Patricia Highsmith Der Stümper

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(12)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Stümper“ von Patricia Highsmith

Der Buchhändler Kimmel hat seine untreue Frau Helen umgebracht, sich dabei aber ein so stichfestes Alibi besorgt, daß kein Verdacht auf ihn fällt. Auch Anwalt Stackhouse führt eine unglückliche Ehe. Seitdem er einen Zeitungsartikel über den unaufgeklärten Kimmel-Mord gelesen und den fröhlichen Witwer besucht hat, spielt er mit düsteren Gedanken. Doch seine Frau kommt ihm zuvor… Ein Roman über den feinen Grat zwischen Schuld und Unschuld, über Reue und die ewige Angst vor sich selber.

Stöbern in Romane

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Swing Time

Ich wünschte, es hätte mich weniger gelangweilt, die Charaktere wären mir weniger unsympathisch gewesen. So schade!

once-upon-a-time

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

Das kalte Blut

Ein Meisterwerk! Keine Seite zu viel.

sar89

Der Gentleman

Sehr skurril , teilweise witzig und aufregend. In einigen Passagen jedoch schwer lesbar, weil endlos wirkende Dialoge sehr anstregen.

simoneg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Stümper" von Patricia Highsmith

    Der Stümper
    Anne1984

    Anne1984

    19. February 2012 um 21:17

    "Der Stümper" ist der 3. Roman von Patricia Highsmith. Walter ist mit der neurotischen Clara verheiratet, die ihm ständig des Fremdgehens beschludigt. Als dieser sich dann von Clara trennen möchte, droht Clara mit Selbstmord. Angestachelt von einem Zeitungsartikel plant Walter dann, Clara notfalls zu töten. Als Clara dann tatsächlich stirbt wird dies zunächst als Selbstmord gewertet. Doch ein hartnäckige Ermittler will nicht wirklich daran glauben. Spannend bis zur letzten Seite und phasenweise nicht vorhersehbar lohnt das Lesen auf jeden Fall.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Stümper" von Patricia Highsmith

    Der Stümper
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. June 2009 um 19:43

    Die Spannung in diesem dritten Roman, der erstmals 1954 erschien, ist beachtlich; der Strick um den Hals des 'Stümpers' zieht sich immer enger zu und mit angehaltenem Atem bleibt dem Leser nur eins übrig: immer weiter und weiter zu lesen und die zermürbenden Verstrickungen in immer neue Lügen des 'Stümpers' mit zu erleben. ** Der Buchhändler Kimmel hat seine untreue Frau Helen umgebracht, sich dabei aber ein sehr stichfestes Alibi besorgt. Der Anwalt Stackhouse führt eine unglückliche Ehe. Seitdem er einen Zeitungsartikel über den unaufgeklärten Kimmel-Mord gelesen hat, spielt er mit düsteren Gedanken. Doch seine Frau kommt ihm zuvor... ** Patricia Highsmith ist eine Klasse für sich. Sie hat eine treffende, klare, einfache und dennoch sehr präzise Sprache. In wenigen Sätzen baut sie einen Spannungsbogen nach dem anderen. Durch Weglassen gewisser Geschehnisse sagt sie mehr, als jedes Beschreiben aussagen könnte. ** Auffällig ist, wie in vielen Romanen Highsmith', dass ihre Figuren sich selbst überlassen bleiben und dass sie doch recht hoffnungslos agieren. Beschützt werden sie von der Schriftstellerin nicht und das macht es etwas schwierig, zuzusehen, wie die Figuren in ihr Verderben stolpern. Ich kann dieses Buch sehr empfehlen. Ganz besonders Lesern, die Suspense-Romane mögen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Stümper" von Patricia Highsmith

    Der Stümper
    Skadi

    Skadi

    19. November 2008 um 13:45

    Eine richtig spannende und verworrende Handlung. Man bringt Mitleid für den Protagonisten auf und will umbedingt wissen, wie es endet.