Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

von Patricia Vonier 
4,2 Sterne bei31 Bewertungen
Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sonnenbluemchen67s avatar

leichter und flüssiger Schreibstil

C

perfekter Sommerroman, die große Liebe, Herzschmerz, tolle Protas und romantische Szenen, dazu prickelnde Erotik

Alle 31 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?"

Im Leben läuft nicht alles nach Plan … Aber die große Liebe begegnet auch jenen, welche die Hoffnung darauf schon verloren haben. Als die hübsche Maklerin Lina bei einer Wohnungsbesichtigung den anziehenden, aber auch leicht melancholischen, Businessman Daniel van der Beek kennenlernt, merkt sie schnell, dass die beiden einiges verbindet. Im Gegensatz zu Lina hat Daniel jedoch den Glauben an die große Liebe längst verloren und so seine ganz eigene Vorstellung von Ehe und Familienplanung. Dennoch führt er sie zu einem romantischen Dinner aus, bei dem sich Lina Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch dann geht Daniel auf Geschäftsreise nach Sankt Petersburg und bricht den Kontakt plötzlich ab. Schafft es Lina, das Herz des unnahbaren Geschäftsmannes für sich zu gewinnen? „Ich konnte mich komplett in Linas Welt hineinversetzen, ihren Schmerz, die Freude, Zerrissenheit sowie ihre Liebe spüren.“ – Nadine´s bunte Bücherwelt „Die Liebesgeschichte gefiel mir wahnsinnig gut, es war ergreifend, explosionsartig und gewaltig.“ – Buchblog Gedankenvielfalt „Eine spannende und mitreißende Geschichte mit facettenreichen Protagonisten und tollen Settings.“ – Samira von Zebrabooks Dieser Roman enthält wie bei Liebespaaren übliche, sinnliche Szenen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B071S66VWH
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:19.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne15
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sonnenbluemchen67s avatar
    Sonnenbluemchen67vor 10 Stunden
    Kurzmeinung: leichter und flüssiger Schreibstil
    leicht und flüssig zu lesen

    Mein Fazit: Noch ein weiteres Buch, welches im Rahmen der #SummertimeChallenge2018 gelesen habe. Doch ich komme leider erst jetzt dazu euch darüber zu berichten.


    Zum Cover…zarte Farbtöne und ein wirklich passendes Pärchen lacht mich vom Cover aus an. Ich finde es sehr gut gelungen und schön.


    Zur Geschichte…eine Liebesgeschichte für zwischendurch. Die Autorin Patricia Vonier hat mich sofort überzeugt mit ihrer leichten und flüssigen Art des Erzählens. Die Geschichte ist zwar sehr vorhersehbar, dennoch oder gerade deshalb liest sie sich schon schön und ist für nur mal so, echt zu empfehlen.


    Liebe Patricia, dir möchte ich auch danken für das tolle Kopfkino. Ich warte auf mehr von dir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sonnenbluemchen67s avatar
    Sonnenbluemchen67vor 10 Stunden
    Kurzmeinung: leichter und flüssiger Schreibstil
    leicht und flüssig zu lesen

    Mein Fazit: Noch ein weiteres Buch, welches im Rahmen der #SummertimeChallenge2018 gelesen habe. Doch ich komme leider erst jetzt dazu euch darüber zu berichten.


    Zum Cover…zarte Farbtöne und ein wirklich passendes Pärchen lacht mich vom Cover aus an. Ich finde es sehr gut gelungen und schön.


    Zur Geschichte…eine Liebesgeschichte für zwischendurch. Die Autorin Patricia Vonier hat mich sofort überzeugt mit ihrer leichten und flüssigen Art des Erzählens. Die Geschichte ist zwar sehr vorhersehbar, dennoch oder gerade deshalb liest sie sich schon schön und ist für nur mal so, echt zu empfehlen.


    Liebe Patricia, dir möchte ich auch danken für das tolle Kopfkino. Ich warte auf mehr von dir.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    H
    hexegilavor 2 Monaten
    Romantik Pur

    Kurzbeschreibung
    Ein romantischer Liebesroman für alle, die an das große Liebesglück glauben.

    So hatte Lina sich das nicht vorgestellt! Anstatt mit Ehemann und Kind in einem schicken Eigenheim, im Münchner Umland zu leben, wohnt sie allein zur Untermiete – bei einer Traumfamilie, die aber leider nicht ihre ist.

    Als die hübsche Maklerin bei einer Wohnungsbesichtigung den attraktiven Businessman Daniel van der Beek kennenlernt, merkt sie schnell, dass sie einiges verbindet. Im Gegensatz zu Lina hat Daniel jedoch den Glauben an die große Liebe längst verloren. Seine Vorstellung von Ehe und Familienplanung ist vollkommen anders als ihre. Bei Daniel steht eher Liebe nach Plan auf dem Programm, statt wirklicher Liebe, denn die geht ja ohnehin immer schief.

    Dennoch führt er Lina zu einem romantischen Dinner aus, bei dem sich Lina Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch dann geht Daniel auf Geschäftsreise nach Sankt Petersburg und bricht den Kontakt plötzlich ab.

    Schafft es Lina, das Herz des unnahbaren Geschäftsmannes für sich zu gewinnen?

    Zum Buch
    Das Buch hab ich im Rahmen einer Lesechallange ausgesucht und bin begeistert. Als hoffnungslose Romantikerin , war die Geschichte genau das richtige für mich.
    Danke für diese tolle Story. 😍😍
    Der Schreibstil ist fliessend und lässt sich angenehm lesen.
    Die Protagonisten sind so sympathisch beschrieben...... man muss sie einfach lieben.
    Für dieses Buch vergebe ich gerne eine Leseempfehlung mit verdienten 5☆☆☆☆☆

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    C
    Calla66vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: perfekter Sommerroman, die große Liebe, Herzschmerz, tolle Protas und romantische Szenen, dazu prickelnde Erotik
    Romantisch mit Herzschmerz

    Das Cover:

    Das Cover ist hauptsächlich in Blau-Lila Tönen gehalten. Ein Paar, dass sich im Arm hält, im Hintergrund ein großes Gebäude. Dazu Schmetterlinge. Alles wirkt etwas verschwommen. Das Bild gefällt mir gut, es macht einen verträumten Eindruck. Passt wunderbar zu einem Liebesroman und strahlt ganz viel Gefühl aus. Auch der Titel ist gut erkennbar, das Flügel von Schmetterlingsflügel ist etwas verschnörkelt geschrieben. Dies verstärkt den romantischen Eindruck noch.

    Der Klappentext:

    Ein romantisches Frühlingsmärchen für alle, die an das große Liebesglück glauben.
    Lina hatte sich ihr Leben mit Mitte dreißig definitiv anders vorgestellt:
    Mit Ehemann und Kind in einem schicken Eigenheim, im Münchner Umland.
    Doch dank ihres untreuen Ex-Verlobten, lebt sie nun allein zur Untermiete bei solch einer Traumfamilie, anstatt eine eigene zu haben.
    Als die hübsche Maklerin bei einer Wohnungsbesichtigung den anziehenden, aber auch leicht melancholischen, Businessman Daniel van der Beek kennenlernt, merkt sie schnell, dass die beiden einiges verbindet.
    Im Gegensatz zu Lina hat Daniel jedoch den Glauben an die große Liebe längst verloren und so seine ganz eigene Vorstellung von Ehe und Familienplanung.
    Dennoch führt er sie zu einem romantischen Dinner aus, bei dem sich Lina Hals über Kopf in ihn verliebt.
    Doch dann geht Daniel auf Geschäftsreise nach Sankt Petersburg und bricht den Kontakt plötzlich ab.
    Schafft es Lina, das Herz des unnahbaren Geschäftsmannes für sich zu gewinnen.

    Im Klappentext wird für meinen Geschmack schon fast zu viel von der Geschichte erzählt. Dennoch machte er mich neugierig auf die Geschichte.

     

    Zum Inhalt:

    Eine schöne Liebesgeschichte mit viel Romantik und Herzschmerz.

    Der Schreibstil ist flüssig und gut verständlich. Die Handlungsorte werden bildhaft und ausführlich beschrieben, vor allem die romantischen Orte, wirken wirklich sehr schön und man möchte gerne vor

    Ort sein. Auch die Darstellung der Protagonisten hat mir gut gefallen.

    Manchmal gingen einige Entwicklungen sehr schnell und etwas überstürzt, aber ist das im realen Leben nicht auch so? Man handelt nicht immer nach Plan oder vernünftig. Warum sollten Romanfiguren da anders sein?

    Eine Geschichte die ein perfekter Sommerroman ist, nicht unbedingt ganz tiefsinnig aber voll wunderschöner Gefühle. Etwas das zum Träumen anregt, wer wünscht sich nicht das,  wenn man auf dem Tiefpunkt im Leben angekommen ist, auf einmal die große Liebe ins Leben tritt.

    Dass immer wenn es ganz dunkel wird eine unerwartete Lösung auftaucht. Dass man Freunde hat, die helfen und zu einem stehen.

    Manche der Protas sind schon etwas verrückt, eine sehr bunte Mischung, aber genau das hat mir sehr gut gefallen.

    Die Erotik kam nicht zu kurz, aber es passte gut zur Story, war perfekt eingebunden und prickelnd geschrieben.

    Ein ernsteres Thema war auch enthalten, einer der Hauptprotagonisten fällt in eine tiefe Depression.

    Ja immer wenn man denkt, jetzt ist alles gut zwischen den Beiden, passiert etwas Schlimmes und doch hofft man immer auf ein gutes Ende.

    Mein Fazit:

    Ein gelungener Liebesroman, wunderschöne gefühlvolle Szenen, sympathische Protagonisten alles was ein romantisches Leserherz braucht. Ich kann dieses Buch also mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    K
    Kindravor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wer Kitsch und überzogene Charaktere mag, kommt hier aber auf seine Kosten.
    Wer Kitsch und überzogene Charaktere mag, kommt hier aber auf seine Kosten.

    „Schmetterlingsflügel – Liebe nach Plan“ ist ein Liebesroman von Patricia Vonier.

    Lina ist eine alleinstehende Immobilienmaklerin, die bei einer Freundin zur Untermiete wohnt, seitdem sie sich von ihrem langjährigen Freund getrennt hat. Mit der Trennung ist für sie ihr Traum von einer gemeinsamen Familie zerplatzt. Doch als sie bei einer Wohnungsbesichtigung den reichen Geschäftsmann Daniel kennenlernt, funkt es zwischen ihnen. Leider hat er aufgrund schlechter Erfahrungen der Liebe abgeschworen und will eine Familie nach Plan.

    Der Einstieg in die Geschichte gelingt gut und man erfährt auch schnell die Gründe für Linas Leben in der winzigen Einliegerwohnung, sowie ihre Einstellung zu ihrem Job und ihren Kollegen. Erzählt wird aus der personalen Sicht von Lina.

    Der Roman ist insgesamt gut geschrieben (eins, zwei kleinere (Logik-)Fehler, die aber nicht übermäßig ins Gewicht fallen), der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere gut geschildert – auch wenn sie sehr kitschig und damit unrealistisch sind – aber es soll eben ein Liebesroman sein, der die Frauenherzen höher schlagen lässt.

    Die Beziehung von Lina und Daniel baut sich rasant schnell auf und verläuft dann trotz deren Vorgeschichten und damit verbundenen Ängsten extrem harmonisch. Lediglich zum Ende wird mit einer etwas haarsträubenden Wendung versucht Spannung in die Beziehung zu bringen. Allerdings verläuft auch hier alles sehr schnell und unkompliziert.

    Das Cover ist sehr schön, verspielt und ebenso wie der Roman leicht kitschig. Der Titel und der Schmetterling passen gut zum Inhalt des Buches, da die Schmetterlinge immer wieder in der Geschichte aufgegriffen werden.

    Fazit:

    Mir persönlich war es zu viel „Eitel Sonnenschein“ und der in jeder Hinsicht perfekte Mann. Ich hätte mir ein paar Ecken und Kanten mehr gewünscht, die etwas Salz in die Suppe geben.

    Wer Kitsch und überzogene Charaktere mag, kommt hier aber auf seine Kosten.


    3,5 Sterne

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    susanneschatzs avatar
    susanneschatzvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Liebesgeschichte der anderen Art
    Wenn man zwanghaft nach Liebe sucht...

    Eigentlich eine sehr eigentümliche Geschichte, die sich hinter diesem Titel verbirgt. Angelina sehnt sich nach einer eigenen Familie, ist aber sowohl beruflich als auch privat festgefahren. Sie ist Maklerin und lebt bei einer ehemaligen Freundin zur Untermiete. Dann lernt sie Daniel kennen. Der reiche Unternehmensberater sehnt sich auch nach einer eigenen Familie, sieht das aber anscheinend mehr als Geschäft, weil er mit der Liebe abgeschlossen hat.

    Zum Lesen ist die Geschichte aber super. Spannend geschrieben, wird einem nicht langweilig, wenn man von Linas und Daniels Liebe liest. Auch wie Lina neue Freunde kennenlernt und die beiden um sich einen schönen Freundeskreis mit ganz interessanten Charakteren aufbauen, wird gut beschrieben. Natürlich ist alles zu schön, um wahr zu sein und es gibt natürlich auch eine Schlange im Paradies.

    Ich mochte die Protas und wie sie miteinander umgegangen sind, auch die Erotik kam nicht zu kurz. Nur Daniels Verhalten fand ich zum Schluss schon sehr erschreckend. Bei so einem Mann hätte ich doch immer Angst, dass er sich was antut, wenn es mit der Beziehung nicht mehr klappt. Das würde mich doch sehr unter Druck setzen.

    Insgesamt eine schöne Geschichte, die ich sehr genossen habe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Kallisto92s avatar
    Kallisto92vor 3 Monaten
    Liebe nach Plan ?

    Das Buch "Schmetterlingsflügel- Liebe nach Plan" von der Autorin Patricia Vonier verzauberte mich auf dem ersten Blick mit dem sehr ansprechenden Cover und dem interessanten Titel.

    Das Buch ist in der Erzählperspektive geschrieben und in Kapiteln unterteilt.

    Das Thema Schmetterlinge spielt eine wichtige Rolle in dem Buch. Hier ist, die Mitte dreißig Jahre alte Frau, Lina in der Hauptrolle. Ihr Leben verlief anders als geplant. Sie ist jetzt schon zwei Jahre von Julian getrennt und dennoch fällt es ihr schwer nach vorne zu schauen. Auch ihr Job als Immobilienmaklerin hat eine Flaute. Doch eine Apothekerin redet mit ihr darüber, dass man Zeit nicht einfach zurück bekommt und das jeder Mensch wie ein Schmetterling ist. Dann kommt auch noch ein neuer Klient, Daniel van der Beek, ins Spiel. Bekommt Lina vielleicht mehr als nur einen Vertragsabschluss?

    Mein Fazit: Das Buch liest sich sehr leicht und spannend. Ich mochte Daniel, Lina, Anja, Nicki ,Jgor und Khalid sehr. Die Charaktere waren mir sehr sympathisch und ich muss sagen, ich hätte gern mehr über alle gelesen.  Mir ging die Story jedoch nach den ersten Schwierigkeiten zu schnell in den Rosa-Roten -Brillen Bereich. Auch wie schnell am Ende alle Missverständnisse aus den Weg geräumt wurden war mir dann wieder etwas zu plötzlich.  Dennoch ein sehr lesenswertes Buch.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    _madelinis avatar
    _madelinivor einem Jahr
    Kurzmeinung: zum Verlieben!
    zum Verlieben!

    Danksagung
    Lieben Dank an Patricia Vonier für dieses Rezensionsexemplar. 


    Meinung
    Ein wunderschönes Buch über die wahre Liebe. Der Schreibstil und auch die Handlung an sich, mit all ihren Charakteren ist einfach zum Verlieben. Man ist sofort in dieser Welt und möchte an der Seite der Protagonistin sein.,Zu Beginn, aber auch während der Geschichte ist sie immer mal wieder rat-und hilflos, allerdings stehen ihr ihre Freunde immer bei und unterstützen und motivieren sie.  Ein wunderbares Buch über Freundschaft und die große Liebe für die man so einiges auf sich nimmt.  Auf alle Fälle würde ich mehr davon lesen wollen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Aljus avatar
    Aljuvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nette, süße Geschichte, aber vorsehbar
    Zuckersüße Liebesgeschichte, jedoch unrealistisch

    Worum geht’s?
    Die Geschichte handelt von Lina, einer Immobilienmaklerin in den 30ern, die ein einsames und unerfülltes Dasein führt. Sie lebt in einer kleinen Wohnung in München, die sie sich gerade noch so leisten kann und skypt regelmäßig mit ihrer besten Freundin Nicki. Ansonsten hat sie kaum nahestehende Menschen in ihrem Leben, und auch in ihrem Job muss sie sich mit einem gereizten Chef und geringer Bezahlung rumschlagen. Doch dann bekommt sie den Auftrag, einem alleinstehenden und gut betuchten Geschäftsmann eine Wohnung zu vermitteln. In dem von Lina ausgesuchtem luxuriösem Apartment merkt sie schnell, dass zwischen ihr und dem wohlhabenden, attraktiven und charmanten Daniel von der Beek mehr als nur Sympathie herrscht. Bei einem traumhaften Dinner im marokkanischen Flair verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn – und wird prompt abserviert. Daniel muss noch am selben Abend eine spontane Geschäftsreise nach St. Petersburg antreten und bricht den Kontakt mit Lina ab. Doch Lina packt ihr Schicksal selbst in die Hand und kämpft um die Liebe ihres Lebens.

    Und das halte ich vom Buch…
    Das Cover des Buches verweist bereits auf den Inhalt: es ist schön romantisch, träumerisch und vielleicht ein bisschen zu idyllisch? Auf jeden Fall sind das Cover und der Inhalt perfekt auf das Zielpublikum abgestimmt. Dieses Buch richtet sich an (weibliche) Rezipienten, die gern romantische Liebesgeschichten mit Happy End lesen, welche auch gern kitschig sein dürfen. Für mich war es leider etwas zu viel des Guten. Vor allen Dingen hat mich Daniel nicht ganz überzeugt. Er verkörpert DEN vollkommenen Mann. Er sieht nicht nur blendend aus, ist gebildet, schwimmt in Geld und ist einfach der Inbegriff eines Gentlemans. Er tut und sagt stets das Richtige, und kann jede Gefühlsregung Linas hervorherahnen und dementsprechend reagieren. Leider wirkt dieses auf mich nicht authentisch, da Daniels Charakter, Aussehen und Sprache einfach ‚zu perfekt‘ ist und deswegen konstruiert erscheint. Problematisch sehe ich auch das Zusammenkommen der beiden. Eine angemessene Kennenlernphase existiert nicht, da Daniel und Lina sehr schnell körperlich werden. Permanent hatte ich das Gefühl, dass sie die Beziehung überstürzen. Schwierig ist auch der Spannungsverlauf dieses Buches. Am Anfang wird Spannung aufgebaut, als Lina (und dem Leser) noch nicht klar ist, welche Absichten Daniel verfolgt und ob Lina ihn zurückgewinnen kann. Doch nach ihrem Zusammenkommen hätte es auch heißen können: „und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage“. Da sich im weiteren Verlauf alles harmonisch zwischen Lina und Daniel entwickelt, fällt der Spannungsbogen wieder. Zwar wird am Ende eine Wendung der Handlung eingeleitet, doch diese ist hervorsehbar und stellt keine besondere Überraschung für den Leser dar. Positiv anzumerken ist dagegen der Schreibstil des Buches. Er ist sehr flüssig und verständlich, sodass der Leser sich gut in die Figur ‚Lina‘ hineinfühlen kann. Situationen werden lebendig und plastisch geschildert und die Cliffhänger am Ende der Kapitel sind gekonnt positioniert. Schön finde ich, dass aktuelle gesellschaftliche Ereignisse (Kölner Silvesternacht) und andere gesellschaftliche und kulturelle Themen angeschnitten werden. Ebenso lockert die vereinzelte Verwendung des bayrischen Dialektes die Dialoge auf und bringt eine gewisse regionale Würze in das Buch. Auch das Motiv des Schmetterlings ist gut gewählt, und ist als Leitbild nicht nur auf dem Cover zu finden, sondern umrandet Linas und Daniels Liebesgeschichte.

    Fazit:
    Ein leichter und süßer Liebesroman ohne hohe Spannungssprünge und Tiefgang, der jedoch zum Schmökern und Träumen verleitet.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schönes Buch, bissel schnell erzählt...
    Kann man Liebe überhaupt planen, wenn das Schicksal zuschlägt?

    Erstmal zum Cover, dass fand ich wirklich ganz toll. Fantastische Farben und ein Bild was die Geschichte toll wiederspiegelt.

     

    In der Geschichte geht es um Lina, eine Immobilienmaklerin, die quasi Ihr Leben für Ihren geglaubten Traummann aufgegeben hat und nun in einem Immobilienbüro versauert. Bis Sie auf dem Millionär Daniel trifft. Auch Daniel hatte schlechte Erfahrungen mit seiner Ex gemacht und ist seitdem gebrandmarkt von Beziehungen, trotzdem wünschen sich beide das Glück einer Familie und damit beginnt der Lauf der Geschichte. Der Anfang war für mich persönlich zu schnell, ich fand es einfach zu schnell erzählt, dadurch wurde es zu unrealistisch. Nach langen hin- und her in der Geschichte, finden beide zueinander, aber es fehlt dieses tiefe Vertrauen zueinander (meiner Meinung nach). Denn es kommt immer wieder zu Schwierigkeiten, die die beide mal mehr und mal weniger gut meistern. Natürlich geht es hauptsächlich um den Zeitfaktor im Leben, dass man nie seine Zeit mit langen überlegen oder abwarten vertun sollte. Die Chance auf eine große Liebe hat mich man nicht oft im Leben und man sollte Sie nutzen, wenn das Schicksal zuschlägt.

     

    Fazit:

    Was am Ende beschrieben wird, sollte auch am Anfang der Geschichte stattfinden. Wäre der Anfang nicht so rasant und etwas ausgeglichen, denke ich wäre der Roman schöner zu lesen. Zwar ist der Schreibstil schön und auch flüssig, aber man liest es wie eine Bergtour. Was ich wirklich toll fand, ist dass die Autorin wirklich mal Aussagen von Frauen wirklich wörtlich ausgeschrieben hat. Weil Frauen reden untereinander auch mal derbe und nicht nur über Blümchensex!

    Kommentieren0
    9
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    PatriciaVoniers avatar

    Hallo ihr Lieben,

    mein erster Liebesroman "Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?" ist im Mai erschienen und ich möchte euch sehr gerne zu meiner Leserunde einladen. Hierfür stelle ich 15 eBooks (epub/mobi) zur Verfügung.

    Genre: romantischer Liebesroman

    Klappentext:

    Im Leben läuft nicht alles nach Plan …
    Aber die große Liebe begegnet auch jenen, welche die Hoffnung darauf schon verloren haben.

    Als die hübsche Maklerin Lina bei einer Wohnungsbesichtigung den anziehenden, aber auch leicht melancholischen, Businessman Daniel van der Beek kennenlernt, merkt sie schnell, dass die beiden einiges verbindet. 
    Im Gegensatz zu Lina hat Daniel jedoch den Glauben an die große Liebe längst verloren und so seine ganz eigene Vorstellung von Ehe und Familienplanung. 
    Dennoch führt er sie zu einem romantischen Dinner aus, bei dem sich Lina Hals über Kopf in ihn verliebt. 
    Doch dann geht Daniel auf Geschäftsreise nach Sankt Petersburg und bricht den Kontakt plötzlich ab. 
    Schafft es Lina, das Herz des unnahbaren Geschäftsmannes für sich zu gewinnen?

    (Der Liebesroman enthält erotische Szenen)

    Wenn euch das Thema meines Buches anspricht und ihr gerne mitlesen wollt, dann beantwortet meine Frage:

    Was löst bei dir Frühlingsgefühle aus?

    Voraussetzung für die Buchverlosung ist natürlich das Verfassen einer Rezension hier auf LovelyBooks und Amazon und die aktive Teilnahme an der Leserunde. Zeitraum circa 26. Juni bis 09. Juli.

    Ende der Bewerbungsfrist: 20. Juni

    Ich freue mich auf eure Bewerbungen und auf eine unterhaltsame Leserunde.
    PatriciaVoniers avatar
    Letzter Beitrag von  PatriciaVoniervor einem Jahr
    Danke für eure Rezensionen, Alju, xxnickimausxx und SonjaMaus :-)
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks