Patricia Hegarty

 4.8 Sterne bei 19 Bewertungen

Alle Bücher von Patricia Hegarty

Die kleine Raupe und das große Wunder

Die kleine Raupe und das große Wunder

 (12)
Erschienen am 15.02.2018
Alle sind willkommen!

Alle sind willkommen!

 (4)
Erschienen am 18.09.2017
Natur entdecken

Natur entdecken

 (3)
Erschienen am 03.08.2016
Tiere unterwegs

Tiere unterwegs

 (0)
Erschienen am 13.10.2017
ErlebnisWelt Natur

ErlebnisWelt Natur

 (0)
Erschienen am 13.10.2017
Moon

Moon

 (0)
Erschienen am 13.10.2017
Animal Journeys

Animal Journeys

 (0)
Erschienen am 13.10.2017
Above and Below

Above and Below

 (0)
Erschienen am 13.10.2017

Neue Rezensionen zu Patricia Hegarty

Neu
L

Rezension zu "Die kleine Raupe und das große Wunder" von Patricia Hegarty

Die kleine Raupe und das große Wunder
Lesemaus1989vor 3 Monaten

Autor: Patricia Hegarty

Erscheinungsjahr: 2018

Verlag: Brunnen

Preis: 13,00€ (gebundene Ausgabe)

 

Inhaltsangabe

Endlich Schlafenszeit!
Nach einem anstrengenden Tag freut sich die kleine Raupe riesig auf ihr Bett. Schnell läuft sie nach Hause. Unterwegs trifft sie viele Freunde und wünscht ihnen eine gute Nacht. Dann legt auch sie sich schlafen - und ahnt nicht, welche große Überraschung auf sie wartet, wenn sie aufwacht ...
Ein tolles Bilderbuch zur Guten Nacht ab 4 Jahren!

 

Leseeindruck

Wir haben es bei unserer 8 Monate alten Tochter schon jetzt zu einem festen Ritual gemacht, ihr Abends vor dem Schlafengehen eine Geschichte bzw. 2 Seiten aus einem größeren Buch vorzulesen. Bei diesem Buch haben ihr zwei Sachen sofort gefallen: Zum einen das Loch in der Mitte, welches immer kleiner wird und das sie es sogar in den Mund nehmen darf, war die Seiten sehr fest sind. So konnte sie auch selbst schon die Seiten umblättern, ohne dass diese kaputt gehen konnten. Schon mal hier ein Pluspunkt für die Kinderfreundlichkeit auch für die Kleinsten.

Diese Buch ermöglich es auch, dass die kleinen die Wunder der Natur verstehen, denn die Wortwahl der kurzen Geschichte ist sehr kindergerecht und einfach zu verstehen. Viel mehr möchte ich auch nicht dazu sagen, denn bei 24 Seiten kann man doch schnell zu viel verraten.

 

Kommentieren0
0
Teilen
Seelensplitters avatar

Rezension zu "Die kleine Raupe und das große Wunder" von Patricia Hegarty

Ein Buch mit vielen Facetten
Seelensplittervor 7 Monaten

Meine Meinung zum Bilderbuch:

Die kleine Raupe und das große Wunder



Aufmerksamkeit:

Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog.



Inhalt in meinen Worten:

Kennt ihr die kleine Raupe Nimmersatt, die wo so viel futtern muss, damit aus ihr ein Schmetterling wird? Dann lernt doch am besten ihre kleine Schwester kennen, die kleine Raupe die allen Gute Nacht sagt, damit aus ihr ein Wundervolles Werk wird.

Da gibt es viele Tiere, die sie kennenlernen durfte, und erst als sie wirklich allen Tieren Gute Nacht gesagt hat, schafft sie es sich zu verpuppen.

Lasst ihr euch auch gute Nacht von der kleinen Raupe sagen?



Wie ich das gelesene empfand:

Diese kleine Raupe im Buch könnte wirklich die kleine Schwester von der Raupe Nimmersatt sein, denn bei beiden geht es um Verwandlung, bei beiden geht es darum, sich den Ängsten zu stellen und wirklich zu wachsen und sich verwandeln zu lassen, nur bei der kleinen Raupe, die ich hier im Buch treffe, geht es um eine Raupe die nicht schlafen möchte, ohne allen tschüss zu sagen.

Bzw gute Nacht. Den das ist ihr einfach ein Bedürfnis.

Das fand ich irgendwie putzig aber irgendwie erinnerte mich das Buch dann an ein Trauerbuch. Es wird zwar nicht explizit „tschüss“ gesagt sondern einfach Gute Nacht, aber ist das nicht das gleiche?

Wenn Menschen sterben, sagt man, schlafen sie, um verwandelt aufzuwachen (vor allem im christlichen Glauben gibt es die Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod). Und genau deswegen glaube ich, dass dieses Buch ein erstes Buch sein könnte, um Kindern den Tod ohne diese extreme Schwere beizubringen, ihnen zu sagen, es ist nur für kurze Zeit, es kommt noch etwas.

Das Buch endet dann mit der Verwandlung und zeigt wie der Schmetterling allen beim schlafen zusieht.



Putzig ist das Buch, dennoch hat es eine kleine Schwere, wenn zugleich auch eine echte Hoffnung, weil man weiß das was gutes mit der kleinen Raupe passiert.

Für ein Kinderbuch ist es aber angenehm, und ich denke, ich als Erwachsene werde durch das Buch noch einmal ganz anders angesprochen, als ich es als Kind gewesen wäre. Gerade weil ich als Kind bis zu 9 Jahren keinen Berührungspunkt mit dem Sterben hatte, das kam erst mit 9. Und als Kind hätte mich so ein Kinderbuch weniger berührt, aber heute als Erwachsene finde ich das Buch sehr angenehm, um die ersten Berührungen mit Kindern ab 3 Jahren mit dem Tod zu machen, ohne dass das Wort „sterben und Tod“ im Buch erwähnt werden.

Deswegen ist auch meine Empfehlung, im Kindergottesdienst oder im Kindergarten dieses Buch mit den Kindern zu betrachten, natürlich auch zu Hause ich kann mir aber gut vorstellen, das gerade in einer Einrichtung mit sehr vielen Kindern, dieses Buch Kinder abholen kann und ihnen, wenn sie selbst durch etwas trauriges, das sie vielleicht nicht verstehen, durchzugehen, zu begleiten.



Illustrationen:

Dieses Buch ist ähnlich wie die Raupe Nimmersatt aufgebaut, allerdings ist in der Mitte ein grünes Blatt, das je nachdem wo die Raupe gerade ist, immer kleiner und kleiner wird und somit für sie das Essen nicht mehr im Vordergrund steht, sondern die Gute Nacht.

Das ist Kindgerecht und sehr schön gestaltet.



Fazit:

Dieses Buch kann mehr sein, als man auf den ersten Blick erwartet. Es kann einfach ein normales Kinderbuch mit einem süßen Tier sein, es kann aber auch eine wirkliche Trauerbegleitung sein, das hilft mit den Kindern das ernste und schwere Thema Sterben und Tod aufzugreifen.

Bewertung:

Ich möchte der kleinen Raupe gerne vier Sterne geben. Obwohl ich das Buch genial fand, störte ich mich etwas daran, das es so ähnlich zu Raupe Nimmersatt war, obwohl es zwei völlig andere Werke sind, schade fand ich auch, dass das Buchcover in der Mitte des Blattes recht schnell sich vom Karton gelöst hatte (nicht gesamt, sondern die Kanten lösten sich irgendwann ab, das finde ich gerade in Kinderhänden, die noch nicht so sorgfältig mit Büchern umgehen, etwas schwierig.

Jedoch ist die Geschichte wirklich süß und kann Ängste nehmen und zeitgleich helfen etwas schweres zu verdauen.

Deswegen gibt es vier sehr gute Sterne.

Kommentieren0
14
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Die kleine Raupe und das große Wunder" von Patricia Hegarty

Eine ganz wundervolle Gute Nacht Geschichte selbst schon für ganz kleine Kinder . In Reimen
Kinderbuchkistevor 7 Monaten

Eine wundervolle Gute Nacht Geschichte
in Reimform
für Kinder ab 1,5 Jahren

Die Raupe, die sicher verpuppt und danach als wunderschöner Schmetterling wieder erscheint war schon häufiger mal Thema eines Bilderbuches doch diese wundervolle Geschichte ist etwas anders, denn hier wird nicht das Verpuppen thematisiert sondern es ist zunächst einmal eine Gute Nacht Geschichte. Bevor sich unsere kleine Raupe zum Schlafen zurück zieht sagt sie noch der Spinne, der Biene, den Ameisen, der Familie Drossel und dem Hasen Gute Nacht. Auf jeder Doppelseite ist unsere Raupe bei einem anderen Freund, der mit einem kleinen Reim vorgestellt und dann von der Raupe verabschiedet wird. Das ausgestanzte Blatt, das wir auf dem Cover in den unterschiedlichsten Blau-Grün Tönen sehen wird mit jeder Doppelseite etwas kleiner bis die Raupe sich dann selbst zum Schlafen an den Ast eines Baumes hängt. 
In der Geschichte wird erzählt, das die Raupe selbst nicht ahnt, dass sie als anders Wesen erwacht. Erst dann beginnt die Thematisierung, das aus der Raupe ein Schmetterling wird. Was für ein wundervoller Schmetterling unsere kleine Raupe wird, das dürfen wir in diesem so liebevoll illustriertem Buch genauso miterleben, wie den Besuch des Schmetterlings bei all seinen Freunden, denen er zuvor eine Gute Nacht wünschte. kleine Bildausschnitte zeigen, dass er zur Spinne, zur Biene, zu den Ameisen, dem Hasen  und der Familie Drossel fliegt, die alle friedlich schlafen. 
Und so legt sich auch unserer kleiner, wunderschöne, bunte Schmetterling zur Ruhe
"Gute Nacht, Schmetterling!" wünschen wir ihm noch bevor sich die kleinen Bilderbuchleser selbst in ihre Decke kuscheln um zu schlafen.
*
Die Geschichte wird vom Verlag für Kinder ab 3 Jahren empfohlen.
Sie ist weit früher für die Kleinen verständlich, da die Geschichte einfach gehalten und die Bilder unglaublich ausdrucksstark, selbst erzählend sind. 
In einer Kindertagesgruppe mit Kindern zwischen 9 Monaten und 2,5 Jahren haben wir das Buch angeschaut und hatten zusammen mit den Kindern richtig viel Freude beim Betrachten der wundervollen Bilder.
Die Kontraste von Dunkel zu Hell, die kräftigen Farben und nicht zuletzt die Kombination der Farbtöne vermitteln ein so wunderbar warmes, wohliges Gefühl, das die Kinder sofort einfängt und auch Erwachsene träumen lässt. Tiefes dunkles Lila im Kontrast mit warmen pink, orange, grün und rot Tönen zum Beispiel  verdeutlicht nicht nur die Stimmung in der Dämmerung sondern wirkt unmittelbar und sehr warm auf den Betrachter. Bei den Kindern bemerkte man deutlich, das trotz großem Interesse an der Geschichte, die Körperspannung langsam weniger wurde. Ein leichtes Gefühl macht sich breit, lässt einen zur Ruhe kommen.
Grade für kleine Kinder ist dieses Buch eine ideale Gute Nacht Geschichte, natürlich auch für den Mittagsschlaf.
Die Harmonie der Reime in Kombination mit den klar fokussierenden, nicht sehr detailrechen Bildern verbinden sich wunderbar zu einem harmonischen Ganzen.
Das auch noch etwas Sachwissen vermittelt wird ist hier zweitrangig jedoch ist das Staunen der Kinder, über den aus dem Kokon herauskommenden farbenprächtigem Schmetterling, sehr schön zu beobachten. Die Geschichte endet mit einem seitenfüllendem Bild des bunten Schmetterlings, der seine Flügel eng zusammengefaltet hat. Es sieht aus als wäre er in eine bunte Decke gehüllt.
Ein Abschlussbild das die Kinder irgendwie so anspricht, das sie ihre Decken nehmen und sich genauso versuchen ein zu kuscheln.
Wir haben schon viele Gute Nacht Geschichten mit Kindern gelesen und müssen immer wieder feststellen, dass die Geschichten, die Kinder animieren sich einzukuscheln die Kleinen wirklich schnell danach eins chlafen lassen.
Hilfreich ist es dabei auch die Stimme dementsprechend beim Lesen ruhiger und leiser werden zu lassen.
*
Ein tolles Buch mit wundervollen Bildern

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar
Dieses etwas andere Bilderbuch ist gerade frisch im Brunnen Verlag erschienen. Ich danke dem verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Die kleine Raupe und das große Wunder von Patricia Hegarty



Zum Inhalt:

Ein müdes kleines Raupenkind
will schnell ins Bett nach Haus.
Am Himmel senkt die Sonne sich,
der Mond kommt auch schon raus.

Endlich Schlafenszeit!
Nach einem anstrengenden Tag freut sich die kleine Raupe riesig auf ihr Bett. Schnell läuft sie nach Hause. Unterwegs trifft sie viele Freunde und wünscht ihnen eine gute Nacht. Dann legt auch sie sich schlafen - und ahnt nicht, welche große Überraschung auf sie wartet, wenn sie aufwacht ...

Ein tolles Bilderbuch zur Guten Nacht!
Ab 3 Jahren



Infos zur Autorin:


Ihr gesamtes Berufsleben hat sich Patricia Hegarty mit Kinderbüchern beschäftigt. Ihr Spektrum reicht von Atlanten und Tierbüchern bis zu Pop-ups und Stickerbüchern. Zurzeit ist sie Redaktionsleiterin bei Caterpillar Books in London, England.



Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 13. Februar 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Mit wem möchtet ihr das Buch lesen ?


Noch ein Hinweis speziell für die Bücher vom Brunnen Verlag. Bei mir gibt es keine Brunnen Taler zu erwerben. Brunnen Taler könnt ihr euch nur in Leserunden direkt vom Brunnen Verlag verdienen !




Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks