Neuer Beitrag

Dastaschenbuch

vor 6 Jahren

Liebe Lesegemeinde von Lovelybooks,

heute möchte ich eine Leserunde für das Buch "Unter den Flügeln der Engel" starten. Das Buch hat mein Sohn Patrick im letzten Jahr geschrieben. Es geht um den 16jährigen David, der bei einem Amoklauf an seiner Schule seine große Liebe verlor. In dem Roman geht es um die ganz großen Gefühle, um Verlust, Liebe und Tod, aber auch um Hoffnung, Stärke, Kraft und Leidenschaft. Im realen Leben wurde Patrick beim Amoklauf von Winnenden 2009 durch Streifschuss und Querschläger verletzt. 15 Menschen kamen damals ums Leben. Der Roman zeigt viele Parallelen zu seinem Leben auf. Wir würden uns freuen, wenn wir interessierte Leser finden würden und verlosen bis zum 10.12.2012 fünf Bücher.

 

Autor: Patrick-Philippe Christian Seifert
Buch: Unter den Flügeln der Engel

micluvsds

vor 6 Jahren

Ich habe schon sehr viele Bücher gelesen, die in irgendeiner Weise mit dem Thema "Amoklauf" zu tun haben. Diese Sicht ist wieder eine ganz andere, und sicher gerade durch die persönlichen Bezüge zum Thema auch eine ganz besondere. Daher wurde ich sehr gerne mitlesen.

Nefertari35

vor 6 Jahren

Ichhabe noch kein Buch zum Thema Amoklauf gelesen. Hier ist es aber ein junger Autor, der selbst ähnliches erlebt hat. Ich würde sehr gerne mitlesen.
Ichhabe selber drei Kinder im schulpflichtigen Alter und finde, das dieses Thema, gerade in unserer Zeit sehr wichtig ist.

Beiträge danach
121 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nefertari35

vor 6 Jahren

Erste Eindrücke
@Dastaschenbuch

Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und auch schon eine rezi verfaßt, die ich im Laufe der Woche einstellen werde. Jetzt liest mein Sohn das Buch und will es gar nicht mehr aus der Hand legen.

Nefertari35

vor 6 Jahren

Rezensionen

Hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Patrick--Philippe-Christian-Seifert-/Unter-den-Fl%C3%BCgeln-der-Engel-1005930384-w/rezension-1016893649/
Vielen Dank für diese Leserunde!
Die Rezi geht auch bei amazon online!

Dastaschenbuch

vor 6 Jahren

Liebe LovelybookerInnen, heute möchten wir uns ganz herzlich für die bisher abgegebenen Beiträge und Rezensionen bedanken. Seit der Veröffentlichung des Buches erhalten wir unglaublich viele Zuschriften. Darunter sind viele aufmunternden Worte :)))) Es gibt aber auch Zuschriften von Eltern, die uns Fragen zum Thema Amoklauf stellen, weil sie Angst um ihre Kinder haben. Wir gehen offen mit dem Thema um und stehen gerne Rede und Antwort. Unsere Idee war nun, das Buch einer 8. oder 9. Schulklasse zur Verfügung zu stellen, um deren Gedanken oder Eindrücke zu erfahren. Gerne kann man uns diesbezüglich über unser PN kontaktieren.
Liebe Grüße
Tanja und Patrick-Philippe Christian Seifert

Nefertari35

vor 6 Jahren

@Dastaschenbuch

Also mein 12jähriger Sohn hat das Buch gelesen. Er besucht die 7.Klasse einer realschule und ich denke, das die Kinder in diesem Alter weit genug sind, für so ein Buch.

Starbucks

vor 6 Jahren

Beitrag einblenden
@Nefertari35

Gut zu wissen, ich wüsste nicht genau, wo ich es altersmäßig einordnen würde, ich möchte es aber unserer Bibliothek empfehlen! (Schulbibliothek). Ich wäre sofort dabei, wenn es darum ginge, das Buch mit einer Klasse zu lesen, aber ich bin gerade ein Jahr nicht in der Schule tätig, und meine Fächer passen nicht dazu. Vielleicht kann ich es weitergeben. Habt ihr denn schon Klassen?
Wir am Gymnasium haben einen sehr strengen Lehrplan. Ob es ginge, weiß ich nicht..Genau wie 'Nach dem Amok' sollte es aber auf jeden Fall in unsere Bibliothek. Wir haben wirklich immer wieder das Thema, hatten auch schon mehrmals Polizeieinsätze direkt in der Schule, und die Angst und Besorgnis von Kindern und Eltern ist immer wieder groß.

Dastaschenbuch

vor 6 Jahren

Also bislang suchen wir noch eine Klasse oder interessierte Kinder/ Jugendliche, die das Buch gerne lesen würden. Sicherlich ist es schwierig, gerade aufgrund der Lehrpläne. Aber vorstellbar wäre eine schulische Leserunde natürlich auch außerhalb der Schulzeit, nach Abstimmung mit den Eltern. Wir würden nochmals 25 oder 30 Bücher zur Verfügung stellen. Die Idee mit der Schulbibliothek ist super. Vielen Dank.
Liebe Grüße
Tanja

Starbucks

vor 6 Jahren

@Dastaschenbuch

Also,ich kann meiner Kollegin mein Ex. mal zum Lesen geben.Vielleicht hat sie Interesse, wird es aber erst selbst lesen wollen. Ich frage mal nach!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.