Patricia Vonier Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 25 Rezensionen
(11)
(5)
(8)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?“ von Patricia Vonier

Im Leben läuft nicht alles nach Plan … Aber die große Liebe begegnet auch jenen, welche die Hoffnung darauf schon verloren haben. Als die hübsche Maklerin Lina bei einer Wohnungsbesichtigung den anziehenden, aber auch leicht melancholischen, Businessman Daniel van der Beek kennenlernt, merkt sie schnell, dass die beiden einiges verbindet. Im Gegensatz zu Lina hat Daniel jedoch den Glauben an die große Liebe längst verloren und so seine ganz eigene Vorstellung von Ehe und Familienplanung. Dennoch führt er sie zu einem romantischen Dinner aus, bei dem sich Lina Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch dann geht Daniel auf Geschäftsreise nach Sankt Petersburg und bricht den Kontakt plötzlich ab. Schafft es Lina, das Herz des unnahbaren Geschäftsmannes für sich zu gewinnen? „Ich konnte mich komplett in Linas Welt hineinversetzen, ihren Schmerz, die Freude, Zerrissenheit sowie ihre Liebe spüren.“ – Nadine´s bunte Bücherwelt „Die Liebesgeschichte gefiel mir wahnsinnig gut, es war ergreifend, explosionsartig und gewaltig.“ – Buchblog Gedankenvielfalt „Eine spannende und mitreißende Geschichte mit facettenreichen Protagonisten und tollen Settings.“ – Samira von Zebrabooks Dieser Roman enthält wie bei Liebespaaren übliche, sinnliche Szenen.

zum Verlieben!

— _madelini

Nette, süße Geschichte, aber vorsehbar

— Alju

Schönes Buch, bissel schnell erzählt...

— winniehex

In Schmetterlingsflügel lernen sich Lina nnd Daniel kennen... und auch lieben....Doch es kommt, wie es kommen muss...

— Nina_Sollorz-Wagner

Rasante Liebesgeschichte

— xxnickimausxx

Leichtigkeit, Abenteuer und Liebe das sind hier die Zutaten.

— blaues-herzblatt

Eine romantische Liebesgeschichte...

— Bixi

sehr schnell sehr viel, dabei blieben für mich die großen Gefühle zum Teil auf der Strecke

— Kaffeetasse

Eine romantische Liebesgeschichte...

— buecherwuermli

Schöne Lektüre für zwischendurch.

— Legomerl
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • zum Verlieben!

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    _madelini

    10. August 2017 um 11:34

    DanksagungLieben Dank an Patricia Vonier für dieses Rezensionsexemplar. MeinungEin wunderschönes Buch über die wahre Liebe. Der Schreibstil und auch die Handlung an sich, mit all ihren Charakteren ist einfach zum Verlieben. Man ist sofort in dieser Welt und möchte an der Seite der Protagonistin sein.,Zu Beginn, aber auch während der Geschichte ist sie immer mal wieder rat-und hilflos, allerdings stehen ihr ihre Freunde immer bei und unterstützen und motivieren sie.  Ein wunderbares Buch über Freundschaft und die große Liebe für die man so einiges auf sich nimmt.  Auf alle Fälle würde ich mehr davon lesen wollen!

    Mehr
  • Zuckersüße Liebesgeschichte, jedoch unrealistisch

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    Alju

    24. July 2017 um 11:42

    Worum geht’s?Die Geschichte handelt von Lina, einer Immobilienmaklerin in den 30ern, die ein einsames und unerfülltes Dasein führt. Sie lebt in einer kleinen Wohnung in München, die sie sich gerade noch so leisten kann und skypt regelmäßig mit ihrer besten Freundin Nicki. Ansonsten hat sie kaum nahestehende Menschen in ihrem Leben, und auch in ihrem Job muss sie sich mit einem gereizten Chef und geringer Bezahlung rumschlagen. Doch dann bekommt sie den Auftrag, einem alleinstehenden und gut betuchten Geschäftsmann eine Wohnung zu vermitteln. In dem von Lina ausgesuchtem luxuriösem Apartment merkt sie schnell, dass zwischen ihr und dem wohlhabenden, attraktiven und charmanten Daniel von der Beek mehr als nur Sympathie herrscht. Bei einem traumhaften Dinner im marokkanischen Flair verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn – und wird prompt abserviert. Daniel muss noch am selben Abend eine spontane Geschäftsreise nach St. Petersburg antreten und bricht den Kontakt mit Lina ab. Doch Lina packt ihr Schicksal selbst in die Hand und kämpft um die Liebe ihres Lebens. Und das halte ich vom Buch…Das Cover des Buches verweist bereits auf den Inhalt: es ist schön romantisch, träumerisch und vielleicht ein bisschen zu idyllisch? Auf jeden Fall sind das Cover und der Inhalt perfekt auf das Zielpublikum abgestimmt. Dieses Buch richtet sich an (weibliche) Rezipienten, die gern romantische Liebesgeschichten mit Happy End lesen, welche auch gern kitschig sein dürfen. Für mich war es leider etwas zu viel des Guten. Vor allen Dingen hat mich Daniel nicht ganz überzeugt. Er verkörpert DEN vollkommenen Mann. Er sieht nicht nur blendend aus, ist gebildet, schwimmt in Geld und ist einfach der Inbegriff eines Gentlemans. Er tut und sagt stets das Richtige, und kann jede Gefühlsregung Linas hervorherahnen und dementsprechend reagieren. Leider wirkt dieses auf mich nicht authentisch, da Daniels Charakter, Aussehen und Sprache einfach ‚zu perfekt‘ ist und deswegen konstruiert erscheint. Problematisch sehe ich auch das Zusammenkommen der beiden. Eine angemessene Kennenlernphase existiert nicht, da Daniel und Lina sehr schnell körperlich werden. Permanent hatte ich das Gefühl, dass sie die Beziehung überstürzen. Schwierig ist auch der Spannungsverlauf dieses Buches. Am Anfang wird Spannung aufgebaut, als Lina (und dem Leser) noch nicht klar ist, welche Absichten Daniel verfolgt und ob Lina ihn zurückgewinnen kann. Doch nach ihrem Zusammenkommen hätte es auch heißen können: „und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage“. Da sich im weiteren Verlauf alles harmonisch zwischen Lina und Daniel entwickelt, fällt der Spannungsbogen wieder. Zwar wird am Ende eine Wendung der Handlung eingeleitet, doch diese ist hervorsehbar und stellt keine besondere Überraschung für den Leser dar. Positiv anzumerken ist dagegen der Schreibstil des Buches. Er ist sehr flüssig und verständlich, sodass der Leser sich gut in die Figur ‚Lina‘ hineinfühlen kann. Situationen werden lebendig und plastisch geschildert und die Cliffhänger am Ende der Kapitel sind gekonnt positioniert. Schön finde ich, dass aktuelle gesellschaftliche Ereignisse (Kölner Silvesternacht) und andere gesellschaftliche und kulturelle Themen angeschnitten werden. Ebenso lockert die vereinzelte Verwendung des bayrischen Dialektes die Dialoge auf und bringt eine gewisse regionale Würze in das Buch. Auch das Motiv des Schmetterlings ist gut gewählt, und ist als Leitbild nicht nur auf dem Cover zu finden, sondern umrandet Linas und Daniels Liebesgeschichte.Fazit: Ein leichter und süßer Liebesroman ohne hohe Spannungssprünge und Tiefgang, der jedoch zum Schmökern und Träumen verleitet.

    Mehr
  • Kann man Liebe überhaupt planen, wenn das Schicksal zuschlägt?

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    winniehex

    16. July 2017 um 14:24

    Erstmal zum Cover, dass fand ich wirklich ganz toll. Fantastische Farben und ein Bild was die Geschichte toll wiederspiegelt.   In der Geschichte geht es um Lina, eine Immobilienmaklerin, die quasi Ihr Leben für Ihren geglaubten Traummann aufgegeben hat und nun in einem Immobilienbüro versauert. Bis Sie auf dem Millionär Daniel trifft. Auch Daniel hatte schlechte Erfahrungen mit seiner Ex gemacht und ist seitdem gebrandmarkt von Beziehungen, trotzdem wünschen sich beide das Glück einer Familie und damit beginnt der Lauf der Geschichte. Der Anfang war für mich persönlich zu schnell, ich fand es einfach zu schnell erzählt, dadurch wurde es zu unrealistisch. Nach langen hin- und her in der Geschichte, finden beide zueinander, aber es fehlt dieses tiefe Vertrauen zueinander (meiner Meinung nach). Denn es kommt immer wieder zu Schwierigkeiten, die die beide mal mehr und mal weniger gut meistern. Natürlich geht es hauptsächlich um den Zeitfaktor im Leben, dass man nie seine Zeit mit langen überlegen oder abwarten vertun sollte. Die Chance auf eine große Liebe hat mich man nicht oft im Leben und man sollte Sie nutzen, wenn das Schicksal zuschlägt.   Fazit: Was am Ende beschrieben wird, sollte auch am Anfang der Geschichte stattfinden. Wäre der Anfang nicht so rasant und etwas ausgeglichen, denke ich wäre der Roman schöner zu lesen. Zwar ist der Schreibstil schön und auch flüssig, aber man liest es wie eine Bergtour. Was ich wirklich toll fand, ist dass die Autorin wirklich mal Aussagen von Frauen wirklich wörtlich ausgeschrieben hat. Weil Frauen reden untereinander auch mal derbe und nicht nur über Blümchensex!

    Mehr
  • Schmetterlingsflügel / eine gefühlvolle Geschichte

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    Nina_Sollorz-Wagner

    16. July 2017 um 11:07

    In Schmetterlingsflügel lernt Lina den Unternehmensberater Daniel van der Beek kennen.
    Als Immobilienmaklerin soll sie für ihn, das passende Zuhause finden.
    Dabei finden sie sich...
    Die Story lässt einen mitfühlen und sich leicht lesen.
    Man darf mit den beiden mitfiebern und die verschiedensten Emotionen miterleben.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese/ Kaufempfehlung und 5 🌟🌟🌟🌟🌟Sterne.

  • Schöner Liebesroman

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    SonjaMaus

    16. July 2017 um 10:45

    Dieses Buch ist mir bei Lovleybooks aufgrund des Covers ins Auge gefallen. Mein Glück war auf meiner Seite und so gewann ich für die Leserunde das Ebook. Schmetterlingsflügel ist ein sehr schöner Liebesroman, welcher mich so richtig ins Träumen gebracht hat. Lina ist eine verzweifelte junge Frau. Single, unglücklich mit dem Job und ihre beste Freundin zeigt ihr Tag für Tag wie toll das Familienglück sein kann, da Lina in ihrem Haus in der Einliegerwohnung lebt. Daniel, ein standhafter Millionär, ebenfalls vom Leben geprägt, trifft auf Lina bei einer Wohnungspräsentation. Das Treffen von Lina und Daniel verläuft recht witzig, die Beiden sind von der ersten Minute an von einander angetan. Es dauert auch nicht lange und sie nähern sich an. Doch ein gemeinsames Glück ist nicht in Sicht, da Daniel ein weiteres Treffen abrupt unterbindet. Khalid, der beste Freund von Daniel, verhilft den Beiden zu ihrem Glück. Lina ist so verzweifelt, sie wäre sogar bereit eine vertragliche Beziehung mit Daniel einzugehen, dieser will zum Glück Lina voll und ganz als normales Liebespaar. Die Beiden landen gleich einen Volltreffer und somit sind sie bald eine süße kleine Familie. Dieses Ereignis ging mir persönlich etwas zu schnell, ungeschützter Sex passt eigentlich nicht zum durchgeplanten Leben von Daniel. Die Zukunft von Lina und Daniel wird durch Intrigen schwer belastet. Hier schenkt uns die Autorin einige aufreibende und spannende Momente. Der Epilog enthält einen Zeitsprung, welcher ein schönes Happy End für die komplette Truppe enthält. „Schmetterlingsflügel“ hat mir sehr gut gefallen, flüssiger Schreibstil und ein schönes Happy End.

    Mehr
  • Rasante Liebesgeschichte

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    xxnickimausxx

    13. July 2017 um 10:16

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan? Ist ein Roman der Autorin Patricia Vonier, die aus München stammt. Sie ist normalerweise Fantasy-Autorin und der genannte Roman ist ihr erster im Genre Liebe. Lina ist 35, Single und will so schnell wie möglich die Stadt verlassen, da ihr Ex-Freund sie betrogen hat. Doch plötzlich tritt Daniel in ihr Leben, auf der Suche nach einer Wohnung, doch er stiehlt sich nicht nur in ihre Karriere sondern auch in ihr Herz. Die Geschichte wird in der dritte Person aus der Perspektive von Lina erzählt. Zum Schreibstil kann man festlegen, dass er sehr locker und leicht ist. Man ist vor allem nach den ersten zwei, drei Kapiteln sofort mitten im Geschehen und kann sich schnell mit der Hauptprotagonistin Lina und ihrem Leben identifizieren. Darüber hinaus zeichnet sich der Erzählstil von Patricia Vonier durch eine freche Art mit vielen ironischen und sarkastischen Vergleichen sowie einer ordentlichen Portion Situationskomik aus. Die Szenenumrandungen sind ausschmückend und angenehm gestaltet. Weiters hat die Autorin treffende und spielerische Kapitelüberschriften gewählt, die mit einem Wort oder einer Floskel erläutern um was geht. Lina, die Hauptprotagonistin, ist vor allem zu Beginn sehr sympathisch, etwas verzweifelt und ihre Handlungen sind nachvollziehbar. Ihre sarkastischen Gedankengänge sowie von Gefühlen angereicherte und chaotische Szenen sowie Wendungen machen die Geschichte durchaus interessant. Für mich persönlich durchlebt Lina aber eine negative Entwicklung, da ihre Handlung zusehends unrealistisch werden und für mich persönlich nicht schlüssig waren. Daniel hingegen durchlebt eine sehr sprunghafte Entwicklung, die in meinen Augen ebenso zu schnell von statten ging. Mit seiner charmant und teilweise arroganten Art ist er durchaus ein Frauenschwarm und dennoch sind auch seine Beweggründe mehr als seltsam. Durch diese unergrünlichen Wendungen und Szenenwechsel schickt die Autorin den Leser auf eine wahre Gefühlsachterbahnen. Teilweise strotzen ihre Erläuterungen nur vor Prickeln und Erfrischung und dennoch ist das emotionale Chaos auf weiten Strecken nicht ganz nachvollziehbar. Erotisches Knistern, schlichte Sexszenen, die teilweise sehr überstürzt sind sowie Wendungen, die etwas unüberlegt ankommen, machen es für mich schwer mich mit den Handlungen und Denkweisen der Beiden zu identifizieren. Man kann zwar Gefühle wie tiefe Verzweiflung wahrlich beim Lesen spüren, doch am dem zweiten Drittel wird es richtig skurril und surreal. Im Allgemeinen fand ich die Grundidee der Geschichte wirklich schön, doch die Durchführung war für mich zu rapide, denn vor allem ein Meilenstein nach dem anderen binnen wenigen Tagen oder Wochen hätten für mich noch schöner verpackt gehört. Vor allem das Ende ist fast vorhersehbar aber für die Geschichte selbst sehr stimmig. Fazit: Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan? Ist eine schöne Liebesgeschichte, die auf schnelle Weise zwei Protagonisten näherbringen lässt und auf ihre Art den Leser zum Schmunzeln bringt. Vor allem strotzt der Roman nur so von Sarkasmus und Ironie, wodurch sicherlich das ein oder andere dabei ist.   Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan erhält von mir 3 von 5 Sternen. (Ein Dank an Patricia Vonier für das Leseexemplar.)

    Mehr
  • Lina und die Liebe

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    blaues-herzblatt

    12. July 2017 um 14:20

    Die Handlung in diesem Buch dreht sich um Lina, eine Frau in den Dreißigern, die vor den Scherben ihres Lebens steht, bis plötzlich ein Lichtschein in Form von Daniel dem Unternehmer auftaucht. Gemeinsam tauchen die beiden in fabelhafte Welt ein, aber steht am Ende auch eine gemeinsame Zukunft? Meine Meinung über diese Geschichte ist eine positive, zwar ist die Idee von "armes-Mädchen-findet-reichen-Traumprinz" keine neue, aber trotzdem war die Handlung mit einmaligen Leckerbissen  versehen.  Der Leitfaden des Schmetterlingsmotivs zieht sich gekonnt durch das gesamte Buch und ist nicht aus der Luft gegriffen wie man das teilweise von anderen Büchern kennt.  Die Charaktere sind gut erfasst und sympathisch in ihrem auftreten. Alles in allem ein Buch für Menschen mit romantische Ader die noch nicht genug von Märchen haben und alle die gerne mal wieder eines lesen würden.

    Mehr
  • Eine romantische Liebesgeschichte...

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    Bixi

    07. July 2017 um 17:17

    "Schmetterlingflügel" ist eine Liebesgeschichte von Patricia Vonier. In dem Buch geht es um Lina, eine Immobilienmaklerin, die ihre nicht einfache Trennung vor zwei Jahren noch nicht ganz verkraftet hat und auch in ihrem Job läuft es nicht so wie sie es sich wünschen würde. Das ändert sich aber schlagartig als sie den äußerst attraktiven Geschäftsmann Daniel kennen lernt. Nachdem sie einen Abend mit ihm verbracht hat, ist es um die Geschehen und sie verliebt sich bis über beide Ohren in ihn. Aber geht es Daniel auch so? Und warum hat ihr die Apothekerin von gegenüber einen Schmetterling, mit den Worten "sie müsse ihre Flügel ausbreiten" geschenkt? Allem voran muss ich sagen, dass mir das Cover wirklich ausgesprochen gut gefällt. Die Protagonisten der Geschichte sind sehr sympathisch und gut beschrieben. Leider hat mich die Geschichte aber nicht so gefesselt, wie ich es mir gewünscht hätte. Der Handlungsverlauf war für mich etwas zu schnell und hat gegen Ende wenig Spannung aufgebaut. Ich hätte mir die ganze Geschichte etwas mehr ausgeführt gewünscht, aber sie hat mir trotzdem sehr gut gefallen. Mein Fazit: Eine romantische Liebesgeschichte für zwischendurch, die gerne etwas mehr ausgeführt hätte werden können.

    Mehr
  • Süße, leichte Liebesgeschichte

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    RosisBuechernest

    06. July 2017 um 15:22

    Patricia Vonier hat es geschafft, dass ich beim Lesen dieses Buches die Schmetterlinge in meinem Buch fühlen konnte.  Ihr Roman beinhaltet pure Romantik, den perfekten Hauch von Kitsch und ist dabei wunderbar leicht.  Der Schreibstil ist angenehm flüssig und somit war es überhaupt nicht schwer in das Buch hinein zu tauchen. Schon auf den ersten Seiten holt sie den Leser ab und entführt ihn in die Welt von Lina und Daniel. Die Seiten sind nur so dahin geflogen und ich habe das Buch in kürzester Zeit verschlungen.  Die Charaktere sind sehr authentisch dargestellt, so das man sich richtig gut in sie hineinversetzen kann.  Ich muss zugeben, dass ich mir manche Szenen etwas mehr ausgeschmückt gewünscht hätte. Aber das schadetet der Geschichte an sich überhaupt nicht.  Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der nach einer leichten Liebesgeschichte für zwischendurch sucht. 

    Mehr
  • Konnte mich überzeugen

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    Franzip86

    06. July 2017 um 08:07

    Inhaltsangabe: Im Leben läuft nicht alles nach Plan … Aber die große Liebe begegnet auch jenen, welche die Hoffnung darauf schon verloren haben. Als die hübsche Maklerin Lina bei einer Wohnungsbesichtigung den anziehenden, aber auch leicht melancholischen, Businessman Daniel van der Beek kennenlernt, merkt sie schnell, dass die beiden einiges verbindet. Im Gegensatz zu Lina hat Daniel jedoch den Glauben an die große Liebe längst verloren und so seine ganz eigene Vorstellung von Ehe und Familienplanung. Dennoch führt er sie zu einem romantischen Dinner aus, bei dem sich Lina Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch dann geht Daniel auf Geschäftsreise nach Sankt Petersburg und bricht den Kontakt plötzlich ab. Schafft es Lina, das Herz des unnahbaren Geschäftsmannes für sich zu gewinnen?Der Schreibstil in diesem Buch hat mir sehr gefallen, ich konnte flüssig lesen und bin auch super mitgekommen. Die Protagonisten (Lina und Daniel) haben mir sehr gefallen, trotz ihrer anfänglichen Scheu gegenüber einer Beziehung. Die Freunde Khalid und Anja haben sehr gut gepasst, Niccki hat mich ein wenig genervt. Ich bedanke mich für das kostenlose Rezensions Exemplar im Rahmen der Leserunde. Mir hat das lesen viel Spaß gemacht.

    Mehr
  • Sehr sinnliche und herzergreifende Geschichte…

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    Xena1975

    05. July 2017 um 12:23

      Das Cover sieht traumhaft aus und gefällt mir sehr gut. Der Titel Schmetterlingsflügel hat mich am Anfang etwas verwirrt, wobei wenn man dann die Geschichte gelesen hat, man weiß wieso und warum es so heißt. Bzw. der Klappentext dann schon mal sehr interessant klingt und ich es unbedingt lesen wollte. Die Autorin schreibt sehr gefühlvoll und hat mich auch gleich voll und ganz in ihren Bann gezogen. Die Protas sind super toll ausgearbeitet und man fühlt voll und ganz mit ihnen. Die Gefühlswelt spielt hier mal wieder vollkommen Achterbahn und ich hab mich total in dieses Buch vertieft, so dass ich nichts mehr um mich war nahm. Die ganzen Emotionen von Lina und Daniel sind so lebhaft, man fühlt und  leidet vollkommen mit. Die Liebe der beiden ist buchstäblich zum Greifen nah und man spürt das knistern zwischen ihnen. Das Buch sprüht nur so von Gefühlen, Romantik, Emotionen, Sinnlichkeit und vor allem Liebe. Sehr Spannend und aber auch der Humor und die Dramatik kommen nicht zu kurz. Für mich auf alle Fälle eine Liebesgeschichte die ich voll empfehlen kann. Vor allem der Schluss ist echt super toll gelungen, und zauberte mir ein abschließendes Grinsen ins Gesicht. Für ihre erste Romantic Lovestory  finde ich  die 5 Sterne absolut verdient!!! Danke an die Autorin, dass ich dieses tolle Buch für dich Rezi-lesen durfte. War mir ein Vergnügen.  Würde mich freuen, noch mehr in dieser Richtung von dir zu lesen. Dies beeinflusst aber in keinster Weise meine Beurteilung.

    Mehr
  • konnte mich leider nicht gänzlich überzeugen

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    Kenda

    03. July 2017 um 08:25

    Erste Worte:Lina konnte nicht glauben, was sie da sah: sich selbst.„Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?“ liest sich flüssig und konnte mich auch fesseln.Mit den Protagonisten bin ich leider nicht sehr warm geworden sie waren mir zu platt und simpel erdacht. Besonders zu Lina konnte ich keine Bindung auf bauen außerdem hat sie mich manches mal etwas genervt. Aber auch zu Daniel hatte ich keinen richtigen Draht. Er kam mir sehr unrealistisch vor und hatte etwas eigenartiges an sich das ihn für mich auch nicht unbedingt reizvoll machte.Die Szenen sind an sich gut beschrieben aber es ging, für mein Empfinden, viel zu schnell. Der Anfang hätte etwas besser ausgearbeitet werden können und diese „Wendung“ am Ende machte auf mich den Eindruck als wenn unbedingt noch etwas in dieser Geschichte geschehen musste. Dazu das ganze Schlag auf Schlag.Das Cover konnte mich sehr überzeugen, ich liebe diese Farben und auch die Anordnung der Elemente. Es lädt zum Träumen ein. Ich liebe es.Trotz des fesselnden und flüssigen Schreibstils habe ich mich mit „Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?“ etwas schwer getan. Klar ich kam gut voran und hatte das Buch sehr schnell durch aber ich empfand es als sehr unrealistisch und dazu noch dieses Tempo was meiner Ansicht nach viel zu hoch war. Dennoch war es eine gute Unterhaltung.Mit den Charakteren wurde ich nicht warm und auch die Emotionen kamen nicht richtig bei mir an.MEIN FAZIT:„Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?“ ist flüssig geschrieben und konnte mich durchaus fesseln allerdings konnte ich zu den Charakteren keine Bindung aufbauen und mir gingen die Szenen einfach zu schnell. Zum Anfang zu schnell und gegen Ende noch eine „Wendung“ die den Anschein macht, unbedingt noch eingebaut werden zu müssen. Dennoch ist es eine gute Unterhaltung die mich leider nicht gänzlich überzeugen konnte. Dennoch empfehle ich einen Blick in die Leseprobe evtl. liegt Euch das Tempo ja mehr wie mir.

    Mehr
  • Leserunde zu "Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?" von Patricia Vonier

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    PatriciaVonier

    Hallo ihr Lieben, mein erster Liebesroman "Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?" ist im Mai erschienen und ich möchte euch sehr gerne zu meiner Leserunde einladen. Hierfür stelle ich 15 eBooks (epub/mobi) zur Verfügung. Genre: romantischer Liebesroman Klappentext: Im Leben läuft nicht alles nach Plan …Aber die große Liebe begegnet auch jenen, welche die Hoffnung darauf schon verloren haben.Als die hübsche Maklerin Lina bei einer Wohnungsbesichtigung den anziehenden, aber auch leicht melancholischen, Businessman Daniel van der Beek kennenlernt, merkt sie schnell, dass die beiden einiges verbindet. Im Gegensatz zu Lina hat Daniel jedoch den Glauben an die große Liebe längst verloren und so seine ganz eigene Vorstellung von Ehe und Familienplanung. Dennoch führt er sie zu einem romantischen Dinner aus, bei dem sich Lina Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch dann geht Daniel auf Geschäftsreise nach Sankt Petersburg und bricht den Kontakt plötzlich ab. Schafft es Lina, das Herz des unnahbaren Geschäftsmannes für sich zu gewinnen? (Der Liebesroman enthält erotische Szenen) Wenn euch das Thema meines Buches anspricht und ihr gerne mitlesen wollt, dann beantwortet meine Frage: Was löst bei dir Frühlingsgefühle aus? Voraussetzung für die Buchverlosung ist natürlich das Verfassen einer Rezension hier auf LovelyBooks und Amazon und die aktive Teilnahme an der Leserunde. Zeitraum circa 26. Juni bis 09. Juli. Ende der Bewerbungsfrist: 20. JuniIch freue mich auf eure Bewerbungen und auf eine unterhaltsame Leserunde.

    Mehr
    • 83
  • relativ schnell, aber an sich eine gelungene Geschichte

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    Kaffeetasse

    29. June 2017 um 16:42

    Zunächst einmal möchte ich sagen, dass das Cover wunderschön ist, die Farben wirken so schleierhaft, irgendwie romantisch, vor allem auch durch das Liebespaar. Die prunkvolle Villa, die Schmetterlinge, alles fügt sich sehr gut zusammen, was auch nochmal deutlich wird, wenn man das Buch dann fertig gelesen hat. Lina ist unglücklich in ihrem Job als Immobilienmaklerin und die nette Dame aus der Apotheke von gegenüber - Lina ist dort Stammkundin- sagt ihr, dass Lina ihre Flügel ausbreiten soll. Und dann kommt alles irgendwie schlag auf schlag. Daniel taucht auf, mit viel Geld im Gepäck, interessiert sich aber nicht für die Wohnung, die Lina ihm angebotten hatte- dafür aber für Lina. Nach einem missglückten Start gehen die beiden noch am gleichen Abend miteinander aus und verlieben sich. Und dennoch weist Daniel sie ab. Da Daniels bester Freund weiß, wie er tickt, schickt er Lina auf die Reise ihres Lebens: Daniel finden, erobern und vernünftig werden lassen. Das geht natürlich alles nicht ohne die doofe Ex, die reservierten Eltern und die eine oder andere weitere Problematik. Ich muss sagen, dass sich dieser Roman sehr schnell entwickelt hat. Erstes doofes Treffen, erster Abend, zack, total verliebt. Der Mann des Lebens, sie will Kinder, würde sogar einen dubiosen Vertrag unterzeichnen. In eben diesem Stil geht es auch weiter. Für mich konnte sich das Paar gar nicht richtig entwickeln, die Beziehung war sofort bei 100Prozent. Auf mich wirkte das bisweilen wie Torschlusspanik, aber auch wie hormongesteuerte Teenager, ich wurde mit dieser rasanten Entwicklung nicht so richtig warm. Entsprechend fehlten mir hier auch die großen Emotionen. Gefühle gab es, keine Frage, aber direkt von der großen Liebe zu sprechen, das war für mich an der Romantik vorbei (vor allem, wenn man bedenkt, dass die beiden anfangs einfach nur ständig übereinander herfallen). Mir fehlten hier die leisen Töne, die Sanftheit, die Leichtigkeit. Unterbrochen wurde dieser Liebesroman von Versuchen eine erotische Stimmung zu erzeugen, zig Mal durfte man lesen, dass Lina feucht wird, aber wenn es dann zur Sache ging, so konnte mich das auch nicht richtig packen. Auch das ging dann irgendwie zu schnell. Rein von den Charakteren her gefiel mir Lina am Besten, auch wenn ich ihre Handlungsweise oft nicht verstehen konnte. Schnelles Verlieben, totaler Kontaktabbruch, schnell verzeihen. Dennoch halte ich sie für eine kluge und taffe junge Frau, die durchaus sehr liebenswert ist. Ihrer besten Freundin Nicky konnte ich hingegen gar nichts abgewinnen, sie ist ein sehr komischer Charakter, sehr vulgär, mit ihr wurde ich nicht warm. Auch mit Daniel hatte ich so meine Schwierigkeiten, aber das ist auch der schnellen Geschichte geschuldet. Dennoch muss ich sagen, dass mir die Grundidee des Buches sehr gut gefällt, die Geschichte an sich ist schön, keine Frage. Durch die kurzgehaltenen Kapitel wollte ich auch immer wissen, wie es weitergeht und so war das Buch sehr zügig gelesen. Die Spannung konnte die Autorin bis zum Schluss halten.Besonders gut gefiel mir, wie sich das Schmetterlingsmotiv durch das Buch zieht.  An den -für mich-perfekten Stellen wird Bezug darauf genommen und es entsteht eine ganz tolle Verknüpfung zum Handlungsstrang mit der Apothekerin. Ich finde, dass dadurch das Buch etwas besonderes ist, hier hat die Autorin bei mir genau ins Schwarze getroffen! :)

    Mehr
  • Liebe nach Plan

    Schmetterlingsflügel: Liebe nach Plan?

    christiane_brokate

    28. June 2017 um 16:06

    Das Cover verspricht eine schöne Liebesgeschichte auch die Farben des Covers lassen denn Betrachter Träumen. Es ist ein sehr schönes Cover mit vielen romantischen und verspielten Details.Lina eine Frau die von ihrem Ex betrogen wurde und ist nun auf der Suche nach ihrem Glück, sie begegnet einen Businessmakler namens Daniel und die beiden verstehen sich sehr gut. Aber auch Daniel hat sein Päckchen zu tragen und glaubt nicht mehr an die große Liebe hat seine Ängste und Zweifel, Misstrauen gegenüber einer neuen Beziehung was der Leser auch spürt, ihr Unbehagen und ihre Ängste. Jeder der schonmal von einem Menschen betrogen worden ist kann Daniels und Linas Gefühle nachvollziehen, dennoch hätte ich ihn manchmal am liebsten geschüttelt und ihr gesagt das er sich auf ihre Gefühle einlassen soll und seine zulassen. Daniel und Lina verstehen sich blenden alles ohne Sex, sie haben etwas Besonderes zusammen.Ich fand Lina zwar nett aber sie konnte nicht 100 Prozentig in mein Herz ich fand sie manchmal sehr kalt und egoistisch Sie hat mich nicht in ihr Herz gelassen, Daniel aber schon ich habe mich sofort in ihn verliebt, er war anders und ich mochte ihn auf Anhieb. Er war romantisch und einfach ein Traummann.Trotz meiner Probleme mit Lina habe ich die Geschichte genossen, es passierte so viel Unerwartetes und ich habe mit Daniel und Lina dennoch mitgefiebert und mir immer wieder die Frage gestellt kann man Liebe planen? Oder passiert sie einfach so? Diese Fragen werden in diesem Buch sehr gut behandelt. Was mir etwas fehlte war das detaillierte was Lina betrifft und mir waren die Kapitel zu kurz, die Emotionen konnten sich nicht ganz entfalten, was ich schade fand. Ich hätte gerne das Herz von Lina erobert und mit ihr die Geschichte erlebt, mir ging alles viel zu schnell. Es ist sehr viel passiert und ich finde es hätte noch mehrere Seiten gefüllt.Dennoch hat mich das Buch sehr gut unterhalten und Daniel mich in seine Geschichte gezogen, ich habe mit ihm gebangt und ihn in mein Herz aufgenommen und werde ihn nicht mehr so schnell loslassen.Daher nur 3 von 5 Punkten

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks