Patricia Schröder

 4 Sterne bei 2,691 Bewertungen
Autorin von Meeresflüstern, Blind Walk und weiteren Büchern.
Patricia Schröder

Lebenslauf von Patricia Schröder

1960 in der Wesermarsch geboren, wohnte viele Jahre in Düsseldorf. Sie studierte Textildesign und arbeitete einige Jahre in diesem Beruf. Als ihre Kinder zur Welt kamen, zog sie mit ihrer Familie und einem großen Korb voller Katzen ans Meer zurück. Die Weite und die Ruhe der nordfriesischen Kooglandschaft beflügelten ihre Fantasie und sie fing an zu schreiben. Inzwischen gehört sie zu den erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren und ihre Romane wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt. Die Nähe zum Meer und ihre Reisen auf die Kanalinseln inspirierten sie zu Elodies und Gordians Geschichte.

Alle Bücher von Patricia Schröder

Sortieren:
Buchformat:
Patricia SchröderMeeresflüstern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meeresflüstern
Meeresflüstern
 (564)
Erschienen am 13.01.2014
Patricia SchröderBlind Walk
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blind Walk
Blind Walk
 (286)
Erschienen am 12.09.2016
Patricia SchröderMeeresrauschen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meeresrauschen
Meeresrauschen
 (270)
Erschienen am 12.05.2014
Patricia SchröderMeerestosen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meerestosen
Meerestosen
 (191)
Erschienen am 01.06.2013
Patricia SchröderFanatisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fanatisch
Fanatisch
 (133)
Erschienen am 05.02.2018
Patricia SchröderThe Perfect
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Perfect
The Perfect
 (123)
Erschienen am 11.01.2016
Patricia SchröderVollmondkuss
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vollmondkuss
Vollmondkuss
 (70)
Erschienen am 01.11.2010
Patricia SchröderBeste Freundin, blöde Kuh!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Beste Freundin, blöde Kuh!
Beste Freundin, blöde Kuh!
 (63)
Erschienen am 01.01.2012

Neue Rezensionen zu Patricia Schröder

Neu
S

Rezension zu "Meeresflüstern" von Patricia Schröder

Besonder zu Beginn war zu wenig Spannung vorhanden
Sarah_CubeMangavor 15 Tagen

Die Cover der Reihe sind allesamt sehr schön gestaltet. Bei der Hardcover Version sind die Kristalle auch appliziert.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm. Die Geschichte lässt sich größtenteils flüssig und dadurch auch recht zügig lesen. An einigen Stellen musste ich die Sätze aber auch erneut lesen, da mir persönlich die Sätze zu verschachtelt waren.

Inhaltlich hatte mich der Klappentext sehr angesprochen. Es klang mal nach etwas anderem, was sehr spannend werden könnte. Allerdings fand ich im nach hinein, dass der Klappentext auch viel zu viel Vorweg nimmt. So lernt man den Jungen, von dem dort die Rede ist, erst bei der Hälfte des Buches wirklich kennen. Zuvor träumt Elodie nur von ihm, aber das er es ist stellt sich auch erst mit seiner Begegnung heraus. Besonders zu Beginn der Geschichte ist mir zu wenig passiert. Es kam kaum Spannung auf und ich habe ziemlich lange gebraucht, um mich in die Geschichte einzufinden. In Elodies Familie gab es einen Todesfall, den sie nur schwer verarbeiten kann. Aus diesem Grund möchte sie etwas Abstand von ihrem Alltag und vereist zu ihrer Großtante. Man lernt zusammen mit ihr die Insel und einige Bewohner kennen. Über Elodie erfährt man, dass sie panische Angst vor dem Meer und allgemein vor Wasser hat. Wieso genau wird nie erläutert, da sie es selbst nicht weiß.
Spannend wurde es als Cyril öfter aufgetaucht ist. Er bringt die Geschichte irgendwie voran, aber hinterlässt auch gleichzeitig ein unwissendes Gefühl, da er sehr geheimnisvoll ist. Auch am Ende des Bandes ist unklar, was seine Absichten sind und wer er wirklich ist. Ich persönlich finde das geheimnisvolle an Cyril auch das spannendste an der Geschichte. Wobei der Mordfall, der auch sehr mysteriös ist, meine Neugierde ebenfalls geweckt hatte. Ich wollte schon gerne wissen, wie es dazu kam, wobei ich mir auch relativ schnell denken konnte, wer es war. Es wird zumindest sehr früh angedeutet und alles andere kann man sich im Prinzip dazu denken und kommt mit Sicherheit auf die richtige Antwort.

Mit Elodie hatte ich einige Schwierigkeiten. Besonders mit ihrer Panik vor Wasser hat sie es mir sehr schwer gemacht sie zu verstehen, da sie nie sagt wieso dem so ist. Aber auch ihr Verhalten Cyril gegenüber ändert sich so schlagartig, dass ich teilweise total irritiert war. Allerdings ist Cyril mit seiner geheimnisvollen Art auch kein Charakter, den man nicht leicht durch schauen oder verstehen könnte, weshalb ich Elodie in einigen Punkten auch wieder verstehen kann. Zudem wird Elodie im Verlauf des Buches immer oberflächlicher und vergisst dabei ihre ursprünglichen Beweggründe, weshalb sie den wirklich auf die Insel gekommen ist. Am Ende hat sie nur noch Augen für den Jungen aus ihrem Traum, was auch so schlagartig passiert, dass es auch sehr unnatürlich wirkt. Allerdings gibt es dazu auch eine Begründung, weshalb es nur ein halber negativer Aspekt meiner Meinung nach ist.
Ruby, die Elodie auf der Insel kennen gelernt hat, ist eine sehr hibbelige und quirlige Person. Eigentlich war sie mir mit ihrer Art sehr sympathisch, aber manchmal war es mir auch zu nervig. Ihren Freund Ashton war ich anfangs eher skeptisch gegenüber eingestellt. Allerdings fand ich ihn als Charakter sehr interessant. Beim Lesen musste ich mich erstmal an ihn gewöhnen, aber eigentlich ist Ashton doch eine ganz liebe Person.
Cyrils geheimnisvolle Art habe ich jetzt schon ein paar Mal erwähnt. Obwohl er dabei manchmal auch etwas seltsam wirkt, mag ich ihn auch gerade deswegen sehr.

Eine sehr vorhersehbare Geschichte, die mich nicht komplett überzeugen konnte. Es gab einige gute Aspekte, die man viel besser ausführen könnte. Dennoch punktet die Geschichte mit einem sehr geheimnisvollen Charakter, der immer wieder die Neugierde weckt und bei dem man auch am Ende nicht weiß, was es mit ihm auf sich hat. Auch die Idee der Meereswesen fand ich nicht schlecht, aber es fehlte leider etwas an Information.
Insgesamt würde ich das Buch zwar empfehlen, aber es ist auch nichts, was ich einem mit voller Freude an die Wange labbern würde.

Kommentieren0
2
Teilen
Caro2929s avatar

Rezension zu "Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen" von Patricia Schröder

Begeistert nicht nur jung...
Caro2929vor 16 Tagen

Klappentext:


"Ich glaub, mich tritt ein Pferd!, denkt Pia, als es im Treppenhaus wiehert. Plötzlich steht ein Pony auf dem Flur. Ein Lebendiges! Irgendetwas stimmt da nicht, das merkt Pia sofort - seit wann können Ponys sprechen? Und was hat das Nachbarsmädchen Penny mit dem tollen schwarzen Pferdeschwanz damit zu tun? Pia folgt ihr heimlich - und findet Penny im Reitstall Hopperweide wieder. Und zwar ... als Pferd!"


Meine Meinung:

Ich habe das Buch mit meiner siebenjährigen Nichte gemeinsam gelesen und was soll ich sagen? Wir BEIDE sind hellauf begeistert von der Geschichte. 

Es handelt sich bei dem Buch um einen schrägen Comic-Roman, der nicht nur Pferde-Mädchen begeistern dürfte. Dieser Kinder-Roman wird durch seine absolut gelungenen Illustrationen und Handletterings zu etwas ganz besonderem. 

Die Geschichte an sich ist einfach urkomisch und man liest definitiv die ganze Zeit mit einem Grinsen im Gesicht, wenn man nicht auch einfach laut lachen muss. Die Geschichte fesselt nicht nur die jungen Leser. 

Der Schreibstil ist super. Er zeichnet sich durch Flüssigkeit aus und wird durch viel Witz unterstrichen. 

Die Charaktere sind mehr als gelungen. Wir wissen gar nicht, wen wir am meisten mochten... Pia, eine absolut loyale Person oder Moppie, Pias beste Freundin, die mal Friseurin werden will, so dass Pia eine Menge hat über sich ergehen lassen müssen. Oder doch Penny? Egal, die Charaktere sind spitze und begeistern uns alle gleichermaßen. Patricia Schröder ist es gelungen, ihren Figuren Leben einzuhauchen.

Pia´s Mutter war auch einfach grandios, aber lest selbst... Sie war für mich persönlich das I-Tüppfelchen als Leseratte...

Patricia Schröder kann mir ihren Geschichten jung und "alt" ;) gleichermaßen begeistern. 


Fazit:

Wen dieses Buch nicht begeistert, ist selbst Schuld. Wir wollen mehr Lesen über Pia, Penny und Moppie. Glasklare Leseempfehlung. 

Kommentieren0
8
Teilen
Angelika123s avatar

Rezension zu "Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen" von Patricia Schröder

Pony, Pferdeschwanz und Co
Angelika123vor einem Monat

„Da steht ein Pferd auf dem Flur – ein echtes Pferd – das ist so niedlich“ – so oder so ähnlich hieß es mal in einem lustigen Lied.
Und hier steht ein leibhaftiges Pony auf dem Flur und Pia traut ihren Augen nicht. Aber irgendwas stimmt nicht mit dem Pony- es spricht. Und da ist noch das Nachbarsmädchen Penny mit dem Pferdeschwanz – was hat das Pony mit dem Mädchen zu tun?
Als Pia ihr nachschleicht, findet sie Penny im Reitstall Hopperweide – als Pony. Unglaublich!
Dieses Buch ist etwas Besonderes. Es ist in Form eines Comics aufgebaut und nicht nur das macht es zu etwas Besonderem, nein auch das Schriftbild ist einzigartig – ich kann es nicht beschreiben – schaut einfach selbst – es lohnt sich! Auf alle Fälle macht es riesigen Spaß das Buch in die Hand zu nehmen und darin zu schmökern – kuriose Dinge zu entdecken, und es ab und zu zur Seite zu legen, weil man sich den Bauch halten muss vor lauter Lachen.
Es ist witzig und unglaublich spannend.
Von mir gibt es 5 Sterne für diese Gesamtkomposition und eine klare Leseempfehlung- nicht nur für die Kleinen ☺

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
PatriciaSchroeders avatar

!!! Frankfurter Buchmesse !!!


Aus aktuellem Anlass verlose ich noch einmal 5 Exemplare "Plötzlich Pony- Eine Freundin zum Pferdestehlen", geeignet für alle Mädels (oder auch Jungs) ab 8 Jahren, die schräge Comicromane lieben.

Viel Glück!


Zur Buchverlosung
PatriciaSchroeders avatar

Wenn das kein Grund zum Feiern ist!


Im Moment steht dieser erste Band der Reihe "Plötzlich Pony" auf Platz 1 der Die-schönsten-neuen-Kinderbücher-2018-Liste hier bei Lovelybooks.

Darüber freue ich mich sehr :))) und verlose aus diesem Anlass 10 signierte Exemplare.

Plötzlich Pony - Eine Freundin zum Pferdestehlen ist ein ziemlich schräger, witzig-skurriler Comicroman - bestens geeignet für LeserInnen zwischen 8 und 10 Jahren,

- die gerne mal ein lustiges Buch eben so weglesen
-  oder die noch vor allzu viel Text zurückschrecken
-  und/oder die Spaß daran haben, Comiczeichnungen und Letterings (vor, nach oder während des Lesens) bunt auszumalen und so ihr ganz persönliches Buch zu gestalten.

Verrate mir, in was für ein Tier du (bzw. deine Tochter, Enkel, Neffe, Cousin, Schülerin, Patenkind etc.) dich gerne verwandeln würdest und hüpfe in den Lostopf.


Viel Glück!
Zur Buchverlosung
PatriciaSchroeders avatar

Endlich wieder Pony!


Diesmal geht es auf Klassenfahrt und die wird für Pia ganz schön turbulent, denn zum ersten Mal ist ihre neue Freundin Penny dabei, die sich in ein niedliches Pony verwandelt, sobald sie ein Wiehern hört. Davon allerdings darf niemand etwas wissen - weder ihre Klassenkameraden noch der zahlensüchtige Mathematiklehrer Blasebalg oder die nette Klassenlehrerin Frau Kuschlick. Am allerwenigsten jedoch Pias zweite Freundin Moppie, denn die kann leider überhaupt kein Geheimnis für sich behalten.

Erzähl mir von deinem schrägsten Klassenfahrt-Erlebnis und hüpfe in den Lostopf. Allein oder idealerweise "zu zwein" mit Tochter, Neffe, Enkel, Cousine, Schwester, Patenkind etc.

Der Coppenrath-Verlag stellt freundlicherweise 20 Exemplare zur Verfügung (vielen Dank dafür!).

Bei der Reihe "Plötzlich Pony" handelt es sich um Comic-Romane. Zum Vorlesen sind sie nicht geeignet!!!
Ich empfehle sie für Kinder zwischen 8 und 11 Jahren.

Ich verschicke die Bücher signiert und auf Wunsch mit einer Widmung versehen.

Ich freue mich auf eine lustige Runde mit euch!

eure Patricia (Schröder)


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Patricia Schröder im Netz:

Community-Statistik

in 2,522 Bibliotheken

auf 728 Wunschlisten

von 60 Lesern aktuell gelesen

von 87 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks