Patricia McCormick

 4,2 Sterne bei 208 Bewertungen
Autorin von Cut, Verkauft und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Patricia McCormick arbeitete zunächst als freie Mitarbeiterin für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Dann studierte sie Kreatives Schreiben und ist seitdem als Autorin tätig. Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche internationale Auszeichnungen, u.a. den Gustav-Heinemann-Friedenspreis. Sie lebt mit ihrer Familie in New York, USA.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Patricia McCormick

Cover des Buches Malala. Meine Geschichte (ISBN: 9783733507565)

Malala. Meine Geschichte

 (81)
Erschienen am 02.12.2023
Cover des Buches Verkauft (ISBN: 9783596807178)

Verkauft

 (53)
Erschienen am 01.11.2009
Cover des Buches Der Tiger in meinem Herzen (ISBN: 9783596811977)

Der Tiger in meinem Herzen

 (8)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches Versehrt (ISBN: 9783596854288)

Versehrt

 (2)
Erschienen am 12.08.2011
Cover des Buches Eine Sache unter Brüdern (ISBN: 9783596805662)

Eine Sache unter Brüdern

 (0)
Erschienen am 13.01.2011
Cover des Buches Malala (ISBN: 9783833734472)

Malala

 (4)
Erschienen am 23.01.2015
Cover des Buches Cut (ISBN: 9780007335183)

Cut

 (59)
Erschienen am 25.09.2009

Neue Rezensionen zu Patricia McCormick

Cover des Buches Verkauft (ISBN: 9783596807178)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Verkauft" von Patricia McCormick

eindringlich
Tilman_Schneidervor 4 Monaten

Lakshmi lebt in Nepal, ist dreizehn Jahre alt und hofft wie ihre beste Freundin bei einer reichen Familie als Dienstmädchen Arbeit zu finden. Ihr Stiefvater aber verkauft sie an einen Mädchenhändler und sie landet in einem Bordell in Kalkutta. Es ist hart dort, aber fern von ihrer Heimat findet sie auch neue Freunde und lernt die Sprache und es tauchen immer wieder nette Amerikaner auf die so anders sind als ihre schrecklichen Kunden. Patricia McCormick erzählt in ihrem neuesten Buch in knapper, aber umso eindringlicher Sprache Lakshmis Geschichte. Lange hat die Autorin für ihr Buch recherchiert und sich mit vielen jungen Mädchen in Kalkutta unterhalten. Man merkt, dass sie die Geschichten kennt und durch die oft kurzen Abschnitte wird das Elend umso deutlicher. Für alle LeserInnen ab 13Jahren, die sich für das Leben in einer für uns anderen Welt interessieren.

Cover des Buches Malala. Meine Geschichte (ISBN: 9783596812530)
Linda19_7s avatar

Rezension zu "Malala. Meine Geschichte" von Malala Yousafzai

Bildung ist Macht!
Linda19_7vor 2 Jahren

Die Taliban fallen in Pakistan ein und verbieten, dass Mädchen in die Schule gehen dürfen. Frauen haben sich zu verschleiern und dürfen nur noch in Begleitung eines männlichen Verwandten das Haus verlassen. Bomben fallen und es tobt ein erbitterter Krieg. Das lässt sich Malala nicht gefallen! Sie kämpft weiter dafür, dass alle ein Recht auf Bildung haben. Im Oktober 2012 schießen ihr Terroristen in den Kopf, als sie auf dem Nachhauseweg von der Schule ist. Sie überlebt. Doch auch nach diesem schweren Schicksal ist ihre Botschaft klar: Alle haben ein Recht auf Bildung!

Die Autobiografie dieser unglaublich starken jungen Frau, macht einem erst wieder bewusst welche Missstände auch heute noch in unserer Welt herrschen. Wir sollten alle öfter den Mund aufmachen um die schwächeren unter uns zu unterstützen. Nur so kann unsere Welt zu einem besseren Ort werden. Auch wenn wir uns doch so oft über unser Schulleben beschwert haben, sollten wir es doch mehr schätzen. Denn Bildung kann so viel bewirken und ist der Schlüssel zu allem.

Cover des Buches Verkauft (ISBN: 9783596807178)
Carry1980s avatar

Rezension zu "Verkauft" von Patricia McCormick

Ein Kinderschicksal - verkauft & versklavt!
Carry1980vor 2 Jahren

Innerhalb von 2 Tagen ausgelesen, da mich das Schicksal der kleinen Lakshmi nicht los gelassen hat! Sie steht als Beispiel für unzählige nepalesische Kinder, die von ihren bitterarmen Familien verkauft und verschachert werden. Auch die kleine Lakshmi wächst in einem armen Bergdorf auf. Ihre Mutter ist sehr liebevoll, aber auch ausgelaugt von der kargen Ernte. Sie haben fast nichts. Ihr Stiefvater, verkrüppelt, ein Taugenichts und Spieler. Letztendlich verkauft der seine Stieftochter an eine "Tante", damit sie in die Stadt als Dienstmädchen arbeiten kann.

Doch es kommt anders. Über mehrere Dörfer, bis nach Indien wird sie verschleppt und weiterverkauft - an ein Bordell. Dort ist eine sehr brutale Puffmutter, die die Mädchen quält und ausbeutet. Lakshmi hat einen starken Willen, der Zusammenhalt der Mädchen ist gut! Aber letztendlich tut sie, was man von ihr verlangt. Im Gegenwert von einer Flasche Cola kann man sich mit einem zwölfjährigen Mädchen "vergnügen". Bis schließlich eine amerikanische Hilfsorganisation Hilfe verspricht. Aber kann man noch einem Mann vertrauen?

Die Kapitel sind übersichtlich, teilweise kurz gehalten, so dass man gut in die Geschichte eintaucht. Jede Seite trägt im Grunde einen Titel, der sehr passend ist. Es ist erschreckend, was mit den Kindern gemacht wird und die Politik der Länder - koruppte Polizei und brutale Erwachsene!

Das Buch ist sehr empfehlenswert zu lesen!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 363 Bibliotheken

auf 45 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

Listen mit der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks