Patricia Schröder , Miriam Cordes Milla und Emilia - Drei Jungs sind einer zu viel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Milla und Emilia - Drei Jungs sind einer zu viel“ von Patricia Schröder

Für beste Freundinnen und alle, die es noch werden wollen Nik oder Cassian? Oder doch vielleicht Noah? Nach Emilias verrückter Suchaktion kann Milla sich vor Traumjungs nicht mehr retten. Doch ist wirklich alles Gold, was goldige SMS schreibt? Und wer ist nun tatsächlich »der Richtige«? Eine eigens ins Leben gerufene Party soll die endgültige Entscheidung bringen. Und Milla würde es ja nie zugeben … aber mit einer Freundin wie Emilia lässt es sich auf dem Land doch ganz prima aushalten.

unbedingt lesen! Chaotische liebenswerte Liebessuche

— LeseratteAnni
LeseratteAnni

Stöbern in Kinderbücher

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Chaotische Liebessuche

    Milla und Emilia - Drei Jungs sind einer zu viel
    LeseratteAnni

    LeseratteAnni

    20. July 2015 um 10:38

    Emilia  hat  für Milla eine Suchaktion  nach ihrem süßesten Jungen der Welt gestartet und drei Jungs nach ihrer  Beschreibung gefunden. Tatsächlich ist einer der Jungs  Millas  Typ - Noah. Aber ausgerechnet der scheint sich nicht für M illa zu interessieren, während Cassian und Rik versuchen Millas Herz zu erobern. Außerdem ist Emilia eifersüchtig auf Millas beste Freundin Sibel. Kann man noch ein  Happyend herzaubern?                                                                                                                                  Den zweiten Band von Milla und Emilia habe ich an einem Stück gelesen weil das Buch mich nicht losgelassen hat und ich herausfinden musste, ob alles gut ausgeht. Natürlich fünf Sterne für denn schönen Schreibstil und für Milla und Emilia!

    Mehr