Patrick Carman Strengstens verboten

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Strengstens verboten“ von Patrick Carman

Das Whippet ist das seltsamste und schönste Hotel der Welt, findet Leo, der Sohn des Hausmeisters. Geheime Zimmer und versteckte Gänge, ein Doppelhelix-Fahrstuhl, ein Fax ausspuckender Haifischkopf und jede Menge ziemlich verfressener Enten. Doch seit der Besitzer Merganzer Whippet vor einhundert Tagen spurlos verschwunden ist, ist alles anders. Denn die schreckliche Mrs Sparks macht dem Personal das Leben zur Hölle und es geht drunter und drüber. Da entdeckt Leo eine violette Kiste mit einem Brief. Und darin steht, dass nur Leo das Hotel noch retten kann. Doch dazu muss er zuerst ins Stockwerk dreiundeinhalb, anschließend vier Kisten finden und er soll dabei immer einen Freund oder eine Ente an seiner Seite haben.

Ein tolles Kinderbuch!

— Sternenstaubfee

Stöbern in Kinderbücher

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Wunderschönes Wintermärchen voller Hoffnung, Mut und Wunder. Fantastische Illustrationen untermalen diese bezaubernde Geschichte!

Dornenstreich

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein sehr schönes kinderbuch

buecherGott

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Strengstens verboten" von Patrick Carman

    Strengstens verboten

    Sternenstaubfee

    03. November 2012 um 20:14

    Der 10-jährige Leo wohnt zusammen mit seinem Vater im Keller des Whippet-Hotels in New York. Leos Vater ist der Hausmeister des Hotels, in dem wirklich immer etwas repariert werden muss. Sowieso ist das Hotel kein normales Hotel, denn es gibt hier geheime Zimmer und sogar geheime Stockwerke, Enten auf dem Dach, außergewöhnliche Gäste und einen Haifischkopf, der Listen ausspuckt. Als der Hotelbesitzer spurlos verschwindet, beginnt für Leo das Abenteuer seines bisherigen Lebens. * Meine Meinung * Die Geschichte ist gedacht für Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren. Obwohl hier Jungen die Hauptrollen spielen, werden bestimmt auch Mädchen Freude an dieser doch sehr schrägen Geschichte finden können. Leo erlebt im Buch sehr fantastische Abenteuer, die die Fantasie anregen und einfach Spaß machen. Auch lernt er einen guten Freund kennen, und man kann sehr gut mitverfolgen, wie die Freundschaft von Leo und Remi immer weiter wächst und tiefer wird. Das hat mir sehr gefallen! Auch das Ende der Geschichte ist schlüssig und gut gemacht und vermittelt außerdem noch eine Botschaft. Fazit: Ein wirklich tolles Kinderbuch für Jungen und auch für Mädchen!

    Mehr
  • Rezension zu "Strengstens verboten" von Patrick Carman

    Strengstens verboten

    Glimmerfee

    27. August 2012 um 18:34

    Leo lebt zusammen mit seinem Vater im wohl schönsten und zugleich verrücktesten Hotel der Welt, allerdings sind sie keine Gäste sondern sie sind für die Instandhaltung der Zimmer und den reibungslosen Ablauf zuständig. Seit über einhundert Tagen ist Merganzer D. Whippet verschwunden, er ist der Erbauer und Besitzer des Whippet Hotel. Plötzlich scheint das Hotel durchzudrehen, ein Reparaturzettel nach dem nächsten kommt aus dem Haifischmaul von Daisy und dann tauchen rätselhafte Kisten auf und für Leo beginnt ein spannendes Abenteuer, denn es liegt an ihm das Hotel vor der Abrissbirne zu retten. Wer meint Hotels wären langweilig und unpersönlich, war noch nie im Whippet zu Gast. Es gibt Zimmer mit Robotern, Flippern, Teichen, fliegenden Tieren und einem achthunderttausend Teile Puzzle, dazu kommen noch Geheimzimmer, versteckte Etagen und ein Entenaufzug. Der Leser erlebt zusammen mit Leo Rätsel, löst Geheimnisse und duckt sich wenn die bösartige Hotelmanagerin Mrs. Sparks im Anmarsch ist. Leo zur Seite stehen der junge Türsteher Remi und die Ente Betty. In diesem Hotel ist es immer gut, eine Ente dabeizuhaben. Nicht nur die Zimmer sind fantasievoll eingerichtet auch die wenigen Gäste sind völlig durchgeknallt. Ein schwerbeschäftigter Schriftsteller, eine Lady mit Schoßhund, ein misstrauischer Hauptmann und ein reicher Mann mit seiner verwöhnten Tochter. Ein temporeiches Kinderbuch für junge Abenteurer und Entdecker, das Jungen und Mädchen die Spaß am Verrückten und Skurrilen haben lieben werden. Das Buch vermittelt auch eine sehr schöne Botschaft und gibt vielleicht eine kleine Hilfestellung, um mit Verlusten zurecht zu kommen. Ich hoffe sehr, dass ich bald wieder im Whippet einchecken darf und vielleicht kann ich mich dann ein wenig mit dem kleinen Roboter Blop unterhalten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks