehören und dazu gehört, dass er eine Frau beißen muss. Am besten wäre das, wenn Sie dabei hocherregt ist. Aber was ist, wenn beide auf einmal mehr empfinden als das, was Sie eigentlich vorhatten?

    Mehr möchte ich erstmal nicht verraten, denn ich denke das Buch ist eine gute Leseempfehlung für jeden Erotikliebhaber und auch Fantasy Leser.

    Kommentieren0
    18
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks