Patricia B McConnell Das andere Ende der Leine

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(17)
(12)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das andere Ende der Leine“ von Patricia B McConnell

Dieses Buch wirft eine revolutionäre, neue Perspektive auf unseren Umgang mit Hunden: Es beleuchtet unser Verhalten im Vergleich zu dem der Hunde! Als Doktorin der Zoologie, Tierverhaltenstherapeutin und Hundetrainerin mit mehr als zwanzig Jahren Praxiserfahrung betrachtet Patricia McConnell uns Menschen augenzwinkernd wie eine interessante Spezies von Säugetieren. Fundiert, aber höchst unterhaltsam beschreibt sie, wie wir uns in Gegenwart von Hunden verhalten, wie die Hunde unser Verhalten interpretieren (oder missverstehen) könnten und wie wir am besten mit unseren vierbeinigen Freunden umgehen, um das Beste aus ihnen herauszuholen. Beginnen Sie, Hundeverhalten aus der Sicht eines Hundes zu betrachten und Sie werden verstehen, warum vieles, das wie Ungehorsam Ihres Hundes aussieht, einfach ein großes Missverständnis ist. Denn wir sind Primaten, die Hunde Caniden – und sprechen folglich andere Sprachen! Hier erfahren Sie: - Wie Ihr Hund eher auf Zuruf kommt, wenn Sie sich weniger wie ein Affe und mehr wie ein Hund benehmen - Warum der Rat, "Dominanz" über den Hund erlangen zu müssen, Sie in Schwierigkeiten bringen kann - Welche Persönlichkeitstypen Menschen und Hunden gemeinsam sind und warum die meisten Hunde lieber mit großzügigen Herrschern als mit "Möchtegern-Alphas" zusammenleben -. und vieles mehr! Zahlreiche kleine Geschichten, Erlebnisse und amüsante Begebenheiten am Rande machen dieses Buch zu einer Fundgrube für Aha-Erlebnisse, bei denen höchstes Lesevergnügen garantiert ist.

Auf unterhaltsame Art sehr lehrreich. Hat mich neugierig gemacht auf den körpersprachlichen Umgang mit Hunden und es funktioniert bestens.

— Danivoigt
Danivoigt

Tolle Imputs leider mit Wiederholungen

— Pat82
Pat82

Lehrreich und hilfreich, aber auch unterhaltsam und gefühlvoll.

— BelleBurtonesque
BelleBurtonesque

Ein absolut geniales Buch!

— LEXI
LEXI

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein gutes Buch über das Leben mit Hunden

    Das andere Ende der Leine
    WildRose

    WildRose

    09. July 2015 um 10:06

    "Das andere Ende der Leine" von Patricia B. McConnell empfand ich als eine überaus interessante und lehrreiche Lektüre. In dem Buch zeigt McConnell vor allem auf, warum es in der Hund-Mensch-Kommunikation oft zu Schwierigkeiten und Missverständnissen kommt: Da wir Menschen Primaten sind, unterscheidet sich unsere Körpersprache von jener der Hunde, die den Kaniden angehören. Hinzu kommt, dass in der Hundeerziehung vieles auf das richtige "Timing" ankommt - wann lobe ich, wann schimpfe ich, wann biete ich Alternativen an etc. Auf sehr humorvolle und lockere Art schildert McConnell eigene Erlebnisse mit Hunden sowie häufige Probleme ihrer Kunden. Sie gibt wertvolle Ratschlläge zur gelungenen Kommunikation mit dem Hund und macht so Lust darauf, sich noch intensiver mit diesen Themen auseinanderzusetzen. Einen Stern möchte ich jedoch für die nicht so gelungene Strukturierung des Buches abziehen. Leider eignet es sich nicht gut als Nachschlagewerk und ich würde es auch nicht als "Ratgeber" bezeichnen, da es weniger konkrete Tipps enthält als allgemeine Erläuterungen zum Verhalten des vierbeinigen Freundes. Somit eignet sich das Buch vor allem für Menschen, die nicht auf der Suche nach einem Erziehungsratgeber mit vielen Tipps zu Leinenführigkeit, Stubenreinheit und Co sind, sondern einfach mehr über Hunde lernen wollen. Natürlich verstecken sich auch ein paar sehr gute Tipps in "Das andere Ende der Leine", aber zum raschen Nachschlagen, wie man in einer bestimmten Situation am besten reagiert, empfiehlt sich dieses Buch nur sehr bedingt.

    Mehr
  • Rezension zu "Das andere Ende der Leine" von Patricia B McConnell

    Das andere Ende der Leine
    1000Seiten

    1000Seiten

    29. March 2012 um 16:26

    Dieses Buch, das inzwischen ja schon fast ein Klassiker unter den Büchern für den Hundehalter ist, muss man tatsächlich gelesen haben, wenn man einen Hund hat. Am besten schon, bevor überhaupt ein Hund einzieht. McConnell beschreibt wunderbar die Gemeinsamkeiten von Hund und Mensch, aber macht auch deutlich, dass unser bester Freund zu einer anderen Spezies gehört. Daraus entstehen im Zusammenleben mit Hunden so viele Missverständnisse, dass es fast schon zum Lachen ist. Da Umarmen wir herzlich unseren pelzigen Freund, während der pikiert den Kopf zur Seite dreht und eigentlich nur ganz schnell weg will. Da beugen wir uns zu dem verschreckten Hündchen hinunter und betatschen es, was nur dazu führt, dass hund uns für gefährlich und glaublich grob hält. Das alles passiert aber ganz ohne den erhobenen Zeigefinger. McConnell weiß als erfahrene Verhaltensforscherin und langjährige Hundetrainerin, dass wir nicht anders können. Sie macht aber in diesem Buch charmant und mit viel Witz (und mit einigen erhellenden Bildern) klar, dass unsere Kommunikation mit den Vierbeinern um so vieles einfacher und besser wäre, wenn wir uns manchmal besser im Griff hätten und uns an die Grundlagen der Lerntheorie halten würden. Was man nach der Lektüre dieses Buches mit Freuden tun wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Das andere Ende der Leine" von Patricia B McConnell

    Das andere Ende der Leine
    Lingwiloce

    Lingwiloce

    11. December 2011 um 22:37

    Definitiv eins der besten Hundebücher, die ich je gelesen habe. (Wobei ich nicht alles gelesen habe, aber im letzten Jahr doch schon einiges). Die Autorin geht relativ tief in die Materie und sucht nach Begründungen, warum ein Hund tut was er tut. Zugleich ist der Text amüsant geschrieben und mit Geschichten von der Arbeit der Autorin hinterlegt. Auf den ersten Blick wirkt es abschreckend, weil keine Bilder vorzufinden sind, wie in allen anderen Hundebüchern, aber es ist wirklich empfehlenswert

    Mehr
  • Rezension zu "Das andere Ende der Leine" von Patricia B. McConnell

    Das andere Ende der Leine
    RudeLady

    RudeLady

    27. February 2010 um 11:41

    Einfach großartig und vorbehaltlos zu empfehlen! Jeder, der bei der Hundehaltung auch mal über den Tellerrand schauen will und wissen möchte, warum Hunde ticken, wie sie ticken, MUSS dieses Buch lesen! Die Hundeverhaltenstrainerin und Ethologin Patricia B. McConnel erklärt auf wirklich sehr interessante und auch humorvolle Art, warum das Hunde-Menschen-Verhältnis manchmal nur durch Missverständnisse so schwierig ist. Außerdem klärt endlich mal jemand auf eine wirklich gut verständliche Art darüber auf, warum die Dominanztheorie, der Alpha-Wurf und das Nackenschütteln in der Hundeerziehung überhaupt nichts zu suchen haben! Also, wer zuhause eine Fellnase sitzen hat oder darüber nachdenkt, eine in sein Leben zu holen, sollte dieses Buch als Pflichtlektüre ansehen! Denn nur, wer seinen Hund versteht, kann ihn auch gescheit erziehen und ein angenehmes Leben mit ihm führen! :)

    Mehr
  • Rezension zu "Das andere Ende der Leine" von Patricia B McConnell

    Das andere Ende der Leine
    steffi710

    steffi710

    10. January 2010 um 14:39

    Endlich mal eine Hundbuch, das tiefer geht! Endlich habe ich verstanden, wie Hunde ticken......

  • Rezension zu "Das andere Ende der Leine" von Patricia B McConnell

    Das andere Ende der Leine
    schaggy

    schaggy

    08. October 2008 um 19:35

    Mit viel Genuss gelesen. Unterhaltsam, sehr fundiert, dabei köstlich humorvoll. Für alle Menschen, die an der Hund-Mensch-Beziehung interessiert sind und bereit sind, dafür zu arbeiten, sehr empfehlenswert. Es räumt auch mit einigen zweifelhaften Ansätzen auf wie z.B. Dominanz-Konzept, unbedingte Alphastellung ...