Patricia Cornwell Blow Fly

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blow Fly“ von Patricia Cornwell

The first new Kay Scarpetta paperback for three years presents Scarpetta with her most challenging case yet - and the biggest shock of her life. Sure to be one of the year's biggest selling paperbacks.

Stöbern in Krimi & Thriller

Sturzflug (Ryder Creed 3)

Absoluter Kracher mit einem tollen Book-Boyfriend!

AmyJBrown

Solange du atmest

Ein seichter Thriller, der durch den leichten, absolut angenehmen Schreibstil und eine Familiengeschichte besticht, die man lesen will.

nessisbookchoice

Flugangst 7A

Ein Psycho-Thriller der diesem Genre alle Ehre macht ...

MissNorge

Stille Wasser

spannender Thriller, Wahnvorstellung oder Realität?

janaka

Hex

unglaublich fesselndes Buch

Sandra1978

Dem Kroisleitner sein Vater

Eine spannende Krimikomödie

Campe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Blow Fly" von Patricia Cornwell

    Blow Fly

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. June 2012 um 20:45

    "Blow Fly" von Patricia Cornwell ist der zwölfte Roman aus der Reihe um die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta. Im Deutschen erschien der Roman unter dem Titel "Dämonen ruhen nicht". Inhaltszusammenfassung von amazon: Die Dämonen aus Kay Scarpettas Vergangenheit sind zurück: In Baton Rouge, Louisiana, werden Frauen ermordet, die der berühmten Gerichtsmedizinerin erschreckend ähnlich sehen. Der zum Tod verurteilte „Wolfsmann“ Jean-Baptiste Chandonne verspricht, Kay eine heiße Spur in diesem Fall zu liefern, aber nur unter einer Bedingung: Scarpetta selbst soll ihm die Todesspritze setzen … Irgendwie und irgendwann war er schon spannend, dieser Roman, aber lange Zeit wusste ich nicht so recht, wo all die Handlungsstränge hinführen sollen und wo die Zusammenhänge bestehen sollen. Waren bei älteren Scarpetta-Romanen die einzelnen Handlungsstränge häufig gut verknüpft oder sind überraschend zusammengeführt wurden, so wirken sie bei den späteren Romanen für mich immer mehr recht zusammenhangslos und eher künstlich konstruiert und nur schlecht nachvollziehbar. Auch in diesem Roman sind die bekannten Hauptpersonen wieder dabei, Kay und Lucy sowie Pete Marino und der verstorben geglaubte Benton Wesley. Vielleicht lag es an der Tatsache, dass sich die Charaktere aufgrund der privaten Veränderungen alle gewissermaßen im Umbruch befinden, aber mir kamen sie alle recht fremd, verändert vor. Schade! Der Roman ist nicht mehr als Ich-Erzählung geschrieben, sondern aus Sicht eines Dritte-Person-Erzählers, und ist in der Gegenwartsform verfasst. Diese Umstellung zu früheren Scarpetta-Romanen hat mir nicht wirklich gefallen. Insgesamt hat mir der Roman nicht so richtig gut gefallen. Es gibt spannende und interessante Elemente, aber überzeugen konnte mich dieser Roman nicht. Fans, die wissen wollen, wie es mit Kay und Benton weiter geht, kann ich den Roman bedingt empfehlen, sonst eher nicht. Drei Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks