Patricia Schröder Stumme Schreie

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(6)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stumme Schreie“ von Patricia Schröder

Ein schreckliches Familiengeheimnis Irgendwas stimmt nicht in der Familie ihrer Tante, bei der Lana die Osterferien verbringt. Kaum angekommen, ist sie schon von der spießigen Atmosphäre und der gedrückten Stimmung genervt. Und was ist mit ihrer Cousine los, die nur unförmige hässliche Klamotten trägt, kaum ein Wort mit Lana spricht und so viel Zeit allein mit ihrem Stiefvater verbringt? Richtig unwohl fühlt Lana sich, als der versucht, mit ihr zu flirten und sie sogar anfassen will. Lana spürt, dass die Familie etwas vor ihr verbirgt und versucht, hinter das Geheimnis zu kommen … Ein mittendrin-Roman zu einem Tabu-Thema, offen erzählt: Missbrauch in der Familie.

Ein Buch das unter die Haut geht. Unvergesslich und spannend!

— Lesezirkel

Dieses Buch geht ,aufgrund seines erschreckend realem Szenarios, unter die Haut!

— pohaare

Nah und endlich auchmal intensiv.

— Ehrlich

Stöbern in Jugendbücher

Young Elites - Die Herrschaft der Weißen Wölfin

Gelungenes Finale mit überraschendem Ende

ConnyKathsBooks

Erwachen des Lichts

Eins der Besten New Adult Bücher! Ich liebe diese Story, ich liebe den Schreibstil und ich liebe die Protagonisten.

OurBooksMeetingPoint

Illuminae

Sehr coole Art, eine Geschichte zu erzählen. Das Ende war klasse und hat alles wunderbar abgerundet. Weiter so!

mireille602

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Wahnsinn. Hat mich absolut gefesselt und geflasht! Noch besser als der erste Teil! Verboten gut!!!

mireille602

Die drei Opale - Über das tiefe Meer

Ich fand es super ,für 12 jährige aber vielleicht etwas zu viel Blut . Also besser nicht vorm schlafen lesen ;-)

lesemaus1981

Fanatic

Wer wollte nicht schon einmal Teil seines liebsten Buches /Films sein?

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch das unter die Haut geht. Unvergesslich und spannend!

    Stumme Schreie

    Lesezirkel

    15. November 2017 um 21:25

    Ich habe dieses Buch verschlungen. Man konnte garnicht aufhören zu lesen. Das Buch hat 206 Seiten und ist im Klopp Verlag erschienen.Autorin:Patricia Schröder, 1960 geboren, lebt mit ihrem Mann und einer Handvoll Tieren auf einer Warft an der Nordsee. Ihr „richtiger“ Beruf ist Textildesignerin, noch lieber aber als Muster für Blusen, T-Shirts oder Krawatten denkt sie sich Geschichten für junge Mädchen aus, und so hängte sie ihren ersten Beruf vor einigen Jahren kurzerhand an den Nagel. Inzwischen gehört sie zu den erfolgreichsten und beliebtesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Inhaltsangabe/Klappentext:Ein schreckliches Familiengeheimnis Irgendwas stimmt nicht in der Familie ihrer Tante, bei der Lana die Osterferien verbringt. Kaum angekommen, ist sie schon von der spießigen Atmosphäre und der gedrückten Stimmung genervt. Und was ist mit ihrer Cousine los, die nur unförmige hässliche Klamotten trägt, kaum ein Wort mit Lana spricht und so viel Zeit allein mit ihrem Stiefvater verbringt? Richtig unwohl fühlt Lana sich, als der versucht, mit ihr zu flirten und sie sogar anfassen will. Lana spürt, dass die Familie etwas vor ihr verbirgt und versucht, hinter das Geheimnis zu kommen … Ein mittendrin-Roman zu einem Tabu-Thema, offen erzählt: Missbrauch in der Familie.Fazit:Ich habe schon sehr viele Kinderbücher von Patricia Schröder gelesen.  Auch ihre Jugendbücher wie dieses hier sind der echte Knaller. Dieses Jugendbuch wird mir auch immer In Erinnerung bleiben. Die Geschichte rund um Lana, ist glaubhaftig und sehr real beschrieben worden. Man könnte meinen, dass die Erzählung, auf einer wahren Begebenheit basiert. Die Gefühlswelt von Lana, wurde sehr gut dargestellt. Man fühlt mit ihr mit, man spürt die Verzweiflung. Im Laufe der Geschichte wird Lana selbstbewusster. Man muss jede einzelne Seite selber lesen. Ich möchte nicht zu viel verraten. Lana verbringt ihre Osterferien bei ihrer Tante. Ihre Cousine benimmt sich eigenartig und ist ständig mit ihrem Stiefvater unterwegs. Nach und nach kommen immer mehr Erkentnisse ans Licht. Düster und erschreckend. Was wird Lana unternehmen? Gefühlvoll aber auch tiefgründig. Die Charaktere sind der Autorin sehr gut gelungen. Sie wurden glaubhaft dargestellt und dem Alter entsprechend beschrieben. Der Schreibstil ist locker und leicht.

    Mehr
    • 2
  • ES IST NICHT ALLES GOLD WAS GLÄNZT!

    Stumme Schreie

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. May 2016 um 01:10

    Die realistische Darstellung des Geschehens macht das Buch zu einem absoluten muss.Es lehrt uns,dass nicht alles so ist wie es scheint. Sievert-der Stiefpapa von Lanas Cousine ist ein unscheinbarer Mann.Höfflich,der sichtlich perfekte Ehemann.Der Schein trügt. , Maike-Lanas Cousine/Sieverts Stieftocher ist in sich gekehrt.Wird vergewaltigt. Maikes Mama-schaut weg , Lana-schaut hin.Sie erfasst die Situation und versucht ihrer Tante und dessen Tochter die Augen zu öffnen. 

    Mehr
  • Hat mir ab und zu den Wind aus den Segeln genommen.

    Stumme Schreie

    Ehrlich

    29. April 2016 um 23:26

    Die Autorin ist so ehrlich und scheut auch nicht zurück.Die Cousine ist neugierig interessiert mutig stark und beharrlich.Dieses Reine und dennoch nicht verstellte ,hat mich berührt.Ein sehr bewegender Roman,der wie ich finde aufbrausend und auf seine eigene Art Natürlich ist.

  • und du bist die Nächste

    Stumme Schreie

    Thrillerverschlinger

    17. July 2013 um 17:39

    Hallo ihr Lieben, diese Geschichte klingt absurd und trotzdem gehe ich jede Wette ein, dass fast jeder Mensch von uns eine Person kennt, der es genauso geht. Sie wird unterdrückt, wehrt sich nicht - nimmt alles hin und keiner bemerkt es, will es sehen, will es wahr haben... Ein erschreckendes Beispiel, dass wahrscheinlich sehr nah an der Realität liegt. Dieses Buch ist definitiv nicht besonders humorvoll oder spannend, aber es zeugt vom Ernst des Lebens und vom Schicksal einiger Mädchen Viele Grüße, Simone

    Mehr
  • Rezension zu "Stumme Schreie" von Patricia Schröder

    Stumme Schreie

    FamousGirl

    19. February 2010 um 20:29

    Klasse Buch. Packen und spanned. Einfach gut geschrieben

  • Rezension zu "Stumme Schreie" von Patricia Schröder

    Stumme Schreie

    merle81

    02. January 2010 um 10:06

    Wow, hier blieb mir manchmal echt die Spucke weg. Spannend und realistisch schildert Patricia Schröder Lanas ungewöhnlichen Urlaub. Zur Story: Was hat sich Lanas Vater nur dabei gedacht, als er seine immer auf Schönheit und Schminke bedachte Grooßstadttochter in die norddeutsche Einöde aufs Land schickt? Lana ist alles andere als begeistert als sie das Dorf erreicht indem ihre konservative Tante Petra, ihre merkwürdige Cousine Maite und der zimlich witzige und liberale neue Onkel Sivert leben? Schnell findet Lana Anschluu und der vermeintliche nette Onkel wird immer mehr s gar nicht nett. Als Lana die Augen aufgehen, dass Maite missbraucht wird, versucht sie zu helfen, doch Maites Angst und Schldgefühle sind so stark und Tante Petra.... ja sieht die das alles denn gar nicht? Einfach klasse geschrieben und absolut empfehlenswert

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks