Erst ich ein Stück, dann du - Flaffy Flitzekeks - Ein Gespenst sorgt für Wirbel

von Patricia Schröder und Lisa Brenner
5,0 Sterne bei14 Bewertungen
Erst ich ein Stück, dann du - Flaffy Flitzekeks - Ein Gespenst sorgt für Wirbel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Y

Schönes Kinderbuch, sowohl für Leseanfänger als auch für Fortgeschrittene!

Siraelias avatar

eine spannende und mitreißende Geschichte für ein Leseteam (Leseanfänger/erfahrener Vorleser) die einen verzaubert

Alle 14 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Erst ich ein Stück, dann du - Flaffy Flitzekeks - Ein Gespenst sorgt für Wirbel"

Jannis und Alina verbringen die Ferien bei ihrer Tante Lorelai, die in einer alten Mühle lebt. Mit viel Liebe backt sie Tag für Tag die leckersten Kuchen für ihre Gäste. Die Mühle birgt auch ein Geheimnis: Der freche Mehlgeist Flaffy spukt dort und sorgt für jede Menge Wirbel. Doch viel unheimlicher als der kleine Geist ist der seltsame Mann, der Tante Lorelai aus der Mühle vertreiben will. Können Flaffy und die Kinder ihr helfen?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783570173787
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:cbj
Erscheinungsdatum:25.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Y
    YH110BYvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schönes Kinderbuch, sowohl für Leseanfänger als auch für Fortgeschrittene!
    Flaffy Flitzekeks

    Jannis und Alina sind in den Sommerferien für einige Wochen bei ihrer Tante Lorelai zu Gast. Tante Lorelai betreibt ein Mühlencafe und bäckt dafür jeden Tag unzählige leckere Kuchen. Schon nach kurzer Zeit entdeckt Alina Fluffy, den kleinen Mehlgeist, der auf dem Dachboden wohnt. Doch das ist nicht das einzige Seltsame in der alten Mühle, es gibt auch einen unerklärlichen Gestank und einen geheimnisvollen Fremden...Das Kinderbuch ist in Abschnitte aufgeteilt, bei denen abwechselnd das Kind und die Eltern vorlesen können. Die Abschnitte für Kinder sind in großen Buchstaben und einfachen Sätzen und Wörtern geschrieben. So fällt es auch den Leseanfängern nicht schwer, im Buch voranzukommen. Die Illustrationen im Buch sind einfach wunderschön und die ganze Geschichte ist richtig zauberhaft, aber auch spannend und lustig erzählt. Auch für fortgeschrittene Leser ist das Kinderbuch auf jeden Fall zu empfehlen!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Siraelias avatar
    Siraeliavor einem Jahr
    Kurzmeinung: eine spannende und mitreißende Geschichte für ein Leseteam (Leseanfänger/erfahrener Vorleser) die einen verzaubert
    eine spannende Geschichte um einen süßen Geist

    „Flaffy Flitzekeks – Ein Gespenst sorgt für Wirbel“ ist das neueste Buch aus der beliebten Buchreihe „Erst ich ein Stück, dann du“ für Leseanfänger, die gemeinsam mit erfahrenen Vorlesern das Buch lesen. Geschrieben von Patricia Schröder mit wunderschönen, zeitgemäßen, modernen Illustrationen von Lisa Brenner bietet das Buch eine spannende Geschichte um ein kleines Gespenst, welches eine Mühle bewohnt und diese beschützt.

    Die Geschichte ist in sechs Kapitel aufgeteilt, welche auf jeder Seite durch passende Illustrationen aufgelockert wird. Auf ca. jeder Seite findet sich ein kleiner Abschnitt, der für die Leseanfänger vorbehalten ist und bei dem darauf geachtet wurde, dass keine zu schweren Wörter eingebunden sind (aber auch nicht zu leicht😉).

    Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es sinnvoll ist, das Buch am (Nachmit)tag zu lesen, damit noch genügend Energie zum eigenständigen Vorlesen vorhanden ist.

    Zum Inhalt:

    Die Kinder Jannis und Alina verbringen einige Wochen ihrer Sommerferien bei einer Freundin der Familie, Tante Lorelai“, die ein Mühlcafé betreibt. Es gibt ein Geheimnis, welches die Mühle umgibt und eine Gefahr muss abgewendet werden.

     

    Die Charaktere sind so lebensecht und liebevoll beschrieben, dass man sich am liebsten direkt auf die Suche nach diesem Café machen möchte, um dort einen der leckeren Kuchen zu kosten.

