Patricia Schröder , Eva Czerwenka Kleines Pony, großes Glück

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleines Pony, großes Glück“ von Patricia Schröder

Das neuartige Buchkonzept schließt wie ein Puzzlestück die Lücke zwischen Vorlesebuch und Erstlesebuch. Mit Opas Pony Letty hatte Emmy viel Spaß und ihm vertraute sie alle Sorgen an. Doch jetzt ist das Pony fort, verkauft, und Emmy ist einsam, denn in ihrer Klasse hat sie keine Freunde. Das ändert sich beim Klassenausflug schlagartig: Auf einer Pferdekoppel treiben ein paar Mädchen Schabernack mit den Ponys – und es ist Emmy, die vor den Augen aller mutig das Schlimmste verhindert. Plötzlich sind alle Kinder begeistert von Emmy. Und Emmy? Die stellt fest, dass das eine Pony ihrer Letty ganz verblüffend ähnelt … Gemeinsamlesen ist bewährte Familienpraxis: Groß ist der Schritt vom Vorlesebuch zum Erstlesebuch, wenn man Leseanfänger ist und das Lesen noch anstrengend und mühsam ist. In vielen Familien heißt es darum heute: „Lass uns gemeinsam lesen. Erst ich ein Stück, dann du, wir wechseln uns ab.“ Die erste Buchreihe zum Gemeinsamlesen: Extra für das gemeinsame Lesen konzipiert, sind die aufregenden Leseabenteuer der neuartigen Reihe „Erst ich ein Stück, dann du“ für Leseanfänger und erfahrene Leser. Damit wird erstmals in Deutschland ein Typ Buch angeboten, der wie ein Puzzlestück die Lücke zwischen dem klassischen Vorlesebuch und dem Erstlesebuch schließt. Gemeinsamlesen ist aktive Leseförderung … … darum empfiehlt die Stiftung Lesen die Reihe „Erst ich ein Stück, dann du“, denn: die Interaktion mit dem erfahrenen Leser und der Wechsel von Selbstvorlesen und Vorgelesen bekommen, Anstrengung und Entspannung, ist für Leseanfänger ein wichtiges, motivierendes Moment auf dem Weg zum versierten, begeisterten Leser. Das bietet jeder Band: • Für den erfahrenen Vorleser: längere, komplexere Textpassagen • Für den Leseanfänger: kurze, einfache Abschnitte in großer Fibelschrift Großzügig farbig illustriert von bekannten Illustratoren

Tolle Geschichte, über ein zurückhaltendes Mädchen, daß auf einem Klassenausflug über sich selbst hinauswächst und zur Heldin wird!

— danielamariaursula

Stöbern in Kinderbücher

Schatzsuche im Spaßbad

Abenteuerliche Geschichte rund ums schwimmen + Baderegeln

YaBiaLina

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

Petronella Apfelmus

Auch dieses Herbstabenteuer ist wieder richtig spannend, magisch und witzig. Wunderschön illustriert, ein echtes Lieblingsbuch!

danielamariaursula

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Witziger und spannender Serien-Auftakt

anke3006

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Witzige, spannende, fantasievolle Geschichte, die Alltagsprobleme der Kinder mit einer Prise Magie vermengt. Liebenswert!

black_horse

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Dies ist eine niedliche, toll illustrierte und interessante Geschichte einer kleinen Hummel, die herausfinden möchte, was Liebe ist.

Nelebooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein abenteuerlicher Schulausflug!

    Kleines Pony, großes Glück

    danielamariaursula

    24. June 2016 um 09:49

    Klappentext: Mit Opas Pony Letty hatte Emmy viel Spaß und ihm vertraute sie alle Sorgen an. Doch jetzt ist das Pony fort, verkauft, und Emmy ist einsam, denn in ihrer Klasse hat sie keine Freunde. Das ändert sich beim Klassenausflug schlagartig: Auf einer Pferdekoppel treiben ein paar Mädchen Schabernack mit den Ponys – und es ist Emmy, die vor den Augen aller mutig das Schlimmste verhindert. Plötzlich sind alle Kinder begeistert von Emmy. Und Emmy? Die stellt fest, dass das eine Pony ihrer Letty ganz verblüffend ähnelt … Dieses Buch für Lesenanfänger funktioniert nach einem bei uns sehr beliebten Konzept. Für die Leseanfängerin gibt es kurze, besonders groß gedruckte Passage mit einfacheren Wörtern in Fibelschrift, und kleingedrucktere Passagen für die Mitlesenden Leseprofis wie die Eltern. Dadurch wird das Lesenüben zu einem gemeinsamen Kuschelerlebnis und die Geschichten können schon etwas komplexer und weniger banal sein, als es oft in anderen Büchern für Leseanfänger der Fall ist. Wir mögen das Konzept sehr und gerade für meine ältere Tochter, die leseschwach ist, ist diese Idee der Autorin eine wichtige Hilfe. Meine Jüngere hat das Problem nicht, findet es aber trotzdem toll beim Lesen noch ein wenig zu kuscheln. Die Geschichte ist mehr eine Geschichte über ein schüchternes Mädchen namens Emmy, daß in ihrer Klasse aufgrund ihrer zurückhaltenden Art und unauffälligen Kleidung eine Außenseiterin ist. Sie traut sich auch nicht ihre Klassenkameraden anzusprechen. Trost spendete Opas Pony Letty, welche nun aber verkauft wurde. Am Anfang und am Ende der Geschichte, spielt das Pony durchaus eine Rolle. Der Schwerpunkt liegt aber mehr auf Emmy Entwicklung. Wie sie über sich hinauswächst und sich im Notfall auch traut, zu zeigen was sie kann. Denn sie konnte auch vorher schon eine Menge, traute sich jedoch nicht, es vor den Klassenkameraden, die sie hänselten oder nicht beachteten, dies zu zeigen. Natürlich findet sie am Ende auch Freunde. Es ist kein reines Ponybuch, sondern eher eine einfühlsame Schulgeschichte, über einen Schulausflug, der alles verändert. Daher ist es auch sehr gut für Mädchen geeignet, die mit Pferden nicht so viel am Hut haben und besonders für zurückhaltende, schüchterne Mädchen. Die werden von Autoren ja gerne schon mal ein wenig vergessen, weil sie selten zur spannenden Heldin taugen. Allerdings fanden wir die Themen der coolen Klamotten und des Verliebtseins im 1. Schuljahr ein wenig befremdlich. Wir fanden auch den blauen Badeanzug mit roten Herzchen hübsch. Na ja, es ist Band 2 der Reihe, die späteren Geschichten der Reihe, greifen dann mehr altersgerechte Themen auf. Der Klappentext ist in diesem Fall also etwas irreführend. Die Geschichte ist sehr schön lebendig geschrieben. Der Ausflug ins Blaue mit wildzusammen gewürfelten Badesachen entspricht zwar nicht der Schulrealität, daß ist meiner Tochter aber nicht weiter aufgefallen. Sie hatte Spaß an der Geschichte und freut sich auf weitere Bände der Reihe, die wir die kommenden Wochen noch lesen werden. Über die Jahre gibt es nämlich eine große Vielfalt an Titeln für Mädchen (Nixen, Feen, Ponys) Jungs- und Mädchen (Schulgeschichten, Abenteuergeschichten, Klassiker, Hundegeschichten….) und Jungs (Ritter, Drachen, Fußball). Wir danken der Autorin für das tolle Buch, daß wir im Rahmen einer Leserundenverlosung im Bücherpaket hatten. Eine klare Leseempfehlung, leider mit einem Sternabzug, da ich es aufgrund des Klappentextes damals mit der Großen nicht gelesen habe, sie wollte kein Pferdebuch. Schade, da hat sie was verpasst!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks