Patricia Shaw Leuchtendes Land

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(9)
(14)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leuchtendes Land“ von Patricia Shaw

Für den Schafzüchter Clem ist es Liebe auf den ersten Blick, doch die verwöhnte Thora ist unerreichbar für ihn. Als sie jedoch unehelich schwanger wird, ist die Ehe mit Clem ihre Rettung. Um das Herz seiner Frau zu gewinnen, geht dieser auf Goldsuche – und eine dramatische Geschichte um Liebe, Gier und Leidenschaft beginnt …

Stöbern in Romane

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Leuchtendes Land" von Patricia Shaw

    Leuchtendes Land
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    30. November 2009 um 15:47

    Clem Price ist jung und unerfahren, als er zusammen mit seiner Schwester Alice die Schafzucht seines Vaters erbt. Der ehrgeizige junge Farmer strebt nach Höherem. Er heiratet die schöne, aus angesehener Familie stammende Thora Carty, obwohl sie ein Kind von einem anderen Mann erwartet. Doch das Glück der beiden ist nur von kurzer Dauer, und bald zieht Clem zu den Goldfeldern von Kalgoorlie, um den luxuriösen Lebensstil seiner verwöhnten Frau zu finanzieren. Thora geht nach Perth, um hier ein Leben in gesellschaftlichem Glanz zu führen. Sie ahnt nicht, daß Clems plötzlicher Reichtum keineswegs den erhofften Goldfunden zu verdanken ist, sondern dunklen Geschäften ... Ein sehr schönes Buch, das man nicht so leicht aus der Hand legen kann. Wie immer bei Patricia Shaw sind spannende Tragödien und Intrigen mit wunderschönen Landschaftsbeschreibungen von Australien kombiniert. Ihr Stil ist flüssig und das Buch hat keinerlei Längen in der Handlung.

    Mehr