Patricia Lewin Die letzte Schöpfung

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(12)
(11)
(3)
(3)

Inhaltsangabe zu „Die letzte Schöpfung“ von Patricia Lewin

Nach einer fehlgeschlagenen Mission hat sich Ethan Decker in die Wüste Neu-Mexikos zurückgezogen. Decker arbeitete als Jäger für eine der geheimsten Organisationen der amerikanischen Regierung und war mit der Eliminierung international gesuchter Krimineller beauftragt. Eines Tages spürt ihn eine ehemalige Kollegin auf, in deren Begleitung sich zwei Kinder befinden. Sie bittet Decker, die Kinder ein paar Tage bei sich aufzunehmen - und bevor der Einzelgänger Decker ablehnen kann, wird seine Kollegin mit einem gezielten Schuss ermordet. Die Kinder sind Teil eines Experimentes, das die Grundlagen der Medizin revolutionieren könnte. Und es gibt eine Macht, die die Kinder mit allen Mitteln zurückgewinnen möchte ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Tödliche Sehnsucht

Ein unterhaltsamer Thriller aus dem Genre Romantic Suspense, in dem die kriminellen Elemente überwiegen.

Krimine

Nachts am Askanischen Platz

Ein neuer, spannender Fall für Leo Wechsler!

Katjuschka

Chateau Mort

Eine stimmige Fortsetzung, bei der Inhalt und Äußeres harmonisch aufeinander abgestimmt wurden. Ein wahres Leseerlebnis.

seschat

In eisiger Nacht

Spannend bis zur letzten Seite. Ein hochaktuelles Thema spannend umgesetzt, ein wahrer Page-turner. Meine britische Neuentdeckung.

Catgirllovesbooks

Die Vergessenen

Ein spannender Mix aus Roman und Krimi mit historischer Komponente. Mir fehlte es nur an Tiefgang.

jenvo82

Aus nächster Nähe

Was das Buch zu einem Thriller macht leider erst am Schluß dazu gekommen.

Katzenmicha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die letzte Schöpfung" von Patricia Lewin

    Die letzte Schöpfung

    Summer-green

    27. July 2011 um 10:09

    Ich fand dieses Buch gerade am Anfang sehr vielversprechend. Es war durchaus spannend und machte sofort neugierig auf den Rest der Story. Nachdem Ethan Decker gezwungen war diese beiden Kinder aufzunehmen, beginnt eine Odyssee durch halb Amerika, in die auch seine Exfrau mit hinein gezogen wird, immer auf der Flucht vor denen, die diese Kinder um jeden Preis wieder haben wollen. Zur Mitte hin lässt das Buch eindeutig nach. Ich hatte das Gefühl die Charaktere drehen sich im Kreis und Gedanken und Gefühle werden ständig wiederholt. Auch der Spannungsbogen litt für mich darunter. Die Auflösung war ebenfalls nicht so überraschend und unvorhersehbar wie angedeutet, auch wenn das Ende nochmal spannend wird, ist es doch ziemlich vorhersehbar. Alles in Allem ist das Buch schwer einzuordnen: Es ist kein schlechtes Buch aber man ist danach irgendwie genauso schlau wie vorher. Vielleicht kann man es als einen soliden Durchschnittskrimi beschreiben.

    Mehr
  • Rezension zu "Die letzte Schöpfung" von Patricia Lewin

    Die letzte Schöpfung

    Izzie

    21. September 2008 um 18:47

    Interessantes Buch, ich hab schon besseres gelesen, aber es ist definitiv gut

  • Rezension zu "Die letzte Schöpfung" von Patricia Lewin

    Die letzte Schöpfung

    Jens65

    30. July 2008 um 20:19

    Alles in Allem ist das Buch "die letzte Schöpfung" ein gutes, spannendes, wenn gleich nicht vor Überraschungen strotzendes Buch. Zum Anfang der Geschichte bekommt man zuerst einmal die wichtigsten Personen der Geschichte näher vorgestellt. Schnell ist man aber in der Geschichte drin und es beginnt eine äusserst spannende Verfolgungsjagd, die am Ende in einem Countdown gipfelt. Wer also spannende Bücher liebt, sollte hier gleich zugreifen...

    Mehr
  • Rezension zu "Die letzte Schöpfung" von Patricia Lewin

    Die letzte Schöpfung

    lectrice

    29. October 2007 um 09:10

    Die Geschichte ist spannend erzählt, keine Frage. Leider bleiben die Geschichte und die Charaktere aber doch ziemlich an der Oberfläche, zum Teil vorhersehbar (die Liebesgeschichte!). Vor allem die Experimente mit den Kindern, um die es ja laut Klappentext geht, verschwinden zu sehr im Hintergrund.
    Zum gemütlichen Weglesen, aber es gibt diverse Thriller, die ich eher empfehlen würde!

  • Rezension zu "Die letzte Schöpfung" von Patricia Lewin

    Die letzte Schöpfung

    kfir

    06. October 2007 um 12:48

    Ein spannender Thriller für einen entspannten Tag am Strand. Manchmal braucht man nicht viel mehr, dennoch würde man sich über ein Mehr freuen. So auch hier. Der Plot in der Geheimdienst-Szene, verknüpft mit die Gen-Technologie, zart mit einer Liebesgeschichte durchflochten hätte auch auf dem oft zitierten Bierdeckel Platz gefunden. Eine überschaubare Anzahl Charaktere, die leider recht einfach und teilweise einfallslos gestrickt sind. Dennoch bietet der Roman in einer guten Übersetzung einen angenehmen Spannungsbogen, der kontinuierlich bis zum Ende durchhält und den Leser bei der Stange bleiben lässt. Der Stil ist ebenso einfach wie effektiv, ruhigere Passagen wechseln sich mit purer Action ab. Ein Thriller zum einmaligen Lesen, leider nur guter Durchschnitt.

    Mehr
  • Rezension zu "Die letzte Schöpfung" von Patricia Lewin

    Die letzte Schöpfung

    kirara

    27. September 2007 um 10:59

    Gute Idee - schlechte Umsetzung

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks