Neuer Beitrag

Annabo

vor 1 Jahr

(18)

Inhalt:

Während ihr Mann Eric geschäftlich unterwegs ist, verbringt Sara wieder Zeit im Schloss und versorgt Kim mit der benötigten Seelenenergie. Dabei lebt sie sich immer besser ein und kommt auch ihrem Seelenverwandten und besten Freund Nimroel immer näher. Als jedoch ein verrückter Mönch mit grausamen Prophezeiungen um sich wirft wird Sara Angst und Bange während Nimroel das Geschwätz ignoriert. Viele Geheimnisse untereinander und Rätsel häufen sich, erschüttern Freundschaften und erschweren das Leben im Schloss...

Meinung:

Bei „Lichtgefährten - Verrat“ handelt es sich um den zweiten Teil der „Lichtgefährten-Saga“ von Patricia Vonier.

Das Cover entspricht dem des ersten Teils, jedoch in grün. Allerdings finde ich das überhaupt nicht tragisch, im Gegenteil ich fand das Cover schon beim ersten Teil sehr gelungen und passend und empfinde auch hier so. Ich kam direkt wieder gut in die Geschichte rein und auch der lockere Schreibstil ermöglichte einen guten Lesefluss. Die Verknüpfung von Mittelalter und Moderne hatte mich im ersten Teil ganz schön verwirrt, in diesem jedoch überhaupt nicht mehr du gefällt mir zunehmend besser. Auch der Fantasy-Aspekt der Geschichte konnte mich wieder begeistern. Die Idee rund um die Lichtgefährten und dem himmlischen König ist einfach einzigartig. Während zu Beginn auch alltägliche Probleme eine Rolle spielen nimmt die Fantasyseite der Geschichte gegen Ende immer mehr Fahrt auf und es kommt noch richtig Schwung rein. Ich war von Anfang bis Ende gefesselt und auch die Spannung nahm von Seite zu Seite zu. Was mir immer wieder gefällt ist der Humor mit dem die Autorin ihren Protagonisten Leben einhaucht, obwohl es auch immer wieder traurige und ernste Szenen gibt, musste ich dennoch immer mal wieder lächeln oder schmunzeln. Die Handlung ist einfach spannend und aufregend, interessant und überraschend, emotional und einfach einzigartig und konnte mich voll überzeugen und in ihren Bann ziehen. Das Ende fand ich schon etwas hart, vor allem was Nimroel und Sara angeht, aber ich freue mich auf einen garantiert atemberaubenden dritten Teil, in dem dann bestimmt auch Tristan noch eine wichtige Rolle spielen wird.

Neben der Handlung gefielen mir auch die Protagonisten wieder sehr gut, die habe ich einfach auch schon im ersten Teil liebgewonnen.

Sara ist mir einfach immer noch sehr sympathisch, ab und zu etwas ängstlich, aber dennoch voller Mut und Selbstlosigkeit.

Nimi find ich einfach cool, auch wenn seine harsche Art mich manchmal etwas stört, weil er so einfach viel zwischenmenschliches zerstört bspw. Seine Beziehung zu Marc, aber er tut mir dahingehend einfach etwas leid, weil er es einfach nicht immer böse meint, aber ich hoffe sehr, dass ihm der dritte Teil noch ein HappyEnd beschert.

Kim mag ich auch noch sehr gerne, wobei ich fast sagen würde, dass er für die Handlung dieses Teils nicht ganz so wichtig ist, der Fokus liegt einfach mehr auf Sara und Nimi, sowie ein paar der anderen Ritter.

Alles in allem eine wirklich gelungene Fortsetzung, die mich absolut begeistern konnte und mich definitiv neugierig und gespannt auf den 3. Teil der Saga zurücklässt.

Fazit:

Dieser zweite Teil ist nochmal eine Spur besser wie der erste Teil! Eine wunderbare Fortsetzung über Freundschaft, Hoffnung und Überraschungen! Spannende und fesselnde Geschichte mit wunderbaren und interessanten Protagonisten! Wirklich toll!

Autor: Patricia Vonier
Buch: Lichtgefährten: Verrat (Lichtgefährten Saga 2)

Avirem

vor 1 Jahr

Band 1 hat mir gut gefallen und gerne habe ich deine Rezi zu Band 2 gelesen. Deine empfundene Steigerung finde ich interessant. Herzchen für deine Rezi.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks