Patricia Weise

 5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf

»Leben ist wie zeichnen, aber ohne Radiergummi.« Patricia Weise ist deutsche Autorin, die in Hessen lebt. Bereits in jungen Jahren las sie sehr viel und begann, eigene Kurzgeschichten zu verfassen. Der vorliegende Roman ist ein Liebesdrama mit vielen überraschenden Wendungen. Inspiriert von tatsächlichen Ereignissen führt die Autorin in die geheimnisvolle Welt des Orients und in eine interkulturelle Beziehung, die die Leser*innen mitnehmen wird.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Patricia Weise

Cover des Buches Niemals wieder, Habibi (ISBN: 9783757544911)

Niemals wieder, Habibi

 (2)
Erschienen am 03.05.2023

Neue Rezensionen zu Patricia Weise

Cover des Buches Niemals wieder, Habibi (ISBN: 9783757544911)
W

Rezension zu "Niemals wieder, Habibi" von Patricia Weise

Ein Buch für jeden
weisehaivor einem Jahr

Ich habe festgestellt, dass alle Rezensionen von Frauen geschrieben werden. Auch auf anderen Seiten. Warum? Lesen es nur Frauen? Es ist ein Buch für jedermann. Interessante Geschichte, gut und schlüssig geschrieben, es kommt keine lange Weile auf. Die Geschichte erzählt den Lebensweg einer multikulturellen Beziehung. Da eine Beziehung meist zweigeschlechtlich ist, sollten auch Männer zu diesen Buch greifen.

Carsten

Cover des Buches Niemals wieder, Habibi (ISBN: 9783757544911)
C

Rezension zu "Niemals wieder, Habibi" von Patricia Weise

Ein bewegender Roman
claudis_buecherliebevor einem Jahr

Die Geschichte über eine interkulturelle Liebe, sehr spannend geschrieben und aus dem Leben gegriffen. Der Roman zeigt wie unterschiedlich Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen Situationen beurteilen. Cassandra ist eine selbbewusste junge Frau, die feststellen muss, dass es mit der Heirat einige Konflikte und Herausforderungen zu meistern gilt. Sie nimmt vieles hin, zeigt Bashar aber im Laufe der Handlung ihre Grenzen. Schön war wie ihre Schwiegermutter Marwa sie mit offenen Armen empfangen hat, und die beiden sich so gut verstanden, das ist nicht selbverständlich. Cassandra konnte es manchmal nicht fassen was Marwa alles an schweren Aufgaben am Tag leisten muss. Die Bedürfnisse der Frau haben einfach keine Bedeutung. Dies und einige andere Szenen machten mich sprachlos, andere wiederum erstaunten und berührten mich. 

Sehr authentisch wird jeweils aus der Sicht von Cassandra und Bashar erzählt. Die Autorin hat einen klaren und flüssigen Schreibstil. Geschickt verbindet sie reale Geschehnisse in die Story, dass man glauben könnte es sei ein Tatsachenroman. 

Ein emotionales Buch das zum Nachdenken anregt.

Absolute Leseempfehlung!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks