Patricia Lynch Die verrückten O'Haras

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die verrückten O'Haras“ von Patricia Lynch

<b>(Ab 10 J.)</b><BR> Die verrückten O'Haras -- das sind die streitsüchtigen Brüder Phil, Jer und Terry, ihre nicht weniger eigenwillige Schwester Judy und deren zurückhaltende Mutter Sarah. Sie leben mit Eily, der gutherzigen Witwe ihres verstorbenen Bruders Kevin, auf einem heruntergekommenen Schloß im irischen Hochmoor. Armut, Überdruß und Verbitterung prägen ihren Alltag.<P> Eilys Tochter Grania wächst in der Stadt bei der Familie ihrer Tante auf, um so eine anständige Erziehung und Ausbildung zu erhalten. Nach dem Willen ihrer Tante soll sie Schneiderin werden. Doch dies ist überhaupt nicht in Granias Sinne: Sie hat ihren Kopf voll mit Bildern und möchte unbedingt Malerin werden.<P> Als Grania kurz vor Beginn ihrer Lehre völlig unerwartet auf das Schloß der O'Haras gerufen wird, ist sie überglücklich, nun bei ihrer Mutter leben zu können. Diese, ebenfalls froh darüber, ihre Tochter nun bei sich zu haben, ermöglicht ihr Zeichenunterricht. Zugleich jedoch muß sich Grania gegen die ablehnende Haltung der Geschwister O'Hara durchsetzen. Dies gelingt ihr aufgrund ihrer Sensibilität, Beharrlichkeit und Offenheit, aber auch durch ihre Wildheit, welche sie mit der Familie ihrer Vaters verbindet.<P> Zwar ist Grania anfangs zwischen ihrem bisherigen wohlgeordneten Stadtleben und dem kargen, etwas abgeschiedenen Dasein der Außenseiterfamilie hin- und hergerissen, aber als Phil und seine Brüder zu Unrecht einer Straftat beschuldigt werden, stellt sie sich bewußt auf deren Seite. Und indem Grania allen Hindernissen zum Trotz an ihrem Wunsch, Künstlerin zu werden, festhält, setzt sie dadurch ein Signal der Hoffnung gegen die resignative Lebenshaltung der O'Haras.<P> Patricia Lynch, die 1898 in Irland geboren wurde, schrieb zahlreiche Bücher für Kinder und Jugendliche. Viele von ihnen gelten in Irland als Klassiker und werden von Generation zu Generation weitergegeben. Mit <I>Die verrückten O'Haras</I> ist ihr ein Buch gelungen, das dazu ermutigt, seinen eigenen Wünschen und Ideen nachzugehen, auch wenn das mit Unannehmlichkeiten verbunden sein kann. Ein Lesespaß für Kinder ab zehn und alle Freunde der grünen Insel. <I>--Elisabeth Lang</I>

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen