Patricia Aspinall The House by the Sea

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „The House by the Sea“ von Patricia Aspinall

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The House by the Sea" von Patricia Aspinall

    The House by the Sea
    HeatherChii

    HeatherChii

    11. June 2012 um 21:53

    Inhalt: A married couple, Carl and Linda Anderson, buy a house by the sea to spend their weekends. But one weekend Linda does not arrive at the house and Carl begins to worry. What has happened to her? Who is the taxi driver that follows Carl? And how much do the people in the village really know? Meinung: The House by the Sea habe ich als Schullektüre für den Englischunterricht gelesen. Die Geschichte wird zu Beginn und zu Ende aus der Perspektive eines anderen Charakters erzählt. Der Hauptteil wird demnach von einer weiteren Person - Carl - erzählt. Trotz der wirklich einfachen Sprache und Wortwahl kann man so die Gefühle gut nachvollziehen, die der verlassene Ehemann durchmacht. Dafür zeigen die anderen Charaktere, außer Mary nicht sonderlich viel Profil, da sie schlicht und einfach zu wenig erwähnt werden. Nur leider ist die Story recht einfach gestrickt und demnach auch vollkommen vorhersehbar. Viele Wörter und Phrasen wiederholen sich, was erfahrenere Leser schon bald als recht anspruchslos ansehen könnten. Das Buch ist ziemlich dünn, man hat es schnell durch und ob man sich eine so leichte Lektüre anschaffen sollte, ist eher fraglich, für den Unterricht aber schön und gut.

    Mehr