    Zwar kabbeln sich die beiden Geschwister recht viel, aber wenn es darauf ankommt, dann halten sie zusammen und stehen füreinander ein. Dass machte es meiner Lesepartnerin auch leichter, sich den spannenden Situationen im Buch zu stellen. Sie wusste, dass die Beiden, zusammen mit Flaffy, alle Hindernisse sicher umschiffen würden.

    Uns hat diese Geschichte sehr gut unterhalten und verzaubert. Gerne möchten wir mehr von Flaffy lesen und hoffen auf eine eventuelle Fortsetzung.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Schluesselblumes avatar
    Schluesselblumevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr schöne Geschichte rund um einen kleinen Mehlgeist
    Flaffy Flitzekeks - Ein Gespenst sorgt für Wirbel

    Erst ich ein Stück, dann du – Flaffy Flitzekeks - Ein Gespenst sorgt für Wirbel ist ein prima Erstleser Kinderbuch von der Autorin Patricia Schröder. Erschienen ist es im cbj Verlag unter der ISBN Nummer 978-3-570-17378-7. Das Buch ist ein Hardcover mit 79 wunderschön illustrierten Seiten.

     

    Das Cover sowie die Illustrationen im Buch sind sehr schön und farbenfroh gestaltet. Den abgebildeten Flaffy schließt man sofort in sein Herz und auch die Mühle macht neugierig auf die Geschichte. Die schönen und bunten Bilder stammen von Lisa Brenner.

    Zum Inhalt:

    Die beiden Geschwister Jannis und Alina sollen ihre Ferien bei Tante Lorelai in einer alten Mühle verbringen. Schon der Aufbruch gestaltet sich etwas schwierig. Alina kann sich nicht entscheiden welches ihrer Kuscheltiere nun mitdarf und Jannis muß noch unbedingt fertig spielen, bevor es losgehen kann. Endlich da! Tante Lorelai begrüßt die Familie herzlich mit selbstgemachten Pflaumenkuchen. Als alle beisammen am Tisch sitzten entdeckt Alina plötzlich was auf dem Küchenschrank. Etwas beobachtet sie. Hütet Tante Lorelai etwa ein Geheimnis? Das wollen Jannis und Alina in der Nacht lüften, wenn alle schlafen, doch was ist das plötzlich für ein fürchterlicher Gestank? Sehr seltsam. Oh nein und jetzt ist auch noch Alinas Kuscheltier weg. Hier spukt es wohl! Das wollen die Kinder auf dem Dachboden rausfinden. Und wirklich dort oben wohnt der kleine Mehlgeist Flaffy den Alina und Jannis auch tatsächlich sehen können, ganz im Gegenteil zu den Erwachsenen. Sie lernen Flaffy vorsichtig kennen und bald schon benötigen sie seine Hilfe um ein unangenehmes Problem zu lösen  und damit Tante Lorelai zu helfen.

     

    Den kleinen Mehlgeist Flaffy hat man gleich ganz fest in sein Herz geschlossen. Er ist absolut liebenswürdig und witzig. Auch die anderen Charaktere sind alle sehr nett und lieb dargestellt. Ganz besonders interessant war das Mühlencafe. Die Beschreibung ist so toll das man beim Lesen den Kuchen und Kaffee riechen kann. Wir haben uns mittendrin in der Geschichte gefühlt. Das Buch habe ich zusammen mit meiner Tochter gelesen und wir waren beide begeistert und  haben uns in der Geschichte sehr wohl gefühlt.

    In den Büchern Erst ich einStück, dann du hat die Autorin ein Konzept entwickelt, dass für das gemeinsame Lesen steht. Hier werden Abschnitte in normaler Schrift, für fortgeschrittene Leser, abgewechselt mit Abschnitten in größerer Schrift für die Erstleser. Die Abschnitte der Erstleser sind unterschiedlich lang und so sind die Kleinen besonders motiviert mitzulesen. Sie fühlen sich nicht überfordert durch die Textpassagen und sind am Ende ganz stolz darauf wieder ein Buch zusammen mit Mama oder Papa gelesen zu haben, dessen Inhalt sie auch verstanden haben, was ja bei Leseanfängern noch ein wenig hinten ansteht. Meiner Tochter gefällt das gemeinsame Lesen sehr gut und sie hat auch Spaß dabei, was mir sehr wichtig ist. Die Autorin hat noch viele schöne Bücher in dieser Art Erst ich ein Stück, dann du geschrieben, von denen wir ganz sicher noch einige lesen werden.

    Fazit:

    Uns hat das Buch und das Konzept super gut gefallen. Wir durften den liebenswürdigen Mehlgeist Flaffy kennenlernen und uns im Mühlencafe umschauen. Durch die  tollen und farbenfrohen Illustrationen konnten wir uns alles noch besser vorstellen und sie haben uns richtig gut gefallen. Wir durften mit Flaffy, Alina und Jannis ein kleines Abenteuer erleben und haben uns immer mittendrin in der Geschichte gefühlt. Das Konzept hat meine Tochter zum Weiterlesen motiviert und wir haben mit Spaß und Freude ein Buch beendet. Sehr, sehr gerne werden wir noch weitere Bücher dieser Art von der Autorin lesen. Doch probiert es einfach selber aus. Ihr werdet genauso begeistert sein wie wir.



    Kommentieren0
    10
    Teilen
    YaBiaLinas avatar
    YaBiaLinavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Klasse Lesekonzept für Leseanfänger - tolles Abenteuer mit Flaffy,dem Mehlgeist
    Klasse Lesekonzept für Leseanfänger


    Flaffy Flitzekeks - Ein Gespenst sorgt für Wirbel von Patricia Schröder


    Inhalt:
    Jannis und Alina verbringen die Ferien bei ihrer Tante Lorelai, die in einer alten Mühle lebt. Mit viel Liebe backt sie Tag für Tag die leckersten Kuchen für ihre Gäste. Die Mühle birgt auch ein Geheimnis: Der freche Mehlgeist Flaffy spukt dort und sorgt für jede Menge Wirbel. Doch viel unheimlicher als der kleine Geist ist der seltsame Mann, der Tante Lorelai aus der Mühle vertreiben will. Können Flaffy und die Kinder ihr helfen?


    Meinung:
    Das Konzept "Erst ich ein Stück,dann du" war mir bis zu dem Zeitpunkt,als ich das Buch in den Händen hielt,unbekannt.Umso neugieriger war ich,wie sich es umsetzen lässt.Das Buch ist so aufgebaut,das der kleinere Teil in einem Kapitel in großer/dicker Schrift geschrieben wurde und das meiste in kleiner Schrift.Daran erkennt man,welchen Teil das Kind lesen soll und welches die Eltern oder andere Erwachsene.


    Hier hat das super geklappt.Mein Sohn (7,2.Klasse) war keineswegs über- oder unterfordert,was bei vielen Büchern ja meistens der Fall ist,zumindestens das mit dem überfordert.Die Aufteilung hat ihm sichtlich Spaß gemacht und er konnte es nicht erwarten,bis er wieder an der Reihe ist.Das Lesen klappte super,bei wenigen Worten kam er ins stottern.Des öfteren kam in seinem Teil,die wörtliche Rede vor,das versteht er noch nicht so,daher wurde das meist überlesen und ich habe die Aussage das ein oder andere mal wiederholt.


    Die Geschichte war eine super Mischung aus Spannung und Witz.Wir konnten lachen,waren aber auch oft gespannt auf das nächste Kapitel,da das Ende fast jedes Kapitels,offene Fragen hinterließ.Die Charaktere waren alle samt sympathisch und haben Sohnemann gefallen,wobei es Jannis ihm am meisten angetan hat.


    Die Bilder im Buch haben uns auch sehr zugesagt.Sie waren sehr ausdrucksvoll,farbenfroh und haben zum jeweiligen Text auf der Seite gepasst.




    Wir sind von diesem Konzept wirklich sehr begeistert und natürlich auch von Flaffys Abenteuer.Wir würden gerne in Zukunft noch mehr von Flaffy,Alina und Jannis lesen.

    Kommentieren0
    120
    Teilen
    Lesezirkels avatar
    Lesezirkelvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine mega tolle, witzige und spannende Geschichte rund um den Mehlgeist Flaffy, kommt uns lasst euch auch vernebeln.
    Achtung, hier kommt Flaffy, den müsst ihr erlebt haben! Unvergesslich cool!

    KINDERREZENSION 

    Vollste Leseempfehlung für Leseanfänger!


    Inhaltsangabe
    zu „Erst ich ein Stück, dann du - Flaffy Flitzekeks - Ein Gespenst sorgt für Wirbel“ von Patricia Schröder

    Jannis und Alina verbringen die Ferien bei ihrer Tante Lorelai, die in einer alten Mühle lebt. Mit viel Liebe backt sie Tag für Tag die leckersten Kuchen für ihre Gäste. Die Mühle birgt auch ein Geheimnis: Der freche Mehlgeist Flaffy spukt dort und sorgt für jede Menge Wirbel. Doch viel unheimlicher als der kleine Geist ist der seltsame Mann, der Tante Lorelai aus der Mühle vertreiben will. Können Flaffy und die Kinder ihr helfen?

    Unser Fazit:

    Huhu Kinder, wir sagen euch eins: Lest die Geschichte mit Fluffy, die ist mega, fluffig, witzig, spannend und noch vieles mehr. Ich (12) und meine Schwester (10) hatten bombastischen Spaß. Fluffy, Alina und Jannis vernebeln euch und stauben euch mit Mehl ein, naja so ungefähr, Kicher! Die Geschichte schleicht sich in euer Herzchen rein, dank seiner zauberhaften Magie. Die Magie von einer tollen Autorin. Patricia Schröder ist unsere Lieblingsautorin, wir sagen euch, die schreibt so tolle Kinderbücher, jedes ihrer Bücher ist unvergesslich schön und zauberhaft. Das Buch hier hat 79 Seiten. Der cbj Verlag hat das Buch herausgebracht.

    Das Buch sieht toll aus. Fluffy ist so Sweet. Alina und Jannis sehen aber auch echt goldig aus, kicher! Die zwei sind Zwillinge! Jannis ist echt cool drauf! Der hat viel Fantasie der Kleine. Wie die zwei miteinander reden ist ja echt grippi! Alina ist manchmal ein kleiner Angsthase hat aber voll die tollen Sprüche drauf. Wir haben beiden in unser Herz geschlossen. Tante Lorelai ist auch eine tolle Tante, irgendwie herzlich. Ja und Fluffy ist fluffig ulkig! Der hat es Faust Dick hinter den Ohren, aber total süß. Was die alles erleben in der Geschichte, hihi! Tja mit einem Mehlgeist wird es nicht langweilig! 

    Ich habe immer die kleine Schrift und meine Schwester die große Schrift gelesen. Man kann es ganz toll lesen, wir hatten keine großen Probleme. Der Schreibstil ist fluffig. Alles wurde so liebevoll ausgearbeitet. Macht totalen Spaß, vorallem wenn ich Alinas Sprüche lese, die ist echt eine kleine Naseweise, ja oder so ähnlich, na, das war wohl das falsche Wort, die ist voll kess. 

    Wir haben gelacht und uns auch ein paar mal gekringelt vor lauter Schmunzeln. 

    Verflixt, Verfluxt, Verflaxt, wie cool! Total tolle Ideen und Sprüche. Wir sagen es ja, Patricia schreibt toll. 

    Die Zwillinge sind echt toll! Halten in schwierigen Situationen voll zusammen. Ihre kleine Streitereien sind echt zum schießen. Da macht das Lesen echt Spaß, wenn man ihre Sprüche auch dann so kess aussprechen kann. 

    Kurz gesagt:

    Also die Geschichte war mega aufregend,fluffig, genial, witzig, spannend, zum kringeln, unvergesslich und magisch. 

Das ist eine Schröderische Perfection! Ein Buch das mehlige Spuren im Gehirn hinterlässt. 

    Die Geschichte hat uns voll vernebelt. 

Die Bilder sind so toll, dem Alter entsprechend gut illustriert. Da kann man sich die Geschichte noch besser vorstellen, totales Kopfkino, ein Gefühl als wäre man dabei. Ihr müsst nur das tolle Cover anschauen. Wir sind mega begeistert. Auch wenn wir etwas älter sind, ist das Buch für uns unvergesslich schön und fluffig gewesen. Der Mehlstaub sitzt noch Jahre in unseren Gliedern.

















     


    Kommentieren0
    4
    Teilen
    lehmass avatar
    lehmasvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein kleiner Mehlgeist, ein gemütliches Mühlencafé, eine Tante mit einem Geheimnis und zwei neugierige Kinder ergeben ein tolles Buch!
    Der kleine Mehlgeist hat uns begeistert

    Flaffy Flitzekeks ist ein kleiner Mehlgeist. Und wie es sich für so einen echten Mehlgeist gehört, lebt er in einer Windmühle. Dort wohnt auch die alte Lorelai, die täglich leckeren Kuchen backt und damit die Gäste ihres kleinen Mühlencafés verköstigt. Nur seit einiger Zeit stört den kleinen Geist ein furchtbarer Gestank, der immer wieder auftaucht. Wo der wohl herkommt? Da trifft es sich gut, dass Jannis und Alina bei Tante Lorelai Urlaub machen. Ob sie bei der Aufklärung helfen können?

    Die alte Windmühle ist ein wunderschönes Setting für das Buch. Am liebsten würde man als Leser dort selbst sofort Urlaub machen, so gemütlich hat Patricia Schröder alles in ihrem neusten Buch der erfolgreichen „Erst ich ein Stück, dann du“-Reihe für Erstleser beschrieben. Nach dem Konzept wechseln sich der erfahrene Leser und der Leseanfänger beim Lesen ab. Sehr gut erkennbar ist dies durch die unterschiedlichen Schriftgrößen im Buch. Gemeinsames Lesen bringt nicht nur mehr Spaß, sondern erschließt für die Leseanfänger auch den Zugang zu komplexeren Geschichten als es in den reinen Büchern für Leseanfänger möglich wäre. Für uns war es das erste gemeinsame Buch nach diesem Konzept und wir sind begeistert. Bisher sind wir an den Büchern, die für Erstklässler ausgewiesen sind, gescheitert. Auf der einen Seite noch zu viel Text für meinen großen Räuber, auf der anderen Seite, bedingt durch die geringe Gesamtmenge Text, recht banale Geschichten. Dieses Problem wird durch dieses Konzept gelöst und das gemeinsame Üben macht doch gleich wieder mehr Spaß. Die Textstellen für die Leseanfänger sind in großer Fibelschrift und umfassen etwa 3-8 Zeilen. Hierbei sind auch immer mal schwierige Wörter eingebaut, so dass ein ausgewogenes Maß an Herausforderung und Motivation entsteht.

    Auch die schönen Illustrationen von Lisa Brenner haben uns verzaubert. Die Illustratorin versteht es die Emotionen der Charaktere in ihren Bildern zum Ausdruck zu bringen. So wirken sie sehr lebendig. Auf jeder Doppelseite gibt es für kleine und große Leser etwas zu entdecken.

    Die Geschichte mit dem kleinen Mehlgeist Flaffy hat uns begeistert und bietet sich für weitere Folgen an. Zu gern würden wir mehr Abenteuer mit Flaffy, Lorelai, Jannis und Alina erleben.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    AndFe1s avatar
    AndFe1vor einem Jahr
    Ein Gespenst sorgt für Wirbel

    Klappentext:
    Jannis und Alina verbringen die Ferien bei ihrer Tante Lorelai, die in einer alten Mühle lebt. Doch irgendetwas ist dort ganz merkwürdig. Spukt es in dem alten Gemäuer etwa? Tatsächlich! Als die Geschwister auf dem Dachboden den kleinen Mehlgeist Flaffy entdecken, beginnt ein Sommer voller Abenteuer…

    Meine Meinung:
    Bei der Reihe „Erst ich ein Stück, dann du“ wechseln sich Abschnitte mit großer Schrift für die Erstleser und Abschnitte mit normaler Schrift für die erfahrenen Vorleser ab. So wird die Geschichte zum gemeinsamen Leseerlebnis. 

    Der Schreibstil ist kindgerecht, flüssig und angenehm zu lesen. Die Erstleserabschnitte haben eine schöne Länge und waren für meinen Sohn (1. Klasse) gut zu lesen.

    Die Geschichte ist spannend, manchmal fast gruselig und hat immer wieder für Lacher gesorgt. Die Geschwister sind sehr sympathisch und einfach zum gern haben. Wir hatten viel Freude mit Flaffy und den Zwillingen.

    Es sind schöne Illustrationen enthalten, die den Text auflockern und die Geschichte gut unterstreichen.

    Ein tolles Buch für das gemeinsame Lesen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Plushs avatar
    Plushvor einem Jahr
    Kurzmeinung: So macht Lesen üben Spaß! Wir haben gemeinsam gelacht, mitgefiebert und gerätselt!
    Rezension zu "Erst ich ein Stück, dann du - Flaffy Flitzekeks - Ein Gespenst sorgt für Wirbel"

    So ein schönes Erstleser-Buch hatten wir noch nie!

    Das Konzept der Reihe „Erst ich ein Stück, dann du“ ist einfach und macht Spaß: Längere Textpassagen für Erwachsene wechseln sich ab mit kürzeren Abschnitten für die Leseanfänger, so dass man gemeinsam lesen kann. Die Geschichte ist dadurch schön lang und spannend und kann trotzdem von den Kleinen selbst mitgelesen werden.

    Dadurch, dass die Abschnitte für die kleinen Leser kurz gehalten sind und der der Rest vom Erwachsenen vorgelesen wird, konnte mein Sohn inhaltlich viel besser folgen, als wenn er sich den kompletten Text allein hätte erarbeiten müssen. Auch seine Betonung profitierte davon, dass er durch meinen Leseteil zuvor schon gut in der Geschichte drin war und dadurch eben deutlich besser verstanden hat, worum es geht und was gerade passiert.

    Die Autorin Patricia Schröder hat in die Abschnitte für die Leseanfänger bewusst auch „Problemwörter“ eingebaut, die aber kurz gehalten sind, so dass sie auch von den Kleinen gut bewältigt werden können (z.B. „kratzt“, „ruckt“, „zwackt“). Das forderte zusätzlich die Konzentration beim Lesen. Auch wurde z.B. der beschriebene Flüsterton oder die jeweilige Emotion beim Vorlesen von meinem kleinen Vorleser berücksichtigt. :o)

    Auch inhaltlich konnte die Geschichte bei uns punkten und wir haben ganz viel gelacht und mitgefiebert und gerätselt. Die entzückenden Illustrationen unterstützen den Lesespaß dabei auf jeder Doppelseite und zeigen sehr treffend die in der Geschichte beschriebenen Szenen.

    Fazit: Mein Sohn hatte jeden Tag Lust, mit mir gemeinsam in dem Buch zu lesen und möchte unbedingt mehr von Flaffy erfahren. Dieses Konzept ist so viel abwechslungsreicher und interessanter als die herkömmlichen kurzen Erstleser-Geschichten! Von uns gibt es eine uneingeschränkte Empfehlung für Erstleser und von meinem Sohn verliehene 5 Sterne!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Immelines avatar
    Immelinevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein Gespenst sorgt für Wirbel....und Leselust bei Kindern!
    Wir wollen mehr!

    Was gibt es schöneres als seine Kinder in die Welt der Bücher zu begleiten?

    "Erst ich ein Stück,dann du" ist ein wunderschönes Konzept gemeinsam lesen zu lernen und das nicht nur für Anfänger! Den Großteil der Geschichte lesen die Eltern,große Geschwister,Onkel,Oma.... und einen kleinen Teil liest das Kind.
    In Flaffy Flitzekeks geht es um die Zwillinge Alina und Jannis, die in einer alten Mühle bei ihrer Tante ihre Ferien verbringen sollen.Doch nichts ist so wie es scheint,denn nicht nur Tante Lorelai bewohnt die alte Mühle,sondern auch Flaffy der Mehlgeist.....Mit wunderschönen,lebendigen Bildern von Lisa Brenner.

    Nehmt euch die Zeit und lest gemeinsam dieses Buch,es lohnt sich.Die Kapitel haben eine schöne länge und können so auch gut "zwischendurch" gelesen werden.Die Abschnitte für die Kinder sind unterschiedlich lang,aber nie zu lang.Hier und da mal ein längeres oder etwas schwierigeres Wort,was aber der Leselust keinen Abbruch tut.Mein Kind liest schon sehr gut und trotzdem konnte uns das Buch helfen uns zu verbessern! Kommt ein Punkt,mache ich eine kurze Pause,wenn etwas in Gänsefüßchen steht,dann spricht jemand....So langsam hört sich das vorgelesene flüssiger und auch wie eine Geschichte an (wenn das Kind liest).Danke dafür! Mein Kind war von der ersten Seite an begeistert und die letzten Kapitel haben wir in einem Rutsch gelesen. Wir hoffen das es noch mehr Geschichten von Flaffy oder in dieser Art geben wird. Ein Buch das sowohl Jungen als auch Mädchen riesigen Spaß macht.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Minangels avatar
    Minangelvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Huiiiih-huuuu! Achtung: jetzt kommt Flaffy und fliegt dich direkt ins Leseabenteuer!
    Huiiiih-huuuu! Achtung: jetzt kommt Flaffy und fliegt dich direkt ins Leseabenteuer!

    Inhalt: Während die Eltern nach Italien reisen, bleiben die Zwillinge Jannis und Alina bei ihrer Tante Lorelai. Zu ihrer Freude bewohnt diese eine alte Mühle und schon am ersten Abend passieren einige ungewöhnliche Dinge. Die Zwillinge entdecken einen Geist, einen echten Mehlgeist und mit diesem steht ihnen ein spannendes Abenteuer bevor!

     Unsere Meinung (von Mama und Tochter): Ein neues Abenteuer von Patricia Schröder aus der Reihe: „Erst ich ein Stück, dann du“. Falls es jemand noch nicht kennt, eine kurze Erklärung: bei dieser Reihe handelt es sich Geschichten für Leseanfänger zur Leseförderung und Steigerung der Lesefreude. Gemeinsam wird mit einem geübten Vorleser gelesen. Dieser übernimmt die längeren Textpassagen und für den Leseanfänger gibt es kurze einfache Sätze in größerer Schrift. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass diese Bücher Spaß und große Freude machen und die gemeinsame Lesezeit mit dem Kind unbezahlbar ist. Wenn das Kind schon besser liest, kann man ja die Passagen tauschen.

    Nun weiter zum Buch: Meine Tochter ist ein riesengroßer Fan vom Mehlgeist Flaffy geworden. Wie oft das Wort „süß“ während des gemeinsamen Lesens gefallen ist, konnte ich nicht mehr zählen. Patricia Schröder hat uns wieder sehr gut unterhalten, indem sie den Protagonisten eine liebenswerte freche lustige Art gegeben hat. Die Aussprüche von Flaffy und den Zwillingen (stinkt wie schimmeliger Stinkekäse mit Rotzschleim, weggeflafft, huiii huuu, ) hat Groß und Klein erheitert. Auch die besondere Atmosphäre, wo die Geschichte spielt, nämlich eine alte Mühle wurde außergewöhnlich gewählt und die alte Mühlenbesitzerin Lorelai entpuppt sich als liebe ältere Frau. Die Sprache ist wie schon angesprochen altersgerecht und die Geschichte verfügt über alles, was uns beim Lesen Spaß bereitet: tolle Personen und allen voran ein süßer Geist, ein Abenteuer, eine tolle Umgebung, lustige Sprüche, ein Problem, welches es zu lösen gilt und mutige Kinder.

    Wir möchten der Illustratorin Lisa Brenner ein großes Kompliment aussprechen, welche durch ihre Bilder unsere Lesefreude gesteigert hat. Selten haben wir so ansprechende niedliche Bilder in einem Buch gehabt, wo sogar unser Kleinkind beim Betrachten „moiiii“ gesagt hat. Ihr Stil hat uns wirklich gut gefallen, die Farben und die Bilder mit den Emotionen sind gut gelungen in die Geschichte eingebaut.

     Fazit der Tochter: Schade, dass das Buch schon aus ist. Für mich war das eine der besten „Erst ich ein Stück, dann du“ Geschichten, wegen dem Flaffy. Ich gebe ihm 5 mehlig süße Sterne! Mama: Dem kann ich mich nur anschließen und hoffentlich sehen wir dich wieder, Flaffy! Wir warten auf eine Fortsetzung!

    Kommentieren0
    16
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    PatriciaSchroeders avatar

    HUHUUU - WER HAT ANGST VOR GESPENSTERN?

    Jannis und Alina sind jedenfalls ganz schön erschrocken, als sie dem kleinen Mehl-Geist Flaffy in Tante Lorelais Mühlencafé das erste Mal begegnen. Dabei lauert die Gefahr eigentlich ganz woanders ...

    Wer von euch möchte Alina, Jannis und Flaffy auf ihrem Abenteuer begleiten?

    Lest im Zweier-Team nach dem ERST-ICH-EIN-STÜCK-DANN-DU-Prinzip jeweils ein Erwachsener zusammen bzw. abwechselnd mit einem Erst- oder Zweitklässler.

    Voraussetzung für die Teilnahme: Die Kinder müssen UNBEDINGT schon lesen können - egal, ob flüssig oder holprig :)

    UND:

    Erzählt mir von eurem gruseligsten Erlebnis ... erst dann hüpft ihr in den Lostopf!

    Die Bücher sind signiert und auf Wunsch mit einer Widmung versehen.

    Viel Glück!


    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks