Neuer Beitrag

PatriciaHollandMoritz

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Aus einer Rezension von Marcus Gunti / africanarts:

Kein Kriminalroman… ein Roman über Leben und Tod…. über die Welt ….. über Hoffnung und die Weigerung zu verzweifeln…. über Selberdenker und ihre eigene Moral. Ja, es gibt auch das Verbrechen…. weil es in jedem Leben Verbrechen gibt, entdeckte und unentdeckte.

Autor: Patricia Holland Moritz
Buch: Zweisiedler

Floh

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hier musste ich mich doch ersteinmal schlau machen..... nun bin ich noch neugieriger und würde mich gerne für eine Leserunde bewerben!

PatriciaHollandMoritz

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@Floh

Sehr gerne... Da dies meine erste Leserunde ist, muss ich Dich mit der Frage nerven: Wie läuft das mit der Adresse, wohin ich das Buch schicken soll? Mailst Du sie? - Dank für kurze Info ;-), sehr herzlich, phm

Beiträge danach
300 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mrs-lucky

vor 3 Jahren

Ich hatte noch eine andere Leserunde, konnte gestern aber endlich mit "Zweisiedler" beginnen und bin sehr froh, es doch noch bekommen zu haben.
Die Geschichte ist wunderbar erzählt, Edna ist eine beeindruckende Persönlichkeit.
Ein Lob an die Autorin, Du scheinst eine auffallende Beobachtungsgabe zu besitzen. Mir gefällt es sehr, wie Du den Leser mit Ernas Augen an den Ereignissen teilhaben lässt.Es gab schon einige Szenen und Sätze, die ich beim Lesen meinem Mann zitieren musste, weil sie bemerkenswert oder so schön skurril waren.

mrs-lucky

vor 3 Jahren

Suspense / Spannung
Beitrag einblenden

Den Begriff "Spannung" würde ich eher mit einem Krimi verbinden und finde ich zu dieser Geschichte nicht wirklich passend.
Die Geschichte berührt, ich habe mit Edna mitgelitten und war von der Intensität der Erzählung so gefesselt, dass ich es kaum weg legen mochte.
So gesehen kann man vielleicht doch davon sprechen, dass es einen durchgehenden Spannungsbogen gibt.

mrs-lucky

vor 3 Jahren

Dramaturgie
Beitrag einblenden

Mir hat der Aufbau der Geschichte sehr gut gefallen. Es beginnt eher ruhig mit der Vorstellung der Charaktere, dann kommt schnell Spannung auf, als Edna angekündigt wird, dass sie ihr geliebtes Heim verlassen soll. Zwischendurch wird es immer mal wieder ruhiger, doch durch überraschende Ereignisse und Wendungen kommt auch schnell wieder Dramatik in die Geschichte. Insbesondre Paul ist eine Figur, die durch ihre manipulative Art, Edna immer wieder vor den Kopf stößt und in Bedrängnis bringt. Paul war mir die ganze Zeit unheimlich, um so bemerkenswerter finde ich es, dass Edna ihn am Ende bei sich auf nimmt. Auch Edna ist stets für eine Überraschung gut. Einerseits wirkt sie weltfremd, andererseits überrascht sie mit ihren hohen Bildungshintergrund und ihrer Schlagfertigkeit.
Mir hat der ruhige und pointierte Erzählst gefallen. Edna ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit, so dass es fesselnd ist, die Welt mit ihren Augen zu sehen.

mrs-lucky

vor 3 Jahren

Nun habe ich endlich auch meine Rezension zu dem Buch fertig schreiben können. Wie vorher schon erwähnt, bin ich sehr froh, es doch noch bekommen zu haben.

http://www.lovelybooks.de/autor/Patricia-Holland-Moritz/Zweisiedler-1097167676-w/rezension/1103462300/

http://www.amazon.de/review/R2SFNZXB38TZ2/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=3848211513

irismaria

vor 3 Jahren

Ich habe "Zweisiedler" heute zuende gelesen. Ich hatte es ja vor einiger Zeit begonnen, aber da es mich nicht so recht gepackt hat, erstmal wieder liegen gelassen. Dann habe ich weitergelesen, bin aber nie so richtig in die Geschichte reingekommen.

Jetzt überlege ich, ob ich eine Rezension schreiben soll oder lieber nicht?

PatriciaHollandMoritz

vor 3 Jahren

@irismaria

Hallo, vielen dank für dein Feedback :-) Nun, ich finde, es muss und darf auch schlechte Rezensionen geben. Nur soll es auch nicht so sein, dass Du Dich zu einer Rezension zwingen musst. Rezis - ob nun begeistert oder als Verriss - sind ja immer mit einer gewissen Leidenschaft geschrieben. - Fazit: Fühl Dich nicht verpflichtet, weil Du im Lesekreis warst. Entscheide einfach selbst :-) Herzlich, Patricia

irismaria

vor 3 Jahren

@PatriciaHollandMoritz

Danke für die Antwort. Ich fahre morgen erstmal in Urlaub und schreibe eine Rezi danach, wenn ich Zeit habe und mir etwas Gutes einfällt.

Neuer Beitrag