Patricia Rabs , Anna Moffey Silberfedern - Episode 1

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(16)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Silberfedern - Episode 1“ von Patricia Rabs

Klappentext 1:   Dieses Buch ist ein Geschenk! Die Silberfedern - das sind wir: Jordis Lank, Patricia Rabs, Marlies Lüer, Anna Moffey, Gaby Wohlrab und Isabell Schmitt-Egner. Sechs Autorinnen haben sich zusammengetan und ein Buch für euch geschrieben.   Was erwartet euch in Silberfedern - Episode 1? Für neue Leser: Ihr habt die Möglichkeit, unsere Geschichten und Figuren kennenzulernen. Lest sechs ganz verschiedene Kurzgeschichten, die zu bereits veröffentlichten Romanen oder Serien gehören.   Für treue Leser: Ihr findet Geschichten eurer Helden und fantastischen Welten, die ihr bereits aus unseren Büchern kennt. Bisher unveröffentlichte Szenen aus der Kindheit der Helden oder aus der Perspektive einer anderen Figur! Es sind keine Leseproben sondern neue Geschichten - extra für euch!   Silberfedern Episode 1 enthält Geschichten zu folgenden Romanen und Serien: Raukland-Trilogie Ella und Jesda - A place in time Drachenschwert-Trilogie Nebelring - Das Lied vom Oxean Eldorin - Das verborgene Land Sam aus dem Meer - Die Serie   Dieses Buch bleibt dauerhaft kostenlos! Eure Silberfedern

Gute Idee durch kostenlose Kurzgeschichten auf die eigentlichen Bücher aufmerksam zu machen.

— Elfenstern
Elfenstern

Schöne kurze Einblicke in die verschiedenen Geschichten aus dem Genre Fantasy.

— Zantalia
Zantalia

Sehr gute Einblicke in die Romane und den jeweiligen Erzählstil des Autors. Eine gelungene Mischung aus fast allen Fantasybereichen

— Claire20
Claire20

Tolle Fantasy-Kurzgeschichten, die Lust auf mehr machen, gratis, aber nicht umsonst!

— orfe1975
orfe1975

Schöne Kurzgeschichtensammlung von vorhandenen Romanen und Serien. Für Neulinge eine gute Chance zum Kennenlernen der Protagonisten.

— reading-and-dreaming
reading-and-dreaming

Schöne Ansammlung von Kurzgeschichten :)

— Yomi
Yomi

silberfedern hat mir sehr gut gefallen,jede der autorinnen,schreibt auf ihre weise,und macht auf mehr neugierig.

— eulenmama
eulenmama

tolle Einblicke in die verschiedenen Fantasy-Universen, die mich bezaubert haben. Sehr Lesenswert.

— DianaE
DianaE

Wunderschöne Geschichten verschiedener Autoren, die im Zusammenhang mit ihren Romanen stehen! Toll!

— literatuerchen
literatuerchen

Jede der 6 Kurzgeschichten zieht den Leser in seinen Bann und lässt die Wunschliste wachsen -> ein bunter Strauß an Fantasy Geschichten

— cybersyssy
cybersyssy

Stöbern in Fantasy

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Faszinierender Fantasyauftakt mit drei starken Heldinnen, der aber etwas Anlaufzeit benötigt.

ConnyKathsBooks

Das Vermächtnis der Wölfe Teil 3 - Zwang

Nervenkitzel, unerwartete Wendungen und die Greifbarkeit der Atmosphäre machen den dritten Teil zu einer mehr als gelungenen Fortsetzung

Gwynny

Die Magier Seiner Majestät

Ein rundum gelungenes Debüt mit einem tollen Cover

Kerstin_Lohde

Die Königin der Flammen

Ein rundum gelungener Abschluss einer Trilogie wie ich finde

Kerstin_Lohde

Flammenwüste - Der feuerlose Drache

Ich mag die Flammenwüsten Trilogie aus der Feder von Akram el Bahay sehr

Kerstin_Lohde

Frostflamme

Ein spannendes Buch das ich nicht einfach so aus der Hand legen konnte

Kerstin_Lohde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sechs Autorinnen haben hier zusammen verlegt,

    Silberfedern - Episode 1
    GabiR

    GabiR

    25. December 2016 um 15:48

    ..... um neue Leser zu gewinnen und es ist ihnen gelungen, denn die Kostproben zu ihren Geschichten machen Lust auf mehr. Es handelt sich nicht um Leseproben um ihre Protagonisten, sondern um Zusatzgeschichten, die Details erzählen, die in ihren Romanen nicht enthalten sind.So erfahren wir in Gaby Wohlrabs "Eldorin - Das verborgene Land, Larins Ankunft" wie die Freunde Maya, Fiona und Max überhaupt zusammengefunden haben.Patricia Rabs erzählt die Vorgeschichte zu ihrer vierteiligen Reihe "Durch die Zeit"Das Prequel zu "Midirs Sohn" von Marlies Lüer erzählt von der Schulzeit des Elbenkriegers"Sam aus dem Meer" ist die wunderschöne Geschichte um einen Sirenenjungen, dessen Geburt und Kindheit Isabell Schmitt-Egner in der Episode beschreibtAnna Moffey schreibt in "Mein Leben für den Nebelring, Die Geschichte einer Greiferin" wie die Ausbildung der Greifer aussiehtund Ronan aus "Rauklands Sohn" und den Folgebänden von Jordis Lank erleben wir während seiner Lehrzeit in der WildnisEine wundervolle Idee der Mädels, Hintergrundgeschichten zu ihren bereits erschienenen Büchern zu erzählen und den Lesern ihre Figuren nahe zu bringen und ich gestehe, dass es mir Sam besonders angetan hat, so dass ich mir ganz schnell die ersten Episoden auf den Reader geholt habe. Ronan kenn ich schon länger, aber auch seine Vorgeschichte war interessant zu lesen. Ganz neugierig wurde ich noch auf die Elben von Marlies, so dass die Wunschliste wieder mal gewachsen ist *seufzFünf Chaospunkte und ganz viel Neugier auf Episode 2.

    Mehr
  • Nette Kurzgeschichten die eigenständig lesbar sind.

    Silberfedern - Episode 1
    Phoenicrux

    Phoenicrux

    23. March 2016 um 14:53

    Silberfedern Episode 1 enthält Geschichten zu folgenden Romanen und Serien:Raukland -TriologieElla und Jesda - A Place in TimeDrachenschwert-TriologieNebelring - Das Lied von OxeanEldorin - Das verborgene LandSam aus dem Meer - Die SerieGaby Wolrath - Eldorin - Das verborgene LandAngenehmer Schreibstil, interessanter Einstieg in die Kurzgeschichte, Latinum fanden ich sofort lustig, die Geschichte macht neugierig auf das Buch.Patricia Rabs - Der Schlüssel zur Vergangenheit Gut verständliche, interessante Kurzgeschichte, die es einen überlegen lässt, sich das E-Book zu kaufen um die weitere Geschichte um Jesda zu entdecken.Marlies Lüer - Sein heimlicher WunschDie Grundidee der Geschichte ist etwas anders, klingt aber sehr interessant und lässt sich super lesen. Man wird neugierig auf die Geschichte. Isabell Schmidt-Egner - Sohn des MeeresEine tolle Geschichte über Sams Anfänge in der Menschenwelt, die den Leser neugierig auf die Geschichte machen und dessen weiteren Verlauf.Anna Moffey - Mein Leben für den Nebelring Ein gut gelungener und klasse Einblick in die Ausbildung eines Greifers und deren vorgehen beim Lernen mit dem Malwee. Jordis Lank - WolfsheulenEs war eine gute Kurzgeschichte, die mich allerdings nicht so packen und abholen konnte, wie die anderen. Sie war angenehm und leicht zu lesen und hatte interessante Stellen.Meine Meinung:Tolle Idee bei der man weitere kleine Einblicke bekommt. Das Buch ist schön gestaltet, die Kurzgeschichten sind toll, die Wunschliste um ein paar Titel voller und Spass Gatte man auch beim Lesen.

    Mehr
  • Silberfedern 1

    Silberfedern - Episode 1
    Elfenstern

    Elfenstern

    09. March 2016 um 13:07

    Klappentext: Dieses Buch ist ein Geschenk! Die Silberfedern - das sind wir: Jordis Lank, Patricia Rabs, Marlies Lüer, Anna Moffey, Gaby Wohlrab und Isabell Schmitt-Egner. Sechs Autorinnen haben sich zusammengetan und ein Buch für euch geschrieben. Was erwartet euch in Silberfedern - Episode 1? Für neue Leser: Ihr habt die Möglichkeit, unsere Geschichten und Figuren kennenzulernen. Lest sechs ganz verschiedene Kurzgeschichten, die zu bereits veröffentlichten Romanen oder Serien gehören. Für treue Leser: Ihr findet Geschichten eurer Helden und fantastischen Welten, die ihr bereits aus unseren Büchern kennt. Bisher unveröffentlichte Szenen aus der Kindheit der Helden oder aus der Perspektive einer anderen Figur! Es sind keine Leseproben sondern neue Geschichten - extra für euch! Meinung und Bewertung:Ich bin normalerweise kein Freund von Kurzgeschichten, deren Länge zwischen 10 und 20 Seiten liegt. Dieses Buch habe ich nur gelesen, weil es kostenlos erhältlich ist und weil es sich bei den Kurzgeschichten um kleine Vorgeschichten zu bereits existierenden Büchern handelt. Die Geschichten sind recht unterschiedlich und nicht Jede hat mir gleich gut gefallen. Richtig schlecht war keine von Ihnen, allerdings gelang es nicht Jeder der sechs Autorinnen, mich auf einigen wenigen Seiten zu überzeugen. Schlecht finde ich die Idee nicht, mit kleinen, kostenlosen Vorgeschichten auf die eigentlichen Bücher aufmerksam zu machen. Hier noch eine Auflistung, der im Buch enthaltenen Geschichten und meine einzelnen Wertungen: Larins AnkunftVorgeschichte zum Buch „Eldorin – Das verborgene Land“Autorin: Gaby WohlrabWertung: 3 Sterne Der Schlüssel zur VergangenheitVorgeschichte zum Buch „Ella und Jesda Durch die Zeit“Autorin: Patricia RabsWertung: 3 Sterne Sein heimlicher WunschVorgeschichte zum Buch „Midirs Sohn“Autorin: Marlies LüerWertung: 5 Sterne Sohn des MeeresVorgeschichte zum Buch „Sam aus dem Meer“Autorin: Isabell Schmitt-EgnerWertung: 4 Sterne Mein Leben für den NebelringVorgeschichte zum Buch „Nebelring – Das Lied vom Oxean“Autorin: Anna MoffeyWertung: 5 Sterne WolfsheulenVorgeschichte zum Buch „Rauklands Sohn“Autorin: Jordis Lank Wertung: 4 Sterne

    Mehr
  • Eine faszinierende Dystopie! Dieses Buch erzählt auf ganz andere Weise von der Liebe

    Durch die Zeit: Falsches Blut
    Sandra251

    Sandra251

    19. February 2016 um 21:55

    Eine faszinierende Dystopie! Dieses Buch erzählt auf ganz andere Weise von der Liebe und beweist, dass sie durch alle Zeiten gehen kann Stell dir vor, dein Leben ist von den Eigenschaften deines Blutes abhängig. Du selbst kannst es nicht beeinflussen und doch bestimmt es einfach alles... In diesem Buch geht es um die 17 jährige Ella, die ein Zeitloch findet und unerwartet in der Zukunft landet. Noch ehe sie das Geschehene begreift, steht sie dem gleichaltrigen Jesda gegenüber, der ihr unmissverständlich klar macht, dass sie in seiner Zeit nicht willkommen ist. Doch zwischen den beiden gibt es eine Bindung die Ella nicht begreifen kann und Jesda nicht wahrhaben will. In gestohlenen Dokumenten des Konzerns, der die Regierung und das Herz von Zentralbritannien bildet, stehen die Namen der beiden, und Ella beschließt nicht in ihre Zeit zurück zu kehren, bevor sie herausgefunden hat, was es damit auf sich hat. Auf der Suche nach Antworten erkennen die beiden, dass ihre Wege unzertrennlich miteinander verbunden sind und, dass sie sich in einer undurchdringlichen Zeitschleife befinden. Nichts passiert zum ersten mal, dieselben Entscheidungen wurden schon einmal getroffen, die gleichen Diskussionen schon einmal geführt, doch Jesda weigert sich aufzugeben und versucht alles um die Zeitschleife endgültig zu durchbrechen. Dabei stößt er Ella immer wieder von sich. Doch für sie ist mittlerweile klar, auch wenn nicht nur die Regierung, sondern die ganze Welt hinter ihnen her wäre, Jesda zu verlassen ist unmöglich. Ihr Herz gehörte, vom ersten Moment an, immer nur ihm... (©Sandra251) Die Autorin Patricia Rabs hat mit "Durch die Zeit - Falsches Blut" ein wundervollen ersten Teil einer Buchreihe erschaffen. Sie vereint auf berührende Weise, Liebe und das Genre Dystopie.Bereits 2011 erschien das Buch unter dem Originaltitel "A place in time". Bei der jetzigen Ausgabe handelt es sich also um eine Neuerscheinung in der sie uns die Geschichte von Ella und Jesda erzählt. Der Schreibstill ist so angenehm, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich bin komplett abgetaucht und habe gelesen ohne nachzudenken. Für mich war alles schlüssig, spannend, berührend und aufregend. Das Buch ist geprägt von den vielen unterschiedlichen Charakteren die alle genug Platz bekommen um ihre Eindrücke zu hinterlassen. Hier ein paar davon: Adrienne – hat von Anfang an mein Misstrauen geweckt. Was sie genau vorhat oder welche Ziele sie verfolgt ist nie ganz klar. Nur eines steht fest, Für ihre Liebe würde sie alles tun, ganz gleich was und genau das macht Adrienne so gefährlich. Das und die Tatsache, dass ihr Alle Mittel und Wege zur Verfügung stehen um ihre Ziele zu erreichen...Jesda – Er ist unnahbar. Vermeidet jede noch so kleine Gefühlsregung und versucht mit aller Kraft jeden von sich fern zu halten. Jesda verfolgt nur ein Ziel, er möchte die Zeit verändern um das unvermeidliche zu verhindern, was auch immer das genau heißen soll und was es für ihn selbst bedeutet. Doch da ist noch viel mehr...Ella – wirkt im ersten Moment etwas naiv, aber schnell wird klar, dass sie einfach nur ihre Zeit braucht um zu begreifen, was ihre jetzige Situation und die Ereignisse bedeuten. Für sie ist das alles viel zu verarbeiten. Sie stellt sich viele Fragen und denkt viel nach. Ella ist klug, kann aber letztendlich nicht gegen ihre Gefühle handeln. Sie ist sympathisch und treu. Vielleicht auch etwas treudoof , aber genau deshalb mag ich sie so unglaublich gerne und sie hatte bereits nach den ersten Seiten einen Platz in meinem Herzen eingenommen...Lyall – der Sympathieträger überhaupt! Er kämpft für das Richtige und steht Ella immer unterstützend zur Seite. Ich liebe seine direkte Art und gnadenlose Ehrlichkeit, dennoch hat er etwas anderes an sich. Er weiß Dinge, die er gar nicht wissen sollte, das macht ihn zusätzlich interessant und geheimnisvoll.. Das Cover ist wunderschön. Ich liebe dieses sanfte Türkis und den schwarzen Balken indem der Titel steht und ihn damit so gut wieder gibt. Die Blumen haben etwas Schönes und Sanftes an sich und symbolisieren für mich die Liebe. Die Details im Hintergrund wie die Uhr und die Silhouette der Stadt, runden das ganze noch perfekt ab.Das Ende ist sehr gut geschrieben. Der Leser weiß, wo sich die Protagonisten befinden und sie wissen ansatzweise, so das es spannend bleibt, wie es in Band zwei „Durch die Zeit – Kalte Seele“ weiter gehen wird. Fazit: Wer Empathie besitzt, wird genau wie ich noch lange an dieser Geschichte hängen, und sie wirken lassen können. Ich freue mich schon auf den nächsten von insgesamt vier Teilen. ♥lichen Dank an Patricia für dieses Buch und den humorvollen Austausch in der tollen Leserunde. Ich hoffe wir lesen uns bald wieder *wink*

    Mehr
    • 6
  • Tolle Fantasykurzgeschichten - gratis, aber nicht umsonst!

    Silberfedern - Episode 1
    orfe1975

    orfe1975

    Inhalt: 6 Autorinnen aus dem Bereich Fantasy und Jugendroman und haben sich zusammengetan, um einen Band mit Kurzgeschichten zu schreiben. Jede Kurzgeschichte hat mit den Romanreihen zu tun, die von den Autoren geschrieben wurden, stellt aber für sich genommen eine eigene Geschichte da. Für Kenner von den Reihen ist sie optimale Ergänzung, als Neuling macht sie neugierig auf mehr. Mein Eindruck: Ich kannte bisher keine der Autorinnen oder ihre Reihen und war sehr gespannt, was mich wohl erwartet. Bei Kurzgeschichten ist es ja auch immer so eine Sache, es gefallen einem selten alle gleichermaßen und da es hier auch noch um unterschiedliche Autorinnen ging, variiert der Schreibstil von Geschichte zu Geschichte natürlich. Aber das tut dem Vergnügen an dem Buch keinen Abbruch. Im Gegenteil, ich fühlte mich durchweg gut unterhalten. Die Auswahl der Charaktere fand ich sehr spannend, manchmal wurde die Vorgeschichte zur Romanreihe erzählt, manchmal erfuhr man spannende Hintergründe über Personen, die im Roman nur eine Nebenrolle einnehmen. Vom Schreibstil her hat mich jede der Autorinnen gepackt und die Geschichte gefesselt. Dennoch gefielen mir 2 der Geschichten nicht so gut, da mir einfach die Fantasywelt nicht so zugesagt hat. Aber so etwas ist ja Geschmackssache. Das ebook kann fast überall im Onlinebuchhandel gratis runtergeladen werden. Natürlich ist dies auch als Werbezweck zu verstehen, die Autorinnen wollen ja auf ihre Romane aufmerksam machen. Bei mir hat es jedenfalls gewirkt: meine Wunschliste ist dadurch deutlich gestiegen! Ich freue mich schon auf den geplanten Band 2. Fazit: Tolle Fantasy-Kurzgeschichten, die Lust auf mehr machen, gratis, aber nicht umsonst!

    Mehr
    • 2
    GabyWohlrab

    GabyWohlrab

    01. October 2015 um 19:40
  • Leserunde zu "Silberfedern - Episode 1" von Gaby Wohlrab

    Silberfedern - Episode 1
    isabell_schmitt-egner

    isabell_schmitt-egner

    7 Taschenbücher und 1000 Ebooks gratis! Ja, habt ihr richtig gelesen. Ihr bekommt in dieser Leserunde so viele Ebooks wie ihr wollt. Dazu 7 Gratis-Taschenbücher, die verlost werden. Wir sind 6 Autorinnen aus dem Bereich Fantasy und Jugendroman und haben uns zusammengetan, um ein Buch für euch zu schreiben. Das Taschenbuch Silberfedern - Episode 1 gibt es NICHT im Handel. Man kann es nur gewinnen, nicht kaufen! Jede von uns hat eine Geschichte geschrieben, in der Figuren aus einem schon veröffentlichten Roman vorkommen. Zum Beispiel etwas aus der Kindheit der Protagonisten oder eine Vorgeschichte. Es sind eigene neue Geschichten, keine Leseproben.  Das Ebook der Silberfedern könnt ihr euch gratis in so ziemlich jedem Onlineshop runterladen. Das Taschenbuch wird unter allen Meldungen hier verlost. Die Gewinner bekommen ein Taschenbuch zugeschickt, die anderen können das Ebook laden und trotzdem an der Leserunde teilnehmen. Feedback könnt ihr uns gern hinterlassen und wir freuen uns dann über eine Lesermeinung auf Amazon oder in einem anderen Shop. Lest Geschichten von Gaby Wohlrab, Marlies Lüer, Patricia Rabs, Anna Moffey, Jordis Lank und Isabell Schmitt-Egner und gewinnt vielleicht ein Silberfederbuch! Viel Glück!

    Mehr
    • 187
  • Kurzgeschichte und LP

    Silberfedern - Episode 1
    Claire20

    Claire20

    Diese 6 Kurzgeschichten waren jede für sich unterschiedlich und schön. Die eine etwas mehr spannender als die andere, oder aber gefühlvoll geschrieben. Ich denke, dass für jeden etwas dabei ist. Zudem habe ich je einen Eindruck vom Schreibstil des Autors und der Handlung in dieser Romanreihe bekommen, sodass ich besser entscheiden kann, welche Reihe ich gerne lesen würde. Beim Erzählstil gibt es Ich-, wie auch auktoriale Erzähler. Von Meermänner, über Elben bis in die Zukunft mit Zeitlöchern. Eine gelungene Mischung. Ich finde die Arbeit an diesem Werk gelungen, da die Romane durch diese Kurzgeschichten auch bereichert werden. Es ist etwas wie bei der Biss Reihe und deren Extraband "Biss zum ersten Sonnenstrahl". Ein derartiges wie dieses Werk, habe ich bisher noch nicht gesehen, indem sich mehrere Autoren und ihre Buch-reihen gemeinsam vorstellen, vertiefen und ausbauen. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Kurze Geschichten für Zwischendurch und vielleicht eine neue Reihe, die sich einem eröffnet zu lesen; oder als Zusatz zur bereits gelesen Reihe.

    Mehr
    • 2
    MarliesLuer

    MarliesLuer

    18. September 2015 um 18:57
  • Kurzgeschichten der Silberfedern

    Silberfedern - Episode 1
    reading-and-dreaming

    reading-and-dreaming

    17. September 2015 um 16:43

    In diesem Buch geht es um sechs verschiedene Kurzgeschichten von sechs unterschiedlichen Autorinnen. Es handelt sich um neue, kurze Geschichten zu den Romanen der Autorinnen. Es sind keine Leseproben sondern extra neu verfasste und unveröffentlichte Geschichten zu den Helden der einzelnen Romane. Die Romane und Serien sind die Raukland-Trilogie, Ella und Jesda – A place in time, Drachenschwert-Trilogie, Nebelring – Das Lied vom Oxean, Eldorin – Das verborgene Land, Sam aus dem Meer – Die Serie.   Die Kurzgeschichten sind sowohl für neue Leser, als auch Fans der einzelnen Romane gedacht. Ich persönlich kannte bis dato noch keinen der genannten Romane. Die Kurzgeschichten waren somit eine schöne Leseprobe für mich, um die verschiedenen Romanhelden kennenzulernen. Es dreht sich um viele verschiedene Figuren, wie Elben, Meermenschen, Zauberer und viele mehr. Aber das müsst ihr selber herausfinden ;-) Fast alle Geschichten haben mir gut gefallen und haben meine Bücherwunschliste um einiges erweitert. Alle Erzählungen sind anschaulich und mit einem guten Schreibstil geschrieben. Teilweise war man etwas verwirrt beim Lesen, jedoch hing das manchmal damit zusammen, dass ich die Romane und Serien vorher nicht kannte und somit etwas in die Handlung hineingeworfen wurde.   Zusammenfassend kann ich sagen, dass dieses Kurzgeschichtenbuch für jeden Leser etwas ist, sowohl für treue Fans der Autorinnen als auch für Neulinge, wie mich. Es sind schöne Kurzgeschichten, die neugierig auf die ganzen Handlungen machen.

    Mehr
  • Tolle Chance um auf einen Schlag in die Geschichten von 6 Autorinnen kennenzulernen :D

    Silberfedern - Episode 1
    Skybabe

    Skybabe

    Es handelt sich hier um tolle abgeschlossene Kurzgeschichten zu schon erschienen Büchern oder Serien der Autorinnen Jordis Lank, Patricia Rabs, Marlies Lüer, Anna Moffey, Gaby Wohlrab und Isabell Schmitt-Egner. Ich kenne noch keines ihrer Werke und deshalb war es eine tolle Chance die verschiedene Geschichten und Schreibstile der Autorinnen kennenzulernen. Da es völlig verschiedene Geschichten sind, trafen jetzt nicht alle meinen Geschmack, aber das ist ja auch völlig normal. Allerdings fiel die Mehrheit durchaus in mein Beuteschema und so ist meine WuLi wieder gewachsen :D Hier ein großes Dankeschön an die Autorinnen von mir!!

    Mehr
    • 2
    GabyWohlrab

    GabyWohlrab

    16. September 2015 um 12:44
  • silberfedern - auf den schwingen der fantasy

    Silberfedern - Episode 1
    eulenmama

    eulenmama

    6 autorinnen,nehmen den leser mit auf die reise,mit wunderbaren kurzgeschichten,zu ihren büchern und der name dieser erlesenen gemeinschaft,nennt sich die silberfedern. jordis lanks raukland kannte ich,und ich freute mich ronan wieder zu begegnen. gaby wohlrab erzählt von der waisen maya,die den geheimnisvollen larin in das verborgene land eldorin führt,haben die beiden mehr gemeinsam als gedacht? spannend und schön erzählt. patricia rabs schlüssel zur vergangenheit,handelt von ella und jesda die sich auf einer zeitreise begegnen,eine dystopie,zwar hervorragend geschrieben,ist aber nicht ganz mein thema,fand es trotzdem gut. marlies lüer hat mich mit ihrer geschichte sehr fasziniert, ich mag ja schon die elben,diese mit den elementen feuer,wasser,luft,erde auszustatten,genial,feuer wäre ja das meine,fearghas möchte ich näher kennelernen.anderswelt,schottland,genau das was ich mag.midirs sohn steht schon auf der wunschliste. isabell schmitt egner,der sohn aus dem meer, entführte mich in die unterwasserwelt,meermänner und sirenen,super beschrieben,sam im meer geboren,ganz andere fantasy,hat mich sehr neugierig gemacht,möchte mehr davon,sam aus dem meer sehr geheimnisvoll. anna moffey mein leben für den nebelring,da bin ich mir unschlüssig,hauptprotagonistin lemon,die ja eine überdurchschnittlich gute schülerin der magie ist,kommt für mich sehr arrogant rüber,will sich von ihrem mentor nichts sagen lassen und fällt kräftig auf die schnauze. der eselsmann hat es nicht leicht. er ist streng,aber ich mag ihn. nichts desto trotz mag ich den erzählstil von anna moffey,sie schreibt wirklich gut. das buch ist wirklich ein geschenk ,hat mich gefreut,die geschichten der silberfedern zu lesen,das buch ist für freunde guter fantasy  sehr zu empfehlen.

    Mehr
    • 3
  • Die Silberfedern

    Silberfedern - Episode 1
    Yomi

    Yomi

    Vorweg sei gesagt, das sich jeder dieses Buch als kostenloses ebook runterladen kann! Ich hatte das Glück bei einer Verlosung, eines der wenigen gedruckten Ausgaben, zu gewinnen. So, jetzt aber zu meiner Meinung zu der Sammlung an Kurzgeschichten. Cover: Das Cover gefällt mir unglaublich gut! Die blautöne und die Silber-weiße Feder passen wunderbar zum Titel. Inhalt: Ich hatte vorher noch keines der Bücher von den Autoren gelesen, weswegen für mich die Kurzgeschichten eher eine Art Leseprobe waren. Von Dystopien, bis hin zu ordentlicher Fantasy ist alles in diesem Buch vorhanden. Mal wurde in einer Geschichte das enge Verhältnis von Vater und Sohn thematisiert und mal stand das heranwachsen und die Liebe im Vordergrund. Für jeden Geschmack ist hier was dabei und es macht sehr neugierig auf die Bücher, zu denen diese Kurzgeschichten verfasst wurden. Ich kann mir denken, das vor allem Fans der Bücher, einen großen gefallen an diesen Kurzgeschichten haben werden. Aber auch alle anderen dürften durch die sehr angenehmen Schreibstile (und teilweise sehr guten Erklärungen) gut in die Kurzgeschichten reinkommen. Das wirklich einzige kleine Mängelchen das ich habe, ist das einige Kurzgeschichten sehr kurz waren, während andere deutlich länger waren. Ich hätte es echt toll gefunden wenn alle in etwa die gleiche Länge gehabt hätten, aber ich kann auch nachvollziehen das einige Geschichten ein paar mehr Seiten brauchen um erzählt zu werden und das es bei anderen eben in wenig Seiten gut vonstatten geht. Da ich jetzt nur ganz, ganz wenig zu bemängeln hatte und einige der vorgestellten Bücher auch auf meiner WuLi gelandet sind, kann ich nicht anders als Silberfedern - Episode 1, mit 5 von 5 Sternen zu bewerten.

    Mehr
    • 2
  • Lank, Wohlrab, Schmitt-Egner, Moffey, Rabs, Lüer – Silberfedern, Episode 1

    Silberfedern - Episode 1
    DianaE

    DianaE

    Lank, Wohlrab, Schmitt-Egner, Moffey, Rabs, Lüer – Silberfedern, Episode 1 Wird Ronan ein besserer Schwertkämpfer und kann er auch bald mit dem Bogen umgehen? Hat Adrienne einen Fehler gemacht, als sie Jesda ein Geschenk macht? Was passiert, wenn der kleine Feuerelb mal eine andere Welt besucht? Welche Konsequenz hat es, wenn man die Silbermagie nicht beherrschen kann? Wer ist der dunkle Reiter, der Laurin ins Waisenhaus bringt und wie sehr kann ein kleiner Meermenschenjunge von seinem Vater geliebt werden, obwohl er ihn großer Schmerzen aussetzt? Diese und ein paar andere Fragen werden in dem Buch „Silberfedern Episode 1“ beantwortet, das von sechs sehr begabten Autorinnen geschrieben und in Kurzgeschichten verfasst wurde. Hier findet jede Geschichte in seinem eigenen Universum platz. Alle Geschichten sind spannend, locker und flüssig geschrieben, haben mich beeindruckt und mir Freude beim Lesen bereitet. Keine der Kurzgeschichten, gleicht einer anderen und so ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bei der Vielfalt der Charaktere, kann man sich einfach nicht nur für Einen oder Eine entscheiden, denn alle sind mir schnell ans Herz gewachsen. Ich kannte bisher keine der Buchreihen von Jordis Lank (Raukland-Triologie), Gaby Wohrab (Eldorin), Isabell Schmitt-Egner (Sam aus dem Meer), Anna Moffey (Nebelring), Patricia Rabs (A place in time) und Marlies Lüer (Drachenschwert-Triologie), aber alle haben einen nachhaltigen Eindruck auf mich hinterlassen, sodass meine Buchwunschliste nun erweitert wurde. Wer ebenfalls, wie ich, keine der Geschichten kennt, kann sich mit „Silberfedern Episode 1“ einen tollen Einblick in die verschiedenen Fantasy-Welten holen, das Ebook ist zur Zeit KOSTENLOS (Amazon, Thalia,...) zu bekommen. Wer die Geschichten im Fantasy-Universum schon kennt, sollte sie trotzdem lesen, denn ich bin mir sicher, dass sie auch für die Fans auf jeden Fall lesenswert und spannend sind. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne. Herzlich möchte ich mich bei allen Autorinnen bedanken, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte und ein signiertes Exemplar bekommen habe.

    Mehr
    • 4
  • Ein bunter Strauß an Fantasy Geschichten

    Silberfedern - Episode 1
    cybersyssy

    cybersyssy

    11. August 2015 um 13:53

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Tja, ich weiß gar nicht, wo ich beginnen soll. Das Buch hat mich total in seinen Bann gezogen und meine Wunschliste wachsen lassen. Wie gut, dass ich Jordis Lanks Raukland-Trilogie bereits gelesen habe (und die empfehle ich euch zu 100%). Von den anderen 5 Autorinnen habe ich noch nichts gelesen und ihre Geschichten und Figuren machen Lust auf mehr. Sie konnten mich alle in ihren Bann ziehen und neugierig machen. Sehr gut hat mir gefallen, dass jede Autorin ihren eigenen Schreibstil hat und auch die Geschichten sehr unterschiedlich sind, mal geht es um Elben, mal um Meerwesen, mal um ... halt, Stopp, ich will nicht zu viel verraten. Aber alle Kurzgeschichten haben eines gemeinsam, sie sind magisch auf ihre eigene Art und Weise. Dieser bunte Strauß an Fantasy Geschichten bietet für jeden Liebhaber des Genres etwas und lässt garantiert auch eure Wunschliste wachsen. Ich kann diesen „Appetizer“ nur empfehlen und vergebe gern 5 Fantasy-Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Dieses Buch ist ein Geschenk! Die Silberfedern - das sind wir: Jordis Lank, Patricia Rabs, Marlies Lüer, Anna Moffey, Gaby Wohlrab und Isabell Schmitt-Egner. Sechs Autorinnen haben sich zusammengetan und ein Buch für euch geschrieben. Was erwartet euch in Silberfedern - Episode 1? Für neue Leser: Ihr habt die Möglichkeit, unsere Geschichten und Figuren kennenzulernen. Lest sechs ganz verschiedene Kurzgeschichten, die zu bereits veröffentlichten Romanen oder Serien gehören. Für treue Leser: Ihr findet Geschichten eurer Helden und fantastischen Welten, die ihr bereits aus unseren Büchern kennt. Bisher unveröffentlichte Szenen aus der Kindheit der Helden oder aus der Perspektive einer anderen Figur! Es sind keine Leseproben sondern neue Geschichten - extra für euch!

    Mehr
  • 6 "Zusatzgeschichten" von Fantasyautorinnen zu ihren Büchern. Kostenlos und spannend!

    Silberfedern - Episode 1
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. June 2015 um 10:45

    Jordis Lank, Patricia Rabs, Marlies Lüer, Anna Moffey, Gaby Wohlrab und Isabell Schmitt-Egner haben sich zusammengetan. Bisher unveröffentlichte Szenen aus der Kindheit der Helden oder aus der Perspektive einer anderen Figur. Es sind keine Leseproben sondern neue Geschichten. Dieses Buch bleibt dauerhaft kostenlos. Eine prima Gelegenheit, bekannte Welten wieder zu besuchen und neue kennenzulernen. Das Buch umfasst 88 Seiten und ist in annähernd gleich lange Kapitel aufgeteilt. Es ist natürlich eine Herausforderung für die Autorinnen, sowohl ihre Fangemeinde zu befriedigen wie auch den Einstieg für Neulinge zu ermöglichen. Dies wurde mal mehr, mal weniger gut gelöst. Manche Geschichten haben mich so begeistert, dass die dazugehörigen Bücher auf meiner Wuli gelandet sind, andere habe ich nur überblättert, weil ich den Zugang zur Welt nicht fand bzw. mit der Story nichts anfangen konnte. Gaby Wohlrab: Larins Ankunft Die Geschichte hat mich sofort in ihren Bann geschlagen, mich für den jungen Larin aus dem Reich der Elfen interessiert, der hier zum ersten Mal auf Maya trifft. Die ungewöhnliche, humorvolle und doch sehr stimmige Sprache hat mir Spaß gemacht. Die Eldorin-Reihe habe ich mir unter „demnächst unbedingt lesen“ vorgemerkt. Marlies Lüer: Sein heimlicher Wunsch (Prequel zu Midirs Sohn) Ein kleiner Feuerelf, der sich soooo Mühe gibt und – Mist aber auch! – alles falsch macht. Neugierig landet er im Reich der Menschen und ist dort? Ein Drache! Aber schafft er es auch wieder in seine Welt zurück zu gelangen? - Die Drachenschwert-Trilogie lässt meine Wuli anschwellen. Anna Moffey – Mein Leben für den Nebelring Übereifrige Zauberschülerin trifft auf attraktiven Mentor. Ob ihre Dankbarkeit für die Organisation Nebelring gerechtfertigt ist? Gut geschrieben, für Freunde von Thrillern: Die Nebelring-Reihe. Jordis Lank Eine Episode aus der Jugendzeit Ronans, als er mit seinem Lehrmeister Zhodan durch die Wildnis streifte, 6 Jahre bevor es gilt sich als Königssohn zu beweisen. Die Raukland-Trilogie gehört zu den Top Ten meiner Lieblingsbücher. Schweren Herzens habe ich mich von Ronan in Band 3 verabschieden müssen und kann nur hoffen, dass wir ihm wenigstens in den Silberfedern-Episoden gelegentlich wieder begegnen. Außerdem noch im Buch: Patricia Rabs: Der Schlüssel zur Vergangenheit (Ella und Jesda) Isabell Schmitt-Eigner: Sohn des Meeres (Sam aus dem Meer)

    Mehr