Patricia Schröder Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen“ von Patricia Schröder

Eine Gestaltwandlergeschichte von Patricia Schröder Patricia Schröders neuer Roman ist eine phantastische Geschichte in einem sonst ganz und gar realistischen Setting. Die Geschichte beginnt in der Nacht, in der die zwölfjährige Larabella das erste Zeichen entdeckt, dass die Welt nicht ganz so normal ist, wie sie bisher immer geglaubt hat. Die Spur führt zu ihrer neuen Mitschülerin Felidacy, die in das Spukhaus am Ende der Straße eingezogen ist. Und diese Spur hat Katzentatzen …

Interessantes Buch. Schnell durchgelesen. Spannender Einzelband!

— NataliaMelike

magisches Buch, voller Fantasie, schade, dass es keinen zweiten Band gibt

— LeseratteAnni

Eine schöne und bezaubernde Geschichte rund um Larabella. Eine Geschichte mit viel Fantasie und tollen Buchfiguren!!!!

— Lesezirkel

Eine fantasievolle Geschichte die meine Erwartungen übertroffen hat. Ein zauberhaftes Buch, nicht nur für kleine Leseratten

— BeaSurbeck

Stöbern in Kinderbücher

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Witzige, spannende, fantasievolle Geschichte, die Alltagsprobleme der Kinder mit einer Prise Magie vermengt. Liebenswert!

black_horse

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Dies ist eine niedliche, toll illustrierte und interessante Geschichte einer kleinen Hummel, die herausfinden möchte, was Liebe ist.

Nelebooks

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Magisch, spannend und fantasievoll! Erneut konnte mich Nina Blazon mit einem ihrer Bücher in ihren Bann ziehen und mich hellauf begeistern!

CorniHolmes

Das Wunder der wilden Insel

Ein tolles Kinderbuch mit kleinen Schwächen, hinter dem eine schöne Botschaft steckt!

Queenieofthenight

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Für Dino-Fans auf jeden Fall lesenswert!

Tine_1980

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mit Larabella in die Welt der Magie eintauchen

    Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen

    LeseratteAnni

    29. January 2016 um 11:08

    Noch nie hat Larabella etwas geweckt und geträumt hat sie auch noch nie.  Doch das ändert sich als eines nachts ein Mini-Kätzchen mit Nachtfalterflügelchen Larabella zu einem Katzenbaby führt und ihr dann aufträgt, es in die Minzstraße zu bringen, wo ein unbewohntes und  grusliges Haus steht. Doch das Haus ist nun wieder bewohnt und einer alten Frau gehört das Kätzchen. Larabella ist verwirrt. Als die neue Mitschülerin Felidacy Moon  in ihre Klasse kommt, merkt sie, dass da etwas ganz und gar nicht stimmt. Felidacy wohnt mit ihren Großeltern, ihrem Bruder und ihrer Schwester mit ihrem Baby in dem Haus in der Minzstraße. Larabella freundet sich mit Felidacy an und schon bald vertraut sie Larabella ein Geheimnis an. Sie alle können sich in Katzen verwandeln. Sogar  Buddy, dass Baby von Felidacys Schwester, kann die Gestalt eines Katzenbabys annehmen. Außerdem gibt es da noch Felidacys Bruder Avery, bei dem Larabella weiche Knie bekommt. Doch plötzlich steckt Larabella im größten Abenteuer ihres Lebens! Ich finde, das Cover sieht sehr geheimnisvoll aus, mit den nachtblauen Farben und dem großen Mond. Es scheint so, als ob der Mond auf dem Bild ein silbriges Licht entfacht.  Auch die Schrift finde ich schön. Auf dem Cover sind Larabella und eine ganz besondere Katze... Der Titel passt gut zum Buch und machte mich sofort neugierig.    Den Schreibstil von Patricia Schröder finde ich, wie immer, sehr fließend und spannend. Das Buch war so fesselnd, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Es ist in der Ich-Form geschrieben, was mir immer sehr gut gefällt. Ich liebe es auch, wenn Tiere in den Büchern vorkommen und so haben mir die Katzen natürlich super gut gefallen! Ich finde die Vorstellung, dass es ein winziges Mini-Nachtfalterkätzchen geben könnte, total niedlich.  Mir hätte gefallen, wenn dem Cover zu sehen gewesen wäre!!! Die Geschichte fand ich total süß. Es gab Fantasy pur! Am Ende wurde es noch einmal richtig spannend und ab da konnte ich nicht aufhören zu lesen! Eine packende Geschichte um Freundschaft, Liebe und natürlich Katzen.  Ich fand die Vorstellung echt süß von einem winzigen Mini-Nachtfalterkätzchen. Schade, dass es nicht auf dem Cover mit seinen Flügelchen abgebildet war.  Meine Lieblingsfigur waren Larabella und Felidacy.  Mein Lieblingstier war das Mini-Nachtfalterkätzchen und das Katzenbaby. Nur Larabellas zwei besten Freundinninnen fand ich nicht sehr nett. Ich fand, sie waren ein bisschen zu selbstsüchtig und sie haben ständig nur an sich selbst gedacht. Sonst mochte ich fast alle Figuren in diesem Buch. Das Ende war für mich perfekt! Ich war nur ein bisschen traurig, dass das Buch schon zu Ende war und hoffe soooo sehr auf einen zweiten Band, den es aber wahrscheinlich nicht geben wird. Fazit: Ein wunderschönes und spannendes  Buch für Kinder die wahnsinnigen Hunger auf mehr  Fantasy-Lesestoff haben! J

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Wir sind hin und weg - Larabella eine bezaubernde Geschichte!!!!

    Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen

    Lesezirkel

    20. October 2015 um 23:01

    Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen von Patricia Schröder!!! Ich habe dieses fantastische Buch zusammen mit meiner 11 jährigen Tochter gelesen. Wir waren mal wieder hin und weg. Dieses Buch hat uns verzaubert. Es hat 272 Seiten und ist im FISCHER KJB Verlag erschienen. Altersempfehlung 10 - 13 Jahre, aber man ist nie zu alt für die Bücher von Patricia Schröder!!!! Autorin: Patricia Schröder, 1960 geboren, lebt mit ihrem Mann und einer Handvoll Tieren auf einer Warft an der Nordsee. Ihr „richtiger“ Beruf ist Textildesignerin, noch lieber aber als Muster für Blusen, T-Shirts oder Krawatten denkt sie sich Geschichten für junge Mädchen aus, und so hängte sie ihren ersten Beruf vor einigen Jahren kurzerhand an den Nagel. Inzwischen gehört sie zu den erfolgreichsten und beliebtesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Sie ist eine sympatische und tolle Autorin!!! Inhaltsangabe/Klappentext: Die Geschichte beginnt in der Ncht, in der Larabella von einem seltsamen Geräusch geweckt wird. Sie traut ihren Augen kaum: Es gibt doch keine Minikatzen mit Flügeln, oder? Als das Nachtfalterkätzchen Larabella dann noch in das unheimliche Spukhaus in der Minzstraße führt, wird ihr allmählich mulmig zumute. Seit wann ist es wieder bewohnt? Und wie kommt es, dass ihre neue Mitschülerin, Felidacy Moon mit den leuchtenden grünen Augen, so urplötzlich neben ihr auftaucht - miten in der Nacht? Irgendwas stimmt da doch nicht... Ein spannender Roman um das Geheimnis der Nachtkatzen und eine Rettung in letzter Sekunde!!! Fazit/Kindermeinung: Wir sind unglaublich begeistert von diesem Buch, von dieser magischen Geschichte. Wir haben schon etliche Bücher von Patricia Schröder gelesen und auch von diesem Buch sind wir total überzeugt. Es hat uns total erwischt und uns in den Bann der Nachtkatzen gezogen. Patricia Schröders Bücher besitzen eine besondere Magie, ein besonderes Feeling, das man selbst in ihren Büchern spüren und erleben muss! Die Geschichte rund um Larabella wurde so liebevoll und süß dargestellt und erzählt. Schon allein bei der Vorstellung es würde fliegende Minikatzen geben, genial! Unser Kopfkino ratterte nur bei dieser tollen süssen Vorstellung. Man konnte an vielen Stellen sein Kopfkino einstellen und das macht das Buch sehr lebendig. Zauberhafte Ideen hat die Autorin in dieser Geschichte eingebaut. Ideen die uns schöne Stunden bescherte. Larabella entdeckt ungewöhnliches in ihrer Umgebeung und begegnet Wesen die es eigentlich garnicht geben sollte, z. B. diese tolle fliegende Minikatze. Dann taucht die Mitschülerin Felidacy Moon in ihrer Klasse auf, ein merkwürdiges Mädchen. Übrigens haben wir uns in den Namen Felidacy Moon verliebt, so tolle Buchfiguren hat die Autorin in diesem Buch erschaffen! Larabella kommt dem Mädchen näher. Die Beschreibungen hierzu sind der Autorin wirklich gut gelungen. Man meinte immer ein Teil der Geschichte zu sein. Ein Teil von Larabellas Leben. Es wurde alles lebendig erzählt. Die Spannung steigt, wer ist dieses Mädchen wirklich? Langsam kommt Larabella hinter ihr Geheimnis und gerieht dabei selbst in Gefahr. Es wurde richtig spannend, meine Tochter und ich sassen oft da und haben mit der Geschichte mitgefiebert. Was wird geschehen, was wird sie mit Felidacy Moon erleben? Spannend bis zur letzten Seite! Allein die Idee zur der Geschichte, ist total genial, dafür würde die Autorin hunderte Sterne bekommen. Ziemlich viele und tolle Momente wird Larabella erleben. Die Autorin weis, wie sie ihre Leser um den Verstand bringen kann. Sie hat es mit dieser tollen und magischen Geschichte geschafft. Das Ende fanden wir auch echt toll. Und es stand eins schon fest, wir waren traurig, aber nur dewegen, weil die Geschichte so atemberaubend toll war und sie leider schon zu Ende war. Ein Buch das viel Fantasie besitzt!!! Die Charaktere sind so toll beschrieben worden, so tolle Buchfiguren wurden hier geboren, kindgerecht und total magisch. Der Schreibstil ist locker und leicht. Sehr gut zum selber lesen und vorlesen. Meine Tochter hat diese Geschichte mit sehr viel Freude gelesen. Ein Grinsen steht ihr sozusagen jetzt noch in ihrem Gesicht. Das Cover wirkt gegeimnisvoll und bezaubernd. Das Mädchen das auf der Höhe eines Mondes sitzt, zusammen mit einer schönen Katze, ist echt ein Hingucker. Absolute Kaufempfehlung!!!!!

    Mehr
  • Magisch

    Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen

    connychaos

    06. September 2015 um 11:47

    Das Leben der 11 Jahre alten Larabella steht plötzlich Kopf als sie eines nachts von einem seltsamen Geräusch geweckt wird. Sie traut ihren Augen kaum, ein winziges Nachtfalterkätzchen ist in ihrem Zimmer und führt sie zum Geisterhaus in der Minzstrasse. Und plötzlich taucht auch noch ihre neue Mitschülerin Felidacy Moon dort auf... Meine Tochter (10 Jahre) und ich haben dieses Buch schier verschlungen. Es liest sich einfach toll. Der Schreibstil ist locker leicht und flüssig und die Geschichte ist mystisch, spannend, fantasievoll und witzig. Larabella ist ein tolles Mädchen, sie erfindet sehr kreative Flüche, über die wir sehr schmunzeln mussten. Mit Larabella kann man sich gut identifizieren und mit ihr fühlen. Die Nachtkatzen und das Nachtfalterkätzchen werden so zauberhaft und fantastisch beschrieben, man kann sich alles sehr gut vorstellen. Wir haben die Lektüre sehr genossen und können "Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen" allen großen und kleinen Fantasyfans ab 9 Jahren sehr empfehlen.

    Mehr
  • Zauberhaftes Buch in das man eintaucht und enttäuscht ist wenn man wieder auftauchen muss

    Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen

    BeaSurbeck

    02. September 2015 um 10:57

    Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen Zum Inhalt: Bei Nacht sind alle Katzen grau? Von wegen! Die Geschichte beginnt in der Nacht, in der Larabella von einem seltsamen Geräusch geweckt wird. Sie traut ihren Augen kaum: Es gibt doch keine Minikatzen mit Flügeln, oder? Als das Nachtfalterkätzchen Larabella dann noch in das unheimliche Spukhaus in der Minzstraße führt, wird ihr allmählich mulmig zumute. Seit wann ist es wieder bewohnt? Und wie kommt es, dass ihre neue Mitschülerin, Felidacy Moon mit den leuchtend grünen Augen, so urplötzlich neben ihr auftaucht - mitten in der Nacht? Irgendetwas stimmt da doch nicht.... Ein spannender Roman um das Geheimnis der Nachtkatzen und eine Rettung in letzter Sekunde. Meine Meinung: Das erste was mir an dem Buch auffiel ist das aussagekräftige und geheimnisvoll wirkende Cover. Es hat mich gleich in den Bann gezogen und ich muss sagen es passt unheimlich gut zu der Geschichte. Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen ist nicht das erste Buch das ich von Patricia Schröder gelesen habe, aber es ist das erste Fantasy-Buch das ich von ihr lese. Und ich muss sagen, auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Die Geschichte um Larabella und die Nachtkatzen hat alles was ein Fantasy-Buch für diese Altersklasse haben muss: Es ist locker, leicht und flüssig geschrieben, aber auch magisch und geheimnisvoll, versetzt mit einer Prise Spannung und dazu dann ein 11 jähriges Mädchen das man schnell ins Herz schliesst. Larabella ist eine tolle Figur in die man sich gut reinversetzen kann und mit der man richtig gehend mitfiebert. Larabellas Leben wird in der Nacht, in der sie das Nachtfalterkätzchen zum ersten Mal sieht auf den Kopf gestellt. Gibt es eine Verbindung zwischen dem Nachfalterkätzchen und der neuen Mitschülerin mit den leuchtend grünen Augen die sich so merkwürdig verhält? Während ihre Klassenkameraden die Neue als "Hexe" ansehen versucht Larabella hinter das Geheimnis von Felidacy zu kommen. Mich hat die Geschichte unheimlich fasziniert und wie Larabella auch war ich neugierig was es mit dem Nachtfalterkätzchen auf sich hat, aber auch das magische Haus machte mich neugierig. Wie Lara musste ich dem Geheimnis auf die Spur kommen und ehe ich mich versah befand ich mich in einem unglaublich schönen, faszinierendem Abenteuer in dem Katzen eine wichtige Rolle spielen. Mein Fazit: WOW - Patricia Schroeder hat es wieder einmal geschafft mich mit einem Kinderbuch zu faszinieren. Eine fesselnde Geschichte, mit tollen Charakteren und wunderbaren magischen und fantasiereichen Momenten - eine Geschichte die leider viel zu schnell zu Ende ging. Ich empfehle das Buch allen kleinen und großen Leseratten die einmal in die Fantasywelt eintauchen möchten. Lasst euch, wie ich, von dem kleinen Nachtfalterkätzchen und Larabella verzaubern - es lohnt sich echt.

    Mehr
  • Rezension zu "Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen" von Patricia Schröder

    Larabella und das Geheimnis der Nachtkatzen

    Glimmerfee

    06. September 2012 um 12:14

    Mitten in der Nacht wird Larabella wach, weil etwas in ihrem Zimmer herumflattert. Ein Nachtfalter oder noch schlimmer eine Fledermaus? Vor Larabellas Augen schwebt eine aufgeregte kleine Katze mit Engelsflügelchen und lockt das Mädchen zu dem Haus in der Minzstraße, in dem es spuken soll. Bevor Larabella einen ihrer selbstausgedachten Flüche auch nur denken kann, purzelt sie kopfüber in das größte Abenteuer, das sie bislang erlebt hat und wer ist die mysteriöse neue Schülerin mit den wunderschönen grünen Augen? Ein Kinderbuch für Katzenfreunde, die Freude an Geheimnissen haben. Larabella wird bald zwölf Jahre alt. Sie lebt glücklich in einem Haus zusammen mit ihren Eltern und ihrem großen Bruder Harris. Mit dem Auftauchen des Nachtfalterkätzchens und der neuen Mitschülerin Felidacy verändert sich schlagartig ihr Leben. Was für Geheimnisse verbergen sich in der Villa in der Minzstraße? Die Ideen in diesem Buch sind allerliebst, aber das Buch hätte sicherlich 100 Seiten mehr haben dürfen. Der Gipfel der Spannung ist so schnell überschritten, dass man sich als Leser fragt, ob das jetzt alles gewesen ist. Gerne hätte ich die Charaktere der Familie Moon noch näher kennengelernt. Schade, das Buch hat eigentlich alles um ein Leserherz höher schlagen zu lassen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks