Pat Southern Augustus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Augustus“ von Pat Southern

Bereits seine Zeitgenossen waren fasziniert von ihm. Aber trotz der Fülle der Nachrichten über diesen bedeutensten der römischen Kaiser, trotz der Menge der erhaltenen Darstellungen und Quellen und trotz der Unmengen an wissenschaftlichen Publikationen zu seiner Herrschaft und Zeit ist es kaum einem Autor gelungen, einen Blick hinter die Maske dieses genialen Schauspielers zu eröffnen. Seine Skrupellosigkeit, seine Erfolge als Feldherr, der Rufmord an Kleopatra stehen im Gegensatz zu seinem Ruf als Friedensbringer und Inbegriff des Herrschers. In der Tat machte seine lange Herrschaft die Schrecken des Bürgerkrieges vergessen und brachte dem riesigen römischen Reich auf lange Jahre inneren Frieden...

Stöbern in Biografie

Die amerikanische Prinzessin

Ein wunderbares Buch. Hervoragend recherchiert und flott geschrieben.

Lilofee

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren ...

Ein Reisebericht über eine wagemutige Engländerin, die alleine mit dem Motorrad durch den Iran fährt, und allerlei Abenteuer erlebt.

Buchstabenliebhaberin

Max

Das Leben von Max Ernst als Roman erzählt. Aber auch ein Buch über die starken Frauen in seinem Leben. Große Empfehlung!

TanyBee

Im Himmel wurde ich heil

Ein sehr bewegendes Nahtod- Erlebnis und von Himmelskugeln in denen man besonders intensiv Gottes Nähe und den Himmel auf Erden erleben kann

knusperfuchs

Harte Tage, gute Jahre

Eine Biographie einer Sennerin in Romanform. Ein Rückblick in alte Zeiten - bewegend, beeindruckend und mit so viel Weisheit.

Ambermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Augustus" von Pat Southern

    Augustus

    Sokrates

    11. February 2008 um 16:43

    Die vorliegende Biographie besticht nicht durch besondere wissenschaftliche Qualität. Pat Southern versucht das Leben des Augustus relativ einfach geschrieben dem Leser zu vermitteln; akademischer Anspruch bzw. gehobener Sprachstil und wissenschaftliches Arbeiten gehen dabei ein wenig verloren. Das Buch mutet manchmal wie Prosa an. In seiner Handlung "plätschert es so vor sich hin" - anders kann man es nicht ausdrücken. Die Autorin bleibt relativ oberflächlich, Fußnoten bleiben äußerst spärlich gesetzt. Insgesamt muss man feststellen, dass wohl eine andere Augustus-Biographie besser wäre, wenn man wirkliche wissenschaftliche Literatur lesen will. Deshalb nur bedingt zu empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks