Patricia Briggs Tanz der Wölfe

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(24)
(8)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tanz der Wölfe“ von Patricia Briggs

Mercy Thompson ist ohne Zweifel die heißeste Automechanikerin in den ganzen TriCities,
und sie hat die außergewöhnliche Gabe, sich in eine Kojotin zu verwandeln. Doch Mercys Leben gerät aus den Fugen, als ihr Gefährte Adam, der Alpha des mächtigsten
Werwolfrudels der Stadt, entführt wird – zusammen mit seinem ganzen Rudel, den Wölfen, die inzwischen zu Mercys Familie geworden sind. Mercy setzt alles daran, ihre große Liebe und das Rudel zu retten, und kommt dabei einer gewaltigen Verschwörung auf die Spur. Einer Verschwörung, die das Leben aller Gestaltwandler in Nordamerika bedrohen könnte.

Action, Witz, und gute Ideen, klasse Reihe.

— thursdaynext

Super Buch!

— sabrina_fchs

Genau wie vorherige Bände unterhaltsam und wunderbar kurzweilig zu lesen. Nur die Story fand ich diesmal ein bisschen mau.

— littleowl

Ich liebe die Geschichten rund um Mercy und Adam! Immer noch eine tolle Reihe! Ich kann es kaum erwarten, dass der nächste Teil erscheint!

— Annabo

Gute Geschichte. Mir fehlte etwas der Pfiff.

— LenasLektuere

Spannung, Gefühl und Humor. Patricia Briggs weiß wie man Urban Fantasy schreibt!

— Zeilenleben

Das Unmöglich ist passiert. Jemand hat das Werwolfsrudel der Tri-Cities entführt. Nur Mercy Thompson ist verschont geblieben, da sie ...

— Splashbooks

Und fahrt bitte vorsichtig. Ihr habt eine Leiche im Kofferraum und keine Kindersitze... der beste Satz im ganzen Buch

— AndreaBugla

Und wieder ein super Teil der Mercy-Thompson-Reihe! Nach langem Warten endlich auch auf Deutsch...ich hatte schon nicht mehr damit gerechnet

— Evryn

Richtig starker Band der Reihe! Fesselnder Plot und tolle Protagonisten.

— Niob

Stöbern in Fantasy

Rosen & Knochen

Düstere Story, aber unheimlich gefühlvoll und spannend. Eine schöne Mischung :)

HelenaRebecca

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Schon wieder ein spannendes und tolles Buch zuende. Wie die Zeit beim lesen doch verinnt. Das Buch war toll. Ich freue mich auf einen 3.Band

cecilyherondale9

Das Lied der Krähen

Das Buch hat mich fertig gemacht! Aber auf angenehme Art und Weise. Für mich war es ein absolutes Highlight!

Endora1981

Die Blutkönigin

Spannender Auftakt einer Trilogie mit gigantischer Spannung, die teilweise brutal und sehr blutig beschrieben wird.

LilithSnow

In Between. Die Legende der Krähen (Band 2)

Eine tolle Geschichte - spannend, abenteuerlich und mit einem Hauch Liebe

Meine_Magische_Buchwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tanz der Wölfe

    Tanz der Wölfe

    littleowl

    07. March 2017 um 16:32

    Meine Meinung Die Mercy Thompson-Reihe von Patricia Briggs gehört seit Jahren zu meinen Lieblingsserien im Urban Fantasy-Bereich. Trotzdem sind leider mal wieder ein paar Monate ins Land gegangen, bevor es jetzt endlich zu einem Wiedersehen mit den liebgewonnen Charakteren gekommen ist. Ich war ein selbst ein bisschen überrascht, wie leicht mir der Wiedereinstieg gefallen ist – allerdings bauen die Bände der Serie auch nur lose aufeinander auf und haben in der Regel ihren eigenen, abgeschlossenen Plot. Einige Male wird auf Ereignisse in vorherigen Teilen Bezug genommen, dann aber so elegant, dass meine Erinnerungen daran sofort wieder da waren. Wie die bisherigen Bände habe ich „Tanz der Wölfe“ recht schnell durchgelesen, weil der Schreibstil der Autorin einfach wunderbar leicht und flüssig zu lesen ist. Briggs verzichtet auf Schachtelsätze und blumige Beschreibungen, und wählt stattdessen eine schnörkellose, klare Sprache. Eines Dinge, die mir am besten an dieser Reihe gefallen, ist der wunderbare Humor: Jede Menge Ironie und schlagfertige Dialoge machen die Geschichte zu einem echten Lesevergnügen. Allein dank dieser Erzählstimme war mir Protagonistin Mercy von Anfang an sympathisch. Das ist aber bei weitem nicht der einzige Grund, warum ich die taffe Automechanikerin schon lange ins Herz geschlossen habe. Mercy sitzt nicht wie so viele Protagonistinnen einfach herum und wartet auf Hilfe, sie ergreift selbst die Initiative und stellt sich dabei tatsächlich sehr klug an. Gerade deshalb ist es immer Balsam für meine Leserinnenseele, über ihre und Adams Beziehung zu lesen: Die beiden sehen einander als gleichberechtigte Partner an und scheuen sich nicht, auch mal unabhängig voneinander Entscheidungen zu treffen. Der einzige kleine Wermutstropfen ist, dass die Handlung diesmal nicht ganz so überzeugend war. Der Spannungsaufbau ist an sich gut gelungen, man erfährt ganz allmählich mehr über die Bösen und ihre Pläne. Jedoch waren die Figuren für meinen Geschmack viel zu oft damit beschäftigt, durch die Gegend zu fahren und auf irgendwas oder irgendwen zu warten. Außerdem war es ein bisschen enttäuschend, dass nach den Krisensitzungen und der Panikmache, wie viel auf dem Spiel steht, der ganze Spuk mit einem mäßig dramatischen Kampf wieder beendet ist. Fazit „Tanz der Wölfe“ hat alles, was ich an den Mercy Thompson liebe: Einen herrlich humorvollen Schreibstil, actionreiche Szenen und natürlich die liebenswerte Protagonistin. Nur die Story fällt in diesem Band leider eher mau aus.

    Mehr
  • Genauso gut wie die Vorgänger

    Tanz der Wölfe

    Gwee

    02. January 2017 um 15:13

    Im siebten Band der Reihe geht es wieder voll um das vertraute Werwolfrudel um Mercy und all die bekannten Charaktere, die wir ins Herzen geschlossen haben. Das Rudel wird entführt und Mercy muss dafür sorgen, dass alles wieder in Ordnung kommt. Aufdecken, wer dahintersteckt und was das Ziel dahinter ist, steht dabei ganz oben auf ihrer To-Do-Liste. Wie in den meisten Bänden tappt der Leser auch hier lange im Dunkeln, worum es geht. Hier hatte ich ein bisschen das Gefühl, dass es zeitweilig ein bisschen zu unklar war, wohin die Geschichte soll, aber das Ende hat alles wieder wettgemacht. Es war nicht nur intensiv, sondern auch völlig logisch. Vor allem zeigt es wieder wie weit verzweigt und tiefgründig diese Romanreihe ist. Die Zusammenhänge hat Briggs wieder sehr detailliert ausgearbeitet und lässt die Charaktere wieder in den Vordergrund treten. Dabei erleben wir diesmal auch ein paar Kapitel aus Adams Sicht. Diese waren für die Erzählung tatsächlich notwendig, auch wenn ich Mercys Perspektive deutlich lieber mag. Dennoch war auch Adams Perspektive gut geschrieben und auch deutlich anders im Vergleich zu Mercy. Generell ist auch dieser Band für alle Liebhaber der Reihe ein Muss und bringt wieder neue Einblicke in das soziale Gefüge der Tri-Cities mit sich. Und vor allem Mercy darf auch wieder zeigen, dass sie nicht danebenstehen muss, um andere die Heldentaten vollbringen lassen zu müssen. Im Gegenteil. Nicht so gut gefallen hat mir dafür das Cover. An und für sich mag ich es, aber warum plötzlich eine andere Frau und ein anderer Stil? Die Frau auf dem Cover sieht der gezeichneten Mercy überhaupt nicht ähnlich. Ironischerweise setzt sich das auch im nächsten Band fort, der ebenfalls wieder eine völlig andere Mercy zeigt, die dafür wieder gezeichnet wurde. Auch die Titelschrift vom siebten Band unterscheidet sich vom sechsten Band, allerdings ist dies auch der erste Band der Reihe, der den Reihentitel mit angibt.Fazit: „Tanz der Wölfe“ fixiert sich diesmal besonders auf soziale Aspekte, kann aber dennoch auch mit viel Action glänzen und zeigt Mercy wieder in Bestform.Gesamt: 5/5Inhalt: 5/5Charaktere: 5/5Lesespaß: 4/5Schreibstil: 4/5

    Mehr
  • Biss, bissiger, Mercy!

    Tanz der Wölfe

    Zeilenleben

    15. May 2016 um 13:35

    Meine MeinungAchtung Spoilergefahr! Wer die sechs Vorgängerbände nicht gelesen, sollte diese Rezension nicht lesen, da Spoiler unumgänglich sind!Mercy und ihre Stieftochter Jesse haben einen Autounfall. Während die Polizei noch die wichtigsten Daten aufnimmt , spürt Mercy durch das Gefährtenband zu ihrem Mann Adam, dass etwas überhaupt nicht in Ordnung ist. Sie versucht ihn und andere Mitglieder des Werwolfrudels zu erreichen und stellt bald fest, dass das gesamte Rudel entführt worden ist. Mercy macht sich mehr oder weniger allein auf die Suche nach ihrem Mann und seinen Wölfen und bekommt Unterstützung von ihrem Vampirfreund Stefan, sowie von einem alten und mächtigen Werwolf namens Asil."Tanz der Wölfe" hält sich nur kurz mit einer Einleitung in die Geschichte auf. Durch den Entführungsfall und die akute Bedrohung des Rudels nimmt die Handlung sehr rasch Fahrt auf und die Spannung wird auf einen konstant hohen Niveau gehalten. Mercy sticht als Charakter in dieser Geschichte wieder deutlich hervor. Ihr Charakter wird wieder einmal durch ihre Sturheit und ihren Eigensinn geprägt, sodass es mir tatsächlich möglich erschien, dass sie das verschwundene Rudel im Alleingang befreien könnte. Durch ihre Beziehung zu Adam ist sie etwas sanfter geworden, wirkt aber auch gleichzeitig entschlossener denn je, das zu verteidigen was sie liebt. In diesem Band wird ein stärkeres Gewicht auf das Gefährtenband gelegt, dass Mercy und Adam verbindet und aufgrund ihrer mythischen Herkunft noch dazu einige Eigenarten aufweist. Auch im siebten Band der Mercy Thompson Reihe begegnen wir nicht nur Werwesen, sondern auch wieder Vampiren und Mitgliedern des Feenvolkes. Mercy wird während der verzweifelten Suche nach dem Rudel Opfer eines schlimmen Zaubers und Zee ihr ehemaliger Chef und ein mächtiges deutsches Feenwesen wird zur Hilfe gerufen. Stefan, der Vampir, der durch den Verlust seiner Menagerie schwer angeschlagen ist, steht Mercy ebenfalls zur Seite. Das alles gibt eine interessante Mischung, da der Fokus auf verschiedene magische Geschöpfe gelegt wird und dem Leser auch einige neue Facetten dieser Wesen gezeigt werden.Das Buch ist aus Mercys Sicht geschrieben, auch wenn diesmal Adam eine kurze Passage übernimmt. Im nun schon siebten Band der Reihe sind viele Charaktere liebgewonnene Bekannte für mich und ich war wegen der Gefahr in der das Rudel schwebt ernsthaft besorgt. Der Schluss des siebten Bandes ist dann wie gewohnt sehr actionreich und bombastisch gehalten, da dieses Buch aber ein absoluter Pageturner für mich war, passte das Ende hervorragend zu der gesamten Geschichte. Interessant war in diesem Band natürlich auch wieder die Beziehung zwischen Mercy und Adam, die immer zwischen seinem Beschützerinstinkt und ihrem Freiheitsdrang hin und her pendelt. Auch wird in diesem Band ein guter Eindruck davon vermittelt wie gefährlich Werwölfe eigentlich sind. Zwar leben sie sehr angepasst unter normalen Menschen, doch in diesem Band wird deutlich, dass vieles dieser "Normalität" eigentlich nur der Fassade dient.Fazit"Tanz der Wölfe" von Patricia Briggs ist ein unglaublich spannendes und actiongeladenes Buch. Es hat mich nicht einen Moment zu Atem kommen lassen, sondern ich wurde vielmehr von der Handlung durch die Seiten gepeitscht. Dabei kommen aber auch die Charaktere und die Beziehungen zwischen ihnen keineswegs zu kurz. Die Geschichte hat mich absolut in ihren Bann gezogen und ich hätte das Buch am liebsten nach den ersten Seiten schon gar nicht mehr aus der gelegt. Ich gebe dieser Geschichte fünf Sterne und freue mich sehr auf ein baldiges Wiedersehen mit Mercy und ihrer Welt!

    Mehr
  • Tanz der Wölfe: Mercy Thompson 7, rezensiert von Götz Piesbergen

    Tanz der Wölfe

    Splashbooks

    01. March 2016 um 11:14

    Es sind drei Jahre vergangen, seit der letzte Mercy Thompson-Roman erschienen ist. Das war 2013 der "Alpha und Omega"-Teil "Fluch des Wolfes". Das letzte Buch der Hauptgeschichte ist sogar zuletzt 2011 veröffentlicht worden, unter dem Titelnamen "Siegel der Nacht". Für Fans von Patricia Briggs, die sich die Originalromane nicht kaufen konnten/wollten, schien es daher so, als ob dies das Ende der Geschichten über die Mechanikerin, die sich in einen Kojoten verwandeln konnte, war. Doch dann verkündete die Schriftstellerin, dass sie in Verhandlungen mit dem Heyne-Verlag war. Und in der Tat erschien 2015 endlich die Fortsetzung der Reihe unter dem Titel "Tanz der Wölfe". Wie gewohnt ist der Name der deutschen Version etwas dämlich, aber daran hat man sich gewöhnt. Und es scheint mit der Publikation der Reihe auch weiterzugehen. Denn mit "Im Bann der Wölfe" erscheint im September 2016 der nächste Teil der "Alpha & Omega"-Reihe. Und dann warten auch schon drei weitere Bände darauf, endlich ins Deutsche übersetzt zu werden. Es sind gute Zeiten, um ein Fan von Patricia Briggs zu sein. Es ist Schwarzer Freitag in den Tri-Cities und Mercy Thompson ist mit ihrer Schwiegertochter Jesse unterwegs, um einzukaufen. Doch dann spürt sie, wie das Rudel ihres Ehemanns Adam Hauptmann überfallen und gekidnappt wird. Verzweifelt versucht sie herauszufinden, wer hinter dieser Tat steckt und gleichzeitig auch noch ihre Stieftochter schützen. Doch zu ihrem Glück hat sie Freunde. Ungewöhnliche Freunde, die bereit sind, alles zu tun, um ihr zu helfen. Und so macht sie sich an die schwierige Aufgabe, das Rudel zu befreien, ohne dass dabei jemand zu Schaden kommt. Und das wird noch schwer genug werden. Die Rückkehr von Patricia Briggs in den deutschen Sprachraum hätte nicht besser sein können. Die Autorin liefert mit "Tanz der Wölfe" einen erstklassigen Roman ab, der von der ersten bis zur letzten Seite Spaß macht. Dabei eröffnet die Autorin den Roman mit einem Knall, im wahrsten Sinne des Wortes. Sie überrumpelt ihre Protagonistin mit der Entführung des Rudels ihres Ehemannes und lässt sie vor einer schwierigen Situation stehen. Und so entsteht eine Situation für Mercy, in der sie sich noch nie zuvor befand. Denn die Hürden für ihren Erfolg sind noch größer als sonst. Denn wer auch immer die Werwölfe entführt hat, muss gefährlich sein, wenn dies überwiegend geräuschlos geschehen ist.Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/23221/tanz_der_woelfe_mercy_thompson_7

    Mehr
  • Ein fantastischer siebter Teil

    Tanz der Wölfe

    Fuchsiah

    16. December 2015 um 18:56

    Eine solide Fortsetzung der Vorgänger.Ich bin auf jeden Fall überzeugt. Wer die Mischung aus Fantasy und Crime mag, wird bei dieser Reihe nicht zu kurz kommen. Der siebte Teil der Reihe ist genauso spannend, wie seine Vorgänger.Wer bereits die ersten Teile verschlungen hat, wird auch diesen Teil lieben.Auch hier begegnen wir, wie zuvor auch, einer neuen Art von Fantasywesen- den Werwölfe. Worum es geht, erfährt man durch den Klappentext nur grob und ich möchte auch keine Spannung vorweg nehmen, doch so viel sei gesagt, wer glaubt, dass die Handlung durchschaubar sei, der irrt sich.Bis zum Schluss habe ich mich gefragt, wer hinter all dem steckt und was es damit auf sich hat.Seit dem ersten Teil werde ich jedes Mal aufs Neue überrascht und gefesselt. Vor allem von den Entwicklungen der Nebencharaktere bin ich immer wieder begeistert. In manchen Büchern kommt genau das zu kurz. Besonders dann, wenn die Reihe sich über mehrere Bände erstreckt und man nicht selten davon enttäuscht ist, dass die Hauptfiguren greifbar wirken, die Nebencharaktere aber untergehen.Genau das passiert in dieser Reihe nicht. Vollkommen überzeugt hat mich die Wandlung von Mercy, die sich von Teil 1 bis jetzt doch ganz schön verändert hat. Dies nimmt man jedoch im Verlauf der Handlung gar nicht so wahr, sondern erst dann, wenn das Buch vorbei ist und man sehnsüchtig auf das Folgeband wartet (grummel).Besonders schön fand ich die "Liebesgeschichte", die neben der spannungsreichen Handlung noch erzählt wird. So handelt es sich also nicht um einen Fantasykrimi, wie mancher nun denken mag. Nein, denn auch die Gefühle kommen definitiv nicht zu kurz. Die Mischung macht´s und diese Mischung hat mich zu 100% abgeholt und wieder ein Mal gefesselt. Leider war es viel zu schnell wieder vorbei und mit einem Showdown, den ich so, ehrlich gesagt, nicht erwartet hätte und doch so viel besser fand, als ich es mir hätte vorstellen können. Ich kann nur empfehlen, diese Reihe von Band 1 ab zu lesen, denn mittendrin einzusteigen empfiehlt sich hier nicht. Man würde zwar die Handlung verstehen, jedoch gingen die Vorgeschichten der anderen Bücher unter- also lest die Reihe ab Band 1 und begebt euch mit Mercy auf eine spannende Reise durch eine Welt in der nicht alles so ist, wie es scheint.Eine etwas andere Art der Fantasywelt, in die man unbedingt eintauchen sollte.

    Mehr
  • wieder ein toller Mix aus Spannung und teils bitterbösem Humor

    Tanz der Wölfe

    AndreaBugla

    06. December 2015 um 19:55

    Ein mulmiges Gefühl und ein Unfall, der ihrem geliebten Golf den Rest gibt, sind nur der Anfang in einer ganzen Reihe von Geschehnissen, die den "Blackfriday" zu einem wirklich schwarzen Tag machen. Was bisher als undenkbar galt, passiert, während sie Jesse mit einem Einkaufsbummel von ihrer schlechten Laune ablenken will: Fast das komplette Wolfsrudel wird entführt! Nur dank der Hilfe ihrer Freunde und der Rudel-/Gefährtenbindung gelingt es ihr, den Verantwortlichen auf die Spur zu kommen. Mehrfache Angriffe auf Mercys Leben, ihre eigene Waghalsigkeit und tote Söldner erschweren die Rettung ihrer Familie allerdings immer weniger. Als dann auch noch ein dominanter Wolf auftaucht, Tote auferstehen und die Vampire um Hilfe bitten, ist das Chaos perfekt. Kann die kleine Gruppe rund um die Kojoten-Walkerin die Katastrophe verhindern, obwohl immer neue Gegner und Fragen auftauchen, wo sie so dringend Hilfe und Antworten braucht? Mein absoulter Lieblingssatz im ganzen Buch - eigentlich mache ich das nicht, aber der muss hier einfach rein: "Und fahrt bitte vorsichtig, ihr habt eine Leiche im Kofferraum und keine Kindersitze!" Auch dieser Teil begeistert wieder mit viel schwarzem Humor und flapsigen Sprüchen. Die Drehungen und Wendungen lassen einen immer wieder begeistert den Kopf schütteln. Große Klasse.

    Mehr
  • Endlich die Fortsetzung!

    Tanz der Wölfe

    Niob

    25. September 2015 um 21:36

    Inhalt: Während einer Shoppingtour die Mercy mit ihrer Stieftochter Jessi unternimmt geschieht das Unfassbare: Adam und sein komplettes Rudel werden von Unbekannten entführt. Um ihren Gefährten aufzuspüren nutzt Mercy alle Mittel die ihr zur Verfügung stehen und stößt dabei auf eine Verschwörung ungeahnten Ausmaßes, die nicht nur das Rudel sondern alle Werwölfe in Gefahr bringt. Meinung: Tanz der Wölfe ist der langerwartete 7. Teil der Mercy Thompson Reihe, dessen Übersetzung eine ganze Weile vom Verlag nicht vorgesehen war. Wäre eine Schande gewesen, denn dieser Band ist wieder richtig toll! Zu Mercy und Adam muss ich ja nicht mehr viel sagen. Die beiden sind einfach nur toll. Noch besser wird das Buch, da man Adam diesmal auch aus einem ganz anderen Blickwinkel kennenlernt und schon allein deshalb ist es ein Highlight. Die Beziehung der beiden und ihre Verbindung zueinander spielt wieder eine sehr wichtige Rolle. Hatte ich mich bei Teil 6 noch darüber beschwert, dass ich die Nebenfiguren vermisste, wurde ich diesmal mehr als entschädigt, denn sie sind alle wieder mit dabei. Und nicht nur das. Auch ein alter Bekannter aus der Alpha & Omega Reihe, Asil, bekommt hier seinen Auftritt und hat die Geschichte sehr bereichert, denn er stellt einen richtig tollen Gegenpart zu Mercy dar. In den Vorgängern bezog sich die Haupthandlung meist auf eine der drei großen Gruppen, die Wölfe, die Vampire oder das Feenvolk. Diesmal wird die Aufmerksamkeit gleichmäßig auf alle verteilt. Der Spannungsbogen steigt rasant und hält auch ein sehr hohes Niveau, man kommt beim Lesen kaum zum Luftholen. Der Plot ist sehr verstrickt, immer wenn man glaubt, Mercy wäre auf der richtigen Spur, zeigen sich neue Zusammenhänge, die alles wieder über den Haufen werfen. Die Auflösung ist überraschend und der Showdown mal wieder richtig actiongeladen. Fazit: Vielen, vielen Dank an den Verlag für die Entscheidung die Reihe doch weiterzuführen! Denn dieser 7. Teil ist wieder richtig stark und für alle, die starke Hauptfiguren und einen überraschenden Plot mögen ein absolutes Must Have!

    Mehr
  • Endlich ein neuer Mercy Thompson!

    Tanz der Wölfe

    Romanticbookfan

    25. August 2015 um 11:48

    Mercy Thompson ist erfolgreiche Automechanikerin und eine Kojotin. Zudem ist sie mit dem sexy Werwolf-Alpha Adam zusammen. Alles scheint sich beruhigt zu haben, doch dann steht Mercys Leben wieder Kopf, denn Adam wird mit dem kompletten Rudel entführt! Mercy muss alles daran setzen, ihr Rudel wieder zu befreien und gerät mitten in einen Komplott hinein... Meine Meinung: Ach, eeendlich geht es mit Mercy Thompson weiter und Patrcia Briggs hat sich nicht lumpen lassen und wieder viel Action in den Plot gesteckt. Mercy erreicht die Nachricht von der Entführung von Adam und ihrem Rudel völlig unvorbereitet, aber sofort ist sie entschlossen, alle Hebel in Bewegung zu setzen, um ihre Lieben zu retten. Zum Glück hat sie auch außerhalb des Rudels noch einige Verbündete, an die sie sich wenden kann. Die Autorin webt ein geschicktes Konstrukt aus Intrigen, bei der es mehrere Drahtzieher gibt und was für sehr viel Spannung sorgt. Die tiefe Verbindung zwischen Adam und Mercy, die ihre Liebe wiederspiegelt, hilft Mercy dabei, ihren Liebsten zu lokalisieren. Mercy ist wieder gewohnt taff auch wenn sie nicht so stark wie ein Werwolf ist, wirft sie alles in eine Wagschale, um ihre Lieben zu retten. Damit bringt sie wiederum Adam zur Verzweiflung, der nichts mehr will als Mercy in Sicherheit zu wissen. Fazit: Tanz der Wölfe ist ein spannender Teil der Mercy Thompson Reihe, der der großartigen Urban Fantasy Reihe gerecht wird. Viele Wendungen und eine fiese Intrige sorgen dafür, dass zu keinem Moment Langweile aufkommt.

    Mehr
  • Mercy Thompson ist zurück

    Tanz der Wölfe

    Blackfairy71

    Es ist der Freitag nach Thanksgiving, den man in den USA auch den "Schwarzen Freitag" nennt. Und für Mercy Thompson wird es tatsächlich ein schlimmer Tag, denn als sie nach einem Autounfall versucht, ihren Ehemann Adam Hauptman, Alpha des Columbia Werwolfrudels zu erreichen, scheint nicht nur er wie vom Erdboden verschwunden zu sein. Auch das gesamte Rudel ist nicht erreichbar.  Verzweifelt versucht Mercy mit Zee, ihrem Mentor, Kontakt aufzunehmen. Aber die Feenwesen wurden in ihre Reservate verbannt und er kann ihr nicht helfen, schickt aber seinen Sohn Tad, ein Halbblut, halb Fee, halb Mensch.  Dank ihrer Gefährtenverbindung findet Mercy heraus, dass jemand das gesamte Rudel entführt hat. Dieser Jemand muss entweder sehr dumm sein oder sehr gefährlich.  Zunächst bringt sie Adams Tochter Jesse in Sicherheit, dann macht sie sich zusammen mit dem Werwolf Asil, der vom Marrok aller Werwölfe Amerikas, Bran, geschickt wurde und dem Vampir Stefan auf die Suche nach ihrem Rudel. Im Haus von Warrens Freund Kyle treffen sie auf Regierungsbeamte. Stecken sie hinter der Entführung und was bezwecken sie damit? Sollen die Werwölfe in der Öffentlichkeit als Monster dargestellt werden, damit die Menschen Angst vor ihnen haben und ihre Vernichtung gerechtfertigt wäre?  Nach und nach gibt es immer mehr Ungereimtheiten und Mercy kommen Zweifel, dass wirklich eine Regierungsorganisation hinter allem steckt. Und schließlich muss sie sich einem alten Feind stellen, der ihr schon mal nach dem Leben getrachtet hat... Walker Mercy Thompson ist endlich zurück. Und der siebte Teil der Reihe hat mir wieder richtig gut gefallen, nachdem der letzte Band "Siegel der Nacht" meiner Meinung nach etwas schwächer war.  Die Geschichte ist spannend und flott erzählt, mit der richtigen Dosis Herz und Humor. Ich habe mich sehr gefreut, dass das Rudel wieder eine Rolle spielte. Auch Vampir Stefan ist dabei, den habe ich beim letzten Mal etwas vermisst. Sowieso mag ich die Darstellung der Vampire von Patricia Briggs, denn es sind keine in der Sonne glitzernden Kuschelvampire, es sind mächtige Raubtiere der Nacht, die Menschenblut brauchen, um weiter zu existieren. Auch die Werwölfe leben zwar zivilisiert und organisiert, aber es lauert immer der Wolf unter der menschlichen Oberfläche, was sie auch zu gefährlichen Wesen macht.  Mercy mag ich sowieso. Sie lässt sich nichts sagen, auch nicht von ihrem Ehemann, dem Alpha ihres Rudels, und ist stur wie ein Maulesel. Lachen musste ich u.a. als sie sich in einer Szene schnell in ihren Kojoten verwandeln muss und vergisst, dass sie noch voll bekleidet ist. Ein Kojote mit BH, lustige Vorstellung. *g* Für Fans der Reihe ist "Tanz der Wölfe" natürlich ein Muss. Und für die, die es werden wollen: Man kann den Teil vielleicht einzeln lesen, aber ich empfehle den Start mit Band 1 und dem Lesen in chronologischer Reihenfolge, da es doch ein paar Dinge gibt, die man vielleicht sonst nicht nachvollziehen kann. 

    Mehr
    • 9
  • ich bin wieder restlos begeistert

    Tanz der Wölfe

    Letanna

    06. July 2015 um 20:33

    Mercy Thompson hat sich gerade von ihren letzten Verletzungen verheilt, da passiert auch schon die nächste Katastrophe. Das gesamte Rudel wird entführt, bis auf Mercy und Adams Tochter Jessie. Mercy versucht sich Hilfe zu besorgen, aber der Marrock ist gerade mit Verhandlungen mit den Feen beschäftigt. So kommt es, dass sie fast auf sich allein gestellt ist, um die anderen zu befreien. Wer steckt hinter der Entführung und was bezweckt der Entführer damit? Das sind Frage, die sich Mercy stellen muss, um die anderen zu befreien. Diese Reihe gehört zu meinen absoluten Lieblingsserien. Deshalb habe ich mich jetzt auch tierisch darüber gefreut, dass der Verlag den 7. Teil übersetzt hat. Es sah ja eine Zeit lang so aus als wenn es nicht weiter gehen würde. Zuerst möchte ich aber noch was zu den neuen Covern sagen, die leider nicht so richtig passen. Ich würde Mercy nicht als sexy Charakter bezeichnen, sie ist eher von Typ her etwas exotischer mit Tattoos usw. Deshalb passt diese Frau auf dem Cover so gar nicht. Da finde ich die Originalcover um Längen besser. Auch mit dem 7. Teil konnte mich die Autorin wieder überzeugen. Ich habe im Vorfeld gar nicht den Klapptext gelesen, wusste auch nicht worum es geht. Wieder ist es wirklich sehr spannend und bis zum Schluss ahnt man nicht wer hinter der ganze Sache steckt. Mercy hat seit dem 1. Teil eine erstaunliche Wandlung durchgemacht und ist mittlerweile fester Bestandteil des Rudels. Darum geht es nämlich, sie kämpft darum, dass die anderen wieder frei kommen und bringt sich natürlich wieder in Gefahr. Sie  hat am Ende wieder einige Blessuren davon getragen, aber so kennt man sie halt. Die Autorin verzichtet auch dieses Mal völlig auf detailiert beschriebene erotische Szenen, trotzdem spielt die Beziehung von Mercy und Adam wieder eine wichtige Rolle. Alles in alles ein absolut genialer 7. Teil der einfach nur die volle Punktzahl bekommen kann.

    Mehr
  • Mercy Thompson - ENDLICH

    Tanz der Wölfe

    venla

    Endlich! Fans der Mercy-Thompson-Reihe werden aufatmen. Heyne hat sich - nach nunmehr 2 Jahren der Abstinenz - entschlossen, die Reihe fortzuführen. Nachdem Band 5 und 6 nicht so der "Bringer" für den Verlag waren stand es eher schlecht um weitere Übersetzungen. Band 7 und 8 sind bereits seit Jahren in englischer Sprache auf dem Markt. Aber nun zur Handlung: Mercy muss ihrem Alpha Adam und seinem gesamten Rudel zu Hilfe eilen. Wie konnte das größte Werwolfrudel der Stadt einfach so verschwinden? Eine Verschwörung ist im Gange ... und ein kleiner Kojote(in) ist nicht mächtig genug um zu Retten, was nicht zu Retten ist. Da Bran Cornick verhindert ist muss Asil "aushelfen"! Ja - wer die Alpha & Omega Serie kennt, der kennt auch Asil und wer könnte besser zu Mercys besonderer Art von Humor passen als Asil?  :-) Patricia Briggs hat es mit Band 7 geschafft an Wortwitz, nachvollziehbaren Gefahrenpotentialen und Handlungsdynamik ihrer Heldin aus den Bänden 1 bis 4 anzuknüpfen. Der Titel lässt leicht Verwechslungen zur Alpha&Omega-Serie aufkommen und ist somit in meinen Augen alles andere als gelungen. Ob Band 8 in kürze kommen könnte, lässt Heyne bislang offen - wollen wir es hoffen - denn auch dieser Band ist ein absolutes HighLight! Band 7 muss man einfach gelesen haben.

    Mehr
    • 2
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks