Patricia Cornwell

(3.602)

Lovelybooks Bewertung

  • 1772 Bibliotheken
  • 99 Follower
  • 57 Leser
  • 347 Rezensionen
(901)
(1463)
(928)
(236)
(74)
Patricia Cornwell

Lebenslauf von Patricia Cornwell

Patricia Daniels Cornwell, geboren am 9. Juni 1956 in Miami, Florida ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, die für die Romanfiguren Kay Scarpetta und das Trio Judy Hammer, Andrew Brazil und Virginia West bekannt ist. Die Autorin ist eine Nachfahrin der Schriftstellerin Harriet Beecher Stowe. Patricia Cornwell wächst in Montreat, North Carolina auf. Nach dem Schulabschluss geht sie an das King College. Sie besitzt ein großes Talent für das Tennisspielen und schafft es sogar bei einem Turnier mit einer Herren-Tennismannschaft auf Platz drei. Ihr Talent wird entdeckt, so dass sie ein Stipendium für das Davidson College erhält. Sie gehört zu den ersten Frauen die von dem College aufgenommen werden. Nach dem Studium arbeitet sie für die Zeitung Charlotte Observer als Gerichtsreporterin. Für eine Artikelreihe über die Gewaltverbrechen in Charlotte erhält sie eine Auszeichnungen der „North Carolina Press Association“. Ruth Graham, die Frau des bekannten US-Predigers und Präsidentenberaters Billy Graham, beauftragt Patricia Cornwell damit ihre Biografie zu schreiben. Die Biografie erscheint 1983 unter dem Titel „A Time for Remebering“ und ist Cornwells erstes Schriftstellerisches Werk, das eine hohe Anerkennung erfährt. Von 1984 bis 1990 ist sie als technische Redakteurin und Computeranalystin in der forensischen Medizin in Richmond, Virginia tätig. Dort lernt sie Marcella Fierro, die Leiterin der Gerichtsmedizin des Staates Virginia, kennen, durch die sie die gerichtsmedizinische Arbeit näher kennenlernt. Diese Erfahrungen fließen in ihren ersten Kriminalroman ein, der ihr zum Durchbruch als Schriftstellerin verhilft. Mit „Ein Fall für Kay Scarpetta“ (engl. „Postmortem“) erschafft sie die Romanfigur Dr. Kay Scarpetta, deren Abenteuer bis heute von ihr sehr erfolgreich fortgesetzt werden. Die Figur der Kay Scarpetta ist an die reale Marcella Fierro angelehnt, denn sie leitet in den ersten elf Bänden die Gerichtsmedizin des Bundesstaates Virginia. Scarpetta wird dabei von ihrer hochintelligenten Nichte Lucy Farinelli, dem Polizisten Pete Marino sowie dem FBI-Profiler Benton Wesley unterstützt. Diese Figuren sind auch eine Ersatzfamilie für Scarpetta. Die Figur hat dabei gewisse Ähnlichkeiten mit der Autorin Patricia Cornwell: Beide stammen aus Miami, sind geschieden und arbeiten in der Gerichtsmedizin. In „Das letzte Revier“ (engl. „The Last Precinct“) wird Kay Scarpetta aus ihrem Amt in Richmond verdrängt und arbeitet seit dem Band „Die Dämonen ruhen nicht“ (engl. „Blow Fly“) als freischaffende forensische Beraterin in Florida. Das Werk stellt einen Wendepunkt in der Arbeit von Patricia Cornwell dar, denn sie verlässt die Ich-Perspektive, um nur noch in der dritten Person Singular zu erzählen. Auch die Nebenfiguren spielen von nun an eine größere Rolle. Im Mittelpunkt der Romane steht nicht die Frage nach dem Täter, sondern der schwierige Weg der Ermittlungen. Die Beziehung der Romanfiguren untereinander nimmt dabei auch eine gewichtige Rolle in der Handlung ein. Die Bücher bauen in ihrer Handlung aufeinander auf, so dass es empfehlenswert ist, sie in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Das Thema Opferschutz sowie das Verhalten pathologischer Serienmörder stehen in den Büchern im Vordergrund. Der Roman „Vergebliche Entwarnung“ (engl. „Cruel and Unusual“) setzt sich außerdem kritisch mit dem Thema Todesstrafe auseinander. Ihre Kenntnisse der Gerichtsmedizin nutzt sie 2002 für das Buch-Projekt „Wer war Jack the Ripper“ (engl. „Portrait of a Killer: Jack the Ripper - Case Closed“). Sie dokumentiert damit eine von ihr initiierte und geführte Untersuchung, die die wahre Identität des Serienkillers Jack the Ripper aufdecken möchte. Dank einer DNA-Analyse der Spuren damaliger Verdächtiger soll Licht in den Fall aus dem 19. Jahrhundert gebracht werden. Die Untersuchung kam zu dem Ergebnis, dass ein gewisser Maler namens Walter Sickert der Täter sein müsste. Die Untersuchung ist unter Experten durchaus umstritten. Daneben schreibt Patricia Cornwell eine weitere Buchreihe, die bislang noch nicht so erfolgreich ist, wie die Scarpetta-Reihe. Der Fokus liegt dabei mehr auf der Politik und der Polizei in den USA. Die Reihe handelt von der Polizeichefin Judy Hammer und ihren Angestellten Andrew Brazil und Virginia West. Patricia Cornwell erhält zahlreiche Auszeichnungen für ihr Werk, wie 1991 den „Edgar Allan Poe Award“, 1993 den „John Creasey Memorial Award“, den „Anthony Award“, den „Macavity Award“, den „Dagger Award“ und den französischen „Prix du Roman d'Aventures“. Ihre erste Ehe mit dem Professor Charles Cornwell ist 1989 geschieden worden. Sie lebt offen homosexuell und ist seit 2007 mit Dr. Staci Ann Gruber verheiratet. Patricia Cornwell lebt gegenwärtig in Richmond und Malibu. Im Oktober 2013 erscheint bei Hoffmann und Campe die deutsche Ausgabe des neuesten und zwanzigsten Romans der Scarpetta-Reihe mit dem Titel „Knochenbett“.

Bekannteste Bücher

Totenstarre

Bei diesen Partnern bestellen:

Paranoia

Bei diesen Partnern bestellen:

Paranoia

Bei diesen Partnern bestellen:

Trübe Wasser sind kalt :

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tote ohne Namen

Bei diesen Partnern bestellen:

Blinder Passagier. Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Schuld: Kay Scarpettas siebter Fall

Bei diesen Partnern bestellen:

Blendung

Bei diesen Partnern bestellen:

Ihr eigen Fleisch und Blut

Bei diesen Partnern bestellen:

Knochenbett

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Hornisse. Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Totenbuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Blut

Bei diesen Partnern bestellen:

Dämonen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Revier

Bei diesen Partnern bestellen:

Brandherd

Bei diesen Partnern bestellen:

Blinder Passagier

Bei diesen Partnern bestellen:

Bastard

Bei diesen Partnern bestellen:

Verderben

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das war noch lange nicht alles

    Phantom
    dominona

    dominona

    06. July 2017 um 16:55 Rezension zu "Phantom" von Patricia Cornwell

    Ich war dadurch, das ich die Reihenfolge der Bände vertauscht hatte, gespoilert worden, aber der Roman hat mir dennoch gut gefallen. Der Spannungsbogen hat mich überrascht und wirklich bis zum Ende durchgehalten (trotz Spoiler), allerdings hat mich der Fall an sich nicht besonders gefesselt und die Personen sind diesmal oberflächlicher behandelt worden als sonst, was ich schade fand.

  • Klarer Fall, aber nettes Drumherum

    Body Farm
    dominona

    dominona

    22. June 2017 um 20:48 Rezension zu "Body Farm" von Patricia Cornwell

    Auch hier haben mich eher die Entwicklung der Charaktere als der Fall an sich interessiert und man lässt sich schnell einlullen von privaten Sachen. Ich bin ja Fan von Lucy, die hier zum ersten Mal richtig in Erscheinung tritt.Der Fall selbst war mir zu eindeutig, aber der Rest hat mich dafür entschädigt und so langsam werden auch Begebenheiten aus früheren Büchern aufgegriffen.

  • Perspektivwechsel und zu viele Nebenschauplätze

    Dämonen
    Scribophil

    Scribophil

    24. May 2017 um 07:46 Rezension zu "Dämonen" von Patricia Cornwell

    Kay Scarpetta ist nicht mehr oberste Gerichtsmedizinierin von Virginia, ihr Lebensgefährte Benton ist seit einigen Jahren "tot" und ihre Nichte Lucy führt ihr eigenes, gefährliches Unternehmen. Dazu kommen der "Werwolf" Jean-Baptiste und dessen schöner Zwilling Jay, der eine hinter Gittern und kurz vor der Hinrichtung. Der andere auf Mordtour in Baton Rouge. So weit so gut. Von der Werwolf-Storyline mag man halten, was man will, ich fand sie schon sehr zäh. Was aber in diesem Buch für mich am negativsten ins Gewicht fällt, ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Staub"

    Staub
    ElkeK

    ElkeK

    09. May 2017 um 09:11 Rezension zu "Staub: Ein Kay-Scarpetta-Roman" von Patricia Cornwell

    Inhaltsangabe: In Richmond kommt die 14jährige Gilly Paulsson zu Tode. Es gibt keine eindeutigen Spuren, wie das an Grippe erkrankte Mädchen sterben konnte. Der neue Chief Medical Examiner Dr. Marcus beachtet den Fall nicht groß, bis die Medien davon erfahren und eine große Story wittern. Der Vater, angesehener Flugarzt in Charleston, hat schließlich die Politik eingeschaltet. Nach 14 Tagen erst wird Kay Scarpetta dazu gebeten. Sie lebt inzwischen in Süd-Florida und arbeitet als unabhängige Beraterin der Gerichtsmedizin. Dass sie ...

    Mehr
  • Scarpetta 21

    Blendung
    Reneesemee

    Reneesemee

    29. April 2017 um 22:25 Rezension zu "Blendung" von Patricia Cornwell

    Inhalt:Als Kay Scarpetta nach einem furchtbaren Einsatz an ihr Institut zurückkehrt, wartet gleich der nächste Fall auf sie: eine in Leinenstoff eingewickelte Frauenleiche, die man auf dem Campusgelände gefunden hat. Es handelt sich um die Informatikstudentin Gail Shipton, die zuletzt in einer beliebten Bar gesehen wurde, in der auch Scarpettas Nichte Lucy gern verkehrt. Ein Zufall? Die forensische Untersuchung legt nahe, dass die Studentin Opfer eines Serienmörders wurde. Bei ihren Ermittlungen gerät Kay Scarpetta in eine Welt, ...

    Mehr
  • Insel der Rebellen

    Insel der Rebellen
    alanrick

    alanrick

    28. April 2017 um 19:28 Rezension zu "Insel der Rebellen" von Patricia Cornwell

    Packende Handlung und schwarzer Humor!

  • Paare als Zielscheibe

    Das fünfte Paar
    dominona

    dominona

    08. April 2017 um 08:47 Rezension zu "Das fünfte Paar" von Patricia Cornwell

    Für mich sind die Fälle an sich eher Nebensache. Ich finde die Entwicklung der Charaktere interessanter. Diesmal steht der Mord an Paaren im Mittelpunkt und wir lösen den Fall zusammen mit Kay Scarpetta und ihren Freunden und Feinden. Bisher kam die Protagonistin in jedem ihrer Fälle persönlich in Bedrängnis oder es wurden Personen hinzugezogen, die ihr sehr nahe stehen. Mir ist vor allem der Charakter Marino sehr sympathisch und man erfährt endlich Persönliches, auch taucht Lucy hier zum ersten Mal auf, Kays kleine, clevere ...

    Mehr
  • Nummer 2 und wieder ist sie in Gefahr

    Flucht
    dominona

    dominona

    20. February 2017 um 10:40 Rezension zu "Flucht" von Patricia Cornwell

    An sich interessieren mich an den Kay Scarpetta Romanen weniger die Mordfälle als das Zwischenmenschliche. Manchmal driftet das Ganze in Kitsch ab, aber Spaß hatte ich trotzdem. Allerdings hoffe ich, dass die Autorin über die Jahre dazugelernt hat was ihre Vergleiche und Allgemeinplätze angeht, denn die waren mir oft viel zu weit hergeholt.

  • Eine nette Story

    Gefahr
    Violets_Books

    Violets_Books

    19. February 2017 um 20:53 Rezension zu "Gefahr" von Patricia Cornwell

    Hoffmann und Campe 4 CD's 260 Minuten gelesen von Boris Aljinovic Winston Gerano ist ein gut aussehender, kluger, junger Beamter der Massachusetts State Police. Als ihm seine Chefin -die gut aussehende Staatsanwältin Monique Lamont- den Auftrag gibt, einen 20 Jahre alten Mordfall an einer reichen alten Dame aufzudecken, um den Erfolg politisch nutzen zu können, scheint alles noch normal zu verlaufen.  Doch dieser Fall ist alles andere, als normal. Am Abend des Auftrags bekommt Win einen seltsamen Anruf und kann auch die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Dämonen ruhen nicht"

    Die Dämonen ruhen nicht
    ElkeK

    ElkeK

    07. February 2017 um 06:08 Rezension zu "Die Dämonen ruhen nicht" von Patricia Cornwell

    Inhaltsangabe: Schon seit drei Jahren ist Kay Scarpetta nicht mehr Chefpathologin in Virginia. Sie reist durchs ganze Land als private Beraterin oder für Vorträge und Kurse in verschiedenen Fakultäten. Inzwischen lebt sie wieder in Florida und ist bestürzt, als Jean-Baptiste Chandonne, genannt der Wolfmann, ihr einen Brief zukommen lässt. Jean-Baptiste sitzt in Texas im Todestrakt, die Vollstreckung des Urteils steht kurz bevor. Und doch träumt er noch einmal davon, Kay Scarpetta gegenüber zu sitzen, die es als Einzige seiner ...

    Mehr
  • weitere