Patricia Jankowski Der Fluch der Kelten - Der Sarkophag

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Fluch der Kelten - Der Sarkophag“ von Patricia Jankowski

»Eine Geschichte, die so schön und so tragisch ist, dass sie das Universum zum Weinen bringt.« Ein Engel, der Kontakt mit einem Menschen aufnimmt. Ein Vampir mit einer Seele, der im Tageslicht wandeln kann. Ein Artefakt, das die gesamte Menschheit bedroht. Famke Garrels begibt sich nach den aufregenden Ereignissen aus der "Seelenchronik" erneut auf eine gefahrvolle Reise, um die Menschheit vor einer dämonischen Bedrohung zu bewahren. Aber das Artefakt, dem die Dämonen magische Kräfte nachsagen, entpuppt sich als Unterpfand eines uralten Fluches. Famke wird immer tiefer hineingesogen in Ereignisse, die im Jahr 1086 ihren Anfang nahmen. Fluch und Gegenfluch, Hass und Liebe. Eine Suche, die den Erdball umspannt und Epochen überdauert. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Engel, Dämonen und Götter. Verfolgen Sie die wahre Liebe über eintausend Jahre hinweg und erfahren Sie, ob die Liebe obsiegt. Famke Garrels hat nach den aufregenden Ereignissen in ihrer Heimatstadt Norden gehofft, in der Hexenschule in Briarcliff Manor, New York, zur Ruhe kommen zu können. Aber das Universum scheint andere Pläne mit ihr zu haben ... Im Traum nimmt der Engel Anthriel Kontakt zu ihr auf und bitte durch sie um die Hilfe ihres alten Freundes Corbin Kavanagh, dem Vampir mit der Seele. Düstere Ereignisse sind im Gang, ein uralter Vampir ist auf der Suche nach einem mächtigen Artefakt, das die Existenz der gesamten Menschheit bedrohen könnte. Ehe sie es sich versieht, befindet sich Famke mitten in einem weiteren Abenteuer, das sie erneut an die Grenzen ihres Glaubens führt – und darüber hinaus.

Sehr lesenswert, tolles Buch.

— lilaRose1309

Sehr spannendes mystisches Buch

— kleinemaus2013

Keltische Götter, Engel und Dämonen ringen miteinander, fantastisch erzählt

— anke3006

Beginnt faszinierend und weckt unglaublich gut die Neugierde auf Figuren und Artefakt.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Fantasy

Blutsbande

Starker Auftakt einer neuen High-Fantasy Reihe mit gut geschriebenen Kämpfen

AdamBlue

Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen

Die Geschichte ist poetisch, sanft und zugleich spannend. Meiner Meinung nach sollte man das eBook um Lily und Frédéric unbedingt lesen.

NickyMohini

Tochter des dunklen Waldes

Wunderschön geschrieben, märchenhaft und magisch

SillyT

Karma Girl

Superhelden, Liebe, Geheimnisse. Was soll man mehr?

OneRedRose20

Die Hexe von Maine

Viel Magie und Hexerei, etwas Spannung und leider noch zu wenig Shifter Cops

kabig

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Wieder einmal mehr hat Cassandra Clare mich nach Hause gebacht. Es ist grandios!!!

Bookalicious8

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf den Spuren einer wahrhaften Liebe

    Der Fluch der Kelten -  Der Sarkophag

    IvonneL

    26. April 2015 um 20:38

    Inhalt: Die Erdbevölkerung besteht aus Sterblichen, wobei einige von Ihnen Hexen und andere Krieger sind. So auch Famke. Sie ist gerade mitten in der Ausbildung zur Hexe, als jemand über ihre Träume Kontakt zu ihr aufnimmt. Sie wurde auf Grund ihrer Fähigkeiten und Beziehungen für diese Kontaktaufnahme auserwählt. Ihr Traum-Kontakt entpuppt sich als wunderschöner Engel namens Anthriel. Er bittet Famke um Hilfe. Der Engel hat von einem Artefakt erfahren, der, falls er den Vampiren in die Hände gerät, zur Bedrohung aller werden kann. Bei der Spurensuche mit weiteren Gefährten und über den gesamten Erdball kommt zu Tage, dass das besagte Artefakt ein Pfand eines uralten Fluches der Kelten ist. Aufmachung: Der Fluch der Kelten ist ein bezaubernder und herzzerreißender Fantasyroman. Er beschreitet den Grat zwischen Mystik und Religion. Mit der Protagonistin Famke hat die Autorin eine zart besaitete, aber wissbegierige und mutige junge Frau ins Leben gerufen. Ich konnte in vielen Situationen mit Famke mitfühlen und verstand ihre Reaktionen bzw. ihr Handeln. Die Engel Anthriel und Eloa sind sehr faszinierend und sehr anschaulich beschrieben. Die Anschauung eines von Gottes erschaffenen Engels werden beide zu 100% gerecht. Wunderschön und den Menschen zugetan. Famkes Bruder Gabe ist ein Krieger unter den Sterblichen. Er ist genau wie seine Schwester unersättlich neugierig.Der Vampir Corbin ist eine Figur aus früheren Werken von Patrica Jankowski. Leider kenne ich diese Geschichten nicht. Nur soviel, Corbin ist einer der Guten. Er ist schon viele Jahre alt und steht seinen Gefährten bei dieser Mission tatkräftig zur Seite. Das Buch umfasst 34 Kapitel. Das Cover zeigt einen Engel in seiner ganzen Grazie. Mit rotem Haar und einer Sanduhr hat der Leser die Möglichkeit, eigene Spekulationen anzustreben, was uns dieses Bild sagen soll. Fazit: Ich bin etwas schwer in die Geschichte eingestiegen. Aber das Weiterlesen hat sich gelohnt. Also auf alle Fälle dran bleiben. Die einzelnen 'guten' Hauptfiguren sind mir sehr ans Herz gewachsen. Die Geschichte, die sich um das Artefakt dreht, fand ich sehr berührend. Daher auch mein Rezensions-Titel. Was das aber damit zu tun hat, werde ich nicht verraten. Für mich ein sehr berührendes und anschauliches Werk. Danke Patricia, das ich das Lesen durfte.

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Fluch der Kelten - 1. Der Sarkophag" von Patricia Jankowski

    Der Fluch der Kelten -  Der Sarkophag

    RedRose

    Hallo, liebe Leserinnen und Leser auf Lovelybooks! Ich möchte euch heute zu einer neuen Leserunde einladen. Mein neuester Roman "Der Fluch der Kelten" wird seine große Vorstellung auf der Buchmesse in Leipzig haben, so daß ich zur Zeit mitten in den letzten Messevorbereitungen stecke. Wer im Anschluß daran ab dem 16. März 2015 mit mir an dieser Leserunde teilnehmen möchte, kann sich hier um eines der 10 ebooks bewerben, die ich zur Verfügung stelle. Natürlich sind auch alle Leser herzlich eingeladen, die das Buch selbst schon besitzen. Ich freue mich über rege Beteiligung und werde die Leserunde natürlich selbst begleiten.

    Mehr
    • 98
  • Engel, Dämonen, Sterbliche...........

    Der Fluch der Kelten -  Der Sarkophag

    lilaRose1309

    26. March 2015 um 08:54

    Inhalt »Eine Geschichte, die so schön und so tragisch ist, dass sie das Universum zum Weinen bringt.« Ein Engel, der Kontakt mit einem Menschen aufnimmt. Ein Vampir mit einer Seele, der im Tageslicht wandeln kann. Ein Artefakt, das die gesamte Menschheit bedroht. Famke Garrels begibt sich nach den aufregenden Ereignissen aus der "Seelenchronik" erneut auf eine gefahrvolle Reise, um die Menschheit vor einer dämonischen Bedrohung zu bewahren. Aber das Artefakt, dem die Dämonen magische Kräfte nachsagen, entpuppt sich als Unterpfand eines uralten Fluches. Famke wird immer tiefer hineingesogen in Ereignisse, die im Jahr 1086 ihren Anfang nahmen. Fluch und Gegenfluch, Hass und Liebe. Eine Suche, die den Erdball umspannt und Epochen überdauert. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Engel, Dämonen und Götter. Verfolgen Sie die wahre Liebe über eintausend Jahre hinweg und erfahren Sie, ob die Liebe obsiegt. Famke Garrels hat nach den aufregenden Ereignissen in ihrer Heimatstadt Norden gehofft, in der Hexenschule in Briarcliff Manor, New York, zur Ruhe kommen zu können. Aber das Universum scheint andere Pläne mit ihr zu haben ... Im Traum nimmt der Engel Anthriel Kontakt zu ihr auf und bitte durch sie um die Hilfe ihres alten Freundes Corbin Kavanagh, dem Vampir mit der Seele. Düstere Ereignisse sind im Gang, ein uralter Vampir ist auf der Suche nach einem mächtigen Artefakt, das die Existenz der gesamten Menschheit bedrohen könnte. Ehe sie es sich versieht, befindet sich Famke mitten in einem weiteren Abenteuer, das sie erneut an die Grenzen ihres Glaubens führt – und darüber hinaus. Schreibstil Sehr gelungen. Immer wieder Spannungsaufbau. Tolle Beschreibungen von Orten, Situationen und Personen. Charaktere Ohne Worte. Nach dem Lesen, meint man sie seit langem zu kennen. So toll und einfühlsam werden sie beschrieben. Fazit Ein absolut lesenswertes Buch. Ich kam mir beim Lesen oft vor, wie ein stiller Beobachter, welcher mitten im Geschehen ist. War wie gefesselt beim Lesen. Und so wie Famke, Aiden und Briana so schnell nicht vergessen kann, werde ich dieses Buch so schnell nicht vergessen können. Freue mich schon auf den zweiten Teil.   Danke das ich dieses tolle Werk lesen durfte.  

    Mehr
  • Begegnung mit Engeln

    Der Fluch der Kelten -  Der Sarkophag

    kleinemaus2013

    24. March 2015 um 20:47

    Das Buch handelt von Famke die in von einem Engel aufgesucht wird damit sie für ihn Kontakt zu Corbin herstellt. Er ist ein Dämon dem eine Seele geschenkt wurde und er lebt zusammen mit Gabe, Famkes Bruder, ein irdisches Leben. Vor bin soll dem Engel helfen ein Rätsel um einen Jahrhunderte alten Sakrophag zu lösen. Ihre Reise führt sie nach Jerusalem und später nach Rom. Das Buch ist spannend geschrieben so das man gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen. Schade das der 1. Band schon zu Ende ist. Ich freue mich schon darauf den 2. zu lesen.

    Mehr
  • Von Engel, Dämonen und unsterblicher Liebe

    Der Fluch der Kelten -  Der Sarkophag

    anke3006

    23. March 2015 um 20:40

    Famke studiert in Amerika, als sie von einem Engel kontaktiert wird. Er bittet sie einen Kontakt zu Corbin, dem Vampir herzustellen. Es geht um ein verschwundenes Artefakt aus dem Jahr 1086. Der Leser wandelt mit auf den Spuren in Irland, Jerusalem und Rom. Man erlebt die Recherche und die Suche. Patricia Jankowski hat einen sehr schönen Erzählstil, der es den Leser leicht macht sich in die Geschichte hineinzuversetzen. Ein Großteil der Figuren hat schon in der Trilogie "Seelenchronik" gemeinsam recherchiert und gekämpft. Die Rückblicke sind gut eingefügt, es ist nicht zwingend notwendig die vorangegangene Trilogie zu kennen. Es sind starke Charaktere, die teilweise sehr emotional sind. Der erste Teil einer Trilogie, der neugierig macht.

    Mehr
  • Auf der Jagd nach einem uralten Artefakt

    Der Fluch der Kelten -  Der Sarkophag

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. January 2015 um 18:56

    Mit diesem ersten Band ihrer Kelten-Trilogie um die Hexe Famke, den Vampir Corbin und den Krieger Gabe hat mich Patricia Jankowski eingefangen. Sie entwickelt hier eine unglaublich spannende Handlung, die allmählich in Fahrt kommt und unglaublich neugierig macht auf ein Artefakt, das Unsterblichkeit verleihen soll! Das wäre ja was, wenn das tatsächlich funktionieren würde. Neben den dreien jagen zwei Engel und die dunkle Gegenseite hinter dem Artefakt her. Die beiden Engel wie auch die drei Hauptfiguren haben mir sehr gut gefallen. Sie sind sehr differenziert gezeichnet und entstehen beim Lesen sofort vor meinem geistigen Auge. Ich meinte, sie fast schon persönlich zu kennen und bin wirklich neugierig, wie es auf der abenteuerlichen Reise für sie ausgeht. Das Buch ist sehr gut geschrieben, liest sich wirklich angenehm und reizt geradezu dazu, sich gleich den zweiten Band herunterzuladen. Nun, keine große Aufgabe, schließlich ist auch der bereits publiziert. ^^

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks