Patricia Schröder

 4.1 Sterne bei 2.804 Bewertungen
Autorin von Meeresflüstern, Blind Walk und weiteren Büchern.
Autorenbild von Patricia Schröder (©)

Lebenslauf von Patricia Schröder

1960 in der Wesermarsch geboren, wohnte viele Jahre in Düsseldorf. Sie studierte Textildesign und arbeitete einige Jahre in diesem Beruf. Als ihre Kinder zur Welt kamen, zog sie mit ihrer Familie und einem großen Korb voller Katzen ans Meer zurück. Die Weite und die Ruhe der nordfriesischen Kooglandschaft beflügelten ihre Fantasie und sie fing an zu schreiben. Inzwischen gehört sie zu den erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren und ihre Romane wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt. Die Nähe zum Meer und ihre Reisen auf die Kanalinseln inspirierten sie zu Elodies und Gordians Geschichte.

Neue Bücher

Erst ich ein Stück, dann du - Aufregung im Ferienlager

Neu erschienen am 24.06.2019 als Hardcover bei cbj.

Plötzlich Pony (Bd. 4)

Erscheint am 01.09.2019 als Hardcover bei Coppenrath.

Alle Bücher von Patricia Schröder

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Meeresflüstern (ISBN:9783570402214)

Meeresflüstern

 (572)
Erschienen am 13.01.2014
Cover des Buches Blind Walk (ISBN:9783570403303)

Blind Walk

 (290)
Erschienen am 12.09.2016
Cover des Buches Meeresrauschen (ISBN:9783570402290)

Meeresrauschen

 (274)
Erschienen am 12.05.2014
Cover des Buches Meerestosen (ISBN:9783649603214)

Meerestosen

 (195)
Erschienen am 01.06.2013
Cover des Buches Fanatisch (ISBN:9783649624547)

Fanatisch

 (146)
Erschienen am 05.02.2018
Cover des Buches The Perfect (ISBN:9783649667834)

The Perfect

 (131)
Erschienen am 11.01.2016
Cover des Buches Vollmondkuss (ISBN:9783596807338)

Vollmondkuss

 (72)
Erschienen am 01.11.2010
Cover des Buches Beste Freundin, blöde Kuh! (ISBN:9783401503486)

Beste Freundin, blöde Kuh!

 (64)
Erschienen am 01.01.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Patricia Schröder

Neu

Rezension zu "Fanatisch" von Patricia Schröder

Religiöser Fanatismus
Nadl17835vor 20 Tagen

Die junge Nara ist ein gewöhnliches Mädchen mitten in der Pubertät, die Zeit mit ihrer Freundin Charlotte verbringt und sich ihren Gefühlen gegenüber ihres besten Freundes Jamie klar werden muss, bis sie seltsame und unheimliche Nachrichten bekommt und es zu einem bedauerlichen Zwischenfall kommt. Als Nara sich auf die Suche nach den Hintergründen dieser Nachrichten und Ereignisse begibt, beginnt ein besonders grausames religiöses Spiel und sie spielt eine zentrale Rolle in dem Ganzen...

Den Anfang fand ich ziemlich langweilig, da mich die typischen Dialoge von Jugendlichen nicht mehr ansprechen und ich vermutlich zu alt bin um mich dafür begeistern zu können. Doch nach den ersten Kapiteln wurde es durch die ominösen Nachrichten spannend und das Rätseln um mögliche Intentionen und Gründe begann. Schnell wurde ich mitgerissen von den Ereignissen der sechs Tage Gefangenschaft und habe gespannt alles verfolgt. Die Idee mit den Gaben fand ich sehr spannend und innovativ, weil ich sie mir einerseits nicht bekannt waren und da dadurch die Idee des religiösen Fanatismus passend und authentisch eingebettet wurde. Trotz allem fehlte mir der Bezug zu den sechs Mädchen und was die Täter damit bezwecken wollten. Dies sollte er später aufgeklärt werden und das wurde aus meiner Sicht nur unzureichend getan. Verständlicherweise war es für mich schwierig den Gedankengängen des Täters zu folgen und die Hintergründe wurden auch noch spärlich beleuchtet und erklärt. Fraglich fand ich auch die Fokussierung auf den Haupttäter, während andere nur kurz genannt wurden. Dadurch wurde quasi die ganze Schuld auf ihn/sie übertragen und die andere waren fein raus. So wirkte es zumindest auf mich. Nara als Protagonistin war mir manchmal zu anstrengend. Sie versuchte stets das Richtige zu tun und hatte ihr Herz am rechten Fleck, aber ihre ganzen Gedankengänge waren mir zu viel und zu überladen. Womöglich lag das auch einfach daran dass allgemein viele ihrer Gedanken genannt und beschrieben wurden. Manchmal hätte ich sie gerne geschüttelt und zu mehr Aktivität motiviert. Sie lässt sich so schnell mundtot machen, dass ich fand, die Täter haben genau das richtige Opfer/die richtigen Opfer ausgewählt, die schön brav das tun was ihnen aufgetragen wurde. Bis zu einem gewissen Grad ist das nachvollziehbar, da es junge Mädchen sind,die schnell einzuschüchtern sind und es nur gut meinten. Dennoch konnte es erst dadurch zu den unschönen Zwischenfällen und Schäden kommen. Ihr Schweigen ist wie ein zweischneidiges Schwert. Dank einer fantastischen Irreführung konnte mich die Auflösung vollkommen überraschen und es hat mich kalt erwischt. Nie hätte ich mit so einem Ausgang gerechnet, was dazu führte, dass das Ende noch einiges an Potenzial für mich ausschöpfen konnte.


Ein solider Jugendthriller mit einigen tollen Ideen und Verläufen. Insgesamt fehlten mir Spannung und Reiz in der Geschichte weiterzulesen, wenngleich sie mich doch unterhalten konnte.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Erst ich ein Stück, dann du - Eine Burg für Ritter Rudi" von Patricia Schröder

Eine Burg für Ritter Rudi
Kellerbandewordpresscomvor 23 Tagen

Diese Geschichten "erst ich ein Stück dann du" sind schöne gemeinsame Bücher für Eltern und Erstklässler.

Mama liest du mir was vor? Hör ich oft vom Großen (fast 7, erste Klasse)

Dann packte ich dieses Buch aus und er hatte keine Chance und keine Ausrede nicht mitzulesen.

Denn die Teile des Erstlesers sind in einer anderen Schrift gedruckt. Kurze einfache Sätze, viele Bilder und eine Lustige Geschichte machen es dem Neuling leicht das spassig zu finden - das Lesen.

Zum Glück gibt es noch viel mehr tolle Geschichten aus dieser Reihe ;-)

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Erst ich ein Stück, dann du - Finna - Wikingermädchen auf großer Fahrt" von Patricia Schröder

Und Mädchen können das doch
Philienevor 25 Tagen

Finna lebt in einem Wikingermädchen mit einem ganz besonderen Vater. Denn sehr zum Unwillen der anderen Wikinger nimmt er das Mädchen mit zum Fischfang.

Eines Tages werden die Jungen des Dorfes entführt und Finna versucht mit Mut und Köpfchen die Jungen zu befreien.
Ein Buch das Kindern beibringt nichts auf Vorurteile zu geben und so zu sein wie man ist.
Das Buch gehört zur Serie Erst ich ein Stück dann du und eignet sich wunderbar für erste Leseversuche, aber auch zum Vorlesen. Diese Geschichte hat sowohl meinen Sohn als auch meine Tochter begeistert.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

5 Buchpakete aus der Reihe "ERST ICH EIN STÜCK, DANN DU" zu gewinnen!


Ferienzeit ... ist Zeltlagerzeit  ... ist Lesezeit ... ist Familienzeit. Mit diesem Buchpaket lässt sich das alles kombinieren.
Die Bücher sind ab einem Alter von 6 Jahren geeignet, ideal für alle, die in diesem Jahr in die zweite Klasse kommen oder sich mit dem Lesen noch ein wenig schwer tun. Für das gemeinsame Lesen mit einem geübten Leser (Eltern, ältere Geschwister, Großeltern, Lesepaten etc.)

Jedes Buchpaket enthält 5 Bände.

Viel Glück!

ACHTUNG: Kein Versand in die Schweiz!
Zur Buchverlosung

5 Buchpakete aus der Reihe "ERST ICH EIN STÜCK, DANN DU" zu gewinnen!


Die Bücher sind ab einem Alter von 6 Jahren geeignet, ideal für alle, die in diesem Jahr in die zweite Klasse kommen oder sich mit dem Lesen noch ein wenig schwer tun. Für das gemeinsame Lesen mit einem geübten Leser (Eltern, ältere Geschwister, Großeltern, Lesepaten etc.)

Jedes Buchpaket enthält 5 Bände.

Viel Glück!

ACHTUNG: Kein Versand in die Schweiz!
Zur Buchverlosung

5 Buchpakete aus der Reihe "ERST ICH EIN STÜCK, DANN DU" zu gewinnen!


Die Bücher sind ab einem Alter von 6 Jahren geeignet, ideal jedoch für Schüler der zweiten Klasse zum gemeinsamen Lesen mit einem geübten Leser (Eltern, ältere Geschwister, Großeltern, Lesepaten etc.)

Jedes Buchpaket enthält 6 Bände.

Viel Glück!

ACHTUNG: Kein Versand in die Schweiz!


Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Patricia Schröder im Netz:

Community-Statistik

in 2.592 Bibliotheken

auf 735 Wunschlisten

von 70 Lesern aktuell gelesen

von 92 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks