Patricia Jankowski Seelenchronik - 2. Seelenfänger (Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh)

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Seelenchronik - 2. Seelenfänger (Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh)“ von Patricia Jankowski

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ab in die Hölle!

    Seelenchronik - 2. Seelenfänger (Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh)
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. May 2015 um 14:17

    Im rasenden Tempo geht es mit dem zweiten Teil der Seelenchronik-Trilogie weiter, wobei der Beginn des Buches zuerst einmal relativ ruhig daherkommt. Der Leser erlebt mit, wie sehr sich Gabe damit quält, dass er seinen Geliebten, den Vampir Corbin, am Ende von Teil 1 in die Vorhölle schicken musste. Nichts ist mehr so, wie es war. Corbins Leid ist wirklich sehr gut dargestellt. Das gilt in gleicher Weise für die Nachwehen bei Famke und Robert. Gegen Mitte des Buches kommt Gabe auf den Gedanken, Corbin zurückzuholen. Er hält es ohne ihn nicht mehr aus. Ab diesem Moment nimmt die Geschichte Fahrt auf. Hoch emotionale Momente wechseln sich mit dramatischen Kampfszenen ab. Sogar in die Hölle begleitet man die Figuren! Fasziniert habe ich dabei beobachtet, wie Gut und Böse miteinander ringen und gar nicht so weit voneinander entfernt sind. Auch dieser Teil der Trilogie liest sich schnell, ist dramaturgisch gut aufgebaut und versteht es, die Spannung zu halten. Suchtgefahr!

    Mehr
  • Leserunde zu "Seelenchronik - 2. Seelenfänger (Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh)" von Patricia Jankowski

    Seelenchronik - 2. Seelenfänger (Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh)
    RedRose

    RedRose

    Hallo, liebe Leser auf Lovelybooks! Ich weiß, daß einige auf die Fortsetzung der Leserunde meiner "Seelenchronik" warten. Ich möchte euch natürlich nicht enttäuschen, auch wenn alles ein wenig länger gedauert hat, als ich erwartet hatte. Jetzt möchte ich an dieser Stelle 10 ebooks anbieten, die in dieser Leserunde gelesen werden können. Vielleicht hat ja auch jemand Lust dazu, der in der ersten Leserunde nicht dabei war, denn vom ersten Teil sind so viele Exemplare erworben worden, daß sicherlich der eine oder andere auch auf Lovelybooks ein Exemplar besitzt ;o) Ich freue mich auf eine weitere Leserunde mit interessanten Rückmeldungen meiner Leser!

    Mehr
    • 82
  • Spannend bis zum Schluss

    Seelenchronik - 2. Seelenfänger (Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh)
    Neujahrsgirl

    Neujahrsgirl

    01. July 2013 um 10:58

    Auch der zweite Teil der Trilogie überzeugt mit einen Spannenden und Fantasiereichen Story! Die Geschichte schließt Nahtlos am ersten Teil an (man sollte also den ersten schon gelesen haben!) Jedoch wird die Erinnerung am Anfang sehr gut aufgefrischt. Diesmal ging es mehr um Gabe und seine Gefühle für Corbin, der nun in der Vorhölle schnorrte. Es kamen neue Charaktere hinzu, aber auch alte wie Famke und Robert waren wieder von der Partie. Die Kapitel waren abwechslungsreich und spannend, der Schreibstil locker und gut zu lesen. Wo der erste Teil voll Verlangen war, war der zweite Teil voller Sehnsucht. Eine klasse Story. Ich warte schon gespannt auf den Showdown im letzten Teil.

    Mehr
  • Gay Vampir

    Seelenchronik - 2. Seelenfänger (Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh)
    carmelinchen

    carmelinchen

    30. June 2013 um 15:40

    "Seelenchronik - 2. Seelenfänger"   von Patricia Jankowski  Seelenfänger ist der 2 Teil der Seelenchronik Trilogie um Corbin Kavanagh. Das Cover alleine Verspricht schon eine dunkle Geschichte, dies dann auch wird. Es handelt sich um Vampire, Dämonen und Seelenfänger. Aber auch die nähe und das Körperliche sind nicht an den Rand gedrängt sondern alles in allen ergibt sich dadurch eine sehr schöne gut geschriebene und flüssige Geschichte die noch genug Platz für das Kopfkino lässt. Das Buch hat ein offenes Ende und ich bin schon ganz gespannt wie es im dritten Teil weitergeht. 4****Sterne

    Mehr
  • Seelenchronik - 2. Seelenfänger von Patricia Jankowski

    Seelenchronik - 2. Seelenfänger (Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh)
    Helli

    Helli

    27. June 2013 um 21:20

    Seelenchronik - 2. Seelenfänger (Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh) von Patricia Jankowski Buch:     Nachdem Gabe seinen Geliebten in die Vorhölle hatte schicken müssen, ist nichts mehr so, wie es vorher für ihn gewesen war. Er sitzt in einem rasenden Zug, der ihn in den Abgrund führt. Das normale Leben hat keine Bedeutung mehr für ihn. Statt dessen ergeht er sich in einer selbstzerstörerischen Jagd nach Vampiren. Bis er dem Seelenfänger begegnet. Kann diese Begegnung ein Zufall sein? Gibt es vielleicht einen Weg, Corbin aus der Vorhölle zu befreien? Gabe ist sehr schnell besessen von diesem Gedanken und verliert dabei die Gefahr aus den Augen. Es gibt Mächte, mit denen man sich nicht anlegen sollte ...   Autor: Patricia über sich: Ich bin Jahrgang 1973 und lebe mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen am Südrand der Lüneburger Heide. Ich habe den doch recht unkreativen Beruf der Buchhalterin gelernt. Mein Traum wäre Lektorin gewesen, aber die Realität sieht dort ja nicht gerade rosig aus ... Gelesen habe ich immer schon viel, seit ich vier Jahre alt war. Die Bücher wurden dicker und irgendwann war die für mich geeignete Abteilung unserer kleinen Bücherei ausgelesen. Die erste eigene Geschichte habe ich mit zwölf auf einer mechanischen Schreibmaschine getippt - heute natürlich mehr von historischem als von schriftstellerischem Wert ;o) Nach einigen "Ruhejahren" habe ich das Schreiben dann mit etwa zweiundzwanzig wieder ernsthaft aufgenommen, wenn auch nur für mich. In den letzten zwei, drei Jahren befasse ich mich intensiver damit und mein Mann hat mich im letzten Jahr sehr bestärkt, neben einigen großen Ereignissen im Privatleben auch endlich meine schriftstellerische Karriere voranzutreiben.   Meinung:     Patricia Jankowski und ihr Werk, Seelenchronik – 2. Seelenfänger, ist ein zweiter Teil der Trilogie, in dem sie mal wieder beweist, was für ein Talent sie innehat. Die bildhafte Sprache versetzt den Leser mitten in die Geschichte rein. Durch die kurzen Rückblicke zu Teil 1, kommt man sehr schnell in die Story rein. Die Geschichte ist spannend, der Spannungsbogen flaut nicht ab, eher im Gegenteil. Man fiebert mit den Protagonisten mit.   Die Geschwister, Gabe und Famke, sind zerstritten, dennoch möchten sie ihren Freund, den Vampir Corbin aus der Vorhölle befreien. Ob ihnen das gelingt und wen sie noch zur Hilfe bekommen, das müsst ihr schon selbst raus finden   Ein sehr spannender 2 Teil der Seelenchronik-Trilogie, der sehr zu empfehlen ist. Jetzt freue ich mich auf den dritten Teil.

    Mehr
  • Lässt mitfiebern

    Seelenchronik - 2. Seelenfänger (Seelenchronik - Trilogie um Corbin Kavanagh)
    Pichen1992

    Pichen1992

    15. June 2013 um 16:40

    Das Cover  ist mir persönlich ein wenig zu düster, auch wenn es wirklich zur Geschichte passt mit der Fledermaus vor dem Mond aber es gibt definitiv schlechtere. Die Hauptperson ist dieses Mal klar Gabe wo im ersten Band Famke mehr im Vordergrund stand. Gabe ist unzufrieden und möchte seine Fähigkeit als Krieger eigentlich nicht annehmen, da er gesehen hat, was damit verbunden ist. Und doch geht er auf Dämonenjagt um sich Colin näher zu fühlen was wirklich schon beim Lesen schmerzt, wie verbunden die beiden eigentlich sind was doch so sehr über das körperliche hinausgeht. Ich habe sehr mit ihm mitgefühlt und mitgefiebert, man gönnt ihm einfach ein Glückliches Ende da er und Famke viel zu viel sehen mussten. Die Geschichte war wirklich wieder sehr spannend. Der Plan ist Colin aus der Vorhölle zu holen, denn dadurch, dass er als Vampir eine Seele hatte ist er etwas ganz besonderes. Teilweise war es ein wenig zäh zu lesen mit wirklich viel Informationen zu  der Seele und demjenigen der Colin sie damals geschenkt hat. Doch als es wirklich zur Sache kam war es wirklich gut ein wirklich düster und verwirrende Hölle mit Dämonen, die man sich nicht mal vorstellen mag, haben wirklich mein Interesse geweckt. Ich werde auf jeden Fall den dritten Teil noch lesen, da ich wissen möchte wie alles sein Ende nimmt, da der 2. Teil doch noch sehr offen endet und viele Fragen unbeantwortet lässt. Der Schreibstil ist locker und lässt sich gut weg lesen, sodass man ein paar nette Stunden mit der Geschichte hat und man sich gut in die Welt der Dämonen und Engel fallen lassen kann.

    Mehr