Patricia Renoth

 4.7 Sterne bei 52 Bewertungen
Autorin von Herz an Verstand und Sternenvoll.
Autorenbild von Patricia Renoth (©Privat)

Lebenslauf von Patricia Renoth

Patricia Renoth ist 1982 geboren und ursprünglich von Beruf Redakteurin. Jahrelang hat sie in Imagefilmen, fürs Fernsehen und Online Geschichten erzählt. Jetzt widmet sie sich ihrer Leidenschaft - Büchern - und erzählt hier vor allem Liebesgeschichten. Privat liest sie ebenfalls eine Menge davon, ist aber auch dem Genre Fantasy verfallen. Warum Liebesromane manchmal einen schlechten Ruf haben, versteht sie nicht, schließlich ist die Liebe das schönste Gefühl der Welt. Zu kitschig sollte es deshalb trotzdem nicht werden - lieber spannend und emotional. 

Patricia lebt mit ihrem Mann, ihrer Tochter und einem frechen Kater vor den Toren von München. Sie liebt den Geruch der in der Luft liegt kurz bevor es regnet, ist süchtig nach Chips und verausgabt sich gerne kreativ. Deshalb designt sie auch ihre Buchcover selbst. 

Auf Instagram und Facebook tauscht sie sich gerne mit Lesern aus.

Mehr Informationen: www.patriciarenoth.com

Botschaft an meine Leser

Ich freue mich, dass Du da bist! 

Bei mir geht es um das schönste Gefühl der Welt - der Liebe. Mit Tiefgang. Mit der ganzen Palette an Emotionen, die ein Mensch fühlt. Nicht zu vergessen: mit Humor. Und mit Protagonisten, die du hoffentlich ins Herz schließt – genauso wie ich.

Als Schriftstellerin möchte ich dich gerne für kurze Zeit in eine andere Welt entführen, ganz weit weg vom Alltag. Und ich hoffe, dass du am Ende mit einem glücklichen Seufzer die Geschichte verlässt, sie aber noch eine Weile in dir nachhallen wird. Denn genau darum schreibe ich diese ganzen Wörter. Für Dich.


Alle Bücher von Patricia Renoth

Cover des Buches Herz an Verstand (ISBN: B089958JYL)

Herz an Verstand

 (27)
Erschienen am 14.06.2020
Cover des Buches Sternenvoll (ISBN: B07VMH2D51)

Sternenvoll

 (25)
Erschienen am 03.09.2019

Neue Rezensionen zu Patricia Renoth

Neu

Rezension zu "Herz an Verstand" von Patricia Renoth

Rezension Herz an Verstand
Biest2912vor 4 Monaten

Rezension


(unbezahlte Werbung)


Herz an Verstand

Patricia Renoth


Hauptfiguren:

Anni: großes Herz, erlebt ein traumatisches Erlebnis in ihrer langjährigen Beziehung, doch dann trifft sie im Zug auf Felix und alles ändert sich.

Felix: attraktiv,direkt und einfühlsam, lernt Anni im Zug kennen. Wenn da nicht die Vergangenheit wäre die immer wieder zum Vorschein kommt.


Cover:

Ein schlichtes graues Cover mit rosane Blumen und in der Mitte eine Wolke die Herzen regnet. Ich für mich kann nur sagen mich hat das Cover sehr angesprochen. 


Meinung:

Das Buch lässt sich flüssig in einem weg lesen, jedoch sollte man wissen das in dem Buch häusliche Gewalt aufgegriffen wird. Anni finde ich eine interessante Persönlichkeit die auch etwas in ihrem Leben erreichen will und dafür auch kämpft. Die kleinen Auseinandersetzungen die ihr Herz und ihr Verstand reden findet ich wirklich gut gelungen. Felix finde ich auch sehr interessant, weil er nach dem was er durch gemacht hat sich schritt für schritt wieder ins Leben kämpft. Es zeigt das er daraus etwas gelernt hat. Ich für meinen Teil fand es eine tolle Geschichte die zeigt das man auch wenn man weit unten ist wieder aufstehen kann, sich die Krone richtet und weiter arbeitet daran das es besser wird. Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung.

Deshalb gebe ich Anni & Felix 5/5 Sterne.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Herz an Verstand" von Patricia Renoth

Bewegend in doppelter Hinsicht
monika_schulzevor 5 Monaten

Inhalt:

Anni will so schnell wie möglich weg aus Hamburg, weg von ihrem Lebenspartner und zurück in ihr geschütztes Zuhause nach München. Im Zug trifft sie Felix, einen Fremden, dem sie von ihrem traumatischen Erlebnis erzählt und mit dem sie sofort etwas zu verbinden scheint.

Doch Felix will selber einen Neuanfang in München wagen. Seine Vergangenheit macht ihm das jedoch alles andere als leicht und auch Anni, die sonst immer dafür ist, im Hier und Jetzt zu leben, muss sich eingestehen, dass alles Vergangene doch zu einem Menschen gehört, ihn zu dem macht, was er ist. Aber kann sie mit der Vergangenheit von Felix leben oder ist ihnen ein gemeinsamer Weg in die Zukunft versperrt?

Meine Meinung:

Das Buch beginnt mit Anni, die im Zug sitzt und versucht, sich von den schrecklichen Erlebnissen zu erholen, die sie gerade durchmachen musste. Dort trifft sie auf Felix, der sofort erkennt, was mit ihr los ist und ihr beisteht. Ich fand diese erste Begegnung zwischen den Protagonisten wirklich sehr schön. Eine Zufallsbekanntschaft im Zug, die zum Seelentröster wird. Felix zeigt sich hier aber auch wirklich sehr einfühlsam, was mir sehr gut gefallen hat. Anni beschreibt ihn zwar als den starken Wikinger, aber es wird sofort klar, dass er sehr sensibel ist und auch sein eigenes Päckchen zu tragen hat. 

Wie groß dieses Päckchen ist, ahnt man anfangs jedoch nicht mal annährend. Natürlich hatte ich als Leserin immer das Gefühl, dass da noch mehr dahintersteckt, aber Patricia Renoth lässt uns erst einmal etwas zappeln, bevor sie die Bombe platzen lässt und ich muss gestehen, dass ich damit nicht wirklich gerechnet habe. Aber ich fand es richtig gut, dass die Autorin dieses Thema aufgegriffen hat. Tatsächlich hatte ich das so in noch keinem Buch gelesen. Endlich gibt es mal einen richtigen Grund, warum die beiden nicht zusammen sein können und kein übliches Teenie-Drama, wie in so vielen anderen Büchern. 

Trotzdem hat mich die Liebesgeschichte wirklich Nerven gekostet. Anni und Felix geben so ein schönes Paar ab und doch wird es ihnen so schwer gemacht. Aber ich konnte das sehr gut verstehen, da ich selbst nicht wüsste, wie ich mit der Vergangenheit von Felix umgehen würde und ob ich damit leben könnte. Ich habe wirklich von Anfang bis Ende richtig mitgefiebert, weil ich wissen wollte, ob es für die beiden ein Happy End geben würde. Doch tatsächlich hätte ich mit beidem leben können, einem Happy End, aber auch einem Sad End, weil die Geschichte so geschrieben ist, dass beides passen würde und stimmig wäre. 

Neben den beiden liebenswerten Protagonisten gibt es jedoch auch noch einige sehr sympathische Nebencharaktere, die noch ein paar neue Themen mit in die Geschichte bringen. Da geht es um Homosexualität und Outing, um Freundschaft, um die Einsamkeit im Alter und ein sehr großes und wichtiges Thema ist der Schutz von Delphinen. Ich fand es richtig toll, dass Anni sich für die Schließung von Delphinarien in Deutschland einsetzt und dafür kämpft, dass die Delphine freigelassen werden. In der Geschichte klärt die Protagonistin die Leser richtig schön auf, wie es den Tieren in Gefangenschaft geht. Mir hat  das Herz geblutet, als ich das gelesen habe und ich möchte deshalb Anni gerne in ihrem Kampf unterstützen. Dieses Buch hat mich also in doppelter Hinsicht sehr bewegt. 

Auch der Schreibstil passt sehr gut zum Buch und vor allem zum Titel, denn hier kommen wirklich Herz und Verstand von Anni zu Wort und liefern sich häufig ein richtiges Duell, das sehr spannend war zu verfolgen. Wer am Ende gewonnen hat, müsst ihr jedoch selbst herausfinden ;) 

Fazit:

Mit „Herz an Verstand“ hat mich Patricia Renoth in doppelter Hinsicht sehr bewegt. Zum einen mit ihrer ungewöhnlichen Liebesgeschichte, die vor allem durch die Vergangenheit von Felix zustande kommt, zum anderen aber auch durch den Kampf gegen die Gefangenschaft von Delphinen. Mit beidem hat mich die Autorin richtig begeistert, deshalb möchte ich dieses Buch allen sehr ans Herz legen. 

Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Herz an Verstand" von Patricia Renoth

Ein toller, tiefgründiger Liebesroman
Brunhildivor 5 Monaten

Meine Meinung:

Auf das Buch bin ich durch eine Aktion der Autorin aufmerksam geworden. Das Cover trifft nicht so richtig meinen Geschmack, aber es passt perfekt zum Inhalt des Buches. Es wirkt stimmig, aber nicht so ansprechend auf mich.


Der Schreibstil von Patricia Renoth ist wunderschön, gefühlvoll und so leicht, dass ich einfach so durch die Seiten geflogen bin. Von der ersten Seite an war ich in der Geschichte angekommen, hatte meinen gewohnten Lesefluss und immer wieder haben sich automatisch Bilder oder gar ganze Szenen in meinem Kopf abgespielt.


Als Protagonistin haben wir hier eine junge Frau namens Anni. Anni hat sich gerade ganz frisch nach einem Ereignis von ihrem Freund getrennt. Auf der Zugfahrt nach Hause trifft sie auf Felix, der vom ersten Moment an ihr Interesse weckt. 

Ich persönlich mochte beide Charaktere total gern. Anni ist zielstrebig und ich hab sie von Beginn an in mein Herz geschlossen. Felix hingegen ist ein wenig zurückhaltend und geheimnisvoll. Beide harmonisieren sehr gut miteinander, was mir beim Lesen auch wahnsinnig Freude bereitet hat.


Die Handlung hat mir von Anfang bis Ende sehr gut gefallen. Sie ist emotional, sehr reif und hat mich total bewegt. Die Liebesgeschichte, die Patricia Renoth hier gestrickt hat, steht natürlich klar im Vordergrund, ohne zu viel Raum einzunehmen. Sie ist nicht schnulzig, sondern tiefgreifend. Patricia Renoth nimmt hier ernstere Themen wie zum Beispiel Trauer und Gewalt mit auf. Mir gefällt auch, dass sie mit ihrem Buch auf die Delfine in den Delfinarien aufmerksam macht und dem Leser so mitteilt, dass ein glückliches Leben in Gefangenschaft für diese Tiere unmöglich ist.


Der Titel des Buches passt auch perfekt, weil Patricia Renoth hier auch immer wieder kurze Gespräche zwischen Herz und Verstand eingebaut hat. 


Von mir gibt es für dieses Buch eine klare Leseempfehlung für alle, die auf reifere und nicht nur lapidare Liebesgeschichten stehen.


Fazit:

Der Liebesroman "Herz an Verstand von Patricia Renoth ist auf jeden Fall eines der reiferen Bücher. Mir hat ihr Schreibstil und heimlich gut gefallen und auch, dass sie ernstere Themen mit eingebaut hat, welche diesem Liebesroman eine enorme Tiefe verliehen haben.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Herz an Verstand

Hallo zusammen,

wie schön, dass Du hier gelandet bist! 

Ich freue mich sehr auf die Leserunde, Eure Meinungen und den Austausch mit Euch. 

Damit Du noch mehr über das Buch erfährst, hier ein kleiner Auszug aus einer Rezension:

"Es ist ein tiefsinniges Buch, in dem es nicht nur um Liebe und Verletzlichkeit geht, sondern auch um die gar nicht so leicht zu beantwortende Frage nach dem Recht auf eine zweite Chance. Ich habe mir während des Lesens viele Gedanken gemacht, wie ich an Stelle der Hauptfigur Anni handeln würde - und könnte. Wie schwer Vergangenheit wiegt und wie schwer damit vielleicht auch das eine oder andere Vorurteil. Ich habe mit Anni mitgelitten und mitgehadert auf jeder einzelnen Seite. Ich habe ihre Schmetterlinge genauso wie ihren Herzschmerz gespürt."

Wenn Du auch in die Geschichte von Anni und Felix eintauchen möchtest, freue ich mich sehr über Deine Bewerbung. 

Ich verlose 14 Taschenbücher und 6 E-Books im Kindle-Format. Einfach die Frage beantworten und bitte dazuschreiben, ob Du einen Kindle-E-Book-Reader besitzt (bzw. ein Pad mit der Kindle-App), damit ich sehen kann, ob das E-Book für Dich in Frage kommt. Falls Du einen anderen E-Book-Reader hast, schreib das auch gerne dazu, evtl. kann ich Dir auch hier eine passende Datei zur Verfügung stellen. Wie oben schon geschrieben, bekommen alle Gewinner das HERZ AN VERSTAND-Postkarten-Set geschenkt - egal ob E-Book oder Taschenbuch.

Es wäre genial, Du würdest die anschließende Rezension auch auf Amazon einstellen. Da ich eine unabhängige Autorin bin, würde mir das sehr helfen.

Viel Glück an alle Teilnehmer!

Eure Patricia

475 Beiträge
Cover des Buches Sternenvoll

Mit "Sternenvoll" habe ich meinen ersten Roman veröffentlicht. Es ist ein Liebesroman, der auch mal tief eintaucht, der trotzdem Humor hat und in dem es vor allem um ganz viel Gefühl geht. Auch New Adult-Fans dürfen sich angesprochen fühlen. 

Ich möchte Euch gerne zu einer gemeinsamen Leserunde einladen.

Ich verlose 15 Taschenbuch-Exemplare von Sternenvoll und 5 E-Books im Kindl- Format.

Hallo.

Ich bin Patricia und ich starte hier meine allererste Leserunden zu meinem Debut-Roman Sternenvoll. Ich hoffe Ihr seid nachsichtig, wenn ich nicht gleich alles ganz richtig mache :-)

Ich freue mich schon sehr auf den Austausch. Hier schon mal Leserstimmen zu meinem Buch: 

"Für mich ist ''Sternenvoll'' ein unglaublich starkes Debüt, das mit einer besonderen Idee und einer großartigen, emotionalen Umsetzung einfach einen Hype verdient. Also lest es einfach alle und verliebt euch. Schnell."

Sunny´s Bücherschloss


"Generell hat Patricia Renoth ein Gespür dafür, genau das passende an der richtigen Stelle zu sagen. Sie schafft es durch ihre Wortwahl nicht nur Emotionen auszudrücken sondern diese greifbar und vor allem fühlbar zu machen. Ganz große Klasse. Für mich gehört diese Autorin zu den ganz großen – behaltet sie bloss gut im Auge."

Nessis Bücher

 

Ich verlose 15 Taschenbücher und 5 E-Books im Kindle-Format. Einfach die Frage beantworten und bitte dazuschreiben, ob ihr einen Kindle-E-Book-Reader besitzt (bzw. ein Pad mit der Kindle-App), damit ich sehen kann, ob das E-Book für Euch in Frage kommt.

Ansonsten fände ich es super, Ihr würdet die anschließende Rezension auch auf Amazon einstellen, da ich eine unabhängige Autorin bin, würde mir das sehr helfen.

Viel Glück an alle Teilnehmer!

Eure Patricia


298 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Patricia Renoth im Netz:

Community-Statistik

in 67 Bibliotheken

auf 18 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks