Patrick Hinz

 4 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Ich bin Paul, Die kleinen Momente des Glücks und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Patrick Hinz

Ich bin Paul

Ich bin Paul

 (15)
Erschienen am 01.07.2017
Die kleinen Momente des Glücks

Die kleinen Momente des Glücks

 (9)
Erschienen am 02.11.2016
Pennys Fest

Pennys Fest

 (0)
Erschienen am 11.01.2016
XXL-Leseprobe: Ich bin Paul

XXL-Leseprobe: Ich bin Paul

 (0)
Erschienen am 08.05.2015

Neue Rezensionen zu Patrick Hinz

Neu
F

Rezension zu "Ich bin Paul" von Patrick Hinz

Paul´s Seelenleben mal eben
Frenx51vor 6 Monaten

Den Abend hatte sich Paul ganz anders vorgestellt. Er wollte mit seiner Freundin Louise, einen schönen Abend bei ihrem Lieblings-Italiener verbringen und ihr einen Heiratsantrag zu machen. Doch auf die Frage der Fragen antwortet sie mit einem „Ich liebe dich nicht mehr“. Für Paul bricht eine Welt zusammen, er sucht sich eine Parkbank und denkt dort über das „warum“ nach, über seine Vergangenheit und wie denn nun alles weiter gehen soll. 

Paul begibt sich in der anders geplanten Nacht seinen Gedanken und Gefühlen hin und begibt sich so auf eine Reise in seine Vergangenheit, mit allen Höhen und Tiefen und dadurch kann der Leser Paul ziemlich gut kennen lernen. Nach der plötzlichen Trennung wirkt Paul sehr verletzlich und schwach, denn auch früher hatte er schon seine Probleme mit Übergewicht, dem ersten Mal, der ersten Freundin und gleichzeitig war er sehr intelligent, was ihm nicht die meisten Freunde bescherte. Während der Nacht entwickelt sich Paul aus dem getroffenen, deprimierten Kerl wieder zu einem positiver denkenden Mann, der noch nicht aufgeben will. Doch er ist auch hoch sensibel und verletzlich, sodass viele Geschehnisse ihn noch heute prägen. 
Die Gedankengänge von Paul sammeln sich fast alle in der Nacht der Gedanken. Der Autor verbindet durch die Rückblenden die aktuelle Situation und Gedanken von Paul mit dessen Vergangenheit, sodass man im Verlauf des Buchs Paul sehr gut kennen lernt und man manche Verhaltensweisen nachvollziehen kann. Der Schreibstil des Autors ist angenehm zu lesen und immer wieder auch amüsant und sehr locker. Es werden immer wieder auch Gedanken parallel zu aktuellen Geschehnissen und Worten eingefügt. Was mir neben den ganzen tiefen Gedankengängen fehlt war so ein bisschen der Mehrwert aus dem Buch. Zwar steckt dahinter mindestens die Botschaft „wenn man gefallen ist, soll man auch wieder aufstehen und nicht aufgeben“, jedoch fehlte mir noch das gewisse Etwas. Ich konnte für mich selbst nichts aus dem Buch gewinnen.

Gute Unterhaltungsliteratur, die einen Enddreißiger in der aktuellen Krise mit Rückblicken und Zukunftsaussichten darstellt, aber der Mehrwert fehlte mir.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Ich bin Paul" von Patrick Hinz

Toller Schreibstil und ein ungewöhnlicher Held
heyannivor einem Jahr

Es sollte der schönste Abend werden: Der Abend, an dem Paul seiner Louise einen Heiratsantrag bei ihrem Lieblings-Italiener macht. Er fällt aus allen Wolken, als sie Nein sagt: Sie liebt ihn nicht mehr. Es gibt einen anderen.So sitzt Paul schließlich im dunklen, kalten Park auf einer Bank und fängt an darüber nachzudenken, wie es nur so weit kommen konnte. Er denkt zurück an den Erwachsenen im Körper eines kleinen, pummeligen Jungen, der es schwer in den ersten Jahren seiner Schulzeit hatte: Ein wortgewandter Streber, der nicht so recht Anschluss finden konnte, wenn man von dem Jungen im Rollstuhl absah, mit dem auch niemand befreundet sein wollte. Er denkt an seine Familie zurück und verliert sich in Erinnerungen, während er die Frage verdrängt, was nun - ohne Louise - eigentlich werden soll. Wie wurde der kleine dicke Paul zu dem Paul heute - und was muss der Paul heute tun, damit es jetzt auch weitergeht?

Die Bewertung

Am besten an diesem Buch hat mir die Erzählweise aus Pauls Perspektive gefallen: Wortgewandt, witzig, anders. Auf zwei Ebenen wird die Geschichte erzählt: Im Jetzt, wie Pauls Heiratsantrag abgelehnt wird und was daraufhin passiert, und in der Vergangenheit, in der Paul von seiner Einschulung an Revue passieren lässt, was die wichtigen Stationen im Erwachsen werden waren. Nach und nach lernt der Leser Paul kennen und verstehen und sieht dabei zeitgleich, wie aus all dem der heutige Paul wurde.Einen Punkt Abzug gibt es dabei für den leicht widersprüchlichen Charakter von Paul, oder einige seiner Sichtweisen. Denn obwohl er stets behauptet, anders zu sein, dreht er sich doch in allem, was er tut, egozentrisch um sich selbst - obwohl er dies in einer gewissen Arroganz anderen vorwirft. Das konnte ich nicht gut leiden, auch wenn der Schreibstil und die Kunst, eine Geschichte über einen so kurzen Zeitraum zu erzählen, doch für weitere Punkte sorgt. Es ist ein schönes Buch für Nebenher; und der Schreibstil überzeugt definitiv.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die kleinen Momente des Glücks" von Patrick Hinz

Herr S.
anne_layvor 2 Jahren

Zu allererst habe ich mich einfach an Formulierungen erfreut.
Herr S. ist so anders als die Menschen, die ich kenne, und beschreibt sich und sein Leben in einer satirisch direkten Art, die ihn greifbar, wenn auch nicht sympathisch macht.
Aufgrund der Sprache habe ich weitergelesen, auch wenn mich der Beginn inhaltlich irritiert hat, mir dieser Protagonist so gar nicht als Identifikationsfigur taugte.
Tja, und dann bekommt Herr S. Besuch ...
Auch die anderen Figuren kommen zunächst höchst schräg daher, es sind Menschen, mit denen man sich nicht umgeben möchte.
Die Wandlung macht dieses Buch lesenswert (neben dem Sprachwitz). Was als menschliche Katastrophe beginnt, wird zur miterlebbaren und nachvollziehbaren Entwicklung.
Mehr möchte ich hier gar nicht verraten, das Werk spricht für sich selbst.
Lesenswert.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Ihr Lieben,

seid ihr auch der Meinung, dass nichts im Leben so wichtig ist wie Familie?

Mit meinem neuen Roman „Herr S. bekommt Besuch“ habe ich mir endlich einen lang gehegten Wunsch erfüllt: ein Buch zu schreiben über die Konflikte innerhalb einer Familie, vor allem zwischen Eltern und Kind. In diesem Fall ein Kind in Gestalt eines notorischen Singles von über 40, der mit seit dem Tod seines Vaters und Bruders vor vielen Jahren mit seiner Mutter hadert.Und bei eben jenem Herrn S. steht – der Titel deutet es an – unangemeldeter Besuch vor der Tür … 

Dieser Roman ist nicht autobiographisch – ich verstehe mich blendend mit meiner Mutter. Aber ich weiß auch, was für einen enormen Einfluss die Dinge haben, die einem Menschen in der Jugend widerfahren. Die das weitere Leben beeinflussen, die uns prägen, die uns zu denen machen, die wir sind … oder glauben zu sein. Und die Familie ist nun mal die Weiche, die einem heranwachsenden Menschen die Richtung weist, bewusst oder unbewusst.

In meinem Roman „Herr S. bekommt Besuch“ geht es aber nicht nur um die leibliche Familie, sondern auch die, die wir uns selbst suchen – den Kreis der Freunde, der uns besonders nah ist. Denn mit dem hat Herr S. ebenfalls ein gewisses Problem, das es möglicherweise zu lösen gilt.

Ich freue mich sehr darauf, euch Herrn S. mit dem angeknacksten Herzen und seine Mutter mit der messerscharfen Zunge vorzustellen – und freue mich auf eine spannende und vor allem für mich lehrreiche Leserunde mit euch.

Bewerbt euch deswegen jetzt für die 10 eBooks, die mein Verlag dotbooks zur Verfügung stellt – bei mehr Anfragen als Leseexemplaren entscheidet das Los –, und beantwortet dazu einfach die folgende Frage: „Was bedeutet für euch Familie?“

Alles Liebe – euer Patrick Hinz

Letzter Beitrag von  AnneMayaJannikavor 2 Jahren
Zur Leserunde
Liebe Lovelybookerin, lieber Lovelybooker,

ich freue mich, euch einen guten Freund von mir vorzustellen: Sein Name ist Paul.

Paul wiegt sich in dem Glauben, alles liefe rund, bis er seiner Freundin einen Heiratsantrag macht und sie ihm daraufhin nicht nur einen Korb gibt, sondern auch den Laufpass gleich dazu. Mit dem Abschied von dieser Welt sagenden Gedanken verbringt er die halbe Nacht auf einer Münchner Parkbank und überlegt, wie es soweit kommen konnte, was in seinem Leben alles schief gelaufen ist. Er driftet ab in seine Vergangenheit und trifft auf den kleinen Jungen, der er einmal war. Ein dicker, unverstandener und unbeliebter Erwachsener - gefangen im Körper eines Kindes. Immer wieder ruft sich Paul die letzten 37 Jahre seines Lebens ins Gedächtnis zurück, noch einmal wird er langsam erwachsen, noch einmal durchlebt er die Pubertät, erlebt die erste Liebe, und ein zweites Mal erkennt er, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Beflügelt von der neu gewonnenen Einsicht nimmt Paul sich vor, einen Neustart zu versuchen, um ein glücklicherer Mensch zu werden. Doch dieser Weg scheint holpriger zu sein als erwartet ...

ICH BIN PAUL ist ein Buch für alle, aber besonders für die, die ab und zu ihr eigenes Leben in Frage stellen. Für all die Zweifler und Zögerer, die all zu zaghaft durchs Leben gehen. Als ein Kind der früher Siebziger habe ich eine Menge mit Paul gemein. Jeder, der einmal Kind war, wird das nachvollziehen können, wird Paul verstehen. Und dafür muss man nicht in den Siebziger Jahren geboren worden sein ...

Ich hoffe, euch ein wenig neugierig gemacht zu haben auf ICH BIN PAUL. Ein Buch über die Tücken des Lebens, das Erwachsenwerden und das Privileg, all die emotionalen Täler und Gipfel durchschreiten und erklimmen zu dürfen.

Ich bin Patrick Hinz, und das ist mein Freund Paul. Wir freuen uns auf eine Leserunde mit euch. Bis zum 8. Mai kannst du in den Lostopf springen, und mit etwas Glück bekommst du eins von 10 Freiexemplaren (als eBook vom dotbooks Verlag). Ich wünsche viel Erfolg und freue mich auf eine amüsante, unterhaltsame, interessante und spannende Leserunde mit euch!

Euer Patrick (und Paul)

Letzter Beitrag von  PatrickHinzvor 4 Jahren
Solange Du ein Rückflugticket in der Tasche hast .... ;)
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks