Patrick Hinz Ich bin Paul

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(1)
(10)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin Paul“ von Patrick Hinz

Verlieben Sie sich jetzt – in einen sympathischen Chaoten, wie Sie ihm noch nie begegnet sind: „Ich bin Paul“ von Patrick Hinz als eBook bei dotbooks. „Willst du mich heiraten?“ Auf diese Frage gibt es nur eine richtige Antwort – und „Ich liebe dich nicht mehr“ ist es eindeutig nicht! Also verläuft Pauls Abend deutlich anders, als geplant: Statt selig mit Louise zu kuscheln, sitzt er auf einer Parkbank und grübelt. Wie konnte es soweit kommen? Paul denkt an den kleinen, dicken Jungen, der er einmal war. Daran, wie er zu dem Mann wurde, der er heute ist. Und natürlich fragt er sich auch, was nun werden soll. Nur eins ist klar: Aufgeben gilt nicht! Also beschließt Paul, für sein Glück zu kämpfen – doch das stellt sein Leben erst recht auf den Kopf! Kann ein Roman melancholisch und humorvoll zugleich sein, ein bisschen verrückt und sehr real? Ja – und Patrick Hinz beweist es mit seinem Debütroman! Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Ich bin Paul“ von Patrick Hinz. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Nicht meine Tonart...

— Tinkers
Tinkers

Wer eine gute Mischung aus Melancholie und sarkastischem Humor sucht, sollte sich mit Paul auf eine Reise in die Vergangenheit begeben.

— Leelou-Papillon
Leelou-Papillon

Unterhaltsam, aber alles andere als oberflächlich.

— fredhel
fredhel

Eine humorvolle Geschichte eines sitzengelassenen Enddreißiger!

— martina400
martina400

Biografie eines sympathischen Antihelden

— seschat
seschat

Stöbern in Liebesromane

Das Leben fällt, wohin es will

Tolles Buch! So erfrischend, liebevoll und man erlebt eine Achterbahn der Gefühle! Empfehlenswert!

Jennitschka

Wie die Luft zum Atmen

Emotionen pur! Ich liebe es....

danceprincess

Wie das Feuer zwischen uns

Einfach nur wunderschön!

danceprincess

Rock my Dreams

Konnte es kaum erwarten, endlich über meinen Lieblings Mike zu lesen. Wurde unter keinen Umständen enttäuscht - niedliche Story!

kimbeeren

Rock my Soul

Unglaublich lustige Protagonistin. Ich konnte mich ausgesprochen gut mit ihr identifizieren.

kimbeeren

Feel Again

Dieses Buch war einfach so perfekt und Isaac ist so süß!

LisaMarieMrth

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbare Unterhaltungslektüre

    Ich bin Paul
    zauberblume

    zauberblume

    14. January 2017 um 23:24

    "Ich bin Paul" ist der Debütroman des Autors Patrick Hilz. Und ich bin nach den ersten Zeilen schon ein großer Fan von Paul. Den Paul ist so ein liebeswerter, chaotischer Protagonist, den man einfach ins Herz schließen muss.Die Geschichte: Willst du mich heiraten?“ Auf diese Frage gibt es nur eine richtige Antwort – und „Ich liebe dich nicht mehr“ ist es eindeutig nicht! Also verläuft Pauls Abend deutlich anders, als geplant: Statt selig mit Louise zu kuscheln, sitzt er auf einer Parkbank und grübelt. Wie konnte es soweit kommen? Paul denkt an den kleinen, dicken Jungen, der er einmal war. Daran, wie er zu dem Mann wurde, der er heute ist. Und natürlich fragt er sich auch, was nun werden soll. Nur eins ist klar: Aufgeben gilt nicht! Also beschließt Paul, für sein Glück zu kämpfen – doch das stellt sein Leben erst recht auf den Kopf!Der Schreibstil des Autors hat mich von Anfang an begeistert. Ich bin sofort eingetaucht in die Geschichte. Und bin mit Paul am Tisch gesessen als er das große Event für Louise vorbereitet hat und als alles anders gelaufen ist, als er es sich vorgestellt hat. Ich hätte den enttäuschen Paul gerne in den Arm genommen und getrostet. Und als Paul dann von seiner Kindheit erzählt, konnte ich mir ein Schmunzeln nicht mehr unterdrücken. Ein besonderes Highlight war ja der erste Schultag und da sah Paulchen ja besonders hübsch aus. Aber er hatte schon ein gewisses Selbstbewusstsein. Cool fand ich ja auch sein Verhalten gegenüber seinem Vater, so von Erwachsenen zu Erwachsenen. Pauls Geschichte hat mich aber auch sehr berührt. Er hat eine extreme Entwicklung durchgemacht. Ich fand es klasse, Paul auf seinem Weg begleiten zu dürfen. Es ist aber auch eine sehr berührende Geschichte, denn Paulchen hatte es als Kind wirklich nicht leicht. Auch war dieser Schicksalschlag, der die Familie getroffen hat, nicht leicht zu verkraften. Paul hat sich zu einem wunderbaren jungen Mann entwickelt, dem man nur Glück wünschen kann. Denn aus jeder schlechten Erfahrung geht man gestärkt hervor.Ein wunderbarer unterhaltsamer, berührender Roman, der mir vergnügliche Lesestunden beschert hat. Gerne vergebe ich 5 Sterne und freue mich auf die nächste Geschichte des Autors. Ein ganz besonderes Cover, das Mut macht und Lebensfreude ausdrückt.

    Mehr
  • Paul ist ein Netter, oder?

    Ich bin Paul
    AnneMayaJannika

    AnneMayaJannika

    30. June 2015 um 15:53

    Zum Buch Dies ist die Geschichte von Paul. Paul möchte und macht seiner Freundin Lousie einen Heiratsantrag und die gibt ihm einen Korb. Frustriert verbringt er die Nacht auf einer Parkbank und läßt Stationen seinen Lebens an seinem geistigen Auge vorbeiziehen. Auf diese Weise lernen wir Paul kennen, lachen mit ihm, weinen mit ihm und finden seinen Entschluss dem Leben ab jetzt positiv gegenüber zu treten, einfach wunderbar. Leider macht das Leben mal wieder nicht mit. Paul benötigt noch ein paar Zwischenstationen, bis er sein Glück findet. Das Buch ist flüssig geschrieben. Die Rückblenden aus Pauls Leben werden zwar chronologisch, aber mit zeitlichen Lücken dargestellt (bis auf das eine Mal im Kindergarten), stören aber den Erzählfluss nicht.   Meine Meinung Paul und ich sind fast gleichalt. Trotzdem sind Paul und ich ganz verschieden. Paul war ein dicker Junge und ich ein dünnes Mädchen. Nachdem das mit den Antrag so Sch*** für Paul gelaufen ist, sitzt man mit ihm auf der Parkbank und kriegt 'nen kalten Po. Man erfährt viele Dinge aus Pauls Leben und stellt fest, das er als Junge/Kind eigentlich zu alt für seinen Körper war. Und jetzt scheint er ein wenig zu jung dafür zu sein. Paul wirkt ein wenig wie stecken geblieben. Und ja, man möchte ihm zwischen durch an die Hand nehmen und ihm den Weg weisen. Denn ein bisschen glücklich wollen wir doch alle sein. Die kleine Slapstick-Nummer auf dem Balkon seines besten Freundes, welche sein „neues“ Leben einläutet, läßt einen kurz Zucken und denken „Nicht das auch noch“, aber genau so ist das Leben nun mal. Fazit Ich habe es genossen an Pauls Leben teil zu nehmen. Es gab Höhen und es gab Tiefen und vielleicht muss man einfach mal einen Flug buchen, um ein paar Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen.  

    Mehr
  • ein unterhaltsamer, abwechslungsreicher, lustiger und sarkastischer Roman

    Ich bin Paul
    Bibilotta

    Bibilotta

    29. June 2015 um 22:47

    Meine Meinung Paul, der Protagonist des Romans, lässt sein Leben Revue passieren, nach einem misslungen Heiratsantrag. Dabei erinnert er sich an die verschiedensten Momente seines Lebens: Niederlagen, seine Erfolge, an schöne und verrückte Glücksmomente. Wer ist Paul? Paul ist 37 Jahre alt, geht einem geregelten Job nach und hat eine Freundin, die er liebt. Aus genau diesem Grund plant er einen Heiratsantrag für sie. Doch der verläuft leider nicht so, wie er es dachte. Dabei war er sich so sicher, dass seine Freundin ja sagen wird. Nach der Niederlage findet er sich auf einer Parkbank, ganz alleine, wieder und wird von Kindheitserinnerungen eingeholt. Er erinnert sich an sein dasein als kleiner dicker Junge, dann die Probleme die er damals mit hatte … und der Weg zu dem, was er heute ist. Letztendlich kommt er zu dem Entschluss nicht aufzugeben, sondern für sein Glück zu kämpfen … doch nun beginnt das Chaos *lach*. Paul ist ein interessanter Romanheld. Er betrachtet die Welt mit Ironie und Sarkasmus, so dass ich einige male Lachen musste. Die Ausdrucksweise lässt manchmal sehr zu wünschen übrig, da er vulgären Ausdrücken nicht abgeneigt zu sein scheint, diese oft einsetzt und dem Zynismus damit gerne mal noch die Krone aufsetzte. Doch das ein oder andere mal war es mir fast schon zu viel. Der Roman ist in der Ich-Perspektive geschrieben, so dass man Pauls Denken und Handeln sehr nahe kommt und durchaus seine Sichtweise verstehen kann. Die Mischung aus Humor, Sarkasmus und Traurigkeit hat mich sehr bewegt. Hätte nicht gedacht, dass bei einem Roman das Lachen und ernsthafte Berührtsein, so nah beieinander liegen können. Die Themen von Liebe, Leben und Tod werden hier aufgegriffen und man wird mit diesem Thema auf etwas andere Art und Weise konfrontiert, wie man vielleicht gedacht hätte. Ganz klar wird, dass wir alle nicht perfekt sind … und jeder ein besonderses Unikat ist … mit all seinen Macken.   Fazit „Ich bin Paul“ von Patrick Hinz ist ein unterhaltsamer, abwechslungsreicher, lustiger und sarkastischer Roman, der durchaus auch ernste Themen aufgreift, sie aber anders rüberbringt. Auch wenn gerne mal über die Stränge geschlagen wird, was fast ein bisschen weniger hätte sein können, ist es eine gute, locker leichte Lektüre für Zwischendurch.

    Mehr
  • Ein liebenswürdiger Chaot ...

    Ich bin Paul
    Die-wein

    Die-wein

    03. June 2015 um 15:38

    Der siebenunddreißigjährige Paul sitzt eines Abends auf einer Parkbank und denkt über sein missratenes Leben nach und wie er es am besten beenden könnte. Eigentlich sollte dieser Abend ganz anders verlaufen, denn er wollte seiner Freundin Louise einen Heiratsantrag machen und hatte den Abend bis ins kleinste Detail geplant. Stattdessen eröffnete diese ihm, dass sie in einen anderen verliebt ist und beendet die Beziehung. Für Paul bricht eine Welt zusammen und er überlegt, wie oder ob es überhaupt weitergehen soll. Dabei denkt er zurück an seine Kindheit und Jugend, in der er stets ein Außenseiter war. Das witzige Cover machte mich auf dieses Buch aufmerksam und ich bekam sofort Lust, dieses Buch zu lesen. Der Protagonist Paul wurde im Klappentext als sympathischer Chaot beschrieben und da ich gerade diese Charaktere unglaublich gerne mag, war ich gespannt auf diese Geschichte. Paul wuchs in einer liebevollen Familie auf und war als Kind übergewichtig, was für sein Selbstbewusstsein nicht gerade förderlich war. Er blieb vom ersten Schultag an ein Außenseiter und fühlte sich außerhalb seiner Familie unwohl und völlig fehl am Platze. Trotz allem resignierte er nie und machte eine erstaunliche Wandlung durch. Er ist intelligent und wächst zu einem sportlichen jungen Mann heran, der einfach nur akzeptiert werden möchte. Ich konnte mir Paul sehr gut bildlich vorstellen und fand es toll, welche Entwicklung gerade dieser adipöse schlaue Kerl durchmachte. Sicherlich hatte daran auch seine liebevolle und lockere Familie einen großen Anteil, aber letzten Endes war Paul auch nie jemand, der den Kopf einfach in den Sand steckt. Er beginnt mit klugen und frechen Sprüchen kontra zu geben und meistert sein Leben mit viel Ironie und Sarkasmus. Der Schreibstil ist erfrischend sowie frech und sehr angenehm zu lesen, dennoch hatte ich anfangs einige Schwierigkeiten mit den vielen Zeitsprüngen und musste immer erst überlegen, wie alt Paul gerade ist. Allerdings gewöhnte man sich daran relativ schnell, und da der Hauptprotagonist ohnehin immer etwas reifer erschien, spielte das oftmals dann gar keine Rolle mehr. Mir gefielen Pauls sarkastische Gedankengänge sehr und auch die Zwiesprache, die er immer wieder mit sich selber hielt fand ich großartig. Die Handlung wird erzählt aus der Ich-Perspektive und man hat nach dem Lesen das Gefühl, diesen sensiblen jungen Mann schon sehr lange zu kennen. Das Buch ist unterteilt in zwei Teile und während man im ersten Teil hauptsächlich Erfahrungen aus der Kindheit beziehungsweise Jugend des Protagonisten erfährt, handelt der zweite Teil dann größtenteils in der Gegenwart (2010), in der Paul in einem Krankenhausbett aufwacht und über seinen nervenaufreibenden Krankenhausaufenthalt. Ein Satz, der im Buch immer wieder fällt, ist: "Ich bin Paul." verbunden mit den Gedanken, die ihm gerade durch den Kopf gingen. Oftmals ertappte ich mich selber dabei, dass mich gerade diese Sprüche immer wieder verfolgten, wenn ich nicht gerade im Buch gelesen habe und ich musste schmunzeln über das Gelesene. Das wird wohl auch noch ein Weilchen anhalten. Mein Fazit: "Ich bin Paul" ist ein gelungenes Debüt, dass ideal für zwischendurch ist. Ein humorvoller Roman über einen liebenswerten Außenseiter, den man einfach mögen muss. Am Ende wird irgendwie alles gut und man erkennt, dass manchmal gerade die Außenseiter die besten Freunde werden können.

    Mehr
  • Leserunde zu "Ich bin Paul: Roman" von Patrick Hinz

    Ich bin Paul
    PatrickHinz

    PatrickHinz

    Liebe Lovelybookerin, lieber Lovelybooker, ich freue mich, euch einen guten Freund von mir vorzustellen: Sein Name ist Paul. Paul wiegt sich in dem Glauben, alles liefe rund, bis er seiner Freundin einen Heiratsantrag macht und sie ihm daraufhin nicht nur einen Korb gibt, sondern auch den Laufpass gleich dazu. Mit dem Abschied von dieser Welt sagenden Gedanken verbringt er die halbe Nacht auf einer Münchner Parkbank und überlegt, wie es soweit kommen konnte, was in seinem Leben alles schief gelaufen ist. Er driftet ab in seine Vergangenheit und trifft auf den kleinen Jungen, der er einmal war. Ein dicker, unverstandener und unbeliebter Erwachsener - gefangen im Körper eines Kindes. Immer wieder ruft sich Paul die letzten 37 Jahre seines Lebens ins Gedächtnis zurück, noch einmal wird er langsam erwachsen, noch einmal durchlebt er die Pubertät, erlebt die erste Liebe, und ein zweites Mal erkennt er, worauf es im Leben wirklich ankommt. Beflügelt von der neu gewonnenen Einsicht nimmt Paul sich vor, einen Neustart zu versuchen, um ein glücklicherer Mensch zu werden. Doch dieser Weg scheint holpriger zu sein als erwartet ... ICH BIN PAUL ist ein Buch für alle, aber besonders für die, die ab und zu ihr eigenes Leben in Frage stellen. Für all die Zweifler und Zögerer, die all zu zaghaft durchs Leben gehen. Als ein Kind der früher Siebziger habe ich eine Menge mit Paul gemein. Jeder, der einmal Kind war, wird das nachvollziehen können, wird Paul verstehen. Und dafür muss man nicht in den Siebziger Jahren geboren worden sein ... Ich hoffe, euch ein wenig neugierig gemacht zu haben auf ICH BIN PAUL. Ein Buch über die Tücken des Lebens, das Erwachsenwerden und das Privileg, all die emotionalen Täler und Gipfel durchschreiten und erklimmen zu dürfen. Ich bin Patrick Hinz, und das ist mein Freund Paul. Wir freuen uns auf eine Leserunde mit euch. Bis zum 8. Mai kannst du in den Lostopf springen, und mit etwas Glück bekommst du eins von 10 Freiexemplaren (als eBook vom dotbooks Verlag). Ich wünsche viel Erfolg und freue mich auf eine amüsante, unterhaltsame, interessante und spannende Leserunde mit euch! Euer Patrick (und Paul)

    Mehr
    • 157
  • Der Elefant im Porzellanladen

    Ich bin Paul
    Leelou-Papillon

    Leelou-Papillon

    01. June 2015 um 16:18

    Der Roman »Ich bin Paul« von Patrick Hinz handelt von einem Antihelden, der sein Leben nach einem misslungenen Heiratsantrag Revue passieren lässt. Er erinnert sich an seine Niederlagen, an seine Erfolge und an die schönen, verrückten Glücksmomente in seinem Leben. Paul ist 37, hat einen Job und eine Freundin, die er liebt. Darum möchte er seiner Angebeteten einen Heiratsantrag machen. Er hat den Tisch beim Lieblingsitaliener reserviert, Blumen und Kuchen bereitstellen lassen und einen Ring besorgt. Sie wird „Ja“ sagen. Da ist Paul sich ganz sicher. Doch leider kommt es anders als gedacht. Deswegen findet er sich allein auf einer Parkbank wieder und wird von der Unsicherheit aus seiner Kindheit eingeholt. Er wägt die Vor- und Nachteile eines Selbstmords ab und beschließt zu kämpfen. Doch dieser Entschluss stellt sein Leben erst recht auf den Kopf. Paul ist ein außergewöhnlicher Romanheld. Er ist hochintelligent, hochsensibel und betrachtet die Welt mit einer großen Portion Ironie und Sarkasmus. Diese Tatsache hat mich auch des Öfteren laut auflachen lassen. Zudem verwendet er auch gerne vulgäre Ausdrücke, die dem Zynismus einerseits noch die Krone aufsetzten und andererseits an manchen Stellen doch eine Spur zu viel waren. Durch die Ich-Perspektive hatte ich einen direkten Draht zu Paul und ging mit ihm auf eine emotionale Berg- und Talfahrt. Denn, obwohl es viel zu Lachen gab, war die Geschichte traurig und melancholisch. Sie war aber keineswegs deprimierend sondern eher unterhaltsam. Das lag daran, dass der Autor mit einer gewissen Leichtigkeit eine perfekte Balance zwischen Trauer und Humor geschaffen hat. Patrick Hinz versetzte mich in meine Kindheit zurück und ließ sie für einen Moment wieder aufleben. Insbesondere durch die zitierten Songs aus den 80er und 90er-Jahren. Doch diese Geschichte erweckt nicht nur »unsere« Vergangenheit wieder zum Leben. Sie erzählt auch von den großen Themen des Lebens: der Liebe, dem Leben und dem Tod. Und sie gibt uns eins mit auf den Weg: Keiner von uns ist perfekt. Und das ist auch gut so. Denn somit ist jeder von uns ein besonderes Unikat. Fazit: Paul ist ein sympathischer Chaot, an den ich mein Herz verloren habe. Er schlägt zwar ab und zu über die Stränge, trotzdem ist seine Art erheiternd und unvergesslich. Wer eine gute Mischung aus Melancholie und sarkastischem Humor sucht, sollte sich mit Paul auf eine Reise in die Vergangenheit begeben. --------------------------------------------- Gesamtwertung: 4 von 5 Punkten

    Mehr
  • Paul muss man einfach mögen!

    Ich bin Paul
    Kuhni77

    Kuhni77

    26. May 2015 um 22:05

    Zitat der Beschreibung zu „Ich bin Paul“ Kann ein Roman melancholisch und humorvoll zugleich sein, ein bisschen verrückt und sehr real? Ja – und Patrick Hinz beweist es mit seinem Debütroman!   Paul wurde von seiner Freundin sitzen gelassen. Gerade in dem Moment wo er ihr einen romantischen Heiratsantrag machen möchte, sagt Louise „Es ist aus!“ für Paul bricht eine Welt zusammen und er weiß eigentlich so gar nicht, was da gerade passiert ist. Auf einer einsamen Parkbank denkt er nun die ganze Nacht über sein Leben, seine Liebe und seine Trennung nach. Paul denkt zurück an die Zeit, wo er ein kleiner Junge war und wie er die Pubertät und das Erwachsenwerden erlebt hat. Ihm wird eines klar „Aufgeben gibt es für ihn nicht!“ und deswegen beschließt Paul zu kämpfen – aber genau in diesem Moment kommen neue Probleme. Wir lernen hier eine tollen und chaotischen Paul kennen, den man einfach gern haben muss. Paul ist der Tollpatsch, der wirklich jedes Fettnäpfchen mit Anlauf trifft. Aber Paul gibt nicht auf. Er kämpft weiter für sein Glück, sein Leben und seine Liebe.  Man sitzt mit Paul auf der Bank und schwelgt in Erinnerungen und erfährt so immer mehr von Paul.  Und gerade als Paul diese Bank verlässt uns sein Leben wieder in den Griff bekommen möchte, da passiert der nächste Schicksalsschlag und alles verändert sich. Aber ist es vielleicht gerade die Wende, die Paul gebraucht und gesucht hat? Das kann man nur erfahren, wenn man sich diesen Roman nimmt und Paul kennen lernt.

    Mehr
  • Was aus einem kleinen dicken Jungen werden kann

    Ich bin Paul
    fredhel

    fredhel

    26. May 2015 um 19:35

    Wir lernen den Protagonisten Paul kennen, als er sich in froher Erwartung auf seinen Heiratsantrag vorbereitet. Doch Louise will ihn nicht, ganz im Gegenteil und nun erfahren wir einerseits, wie er dieses tragische Geschehen verarbeitet (ganz schön turbulent, soviel will ich schon mal verraten) und andererseits lernen wir in geschickten Retrospektiven Pauls Entwicklung vom dicklichen altklugen Kind mit Verlustängsten zum sportlichen jungen Mann kennen. Patrick Hinz hat ein Händchen dafür, beide Erzählebenen gleichermaßen spannend zu händeln. Sein Humor schimmert immer wieder durch, so daß das Lesen ein Vergnügen ist. Das Ende hätte für meinen Geschmack etwas ausführlicher sein können, aber vielleicht ist es ja auch ein guter Einstieg für eine Fortsetzung?

    Mehr
  • Ich bin Paul

    Ich bin Paul
    martina400

    martina400

    23. May 2015 um 11:28

    "Ich habe gkernt, es zu lieben und die Chancen zu ergreifebn, die sich mir bieten." 92% Inhalt: Paul ist Ende 30, bereit zu heiraten und eine Familie zu gründen. Doch als er sich verloben will, bekommt er von seiner Freundin einen Korb. So verbringt er die Nacht auf einer Parkbank und denkt über sein Leben und seine Kindheit nach und kommt zu dem Entschluss das Leben zu genießen. Cover: Das Cover spricht mich sofort an. Der schwere Elefant steht für viele Kilos, große Sorgen und tiefe Nachdenklichkeit und trotzdem wird er auf seiner Parkbank von den Luftballons mit Leichtiggkeit weggeflogen. Die hellen Farben lassen auf ein fröhliches Buch vermuten. Meine persönliche Meinung: Paul trieft vor Sarkasmus. Mit seinem Sarkasmus hat er sich durch die Kindheit gerettet. Da er immer etwas mehr Kilos auf die Waage brachte, eignete er sich an, sich selbst und viele Situationen aus einem sarkastischen Blickwinkel zu sehen. So konnte er viele Situationen leichter verkraften, aber baute so auch einen Selbstschutz auf, wo keiner so schnell sein wahres Herz sehen kann. Das kurzweilig Buch ist sehr amüsant zu lesen, aber ich mag auch schwarzen Humor gerne. Ein wenig fehlten mir die tiefen Erkenntnisse seiner Grübeleien oder was er nun anders machen könnte. Nichtsdestotrotz ist es schön zu sehen, wie Paul wieder neu an Lebenslust und Freude gewinnt und aktiv wird. Fazit: Eine humorvolle Geschichte eines sitzengelassenen Enddreißiger!

    Mehr
  • Pauls tragikkomische Geschichte

    Ich bin Paul
    seschat

    seschat

    15. May 2015 um 18:09

    Für Paul Sandmann bricht eine Welt zusammen, als ihm seine langjährige Freundin Louise nach seinem Heiratsantrag offenbart, dass sie ihn nicht mehr liebt. Dieses unerwartete Geständnis trifft den 37-Jährigen hart und lässt ihn zurück an seine Kindheit und damit verbundene Licht- und Schattenseiten denken. Früher war Paul ein adipöser, aber hochintelligenter Außenseiter. Er verstand die Welt bereits im Jugendalter auf erwachsene Art und Weise. Gleichaltrige waren ihm dadurch oft fremd. Er hatte nur wenige, ihm geistig gleichrangige Freunde.Eines der prägendsten Ereignisse dieser Zeit ist der Tod seiner geliebten, rebellischen Schwester Laura gewesen. Wird sich Paul aus seiner momentanen Lebenskrise befreien können? MeinungDer Autor Patrick Hinz hat mit Paul einen sympathischen Antihelden/Chaoten erschaffen, der unweigerlich in jedes ihm bereitgestellte Fettnäpfchen tritt. Seit seiner Kindheit begegnet der Protagonist der Welt mit Spott und einer gehörigen Menge Sarkasmus. Letzterer prägt den Erzählton stark und bereitet dem geneigten Leser großen Spaß. Nur einzelne Exkurse in die direkte bis derbe Umgangssprache (s. Exkurse zur Jugendzeit) hätten nicht sein müssen. Auch wenn er gern spöttelnd auftritt, so ist Paul doch in seinem Innersten ein hochsensibler Charakter, der mit Abschieden und Trauer nur schwer umgehen kann. Aufgrund dieser Verletzlichkeit hätte ich mir für Pauls Geschichte gern ein offenes Ende gewünscht. Mit jedem Kapitel lernt man Paul besser kennen. Besonders der Wechsel der Zeitebene von Vergangenheit zu Gegenwart oder umgekehrt ist gut gelungen und zerreist die Handlung keineswegs, sondern unterfüttert diese mit Fakten etc. Fazit Ein kurzweiliger Roman, der sowohl heitere als auch melancholische Töne anschlägt. Dafür gibt's von mir 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469