Patricia Jankowski Seelenchronik - 3. Seelenqual: Trilogie um Corbin Kavanagh

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Seelenchronik - 3. Seelenqual: Trilogie um Corbin Kavanagh“ von Patricia Jankowski

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Vampir im Zentrum der Magie

    Seelenchronik - 3. Seelenqual: Trilogie um Corbin Kavanagh

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. May 2015 um 09:34

    Ein neues magisches Ritual steht in diesem dritten Teil der Seelenchronik-Trilogie im Mittelpunkt des Geschehens. Es wird darüber entscheiden, ob Gabe und Corbin ein einigermaßen normales Leben als Liebende führen können. Auf Figurenebene müssen zu diesem Zweck einige Personen über sich hinauswachsen: Corbin muss Demut und Vertrauen lernen, Famke muss ihre Gabe annehmen – und zugleich begreifen, dass es noch viel zu lernen gibt, und Gabe ... ich glaube, er darf Gelassenheit für sich entdecken. Die Figuren sind wieder einmal sehr gut gestaltet, mit wunderbarer Tiefe. Ein längere Rückblende führt in die Zeit des zweiten Weltkriegs und erklärt, warum Corbin eine Seele hat. Darauf hatte ich schon die ganze Zeit gewartet. Schön, dass ich das jetzt weiß. Auch die Handlung ist unglaublich spannend und endet so, dass die Fortsetzung „Der Fluch der Kelten“ sehr gut anschließt. Wer also diese Trilogie gemocht hat, sollte unbedingt die Fortsetzung lesen. Insgesamt hat mir dieser letzte Teil sehr, sehr gut gefallen. Vor allen Dingen der „Nachschlag“ mit der witzigen Warnung der Autorin.

    Mehr
  • Leserunde zu "Seelenchronik - 3. Seelenqual: Trilogie um Corbin Kavanagh" von Patricia Jankowski

    Seelenchronik - 3. Seelenqual: Trilogie um Corbin Kavanagh

    RedRose

    Hallo, meine lieben Leser und Leserinnen auf Lovelybooks! Wie versprochen kündige ich heute die Leserunde zum letzten Teil der Trilogie "Seelenchronik" an, die den Titel "Seelenqual" trägt. Wie der Name schon sagt, gibt es noch einmal viel zu leiden, ehe diese Geschichte zu einem Ende kommen kann. Alte Bekannte, neue Freunde, neue Feinde ... Laßt euch überraschen! Auch dieses Mal stelle ich zehn ebooks zur Verfügung und freue mich auf eine rege Beteiligung! Ganz liebe Grüße Patricia Jankowski

    Mehr
    • 67
  • Ich will mehr

    Seelenchronik - 3. Seelenqual: Trilogie um Corbin Kavanagh

    Pichen1992

    31. August 2013 um 20:45

    Wie auch die ersten beiden Teile der Reihe konnte Band drei mich mit seinen tollen Charakteren und emotionalen Wendungen überzeugen und ich hoffe, dass die Autorin aus der angestrebten Trilogie noch mehr Teile macht. Erster Satz: “Es ist sehr wichtig, dass du dich auch mit der Schwarzen Magie auskennst.“ Das Cover  Für mich ist das Cover enttäuschend, da es wieder dasselbe ist wie bereites bei Band eins und zwei. Natürlich nachvollziehen kann, dass man als selbst Verlegerin wenig Auswahl hat, hätte ich mir ein wenig Variation gewünscht. Die Charaktere  Famke ist eine starke Persönlichkeit und das merkt man sehr stark in dem Verhalten gegenüber Corbin und seiner Vergangenheit. Obwohl er ihr viel Leid angetan hat, kommt sie von alleine auf ihn zu und möchte das Begonnene beenden und Corbin möglichst menschlich machen. Mit Männern hat sie leider immer noch kein Glück aber auch da ist noch genügend Luft für Patricia Jankowski die Geschichte weiter gehen zu lassen, denn auch für Famke wünsche ich mir den Seelenverwandten an ihrer Seite. Gabe hat wohl dieses Mal die wenigste Arbeit aber dafür muss er mit ansehen, wie sein Seelenverwandter Qualen erleiden muss, ohne etwas ändern zu können. Sonst ist es in dem Teil recht ruhig um Gabe und ich glaube er hat jetzt seinen Platz gefunden, wo er hingehört. Corbin hat sich wieder eingelebt und hat sich damit abgefunden, dass sein Dämon genauso zu ihm gehört wie seine Seele und dennoch möchte er sein Leben zusammen mit Gabe und Famke erleben und nicht nur Nachts ein paar gestohlene Stunden mit ihnen verbringen. Dafür möchte er das Ritual beenden und für ein wenig Menschlichkeit selbst sein Leben aufs Spiel setzen. Auch die Nebencharaktere wie Robert haben alle ihre ganz persönliche Art und bleiben im Gedächtnis durch ihre Taten und Hilfe für Corbin. Man lernt sie immer besser kennen und ohne sie gäbe es viel mehr Hürden die Famke und Gabe auf dem Weg Corbin zu retten, überwinden müssten. Die Geschichte   In Teil drei geht es wieder stärker um Famke als um Gabe, sie möchte Corbin helfen und das begonnene Ritual nun beenden. Auch dieses Mal benötigen sie Hilfe und dabei merkt man erst wie weit verbreitet und gut getarnt eigentlich die übernatürliche Gemeinschaft ist. Ich mag das Aufeinandertreffen verschiedener Fantasy Figuren wie Vampire, Hexen und Engel und das Miteinander was bei Patricia Jankowski möglich ist indem sie nicht alle Klischees der einzelnen Figuren erfüllt sondern ihre eigene Note mit einbringt. Besonders gefallen hat mir auch, dass die Autorin nicht alles beim Guten gelassen hat, sondern am Ende des Buches auch einiges aus der schlimmeren Zeit Corbins berichtet hat, sodass man auch diese Seite noch einmal reflektieren konnte und die Entwicklung Seinerseits. Der Schreibstil  Auch dieses Mal konnte mich die Autorin mich mit ihrem Stil in ihren Bann ziehen und die Zeit verflog nur auf den Seiten. Sie vereint bereits bekannte Verhaltensweisen von Übernatürlichen mit neuen authentischen Ideen, was sehr erfrischend ist.  

    Mehr
  • Ob dass das Ende bleibt?

    Seelenchronik - 3. Seelenqual: Trilogie um Corbin Kavanagh

    Sayuchan85

    21. August 2013 um 23:14

    In nur 2 Tagen habe ich das Ende der Trilogie verschlungen. Es hat meinen Kopf sehr gut frei bekommen und mich schnell in seinen Bann gezogen. Corbin, Gabe, Famke und all die anderen sind einen sehr schnell ans Herz gewachsen und man musste einfach wissen wie es nun mit ihnen endet. Wie das zweite ans erste Buch, schließt dieses nahtlos an das zweite Buch an. Man kommt sehr schnell in die Story ohne viel wiederholen, die 3 Bücher Bauen eben aufeinander auf und sind einzeln eigentlich nicht wirklich lesbar. Patricia Jankowski hat es nochmal richtig Spannend gemacht. Der Innere Zwiespalt in Corbin hat sie richtig gut rüber gebracht, er liebt nun mal Gabe und aktuell leben die Zwei in verschiedenen Welten, Corbin in der Nacht, Gabe am Tage. Man weiß eigentlich sofort was Corbin von Famke verlangt und es wird richtig Spannend, da noch einige neue Charaktere eingeführt werden. Wird es Famke gelingen, Corbins Wunsch zu erfüllen? Wie wird Gabe drauf reagieren? Wird es ein "Happy End" geben? Lest einfach selber! Es lohnt sich. Der Gay-Faktor hält sich in Grenzen, aber es sollte euch schon nicht stören das sich zwei Männer lieben. Ich gebe 4 Sterne, 5 hätte es bei einen anderen Ende gegeben :P Mir ist es zu offen, zu viele Fragen bleiben und ich hoffe sehr das Patricia Jankowskinoch weiter schreibt. Ich wäre sofort dabei!!! Den Corbin, Gabe und auch Famke sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich mag sie ungern schon gehen lassen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks