Patricia Shaw

 3.7 Sterne bei 571 Bewertungen
Autorin von Weites wildes Land, Der Ruf des Regenvogels und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Patricia Shaw

Eine Spätzünderin mit Feuer: Die australische Roman- und Sachbuchautorin Patricia Shaw wurde 1929 in Melbourne geboren. Als Assistentin des Gouverneurs von Queensland kam die studierte Historikerin zum Schreiben, indem sie Reportagen und verschiedene Kurzgeschichten verfasste. Kurz vor Antritt ihrer Stelle als Leiterin des Departments für „Oral History“ der Parlamentsbibliothek entschied sich Shaw im Alter von 52 Jahren, Romane zu verfassen. Eine ergiebige Entscheidung, denn neben zwei Sachbüchern zum australischen Hinterland veröffentlichte die Autorin inzwischen etliche Romane, die sich größtenteils thematisch mit der Besiedelung ihres Heimatlandes auseinandersetzen. Naheliegend, dass Shaws Romane ihr den Titel der „Chronistin Australiens“ einbrachten. Für ihren 2003 erschienenen Roman „The Five Winds“ („Wind des Südens“) erhielt sie im Folgejahr den internationalen Buchpreis Corine. Shaw ist aber nicht nur leidenschaftliche Schriftstellerin, sondern setzt sich hoch motiviert für den Tierschutz, insbesondere für australische Vogelarten, ein. Heute lebt sie an Australiens Goldküste in Queensland.

Neue Bücher

Weites wildes Land

Erscheint am 01.03.2019 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch.

Alle Bücher von Patricia Shaw

Sortieren:
Buchformat:
Weites wildes Land

Weites wildes Land

 (64)
Erschienen am 01.08.2007
Der Ruf des Regenvogels

Der Ruf des Regenvogels

 (53)
Erschienen am 07.03.2008
Feuerbucht

Feuerbucht

 (49)
Erschienen am 10.01.2017
Heiße Erde

Heiße Erde

 (36)
Erschienen am 19.07.2005
Leuchtendes Land

Leuchtendes Land

 (34)
Erschienen am 12.09.2011
Sonnenfeuer

Sonnenfeuer

 (36)
Erschienen am 04.10.2011
Der Traum der Schlange

Der Traum der Schlange

 (32)
Erschienen am 06.03.2008
Südland

Südland

 (33)
Erschienen am 01.01.2008

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Patricia Shaw

Neu
SylviaMcKaylanders avatar

Rezension zu "Feuerbucht" von Patricia Shaw

War echt spannend! Viele gefährliche Abenteuer!
SylviaMcKaylandervor einem Monat

Klasse! Das Buch würde ich jederzeit wieder lesen. Die Hauptfiguren kamen glaubhaft rüber, auch wenn die eine oder andere alles andere als sympathisch war. Auch die große Liebe kam bei den ganzen Abenteuern nicht zu kurz. 

Kommentieren0
3
Teilen
SylviaMcKaylanders avatar

Rezension zu "Feuerbucht" von Patricia Shaw

Sehr abenteuerlich - und spannend!
SylviaMcKaylandervor 3 Monaten

Die Figuren Emily und Mal kommen sehr sympathisch rüber, ihre Schwester Ruth und ihr zwielichtiger Verlobter hingegen gar nicht. Die Verbrecher endeten im Knast, einer davon beging Selbstmord, der andere wurde gehängt. Die Bösen bekommen ihre Strafe. Gerecht! 

Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Leuchtendes Land" von Patricia Shaw

Familien-Saga in Australien
Waschbaerinvor einem Jahr

Gleich zu Anfang muss ich gestehen, dass dieses Buch im Grunde nicht so in mein Beuteschema passt. Warum ich mir "Leuchtendes Land" von Patricia Shaw trotzdem vornahm? Unsere Leserinnen in der öffentlichen Bücherei leihen Romane dieser Autorin sehr oft aus und ich habe auch schon welche gelesen, die ich ganz gut fand. Manchmal braucht man auch ein Buch bei dem man nicht denken muss, sondern nur entspannen will.

Aber dieses Werk gefiel mir nur sehr mäßig. Von Anfang an plätschert die Geschichte so vor sich hin und konnte mich nicht fesseln. Trotzdem las ich weiter. Doch es wurde nicht besser. Es ist nicht nur die Handlung, auch der Schreibstil, dem ich nicht viel abgewinnen kann. Leider!

Die Handlung ist recht simpel. Das Geschwisterpaar Alice und Clem verlieren recht früh ihre Eltern. Zuerst die Mutter, dann den Vater durch einen Reitunfall. Er wollte den Prediger und Liebhaber seiner Frau stellen. Na ja.

Nun gehört die Farm den Geschwistern, die aber noch viel zu jung und unerfahren sind. Clem erlebt in der Stadt erstmals die körperliche Liebe und schwupps, geht er einem Bekannten auf den Leim, der einen Heiratskandidaten für seine schöne, aber schwangere und vom Liebhaber verlassene Tochter braucht. Man wird sich handelseinig und die jungen Leute gehen den Bund der Ehe ein, der unter anderen Gegebenheiten nie zustande gekommen wäre.

Von da an habe ich immer mal einige Seiten ausgelassen, da ich das Lesen als - man möge mir es verzeihen - Zeitverschwendung ansah. Trotzdem blieb ich in der Handlung. Wie gesagt, dieses Buch passt nicht in mein übliches Beuteschema meiner gewählten Lektüren.

Ganz sicher gibt es Leserinnen (Leser kann ich mir dafür gar nicht vorstellen) die diesen Roman mögen und verschlingen. Es sei ihnen gegönnt. Aber für mich landete dieses Buch bei der Kategorie: Entbehrlich. 

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Zusätzliche Informationen

Patricia Shaw wurde am 01. Januar 1929 in Melbourne (Australien) geboren.

Community-Statistik

in 509 Bibliotheken

auf 30 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks