Patricia Eckermann , Stefan Müller Lukullus, der Lyrische Liebesterrorist

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lukullus, der Lyrische Liebesterrorist“ von Patricia Eckermann

Nach dem erfolgreichen Start der ersten Folge »Pizza, Putzplan, Poweryoga« geht das schrille und leidenschaftliche Leben der kultigen Hörspiel-Wohngemeinschaft weiter. Laura, das zielstrebige Organisationstalent, ist im Kampf mit ihrer weiblichen Intuition. Chris, Lauras Ex, ist ein Aufreißer und clever genug, sich immer wieder aus der Affäre zu ziehen. Und Ben ist erfolgreich, schwul und so charmant. Drei Welten prallen aufeinander und vermischen sich in furiosen und turbulenten Episoden. Das Hörspiel ist ein ganz individuelles Erlebnis. Jede CD erzählt aus der Perspektive eines anderen Mitbewohners und lässt den Hörer die Szenen immer wieder neu erleben.

Stöbern in Romane

Alles über Heather

Ein Thriller? Ein Familiendrama? Hält auf jeden Fall bei der Stange, verwirrt aber auch enorm

LaLecture

Olga

Ein wunderschönes Buch, hat mich sehr beeindruckt.

claudiaausgrone

Die Farbe von Milch

So richtig versteh ich die Begeisterung um dieses Buch nicht. Mir ist es zu anstrengend.

Marina_Nordbreze

Solange unsere Herzen schlagen

Sehr schöne Handlung mit so individuellen Charakteren, wirklich herzzerreißend.

laraantonia

Wie der Wind und das Meer

Nervenzerreißend, poetisch und einfach nur zum Hinschmelzen! Das poetischste Buch, das in meinem Leben gelesen habe!

linesandrhymesuniverse

All die Jahre

Familien-Geheimnisse

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lukullus, der Lyrische Liebesterrorist" von Patricia Eckermann

    Lukullus, der Lyrische Liebesterrorist

    Jetztkochtsie

    12. October 2010 um 14:39

    Wieder ist das Hörbuch angenehm zu hören. Mit netter Musik und passenden Sounds unterlegt. Den Sprechern merkt man ihre Schauspielerfahrung an und es ist wirklich gut gemacht. Allerdings fand ich diesmal die Geschichte einfach einen Tick zu abgedreht. Das hörte sich an, wie eine Soap deren Drehbuchschreiber auf Koks war. Von der Mafia bis zum Selbstmordversuch, über Vogelmord bis hin zu fiesen Liebeserklärungen alles dabei, was das Schmonzettenherz begehrt. Einzig der immer wieder auftauchende Witz und die guten Sprecher haben mich vom Abschalten abgehalten. Das ist nicht unbedingt das, was ich unter guter Literatur verstehe.... schade.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks