Neuer Beitrag

bine_2707

vor 3 Jahren

(1)

Finja und Kalle gehen in die gleiche Klasse und freunden sich recht schnell an. Trotz erster Anfangsschwierigkeiten meistern sie direkt ihr erstes Abenteuer: einige Menschen in ihrer Umwelt benehmen sich ganz komisch und rauchen aus den Ohren. Als dann auch noch die Schule wegen einer Flohinvasion geschlossen bleibt, ermitteln die beiden, was da vor sich geht. 

Uns hat dieses Buch richtig gut gefallen. Besonders toll fanden wir die Steckbriefe von Finja und Kalle. Zudem gab es in den Kapiteln immer wieder Bilder der jeweiligen Situation, was einige Gespräche mit sich gebracht hat. Daher hätte ich ein Printexemplar besser gefunden (Ich habe immer ein wenig Sorge um mein Tablet). Ich fand auch gut, dass Mobbing in die Geschichte eingegliedert wurde. Insgesamt eine empfehlenswerte Lektüre, für die wir eigentlich 4,5 Sterne vergeben würden. 

Autor: Patrick Grasser
Buch: Finja und Kalle retten die Welt
Neuer Beitrag