Patricia Schröder , Miriam Cordes Milla & Emilia - 100 Küsse und ein Schokomuffin

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Milla & Emilia - 100 Küsse und ein Schokomuffin“ von Patricia Schröder

Beste Freundinnen für immer - Band 4 der erfolgreichen Mädchenreihe. Milla ist megasauer, seit ihr Vater eine neue Freundin hat. Und weil alle unter ihrem Rumgezicke leiden müssen, heckt Emilia gemeinsam mit Sibel und Noah einen Plan aus, um Milla endlich wieder auf den Boden zu kriegen. Doch die drei haben die Rechnung ohne Milla gemacht. Die nämlich will einfach nur noch vom Erdboden verschwinden und überredet Noah, heimlich mit ihr zelten zu gehen. Da ist die Katastrophe aus wütenden Eltern und Liebes-Chaos schon vorprogrammiert. Doch wozu hätte Milla ihre allerbeste Landei-Freundin Emilia, wenn die nicht doch noch ein Happy-End herbeizaubern könnte?

Mein Favorit der Milla und Emilia Bände!

— LeseratteAnni
LeseratteAnni

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Favorit der Milla und Emilia Bände!

    Milla & Emilia - 100 Küsse und ein Schokomuffin
    LeseratteAnni

    LeseratteAnni

    24. July 2015 um 21:45

    Milla und Emilia haben sich verkracht. Stress pur ist für sie angesagt, denn seit Millas Vater eine Freundin hat, ist für Milla nicht alles so wie früher.Außerdem ist  ihre Mutter durchgeknallt, denn sie will sich Schafe und einen Hund anschaffen. Leander, der Emilia damals bei ihrem Unfall geholfen hat, scheint Millas Mutter sehr zu mögen und ihr geht es ebenso. Es wird Milla einfach zu viel, als ihre Mutter verlangt, dass sie für ein paar Tage in die Stadt soll. Sie überredet Noah im Wald zelten zu gehen wo sie für eine Weile versteckt bleiben will.                                                                                                                                                                       Das Buch ist mein Lieblingsbuch aus der Reihe geworden und Milla und Emilia sind mir sehr ans  Herz gewachsen. Ich freue mich alle Bände von ihnen gelesen zu haben. Die fünf Sterne haben sie sich verdient!

    Mehr