Patricia Koelle

 4,4 Sterne bei 767 Bewertungen
Autorin von Das Meer in deinem Namen, Das Licht in deiner Stimme und weiteren Büchern.
Autorenbild von Patricia Koelle (©Patricia Koelle)

Lebenslauf von Patricia Koelle

Die 1964 in den USA geborene Spiegel-Bestseller-Autorin ist im geteilten Berlin aufgewachsen und lebt immer noch dort. Bekannt und beliebt ist die Autorin  für die wunderschönen Romane, die beim Lesen Urlaubsfeeling verursachen. Beispielsweise die Ost- und Nordseetrilogien sowie die neue Inselgärtenreihe. Aber auch einzelne Romane wie „Die eine große Geschichte“ begeisterten zahlreiche Fans. Patricia Koelles Geschichten erzählen von Wundern, Träumen und wahren Helden, wobei sie sich einer so bildhaften Sprache bedient, dass man als Leser förmlich die Meeresluft riechen kann. Unter dem Pseudonym Paula Carlin erscheint im Herbst 2021 ihr Roman "Sternflüstern".

Botschaft an meine Leser

Im Herbst 2021 erscheinen gleich zwei neue Romane von mir: "Das Geheimnis der Grashüpfer" im Fischer Verlag und "Sternflüstern" unter dem Namen Paula Carlin im Diederichs Verlag. Ich wünsche euch viel Freude damit!

Neue Bücher

Cover des Buches Die Träume der Bienen (ISBN: 9783596705290)

Die Träume der Bienen

 (7)
Neu erschienen am 24.03.2021 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Alle Bücher von Patricia Koelle

Cover des Buches Das Meer in deinem Namen (ISBN: 9783596031887)

Das Meer in deinem Namen

 (245)
Erschienen am 21.05.2015
Cover des Buches Das Licht in deiner Stimme (ISBN: 9783596032976)

Das Licht in deiner Stimme

 (99)
Erschienen am 24.09.2015
Cover des Buches Der Horizont in deinen Augen (ISBN: 9783596032983)

Der Horizont in deinen Augen

 (65)
Erschienen am 23.06.2016
Cover des Buches Die eine, große Geschichte (ISBN: 9783596296019)

Die eine, große Geschichte

 (55)
Erschienen am 25.08.2016
Cover des Buches Wo die Dünen schimmern (ISBN: 9783596297634)

Wo die Dünen schimmern

 (46)
Erschienen am 23.05.2018
Cover des Buches Wenn die Wellen leuchten (ISBN: 9783596297610)

Wenn die Wellen leuchten

 (36)
Erschienen am 22.06.2017
Cover des Buches Die Zeit der Glühwürmchen (ISBN: 9783596705306)

Die Zeit der Glühwürmchen

 (34)
Erschienen am 27.05.2020
Cover des Buches Ein Engel vor dem Fenster (ISBN: 9783596296248)

Ein Engel vor dem Fenster

 (29)
Erschienen am 26.10.2017

Interview mit Patricia Koelle

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Geschrieben habe ich schon, ehe ich in die Schule kam. Da träumte ich schon davon, später einmal Bücher zu schreiben. In der Studienzeit gelangen dann die ersten Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften. Aber wie das so ist, lange war neben Beruf und Familie keine Zeit zum Schreiben, und die Möglichkeiten des Internets gab es noch nicht. 2006 begann ich wieder ernsthaft zu schreiben und gewann einen Kurzgeschichtenwettbewerb. Bei demselben Verlag überzeugte ich den Verleger mit einer Weihnachtsgeschichte. Es folgte die Veröffentlichung meines ersten Kurzgeschichtenbandes.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

John Steinbeck, Walt Whitman, Siegfried Lenz, vor allem William Saroyan („My Name is Aram“). Und eines meiner absoluten Lieblingsbücher ist „Dandelion Wine“ von Ray Bradbury.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Diese Frage bekommt man immer wieder gestellt. Ein Kollege sagte einmal: „Das ist, als würde man einen Holzschnitzer fragen, woher er nur dieses erstaunliche Material Holz herbekäme.“ Die meisten Leute tun so als wäre eine „Idee“ mindestens so ausgefallen als würde ein kleines grünes Männchen zur Tür hereinspazieren und nach Erdbeermarmelade fragen. Ich finde es selbstverständlich, Ideen zu haben. Sie liegen um uns herum. Das Leben schüttet sie auf unsere Wege. Es ist unmöglich, ihnen auszuweichen. Die schwierige Frage ist: Aus welcher davon mache ich zuerst eine Geschichte? Die anderen müssen sich in die Reihe stellen, treten sich dabei auf die Füße und rempeln mich ständig an.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Ich schreibe meine Romane als Blog, als Fortsetzungsroman. So bekomme ich von Lesern direktes Feedback. Sie sagen mir, was fehlt, was unverständlich ist, machen mich auf Fehler aufmerksam und motivieren mich ständig. Mein Verlag unterstützt das. Auf das gedruckte Buch freuen sie sich trotzdem. Im Moment arbeite ich an „Das Meer in Deinem Namen“. Die Entstehung kann man hier verfolgen: http://meerliebe.wordpress.com

Wann und was liest Du selbst?

Leider habe ich kaum noch Zeit dazu, wenn ich neben dem Leben auch noch zum Schreiben kommen will. Letztens war ich sehr beeindruckt von Siegfried Lenz, „Schweigeminute“ und Frank Schätzings „Nachrichten aus einem unbekannten Universum.“ Außerdem versuche ich in Schreibforen die Werke meiner Kollegen zu lesen und zu diskutieren.

Neue Rezensionen zu Patricia Koelle

Cover des Buches Das Lächeln der Libellen (ISBN: 9783596705283)Klusis avatar

Rezension zu "Das Lächeln der Libellen" von Patricia Koelle

Das Lächeln der Libellen
Klusivor 9 Tagen

Wie schon der erste Roman der Inselgärten-Reihe, so hat mich auch diese Geschichte wieder sehr schnell in ihren Bann gezogen.

Auch diesmal geht es um zwei Frauen, denen es im wahrsten Sinn des Wortes in ihrem Leben die Füße weggezogen hat. Sie begegnen sich unter eher traurigen Umständen, freunden sich aber sehr bald an und beschließen, einander zu helfen. Gemeinsam gehen sie die Zukunft an, jede von ihnen auf ihre Weise. Auf der Suche nach der Herkunft und dem Geheimnis eines goldenen Anhängers, der eine Libelle darstellt, begeben sich Juna und Linnea nach Hiddensee, denn von dort scheint die goldene Libelle zu stammen.

Es ist faszinierend, die beiden Frauen bei ihren Unternehmungen zu begleiten und zu erleben, wie sie sich Stück für Stück das Glück im Leben zurück erobern, ohne dabei ihre Vergangenheit und die damit zusammenhängende Traurigkeit zu verdrängen, sondern zulassen und als Teil von sich selbst akzeptieren. Nicht nur Linnea und Juna, auch alle anderen Charaktere im Roman fand ich liebenswert und so lebendig beschrieben, dass man sie am liebsten selbst kennenlernen möchte. Auch ein paar alten Bekannten aus dem vorherigen Band begegnet man wieder, und obwohl sie hier nur am Rande erwähnt werden, so ist es doch ein schönes Gefühl, wieder von ihnen zu lesen.

Die Geschichte ist faszinierend, und ich habe die Lösung des Geheimnisses um die goldene Libelle mit Spannung verfolgt. Was mir aber ganz besonders gut an den Romanen von Patricia Koelle gefällt und was ich hier in ganz besonderen Maße genießen konnte, ist die Liebe zur Natur, die aus jeder Zeile spricht. All die Tiere und Pflanzen und auch die wundervolle Landschaft der Insel sowie von Lunas Heimat im Spreewald sind so einfühlsam, fast zärtlich, beschrieben, dass man meint, den Duft der Rosen zu riechen, das Rascheln der Blätter, die Fluggeräusche der Schwäne und das Rauschen des Meeres zu hören und den sanften Wind am Strand auf der Haut zu spüren Es ist eine wundervolle Atmosphäre, die Sehnsüchte weckt, genau diese Orte selbst einmal zu besuchen und ihre Schönheit zu erleben.

Sehr gut gefällt mir auch die Art, wie sich die Autorin von ihrer Geschichte und den lieb gewonnenen Protagonisten „verabschiedet“. Es ist ein wunderschön geschriebener Roman, der die Seele streichelt und einem den Abschied schwer macht. Aber glücklicherweise gibt es ja einen dritten Band und ein vierter ist bereits in Arbeit. Außerdem schreibt Patricia Koelle so wunderbar und gefühlvoll, dass ich ihre Bücher gerne später erneut zur Hand nehmen, sie vielleicht nicht komplett noch einmal lesen, aber immer wieder gerne darin schmökern werde, um mir besonders schöne Passagen ins Gedächtnis zu rufen.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Träume der Bienen (ISBN: 9783596705290)MamaSandras avatar

Rezension zu "Die Träume der Bienen" von Patricia Koelle

Zwei Frauen mit großen und kleinen Träumen
MamaSandravor 23 Tagen

Inhalt:

Sila ist als junges Mädchen von einem Gutshof im Brandenburger Land mit ihrer Mutter und Tante in den Westen geflohen. Als halbtürkisches Kind hatte sie es auf dem Land nicht leicht und fühlte sich bald in der neuen Umgebung wohl. Nun viele Jahre später ereilt sie ein Brief. Sie erbt den Hof ihrer Vorfahren, den eine Freundin namens Wanda weitergeführt hat. Nur zu gut erinnert sich Sila an Wanda als rettender Anker an traurigen Tagen mit ihrer Liebe zur Natur und zum Garten. Nun kehrt Sila zurück und muss dabei noch vieles aus der Vergangenheit aufarbeiten. Wird sie den großen Hof samt Garten behalten?

Lexi ist Lehrerin in Berlin und verbringt viel Zeit mit und ohne Schüler auf der Insel Fehmarn. Dort erbte auch sie einen Garten, allerdings in viel kleinerer Größe. Jeder, der den Garten brauchte, bekam ihn vom Vorbesitzer geschenkt und wenn man ihn nicht mehr braucht und angekommen scheint, gibt man den Garten weiter. Lexi ist gerade an einem Punkt, da gibt ihr der Garten so viel, doch ihre Träume erreichen weit größere Dimensionen. Es muss sich etwas ändern, aber was?

 

Schreibstil:

Die Geschichte wird aus den Perspektiven von Sila und Lexi erzählt. Man taucht erst in ihre jeweiligen Lebensabschnitte ein und lernt sie kennen. Bei Sila gibt es zudem einige Rückblicke in Schlüsselmomente ihres Lebens, wie zum Beispiel der Beginn ihrer Zeit mit Devin und der Künstleretage. Rückblenden in ihre Kindheit auf dem Wickenhof werden in den aktuellen Erzählstrang sehr gut eingebaut.

 

Meine Einschätzung:

Zuallererst möchte ich sagen, dass ich es liebe, wie Patricia Koelle immer wieder kleine Schnittstellen zu ihren Büchern herstellt. Es tauchen immer wieder Namen auf, die aus anderen Teilen der jeweiligen Reihe stammen oder sogar aus den anderen Buchreihen. Man hat das Gefühl, dass alte Bekannte erwähnt werden, die man doch von irgendwoher kennt. Das vermacht den Geschichten nochmal etwas Besonderes.

In der Inselgarten-Reihe lernt man sehr viel über die hiesigen Insekten und wie man diese in der heutigen Zeit schützen kann, wie man ihnen Gutes tun kann. Letztlich ist das Buch also nicht nur eine schöne Romangeschichte, sondern auch ein bisschen Sachkunde-Unterricht zum Thema Biene und Anlegen von Gärten. Es hat einen großen lehrenden Anteil, der wiederum nicht stört.

Die Geschichte von Sila ist noch recht aktuell. Thema ihres Lebens ist wohl die Flucht aus der DDR, ihre Herkunft und das damit verbundene schwere Leben auf dem Land im Vergleich zur späteren Akzeptanz in der Großstadt Berlin. Dennoch fühlte sie sich regelrecht verloren im Leben. Die Liebe zur Kunst und zum Wickenhof beeinflussen sie sehr.

Lexi hingegen ist aus Überzeugung Lehrerin geworden, möchte aber noch viel mehr bewegen in der Welt. Sie hinterfragt oft, ob sie zu undankbar ist für das was sie hat und fühlt sich schlecht, dass sie größere Wünsche und Ziele hat. Die Verbindung, die zu Jonne entsteht, finde ich dabei sehr hilfreich. Denn Lexi erkennt, dass ihre Wünsche keineswegs undankbar sind und in jedem Falle erstrebenswert und wunderbar.

Der Autorin ist es sehr gut gelungen, diese beiden recht unterschiedlichen Frauen in ihren unterschiedlichen Lebensphasen durch die Liebe zu Gärten und Insekten zueinander zu führen. Jede hat für sich andere Ziele und Vorstellungen und beide können sich unterstützen, diese zu verwirklichen. Und man sollte nicht aufgeben an seinen Wünschen und Träumen festzuhalten, um sie zu realisieren.

Ich freue mich sehr, dass am Ende noch ein 4. Teil angekündigt wird. Ich hoffe sehr, dass alle Protagonisten der Inselgärten-Reihe ihren weißen Falter noch sehen werden.  

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Träume der Bienen (ISBN: 9783596705290)_julibuechertraums avatar

Rezension zu "Die Träume der Bienen" von Patricia Koelle

eine zauberhafte Geschichte
_julibuechertraumvor 24 Tagen

Meine Rezension: Vielen Dank an den Fischer Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars. Dies beeinflusst nicht meine Bewertung. In meiner Rezension drücke ich lediglich mein persönliches Empfinden aus, dies sagt nichts darüber aus ob ein Buch gut oder schlecht ist. Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich auf den Klappentext. 

Dies ist bereits das vierte Buch welches ich von Patricia Koelle lesen darf. Ich mag an ihren Bücher immer, die ganz besondere Atmosphäre. Sie bringt die Natur immer so wunderbar zur Geltung, wie auch in diesem Buch. Nach nur wenigen Seiten konnte ich mich durch den gefühlvollen, flüssigen und leicht verständlichen Schreibstil absolut fallen lassen. Orte und Situationen beschreibt die Autorin bildlich und detailliert, ohne dabei zu ausschweifend zu werden. Die beiden Frauen Lexi 27 und Sila 44 Jahre alt, sind eigentlich ziemlich unterschiedlich und ich muss zugeben dass ich mich anfangs ein wenig schwer damit getan habe, aber die gesamte Entwicklung der beiden hat mich sehr fasziniert. Ich konnte die Gedankengänge im weiteren Verlauf gut nachvollziehen und ich muss auch sagen, so einiges regt doch zum Nachdenken an. Nebencharaktere wurden authentisch und fließend eingebracht. Das Cover ist wirklich ein Ttaum. Buchtitel und Buchinhalt passen zueinander.

Mein Fazit: Ein Buch welches zum Träumen einlädt aber noch lange im Kopf bleibt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Geschichten trösten, lenken ab und geben Kraft. Dass mein Buch gerade jetzt erscheint ist Zufall, aber es ist für eine Zeit wie diese beinahe wie gemacht. Darum lade ich zu dieser Leserunde in der Hoffnung ein, dass es für euch ein paar von den vielen Stunden zuhause bunter macht. Meine Helden möchten euch gern ein Stückchen begleiten und euch angenehme Gesellschaft leisten. Und ich bin sehr gespannt, ob ihnen das gelingt!

Die junge Remy macht eine Entdeckung, die ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. An einem geschichtsträchtigen See mitten in Mecklenburg-Vorpommern trifft sie ihr Vorbild, die Journalistin Taru, die gerade ihr gesamtes Leben auf den Kopf gestellt hat. Die beiden Frauen merken, wie gut sie sich ergänzen – und wagen ihr ganz persönliches Abenteuer. Denn Remys Fund stellt sie vor eine Aufgabe, die sie nur gemeinsam bewältigen können. 

Um einen verlorenen Garten auf einer Insel  zu retten und ihm den tiefen Zauber wiederzugeben, der in allen liebevoll gestalteten, naturnahen Gärten am Werk ist, müssen sie sich ihrer Vergangenheit stellen und auf alte Geschichten lauschen. Und natürlich mit aller Kraft anpacken, die praktischen Schwierigkeiten überwinden, die wir alle kennen, und vor allem nie den Mut verlieren. Dabei helfen Worte aus der Vergangenheit: jene des geheimnisvollen Mervin und auch die von Ilari, der Taru einst so viele Türen geöffnet hat, bevor ihre Welt sich schlagartig änderte…
Die Geschichte spielt teils auf Rügen, teils am schönen Tollensesee, denn es gibt auch abseits vom Meer so viele Orte in Deutschland, von welchen ich erzählen möchte. 

Ich werde für euch und eure Fragen oder Kritik immer erreichbar sein. Der Fischer Verlag stellt vorab zehn Printbücher zur Verfügung.  Das E-Book erscheint am 1.4. Die Printausgabe ist dann ab 29.4. im Handel erhältlich. Ich werde auch für spätere Leser noch da sein. 

Nun wünsche ich euch viel Glück bei der Verlosung und freue  mich auf euch. Bleibt gesund und zuversichtlich!

Patricia

362 Beiträge
Patricia_Koelles avatar
Letzter Beitrag von  Patricia_Koellevor einem Jahr

Vielen lieben Dank, wie schön, ich freue mich!

Liebe Abenteuerlustige,

ich möchte euch einladen, mit mir und meinen Helden eine Geschichte von Meer und Mut, von Sinn und Sehnsucht,  Freundschaft und Freiheit,  Suchen und  Staunen, Launen und Liebe  zu erleben. Zusammen mit dem Fischer Verlag verlose ich 25 Printexemplare. Das Buch erscheint am 23. Mai.
Der Roman ist in sich abgeschlossen. Die Kenntnis von Band 1 der Nordseetrilogie ist nicht erforderlich.

Jessieanna lebt in Kalifornien. Sie arbeitet in der Kosmetikfirma ihrer Großmutter. Ihr großes Ziel ist es, eine Lotion herzustellen, die nicht nur auf die Haut, sondern auch auf die Seele wirkt. Doch der perfekte Duft dafür will ihr nicht gelingen.
Als ihr Vater darauf besteht, dass sich Jessieanna nach einer schweren Lungenerkrankung in seiner alten Heimat auskuriert, ist sie alles andere als begeistert. Was soll sie in der Fremde auf der kalten Nordseeinsel Amrum? Dafür müsste sie ihre Hochzeit mit Ryan verschieben!
Doch auf der Insel gibt es jemanden, der ihr zu der fehlenden Komponente für ihre Lotion verhelfen könnte. Aber wie soll sie ihm sein Geheimnis entlocken? Bei ihren Bemühungen hilft ihr jemand, der sie völlig unerwartet in Verwirrung stürzt...

Wenn ihr bereit seid, das Buch bald zu lesen, eine Rezension zu schreiben und nach Möglichkeit auch bei Amazon u.a.  zu posten, würde ich mich über eine Bewerbung freuen. Die Frist endet am 20. Mai.
Für eure Fragen werde ich mir Zeit nehmen und freue mich auf eine rege Diskussion.
Bis dahin wünsche ich euch zauberhafte Sonnentage!
Patricia Koelle
623 BeiträgeVerlosung beendet
Patricia_Koelles avatar
Letzter Beitrag von  Patricia_Koellevor 3 Jahren
Ein Buch wie warmer Sand am Meer.
Wie das Rauschen der Wellen im Ohr.
Wie Sonne auf unserer Haut.


"Das Meer in deinem Namen" hat als E-Book bereits tausende Leser berührt – und macht als Taschenbuch jetzt bei unserer FISCHER Challenge im Juni damit weiter! Patricia Koelle hat ein Buch geschaffen, das die Liebe zum Meer und die Atmosphäre der See zelebriert und bei seinen Lesern mit zärtlichen Worten die Sehnsucht nach Wasser, Strand und Sonne weckt. Lasst euch von diesem wunderbar sommerlichen Wohlfühlbuch begeistern und mit Carly in das kleine Künstlerdorf Ahrenshoop an der Ostsee entführen!

Mehr zum Buch:
Niemand redet darüber, wie Carlys Eltern ums Leben kamen. Der Tod ist für sie ebenso tabu wie alles, was mit dem Meer zusammenhängt. Da bekommt sie ein Angebot. Sie soll ein altes Reetdachhaus an der Ostsee ausräumen und für den Verkauf vorbereiten. Vier Sommerwochen hat sie dafür Zeit. Für Carly die Chance, sich ihrer Angst vor dem Meer zu stellen und Abstand von ihrer unmöglichen Liebe zu gewinnen. Doch schon bald fühlt sie sich der Frau, die in dem Haus gewohnt hat und der sie sehr ähnlich sieht, seltsam nahe…

Hier könnt ihr in die Leseprobe reinlesen!

Über die Autorin:
Patricia Koelle ist eine Berliner Autorin mit Leidenschaft fürs Meer – und fürs Schreiben, in dem sie ihr immerwährendes Staunen über das Leben, die Menschen und unseren sagenhaften, unwahrscheinlichen Planeten zum Ausdruck bringt.

Möchtet ihr auch abtauchen in eine ganz eigene Welt voller Meeresrauschen, Sand zwischen den Zehen und dem warmen Wind des Sommers im Haar? Dann macht mit bei unserer FISCHER Challenge im Juni!

Wir vergeben gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch 50 Exemplare von "Das Meer in deinem Namen" von Patricia Koelle unter allen, die sich hier bis einschließlich 14. Juni 2015 bewerben! In den folgenden Wochen stellen wir euch verschiedene Aufgaben für deren Erfüllen ihr Punkte sammeln könnt. Wer bei der FISCHER Challenge im Juni die meisten Punkte sammeln kann, gewinnt ein besonderes Kunststück direkt von der Ostsee für euer Zuhause  und zusätzlich ein prall gefülltes Buchpaket aus den FISCHER Verlagen. Die Plätze 2 - 10 erhalten ebenfalls ein Buchpaket mit sommerlicher Lektüre.

###YOUTUBE-ID=-I2PKMOsTkk###

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Challenge im Juni teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen! Ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen.

Die Frist für die Bearbeitung der Aufgaben der FISCHER Challenge im Juni ist Sonntag, der 2. August 2015 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich diesen Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Punktewertung mit einfließen.

Für die Jahreswertung der FISCHER Jahreschallenge könnt ihr außerdem Punkte sammeln, indem ihr Rezensionen zu den FISCHER Neuerscheinungen von 2015 sammelt. Alle Infos findet ihr hier:

Übersicht zur Jahreschallenge
| Sammelthema für Rezensionen
3115 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Patricia Koelle wurde am 05. August 1964 in Huntsville, Alabama (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Patricia Koelle im Netz:

Community-Statistik

in 756 Bibliotheken

auf 263 Wunschzettel

von 399 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks