Patricia Jane Castillo Exymetrie: 2. Memoire

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Exymetrie: 2. Memoire“ von Patricia Jane Castillo

Narilenne ist in der Vergangenheit gefangen. Sie wurde von einer Feindin in der Zeit zurückversetzt. Es gibt einen Grund, warum die dunkle Organisation Ranxour sie hier festhält. Unterdessen beginnt sich Ciel sich zu erinnern. Die Lücken seiner Vergangenheit schließen sich und offenbaren Dinge, die er nicht für möglich gehalten hätte.

Sehr gelungener 2. Teil. Wieder richtig spannend.

— funny1

Gelungener 2. Teil, der in einer faszinierenden Welt spielt.

— Sonjalein1985

Ein Spannendes und fesselndes Lesevergnügen!!

— Perserkatze

Spannend und abwechslungsreich

— Sina_Si

Stöbern in Science-Fiction

Die Granden von Pandaros

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle – für den Leser beim Lesen.

wsnhelios

Der Auslöser

Eher passive Geschichte über die Hintergründe des Baus des Todessterns, die Lücken schließt und eventuell neue Erkenntnisse bringt.

Yurelia

A.I. Apocalypse

Spannend, lustig, actionreich, nachdenklich machend

Julia_Kathrin_Matos

QualityLand

Der Roman ist eine tolle Mischung aus Gesellschaftskritik, politischer Satire, Humor, natürlich einer Prise Technik sowie Philosophie.

Buchsensibel

Schwerelos

Herausragender und tiefgründiger Roman, der eine Mischung aus Science-Fiction und Drama bietet

Roman-Tipps

Numa

Ein mehr als gelungener zweiter Teil von "Numa"! Anders als der erste Teil & sogar ein klein wenig besser! Sehr prickelnd & super spannend!

Mina_Sunelly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der 2. Teil.

    Exymetrie: 2. Memoire

    funny1

    21. April 2018 um 21:01

    Um was geht es: ( Inhaltsangabe übernommen) Narilenne ist in der Vergangenheit gefangen. Sie wurde von einer Feindin in der Zeit zurückversetzt. Es gibt einen Grund, warum die dunkle Organisation Ranxour sie hier festhält. Unterdessen beginnt sich Ciel sich zu erinnern. Die Lücken seiner Vergangenheit schließen sich und offenbaren Dinge, die er nicht für möglich gehalten hätte. Meine Meinung: Auch in diesem Teil ist der Schreibstil wieder toll, es liest sich leicht und flüssig. Die Seiten fliegen nur so dahin. Man erfährt mehr über Nari und Ciel und auch über die Organisation. Es ist sehr interessant beschrieben und man kann sich alles sehr gut vorstellen. Nari sowie Ciel sind tolle Charaktere sie kommen sehr authentisch rüber sowie die anderen Protagonisten auch. Dieser Teil konnte mich total in seinen Bann ziehen ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen es ist einfach eine tolle Geschichte, die Spannung reist einfach nicht ab und man ist schon sehr gespannt wie es weitergeht, denn dieses Buch endet leider mit einem Cliffhanger. Mich konnte das Buch auf ganzer Linie überzeugen und deshalb von mir 5 Sterne für dieses tolle Buch. Fazit: Eine Reihe die ich zu 100% Weiterempfehlen kann. Dieses Buch hat alles was man sich wüscht von Action, Spannung bis zur Eifersucht ist alles dabei.

    Mehr
  • Gefühle für zwei Männer

    Exymetrie: 2. Memoire

    Sonjalein1985

    17. April 2018 um 17:38

    Inhalt: Narilenne wurde von einer Feindin in die Vergangenheit geschickt und sitzt dort nun in einer fremden Identität fest. Und das ist nicht das einzige, dem sich die junge Estra im 2. Band von Exymetrie stellen muss.Inzwischen kommt Vero dem Geheimnis seiner Vergangenheit auf die Spur, den es kehren immer mehr Erinnerungen zurück.Meinung: Auch der 2. Band der Exymetrie-Reihe glänzt duch seine Figuren und die übernatürlichen Elemente. Im Mittelpunkt steht wieder Narilenne, die für die guten Estra kämpft. Sie entdeckt immer tiefere Gefühle für den Ranxour Ciel, der eigentlich ihr Feind sein müsste. Statt sie aber zu töten, rettet ihr der attraktive Mann immer wieder das Leben. Und das ist extrem praktisch, denn die junge Frau gerät von einer Gefahr in die nächste.Allerdings hat sie ebenfalls Gefühle für ihren liebenswerten Kollegen Vero, was es für Narilenne nicht gerade einfacher macht.In diesem Band erfährt der Leser einige Hintergründe über Ciel, denn er erinnert sich an immer mehr Kleinigkeiten aus seiner Vergangenheit. Auch seine Beziehung zu Lanissa wird hier beleuchtet.Leider rücken dabei die anderen Estra-Agenten etwas in den Hintergrund. Gerade bei Tjore fand ich das schade, da ich nach allem was ihm in dem ersten Teil passiert ist, nun gerne mehr über seine Person und seinen jetzigen geistigen Zustand erfahren hätte.Ansonsten hat mir die Geschichte aber wieder gut gefallen. Es gibt jede Menge Magie und einige interessante neue Fähigkeiten bei Narilenne, was zusammen mit ihren Gefühlen für Ciel den Großteil der Geschichte ausmacht.Der Kampf Gut gegen Böse geht ihn die nächste Runde und ich mag die Welt, in der die Geschichte spielt nach wie vor gerne.Ich bin gespannt wie es mit den Charakteren weitergeht und wie die Fragen, die sich nun gebildet haben, beantwortet werden. Diese Reihe umfasst drei Bände und somit ist die Reise ja noch nicht vorbei.Fazit: Gelungene Fortsetzung, in der Narilenne einige Gefahren überwinden muss und außerdem Gefühle für zwei Männer entwickelt. Spannend geschrieben und gut umgesetzt. Allerdings hätte ich mir mehr Informationen über einige der anderen Charaktere gewünscht.

    Mehr
  • mitreißend, packend,egreifend....

    Exymetrie: 2. Memoire

    Perserkatze

    06. January 2018 um 18:43

    Spannend geht es weiter. Im zweitem Teil erfährt der Leser mehr über die beiden Organisationen Estra und Ranxour Insbesondere über Ciel und Narilenne deren unsichtbares Band sie immer wieder zu einander zieht. Während Narilenne vom Feind in die Vergangenheit befördert wird versucht Ciel endlich Licht in diese zu bringen. Mit Erfolg. Er findet endlich heraus wer er ist und warum er sich mit Narilenne so verbunden fühlt. Doch als beide endlich die Wahrheit erkennen und erfahren, wird Ciel von seiner Organisation aufgespürt und all seine Erinnerungen ausgelöscht. Wie schon erwähnt geht es im zweiten Teil noch tiefer ins Detail. Beide Organisationen befinden sich auf eine Emotionale Ebene, sachliche Entscheidungen bilden nur die Basis um voran zu kommen. Ich hatte im ersten Teil schon den Eindruck das der Kampf zwischen Estra und Ranxour einen Persönlichen Hintergrund haben könnte, besonders in Bezug auf den Anführern, diese bestätigt sich nicht voll und ganz aber deutet darauf hin. Es sind noch einige Fragen offen, manche Vermutungen suchen nach Bestätigung oder verlaufen im Sande. Das Cover spiegelt genau die nächste Stufe wieder  das Muster kann man schon  etwas  erkennen obwohl einiges noch im Dunkeln verborgen liegt. Auf alle Fälle freu ich mich schon auf die Auflösung.   Fazit:  5 Sterne!!!                        

    Mehr
  • Exymetrie 2. Memoire - es wird spannend

    Exymetrie: 2. Memoire

    Sina_Si

    14. November 2017 um 22:33

    Exymetrie 2 taucht tiefer in die Handlung und beleuchtet das Leben der Mitglieder von Ranxour.Man erfährt mehr über Ciel und erahnt seine Handlungsmotive. Auch Narilenne erkennt, dass nicht alles so ist, wie es scheint. Denn nicht alles ist nur schwarz oder weiß.Wie der Titel schon sagt, geht es um Erinnerungen beider Hauptcharaktere, die echt überraschend sind. Estra und Ranxour treffen aufeiander und es entwickeln sich spannende Handlungsfäden.Mal sehen wohin es führt. Ich bin gespannt auf das dritte Band.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks