Patricia Schröder Freundschaftsspiele

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Freundschaftsspiele“ von Patricia Schröder

Magnus ist fassungslos: Sein bester Freund Julian ist plötzlich mit dem Klassenaußenseiter Alrik zusammen und lässt ihn links liegen! Dabei hat Magnus genau gesehen, wie Alrik die Videospiele geklaut hat. Aber niemand glaubt ihm, noch nicht einmal seine Mutter. Magnus muss etwas unternehmen und bemerkt nicht, in welche Gefahr er sich begibt.

Stöbern in Kinderbücher

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

Smon Smon

Es lädt ein zum immer wieder Anschauen, zum Entdecken, zum selbst Figuren und Sprache erfinden und es einfach ein Kunstwerk als Buch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Freundschaftsspiele" von Patricia Schröder

    Freundschaftsspiele

    wernher

    13. May 2009 um 09:28

    Freundschaft, Außenseiter, Wahrheit und Lüge sind die Themen, mit denen sich der anspruchsvolle Jugendroman "Freundschaftsspiele" auseinandersetzt. Eindrucksvoll schildert die Autorin, wie schnell man zum Außenseiter werden kann, mit dem keiner mehr etwas zu tun haben will, dem keiner mehr glaubt. Deutlich zeichnet Patricia Schröder die Folgen fehlgeleiteter Intelligenz, die skrupellos menschliche Eigenschaften ausnutzt und missbraucht. So nutzt der Bösewicht dieser Geschichte den sozialen Tick eines Mitschülers, um in eine Freundschaft einzubrechen. Sein perfider Plan geht auf: Magnus, das Opfer, ist isoliert, keiner glaubt ihm mehr, auch seine eigene Mutter nicht. Er wird für alle zum Ladendieb, Entführer und Lügner. Triebfeder seines Handelns - wie alle glauben - ist Einfersucht. Obwohl Magnus Angst hat und voller Selbstzweifel ist, kämpft er für die Wahrheit. Sehr deutlich sind die Mechanismen und Wechselwirkungen herausgearbeitet, die unser tägliches Leben beeinflussen. Sehr schnell kann eine Freundschaft auf der Kippe stehen und zerbrechen. Insgesamt eine sehr spannende und lehrreiche Geschichte, die sehr empfehlenswert ist. (Empfehlenswert ab 13 Jahren)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks