Pat McCraw Duocarns - Ewige Liebe

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(20)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Duocarns - Ewige Liebe“ von Pat McCraw

Die Geschichte: Die Bedrohung für Solutosans kleine Familie verstärkt sich immer weiter. Hat der verkrüppelte Xerxes wirklich vor, seine Tochter zu entführen? Die Fremdartigkeit der Piscanier macht es dem ehemaligen Duocarn Chef schwer, die Gefahr richtig einzuordnen. Verliebt wie er ist, wird er zu leichtsinnig. Die Auranerin Tabathea leidet unter Xerxes und will fliehen. Sie erwählt sich den Duocarn Xanmeran, der ihr dabei helfen soll. Aber sie rechnet nicht mit der Kraft eines Schmuckstücks. Tervenarius und Mercuran erfahren die Problematik, die durch eine ewig dauernde Partnerschaft entsteht. Der Bacanar Skar, eignet sich das Imperium seines Vaters an. Ein Fehler, denn das ruft die Duocarns auf den Plan. Die Autorin: Pat McCraw schreibt das Duocarns-Werk weiter mit leichter Hand, zieht den Leser auf Seiten der Akteure und lässt ihn nicht mehr los.

Weiterhin spannend und diesmal einige Schicksalsschläge!

— YvetteH

Ein Feuerwerk an Ereignisse...

— die_missi

Stöbern in Erotische Literatur

Trinity - Brennendes Verlangen

einfühlsam, emotional, bewegend - ein toller Abschluss mit kleinen Schönheitsfehlern

Freija

Du bist mein Feuer

Eine tolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl, die sehr schnell gelesen ist, trotz der vielen Seiten.

niknak

Stefano

Guter Auftakt, mit leicht Luft nach oben <3

lisaa94

Deadly Ever After

Ein unglaublich spannendes und romantisches Buch, welches ich gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.

pia_liest

Paper Prince

Wieder fühlte ich mich bestens unterhalten und am Ende dann mit einem fiesen Cliffhanger alleine gelassen. Freue mich auf´s "Paper Palace".

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schicksalsschläge!

    Duocarns - Ewige Liebe

    YvetteH

    21. October 2016 um 07:56

    Klappentext:Die Geschichte: Die Bedrohung für Solutosans kleine Familie verstärkt sich immer weiter. Hat der verkrüppelte Xerxes wirklich vor, seine Tochter zu entführen? Die Fremdartigkeit der Piscanier macht es dem ehemaligen Duocarn Chef schwer, die Gefahr richtig einzuordnen. Verliebt wie er ist, wird er zu leichtsinnig. Die Auranerin Tabathea leidet unter Xerxes und will fliehen. Sie erwählt sich den Duocarn Xanmeran, der ihr dabei helfen soll. Aber sie rechnet nicht mit der Kraft eines Schmuckstücks. Tervenarius und Mercuran erfahren die Problematik, die durch eine ewig dauernde Partnerschaft entsteht. Der Bacanar Skar, eignet sich das Imperium seines Vaters an. Ein Fehler, denn das ruft die Duocarns auf den Plan. Meine Meinung:In diesem Teil geht es nahtlos weiter und Pat McCraw schreibt wieder sehr bildlich, flüssig und spannend die Geschichte um Solutosan und die Duocarns weiter.Obwohl es schon der 6. Teil ist, entwickeln sich auch hier die Charaktere noch weiter und es kommen wieder neue hinzu. Ich kann sie mir immer besser vorstellen, ob nun die goldschimmernde Haut von Solutosan, die weiße und weiche Haut von Tervenarius (man hat das Gefühl es zu spüren) oder auch die silbrige Haut von Mercuran (David). Es ist einfach eine Freude diese Jungs zu begleiten.Bei der Handlung gibt es diesmal einige Schicksalsschläge (Verletzte, Tote und einiges mehr), aber man kann alles gut nachvollziehen (man sollte allerdings von Anfang an lesen) und fiebert, leidet und liebt mit den Protagonisten.Wer stirbt? Wer liebt? Wer leidet? - Findet es selbst heraus!!!Mein Fazit:Für mich ein MUSS für Fantasyfans, da die Reihe definitiv Suchtfaktor hat.Eine ausdrückliche Kauf- und Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
  • Wird erst gegen Ende richtig gut

    Duocarns - Ewige Liebe

    PMelittaM

    15. March 2015 um 20:05

    Solutosan genießt seine Beziehung zu Ulquiorra, doch schon bald gibt es Probleme mit seiner Familie. Wie sich herausstellt, hat er neben Troyan noch weitere Halbgeschwister – und die sind nicht alle nett … Auch bei den Bacanis gibt es Familienprobleme, in die auch die Duocarns hineingezogen werden und Tervenarius muss sich als Anführer beweisen. Ich bin ein großer Fan der Duocarns-Romane, aber mit diesem habe ich lange gehadert. Ich mag die Romane wegen ihrer spannenden, phantasievollen Geschichte, weniger wegen der erotischen Szenen, auf die ich persönlich gut verzichten könnte. Leider nehmen letztere in diesem Roman überhand, verdrängen die – für mich – eigentliche Erzählung. Erst gegen Ende wurde ich wieder versöhnt, denn dieses ist spannend, erschütternd, wird wieder eine Reihe Veränderungen bringen – und lässt mich zudem sehr gespannt auf den nächsten Band sein. Dieses Mal habe ich auch etwas Probleme damit, die Gefühlswelten einzelner Charaktere zu verstehen. Vor allem mit Tervenarius geht es mir so: Er hat Beziehungsprobleme, doch die sind zum Teil hausgemacht und diese wirken auf mich ziemlich aufgesetzt, sie passen meiner Meinung nach nicht wirklich zu ihm. Überhaupt finde ich, dass sich in diesem Band die „Gefühle“ zu sehr auf Sex beschränken und andere, die die anderen Bände für mich sehr lesenswert machten, allzu sehr in den Hintergrund rücken, genau, wie oben schon erwähnt, die eigentliche Handlung. So ist dieser Band nicht der beste der Serie, aber dennoch wesentlich für das Verständnis der weiteren Handlung. Auf den letzten Seiten läuft die Autorin wieder zu altbekannter Leistung auf, so dass ich dann doch noch 3,5 Sterne vergeben kann, die ich aufrunde. Insgesamt kann ich die Serie immer noch sehr empfehlen, wer sie kennt wird auch diesen Band lesen müssen, alle anderen fangen bitte mit Band 1 an.

    Mehr
  • Ein Feuerwerk an Ereignisse

    Duocarns - Ewige Liebe

    die_missi

    26. February 2015 um 09:30

    Band 6 ist ein in sich abgeschlossenes Buch. Es bietet sich aber an, die Vorgaengerbaende gelesen zu haben, da viele Ereignisse aufeinander aufbauen und auch die handelnden Personen im wesentlichen bereits in den Vorgaengerbaenden auftauchen.  Mit gleich zwei Putschversuchen haben die Duocarns zu kaempfen. Da ist zum einen Skar, ein Bacanar, der Sohn von Bar. Bar hat sich nach den ersten Machtkaempfen entschlossen, in einer friedlichen Koexistenz mit den Duocarns zu leben. Schliesslich sind sowohl die Bacanis als auch die Duocarns Ausserirdische und muessen sich so gut wie moeglich tarnen. Doch Skar gefaellt die Vorgehensweise seines Vaters nicht. Auf perfide Art und Weise versucht er, die Herrschaft ueber das geschaffene Imperium an sich zu reissen um dann noch groessere Plaene in die Tat umzusetzen. Ausserdem gibt es Probleme in Piscalia, der Unterwasserwelt von Sublimar. Auch hier versucht Xerx, der verkrueppelte Neffe des herrschenden Koenigs, die Macht an sich zu reissen. Es wird dramatisch! In Band 6 hat Pat McCraw sich nochmal im Vergleich zu den Vorgaengerbaenden gesteigert. Die Spannung steigt ins Unermessliche, als die Situation auf Sublimar zu eskalieren droht. Pat McCraw malt mit ihren Worten so eindrucksvolle Bilder, dass man das Gefuehl hat, selbst dabei zu sein und mitzukaempfen. Das Buch hat mich vom ersten bis zum letzten Buchstaben in den Bann gezogen! Wer die Duocarns mag wird diesen Band lieben!  Von mir gibt es 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Leserunde zu "Duocarns - Ewige Liebe (Erotic Fantasy & Gay Romance)" von Pat McCraw

    Duocarns - Ewige Liebe

    pat_mccraw

    Gay Romance Fans! Die Duocarns gehen in die sechste Runde! Dieses Mal gibt es 12 Ebooks und 2 Taschenbücher. "Duocarns - Ewige Liebe" ist der emotionalste Teil der Serie. Es ist notwendig, die Bände 1-5 gelesen zu haben, um an dieser Runde teilzunehmen. Man kann sonst die Story nicht mehr nachvollziehen. Die Runden 1-5 waren große klasse und ich freue mich, alle Duocarns-Fans hier wieder begrüßen zu dürfen! LG Pat

    Mehr
    • 168

    pat_mccraw

    20. December 2013 um 08:41
    Nefertari35 schreibt Was lange währt, wird endlich gut. Schon lange gelesen und jetzt erst dazugekommen, die Rezi zu schreiben, aber hier ist sie nun: ...

    Danke, das freut mich sehr :) Tolle Rezi :)

  • Duocarns - Ewige Liebe - Pat McCraw

    Duocarns - Ewige Liebe

    Nefertari35

    19. December 2013 um 13:05

    Kurze Inhaltsangabe: Solutsan hat es derzeit nicht leicht. Seine kleine Familie wird von von den Piscaniern bedroht. Sie scheinen es auf seine Tochter, die auch Energetikerin ist, abgesehen zu haben. Er läßt sie auf Schritt und Tritt bewachen und doch geschieht das unfassbare... Auch auf der Erde gibt es Schwierigkeiten mit den Bacanars, um die Terv sich kümmern muß. Schreibstil: Und wieder überzeugt die Autorin mit einer fabelhaften Story, i der es um Mord, Entführung, Vergewaltigung und Verrat geht. Dieser Teil ist wirklich nervenaufreibend und sehr spannend geschrieben. Alle Duocarns werden vom Schicksal gebeutelt und geben doch nie auf, um das zu kämpfen, was ihnen wichtig ist. Pat McCraw schildert alle Welten in schillernden Farben und die Duocarns erscheinen dem Leser nur zu authentisch, da auch sie Fehler haben, aber doch immerzu an sich arbeiten. Die Autorin schreibt sehr emotional und farbenprächtig, was es dem Leser leicht macht, immerzu weiterzulesen und sich sofort auf den nächsten Band zu freuen. Diese Reihe ist wirklich ein Highlight der erotischen Fantasy! Eigene Meinung: Mir fehlen die Worte. Ich glaube, ich habe schon alle aufgebraucht. Dieser Band war anders als die anderen, voller Schicksalsschläge und doch voller Leidenschaft und Liebe. Es war manchmal emotional anstrengend diesen Band zu lesen und doch hätte mich nichts dazu bringen können, aufzuhören. DIe Duocarns sind mir mit jedem Band noch mehr ans Herz gewachsen und ich bedauere es jetzt schon, wenn ich die letzte Story gelesen habe, aber noch ist es nicht soweit. Pat, deine Serie ist wirklich klasse und ich freue mich sehr, sie entdeckt und gelesen zu haben! Ich gebe von Herzen fünf Sterne und freue mich nun auf den siebten Band!

    Mehr
  • Duocarns--Ewige Liebe (Erotik Fantasy und Gay Romance) von Pat McCraw

    Duocarns - Ewige Liebe

    Karoliina

    23. November 2013 um 19:15

    Duocarns....ewige Liebe,Band sechs...   Solutosans Familie ist durch die Piscanier,dem Unterwasservolk in inneren Sublimars,bedroht. Viele Geheimnisse...fuer was brauchen sie Energie... wer genau braucht was und fuer was ? Keiner weiss so richtig,um was es sich hier handelt,nur das die Gefahr immens ist... Solutosans Glueck mit Ulquiorra könnte so perfekt sein... Jake (schäm dich,du bist eigentlich einer meiner Liebligsfiguren)geht Smu an die Wäsche... Terv kummert sich um die Erdangelegenheiten mit Pacanis,die grossen Ärger bereiten.Viel zu lange war ruhe gewesen... Terv will unter Abstisnenten gehen,damit die Unendlichkeit langweilig wird...bis...Mercuran(David) wird vergewaltigt und Terv hat alle Hände zu tun... Patallia entwickelt ein Elixier fuer seinen Smu,damit dieser langsamer altert, wenn er schon die Ewigkeit nicht wählen mag... König Tertes,Piscanier,lernen wir kennen und vor allen sein verkrueppelter Bruder Xerxes,der böeseste aller Bösen ist...und zudem ein sehr altes, geheimnisvolles Buch besitzt,ohne lesen zu können ! Was ist das fuer ein Buch...und was steht da drin... Xanmeran und Tabathea,Xerxes Schwester kommen sich näher...bis ein Stein zwischen ihnen alles ändert...     Ein Buch,das so spannend ist ! Atemanhaltend lese ich die Geschichte,die aus Liebe und Leidenschaft gemacht ist.Ich bin mitten drin ...Intrigen und Verrat stehen ,genauso wie Mord und Vergewaltigung, auf der Tagesordnung .Pat McCraw lässt mich nicht zur Ruhe kommen !Nach den letzten Seiten liege ich zitternd da und ueberlege fieberhaft,was kommt noch auf mich zu... Das letzte Buch  und die Leserunde sind schon zum greifen nah...gut,da ich erfahren will,ob...   Pat ! Vielen lieben Dank fuer dieses spannende Buch und die Leserunde !   LG  :-)      

    Mehr
  • Turbulente spannende Fortsetzung

    Duocarns - Ewige Liebe

    Romanticbookfan

    18. November 2013 um 11:56

    Ewige Liebe ist der inzwischen 6. Teil rund um die Duocarns. Und wieder geht es sehr turbulent weiter! Zum Inhalt: Solutosan hat es schwer, denn seine Familie wird von den Piscaniern bedroht. Dabei will er eigentlich nur sein Glück mit Ulquiorra genießen, der ebenfalls wie er Energetiker ist. Auch auf der Erde gibt es Probleme mit den Bacanars, um die sich Terv kümmern muss. Zudem muss er sich mit seiner Beziehung zu David auseinander setzen. Meine Meinung: In diesem Teil überschlagen sich wieder die Ereignisse. Einmal liegt der Fokus auf Solutosan, der mit Ulquiorra total glücklich ist und schöne Stunden mit ihm verbringt. Doch das Glück wird durch die Piscanier bedroht, die an sich schon ein Volk sind, welches andersartig ist. Zusätzlich baut Pat Mc Craw Spannung dadurch auf, dass sie die Leser über die Ziele der Piscanier erst einmal im Dunkeln tappen lässt. Der zweite Fokus liegt auf der Erde, denn dort machen die Bacanis wieder Ärger. Auch dieser Part hat mir gut gefallen. Ich hätte es als unrealistisch empfunden, wenn der vorsichtige Waffenstillstand gehalten hätte. Dafür sind die Bacanis bis jetzt einfach zu aggressiv aufgetreten. Zudem haben Terv und Mercuran (David) Beziehungsprobleme, hier hat mich Pat McCraw mit den Ereignissen rund um das Paar doch sehr aufgerüttelt, weil die beiden immer so harmonisch waren und keinerlei Probleme hatten. Generell muss man unbedingt die Vorgängerbände gelesen haben, um die Geschehnisse nachzuvollziehen. Dafür packt die Autorin einfach zu viel Handlung in ein Band :-) Fazit: Ewige Liebe setzt die spannende Geschichte um die Duocarns fort. Diesmal steht Solutosan mit seinen Lieben im Mittelpunkt sowie Terv und David. Die Geschichte ist wieder mit vielen Ereignissen voll gepackt und sorgt für spannende Unterhaltung!

    Mehr
  • Duocarns- Ewige Liebe von Pat McCraw

    Duocarns - Ewige Liebe

    Jasmin98

    16. November 2013 um 18:14

    Die Geschichte:  Die Bedrohung für Solutosans kleine Familie verstärkt sich immer weiter. Hat der verkrüppelte Xerxes wirklich vor, seine Tochter zu entführen? Die Fremdartigkeit der Piscanier macht es dem ehemaligen Duocarn Chef schwer, die Gefahr richtig einzuordnen. Verliebt wie er ist, wird er zu leichtsinnig. Die Auranerin Tabathea leidet unter Xerxes und will fliehen. Sie erwählt sich den Duocarn Xanmeran, der ihr dabei helfen soll. Aber sie rechnet nicht mit der Kraft eines Schmuckstücks. Tervenarius und Mercuran erfahren die Problematik, die durch eine ewig dauernde Partnerschaft entsteht. Der Bacanar Skar, eignet sich das Imperium seines Vaters an. Ein Fehler, denn das ruft die Duocarns auf den Plan.  Meinung: Ich fand diesen Teil wieder toll. Es war spannend, traurig und voller Liebe. Ich kann die Bücher- Reihe nur weiterempfehlen. 

    Mehr
  • Duocarns-ewige liebe Teil 6!!!!!

    Duocarns - Ewige Liebe

    christiane_brokate

    13. November 2013 um 10:00

    Kurzbeschreibung (quelle Amazon) Die Geschichte: Die Bedrohung für Solutosans kleine Familie verstärkt sich weiter. Hat der verkrüppelte Xerxes wirklich vor, seine Tochter zu entführen? Die Fremdartigkeit der Piscanier macht es dem ehemaligen Duocarns-Chef schwer, die Gefahr richtig einzuordnen. Verliebt wie er ist, wird er zu leichtsinnig. Die Auranerin Tabathea leidet unter Xerxes und will fliehen. Sie erwählt sich den Duocarn Xanmeran, der ihr dabei helfen soll. Aber sie rechnet nicht mit der Kraft eines Schmuckstücks. Tervenarius und Mercuran erfahren die Problematik, die durch eine ewig dauernde Partnerschaft entsteht. Der Bacanar Skar, eignet sich das Imperium seines Vaters an. Das Cover: zeitlos, schön,charakterstark, tolle Zeichnung, stimmige Farbwahl Der Titel: ausagekräftig Meine mEINUNG: Ich habe die komplette Reihe bis jetzt gelesen, und muss mich als Duocarns Fan outen. Ich dachte es wird irgendwann schwächer und es gäbe keine Steigerung mehr aber dieser Fall ist aber nicht eingetreten. Jeder Band in sich steigert sich . Es  gibt immer noch eine Steigerung das fasziniert mich an dieser Reihe. Der autorin ist hier was ganz tolles ,einzigartiges und hervoragendes gelungen, und das Thema ist sehr intressant. In diesem teil ist wieder viel passiert , es war wie immer spannend abenteuerlustig und einige neue Charaktere waren dabei. Die anderen Charaktere hat man hier noch mehr kennen und lieben gelernt oder auch hassen gelernt. Diese Reihe ist überaschend  und macht Spass sie zu lesen. Jeder der es liest wird entführt und wird süchtig. Auch ich spreche hier eine kaufempfehlung aus!!!!!! Man merkt das die Bücher der Autorin mit Liebe ,bedacht und  ZUneigung zu ihren charakteren geschrieben ist. Das Buch zeigt sehr viel herzblut und Spannung auf.

    Mehr
  • Duocarns - Ewige Liebe Teil 6

    Duocarns - Ewige Liebe

    sunflower130280

    12. November 2013 um 08:27

    Inhalt : Die Bedrohung für Solutosans kleine Familie verstärkt sich weiter. Hat der verkrüppelte Xerxes wirklich vor, seine Tochter zu entführen? Die Fremdartigkeit der Piscanier macht es dem ehemaligen Duocarns-Chef schwer, die Gefahr richtig einzuordnen. Verliebt wie er ist, wird er zu leichtsinnig. Die Auranerin Tabathea leidet unter Xerxes und will fliehen. Sie erwählt sich den Duocarn Xanmeran, der ihr dabei helfen soll. Aber sie rechnet nicht mit der Kraft eines Schmuckstücks. Tervenarius und Mercuran erfahren die Problematik, die durch eine ewig dauernde Partnerschaft entsteht. Der Bacanar Skar, eignet sich das Imperium seines Vaters an. Ein Fehler, denn das ruft die Duocarns auf den Plan Meine Meinung : Auf den 6.ten Teil der Duocarns war ich besonders gespannt. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Pat McCraw schafft es immer wieder die Leser in ihren Bann zuziehen. (Ich hoffe es werden noch weitere Teile kommen)  Ja ich oute mich als grosser Fan der Duocarns *zwinker*  Ihr Schreibstil ist einfach so toll das man ihre Bücher nicht aus der Hand legen will und sie gerne auch noch öfters lesen möchte. Ewige Liebe gehört definitiv zu meinem liebsten Teil der Duocarns Reihe, allein schon das Cover ist einfach nur HAMMER!!! Wie immer findet man am Anfang der Geschichte einen kurzen Rückblick, womit der Einstieg nicht schwer fällt. Ausserdem finde ich super das man die anderen Charaktere nie aus den Augen verliert, da sie immer wieder mit in die Geschichte von ihr eingebaut werden. Die Spannung in diesem Teil finde ich absolut toll, man wollte schneller lesen, konnte es aber nicht, aus Angst etwas wichtiges zu verpassen. Natürlich fehlen auch in diesem Teil die erotischen Szenen nicht, siesind wieder ausführlich und gefühlvoll von Pat beschrieben worden. Außerdem gibt es neuen Zuwachs unter den Protagonisten, dieses mal in Form von Solutosans Halbschwester Tabathea. Die Gefahr für Solutosans Familie ist noch lange nicht vorbei. Das wahre Unheil droht den Duocarn allerdings von Xerxes, der einen teuflischen Plan ausheckt und Solutosan alles nehmen will was er liebt! Trotz der ganzen Sorgen und Ängste kann er endlich seine Liebe zu Ulquiorra offen zeigen und ausleben. (NEIN, weiter gehe ich da jetzt nicht drauf ein, denn ihr sollt es ja selber lesen *zwinker*) Von mir gibt es jedenfalls eine klare Kaufempfehlung!!!! Ich freue mich schon auf den 7ten Teil DANKE Pat für dieses tolle Lesevergnügen

    Mehr
  • Ewige Liebe

    Duocarns - Ewige Liebe

    RosaSarah

    10. November 2013 um 15:49

    Die Bedrohung für Solutosans Familie nimmt weiter zu. Daher entschließt er sich mit einer kleinen Delegation zum Reich der Piscanier zu reisen. Doch das wahre Unheil droht den Duocarn von Xerxes, dem missgestalteten eigentlichen Regenten, der im Verborgenen lebt und einen teuflischen Plan ausheckt., Meinung: Das Buch hat mir wie immer gut gefallen aber es war für mich der beste Teil :) Es war leicht und flüssig zu lesen. Das Buch ist mit Liebe geschrieben das liest man auch und so soll es sein :)

    Mehr
  • Rezension zum sechsten Band der Duocarns - "Ewige Liebe" von Par McCraw

    Duocarns - Ewige Liebe

    Danny

    09. November 2013 um 19:40

    Die Bedrohung für Solutosans Familie nimmt weiter zu. Daher entschließt er sich mit einer kleinen Delegation zum Reich der Piscanier zu reisen. Doch das wahre Unheil droht den Duocarn von Xerxes, dem missgestalteten eigentlichen Regenten, der im Verborgenen lebt und einen teuflischen Plan ausheckt, der Solutosan um alles zu bringen droht, was ihm lieb und teuer ist... Neben all der Sorgen, die ihm die Piscanier bereiten, kann er seine Liebe zu Ulquiorra nun endlich ganz offen leben. Beide haben ineinander einen Seelenverwandten gefunden. Doch hat ihre Liebe die Chance, ewig zu betehen?... Neben der Gefahr, die die Piscanier für die Duocarns bedeuten, sind die Probleme mit den Bacanars auf der Erde fast schön lächerlich gering. Dennoch nehmen sich die Duocarns und Smu dort des Problems an... Derweil lernt Xanmeran bei den Piscaniern die schöne, aber undurchschaubare Tabathea kennen. Auch sie fühlt sich zu Xan hingezogen. Doch sie ist die Schwester des hinterhältigen Xerxes... Terv und Mercuran müssen gemeinsam eine grausame Erfahrung verarbeiten... Arinon und Jake erleben ihre ersten Beziehungsprobleme... Pat kann Smus Entscheidung nicht ewig leben zu wollen nicht ganz akzeptieren und sucht nach einem Weg, seinen Liebsten länger bei sich zu haben... *** "Ewige Liebe" ist nun inzwischen der sechste Band der siebenteiligen Duocarns-Reihe und vom ersten bis zum sechsten Band kann man eine deutliche Steigerung vernehmen. Wie immer ist die Handlung ein Aufeinanderfolgen rasanter und spannender Ereignisse. Pat McCraw lässt den Leser kaum zu Atem kommen und führt ihn von einem spannenden, romantischen oder auch erotischen Ereigniss zum nächsten, so dass es fast unmöglich erscheint, dieses außergewöhnliche Buch aus der Hand zu legen. Etwas vergleichbares wie die Duocarns ist mir noch nicht in die Hände gekommen und im Verlaufe der Buchreihe sind mir die Charaktere so sehr ans Herz gewachsen, dass sie einem manchmal wie gute Freunde erscheinen. Das Buch erscheint wie ein Prolog für den siebten Band und lässt den Leser mit einem wirklich bösen Cliffhanger zurück, der den Leser fieberhaft den siebten Band und somit der Auflösung entgegenfiebern lässt. Pat meistert es wirklich sehr schön, dass man als Leser immer mal wieder etwas aus dem Leben der gesamten Duocarns erfährt und sie so nie ganz aus den Augen verliert, auch wenn sie im jeweiligen Band gerade keine so große Rolle spielen. Dabei schreckt Pat McCraw auch so gar nicht vor vollkommen unerwarteten Wendungen zurück und so werden ihre Bücher nie vorhersehbar. Mit den Piscaniern haben die Duocarns ihren definitiven Endfeind gefunden und dazu noch einen Feind, der wahrlich über Leichen geht. Ich bin schon gespannt, wie sich alles im siebten Band auflöst. Ich danke Pat McCraw von ganzem Herzen für die tolle Begleitung der Leserunde und das geduldige Beantworten all unserer Fragen. Und ich danke dem ElicitDreams-Verlag für die Bereitstellung der Leserundeexemplare.

    Mehr
  • Leserunde zu "Duocarns - Ewige Liebe (Erotic Fantasy & Gay Romance)" von Pat McCraw

    Duocarns - Ewige Liebe

    pat_mccraw

    18. October 2013 um 01:17

    Die Duocarns gehen in die sechste Leserunde.
    Die bisherigen Runden waren spitze, und wir hatten tolle Teilnehmer! :)

    Dieses Mal gibt es 12 Ebooks und 2 Taschenbücher.
    Wer an dieser Leserunde teilnehmen möchte, sollte die Bücher 1-5 gelesen haben. Er wird sonst die Story nicht mehr nachvollziehen können.

    Ich freue mich auf eine neue Runde, auf eure Fragen und auf ein schönes Miteinander. LG Pat

  • Die Spannung steigt!

    Duocarns - Ewige Liebe

    Bathory

    22. March 2013 um 19:12

    Das COVER mit Solutosan wirkt diesmal eher verträumt und romantisch, passend zu diesem Band! INHALT: Solutosan sieht seine kleine Familie zunehmend bedroht. Hat der verkrüppelte Xerxes wirklich vor, seine Tochter zu entführen? Die Fremdartigkeit der Piscanier macht es dem ehemaligen Duocarn Chef schwer, die Gefahr richtig einzuordnen und verliebt wie er ist, wird er zu leichtsinnig. Die Auranerin Tabathea leidet unter Xerxes und will fliehen. Xanmeran, soll ihr dabei helfen. Aber sie rechnet nicht mit der Kraft eines Schmuckstücks. Währenddessen eignet sich der Bacanar Skar, das Imperium seines Vaters an. Ein Fehler, denn das ruft die Duocarns auf den Plan... Wie alle Teile der Reihe liest sich die Story fast schon zu schnell! Die Handlung ist interessant aufgebaut. Die Protagonisten, ihre Beziehungen und Gefühle fließen gut mit ein, alle entwickeln sich weiter, bleiben dabei aber glaubwürdig. Auf der Erde, Duonalia und Sublimar, überall passiert etwas, ohne dass es zu verwirrend für den Leser wird. Man erfährt bei allen Charakteren, wie es weitergeht. Mit Solutosan und seinem Geliebten Ulquiorra, wie wird Xanmeran auf ihre Verbindung reagieren? Jake erfährt von der gemeinsamen Nacht Arinons mit Smu. Patallia macht die Sterblichkeit seines Geliebten zu schaffen. Und Mercuran alias David widerfährt Schreckliches. Wie steht Tervenarius zu ihrer ewig dauernde Partnerschaft? Alle erotischen Szenen sind ausführlich und gefühlvoll beschrieben. Die Spannung bleibt bis zum fiesen Cliffhanger erhalten, der ungeduldig auf das Finale macht! FAZIT: Tolles Lesevergüngen, das man als Fan der Reihe nicht verpassen sollte! INFO: Wie gewohnt ist zu Beginn eine kurze Zusammenfassung der vorangegangenen Bände vorhanden und im Anhang finden sich eine kurze Personenliste, sowie Leseprobe des nächsten Buches! Ausführliches über Reihe und Autorin finden Sie auf Duocarns.com

    Mehr
  • Rezension zu "Duocarns - Ewige Liebe: 6" von Pat McCraw

    Duocarns - Ewige Liebe

    ilonaL

    04. January 2013 um 10:25

    Teil 6- Ewige Liebe Aktion – Reaktion mit Leidenschaft gepaart Dieser Teil geht ums Überleben. Zu einem auf der Erde, um unentdeckt zu bleiben und zum Anderem auf Sublimar, im Kampf gegen einen rachsüchtigen, machtbesessenen und von Neid zerfressenen Halbruder. Viele schreckliche Dinge passierten, die so unvorhersehbar waren, dass die Spannung förmlich explodierte und noch intensiver werden ließ. Die rasanten Abfolge der Ereignisse führte dazu, dass man schneller lesen wollte es jedoch nicht konnte, da man das Gefühl hatte etwas zu verpassen. Viele Fragen wurden offen gelassen und somit meine Neugier auf den nächsten, leider vorläufig letzten Teil, geschürt. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass Pat McCraw sich weitere Teile mit ihrer einmaligen Phantasy ausdenken wird um uns zu erfreuen! „Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!“

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks