Patrick Hundt

 4.4 Sterne bei 33 Bewertungen

Neue Bücher

Ich gönn' mir Freiheit: Wie genügsamer Konsum zu weniger Arbeit und mehr Freiheit führt

 (8)
Neu erschienen am 14.10.2018 als Taschenbuch bei Independently published.

Neue Rezensionen zu Patrick Hundt

Neu
biru72s avatar

In diesem Buch werden Lebensentwürfe vorgestellt, die es zum erklärten Ziel haben, noch vor Erreichen des Rentenalters ein solches finanzielles Polster angespart zu haben, dass sie die Freiheit haben zu entscheiden, ob sie noch arbeiten gehen oder nicht. Es wird erklärt wie man zu einem solchen Polster kommt, es werden im 2. Teil Leute vorgestellt, die es erreicht und entschieden haben, nicht mehr zu areiten und im 3. Teil werden Lebensentwürfe vorgestellt die Arbeit mit mehr Freizeit als üblich vereinen statt ein Polster anzusparen.
Der 1. Teil erklärt das Prinzip auf welche Art man zu finanziellen Polstern kommen kann und lässt Leute zu Wort kommen, die daran arbeiten. Diese Leute sind sehr zielstrebig und leben insgesamt recht sparsam und überdenken bei jeder Ausgabe, ob es notwendig ist oder im Prinzip eher überflüssig.
Im nächsten Teil kommen diejenigen zu Wort, die sich bereits ein Polster geschaffen und entschieden haben, nicht mehr zu arbeiten. Auch diese sind sehr sparsam aber leben meist ohne konkretes Ziel eine Art Rentnerdasein, je nach Polster mit oder ohne Luxusgüter.
Im letzten Teil werden Lebensentwürfe vorgestellt, die die Work-Life-Balance zugunsten von life verschoben haben. Sich beispielsweise größere Auszeiten als der normale Jahresurlaub gönnen oder tatsächlich gezielt nur soviele Stunden arbeiten (teilweise freiberuflich, teilweise reduzierte Arbeitszeit), wie sie für ihr aktuelles Leben brauchen.
Der Autor lässt all diese Leute vorurteilsfrei zu Wort kommen und hat überdies zu den Sparanlagen extra recherchiert. Dadurch lässt sich das Buch lesen, ohne eine Meinung übergestülpt zu bekommen und jeder Leser kann frei entscheiden, was er für sich aus den ganzen Fakten "mitnimmt". Deshalb eine klare Empfehlung.

Kommentieren0
1
Teilen
M

Ein Buch der ganz besonderen Art. Echt bewundernswert wie es der Autor schafft jeden einzelnen Mensch anzusprechen. Dieses Buch ist kein Leitfaden und auch kein Ratgeber wie man es schaffen soll/kann Frei zu sein. Das muss schon jeder noch selber für sich in den Griff bekommen. Es gibt nur Gedankenstützen und Inspirationen. Hier werden nur die Weichen gelegt der eigene Zug des Lebens muss dann schon selber gefahren werden. 

Kommentieren0
2
Teilen
M

Ein Buch der ganz besonderen Art. Echt bewundernswert wie es der Autor schafft jeden einzelnen Mensch anzusprechen. Dieses Buch ist kein Leitfaden und auch kein Ratgeber wie man es schaffen soll/kann Frei zu sein. Das muss schon jeder noch selber für sich in den Griff bekommen. Es gibt nur Gedankenstützen und Inspirationen. Hier werden nur die Weichen gelegt der eigene Zug des Lebens muss dann schon selber gefahren werden. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
PatrickHundts avatar

Leserunde und Buchverlosung (10 Stück)

Ich lade euch herzlich dazu ein, an meiner Leserunde für das Sachbuch "Ich gönn' mir Freiheit" teilzunehmen. Es erzählt die Geschichten von zwölf Menschen, die sich nicht vorstellen können, 40 Jahre lang in einem Vollzeitjob zu arbeiten. Sie möchten stattdessen mehr Freiheit haben und es gelingt ihnen, indem sie genügsam leben.

Unter den Teilnehmern der Leserunde versende ich zehn Bücher gratis. Wenn euch das Thema interessiert, freue ich mich auf eure
Bewerbungen! Die Frist endet am 31. Oktober.

Der (ausführliche) Klappentext des Buchs

Im Frühling des vergangenen Jahres machte ich eine großartige Entdeckung, die das Potential hatte, mein Leben zu verändern. Im Internet war ich auf Menschen gestoßen, die sich vorgenommen hatten, schon in jungen Jahren nicht mehr arbeiten zu müssen, sondern allein von ihren Immobilien und ihrem Aktienvermögen zu leben. Ich fühlte mich wie aus einem tiefen Schlaf aufgeschreckt. Wie hatte ich bislang übersehen können, dass finanzielle Freiheit auch für Normalsterbliche möglich ist? 

Nachdem ich alle Blogs und Bücher zu diesem Thema gelesen und alle Podcasts gehört hatte, die ich finden konnte, war ich noch immer nicht satt. Ich nahm Kontakt zu einigen dieser Menschen auf und bat sie um ein Gespräch. Manche luden mich in ihr Heim ein, um mir aus ihrem Alltag und von ihren Plänen zu erzählen. Wenn sie ihr Ziel weiter so hartnäckig verfolgen, werden sie schon in wenigen Jahren finanziell frei sein. Doch wie genau ihr Leben dann aussehen wird, das wissen sie nicht.

Ich wollte es herausfinden und traf deshalb auch Menschen, die nicht mehr arbeiten müssen, sondern von den Erträgen ihres Vermögens leben. Sie erzählten mir, wie es ihnen gelungen ist, sich diese Freiheit zu gönnen. Aber vor allem wollte ich wissen, wie es heute um ihre Zufriedenheit bestellt ist und was sie mit ihrer freien Zeit anfangen. Sie führen zweifellos ein gutes Leben, aber euphorisch stimmten mich ihre Antworten nicht. Sie ließen mich zumindest infrage stellen, ob die finanzielle Freiheit es wert ist, zwei oder drei Jahrzehnte auf sie hinzuarbeiten.

Deshalb fragte ich mich, ob es nicht auch anders gehen könnte. Können Menschen, die die Aussicht auf eine 40-Stunden-Woche für vierzig Berufsjahre beunruhigt, vielleicht jetzt schon freier und zufriedener sein, anstatt lange nach einem Ziel zu streben, das sie womöglich enttäuschen wird? Ich sprach mit Frauen und Männern, die an einem Punkt in ihrem Leben entschieden haben, dass sie freier über ihre Lebenszeit bestimmen wollen – und zwar sofort. Auch mit ihnen habe ich über Geld gesprochen, denn erst ihr verantwortungsvoller Umgang mit den Finanzen ermöglichte es ihnen, sich Freiheit zu gönnen.

Kostenfreie Leseprobe

Eine Leseprobe (zwei von vierzehn Kapiteln) könnt ihr hier als PDF herunterladen.

PatrickHundts avatar
Letzter Beitrag von  PatrickHundtvor 8 Tagen
Danke :-)
Zur Leserunde
PatrickHundts avatar
Wir laden euch herzlich zu einer Leserunde ein. Bei unserem Buch handelt es sich um einen kurzen Ratgeber zum Thema "Zucker". Das Buch ist lediglich 74 Seiten lang und konzentriert sich auf die Frage, wie wir vom Zucker loskommen können. Im Wesentlichen enthält es praktische Tipps, die ich selbst jeden Tag anwende und mit denen ich gut zurechtkomme, ohne meine Willenskraft überzustrapazieren.

Unter den Teilnehmern der Leserunde versenden wir fünf Bücher gratis. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Der Klappentext
Es hat sich ausgezuckert! Seit ich erkannt habe, dass Zucker mich träge, dick und krank macht, verzehre ich weit weniger von der süßen Versuchung. Mit diesem Buch möchte ich dir zeigen, wie ein zuckerhaltiges Umfeld und schlechte Gewohnheiten unseren Zuckerkonsum in die Höhe treiben. Die Marmelade zum Frühstück, der Caramel Latte für den Weg und die Schokolade vor dem Fernseher: Das alles sind Ge- wohnheiten, die unsere Zuckersucht verstärken.

Im zweiten Schritt möchte ich dir helfen vom Zucker loszukommen. Ich halte nichts von radikalem Verzicht und Dauerdiäten. Dafür reicht unsere Willenskraft nicht aus. Aber es geht auch anders. In diesem Buch beschreibe ich meinen Weg zu einem bewussteren Umgang mit Zucker und neuen Gewohnheiten, mit denen ich mich besser fühle und schlank bleibe. Ich bin immer noch süchtig nach Zucker. Dennoch habe ich Routinen gefunden, mit denen ich Süßes genießen kann, ohne immer mehr zu wollen. Mein Ziel ist, dass es sich auch für dich bald ausgezuckert hat.
Zur Leserunde
PatrickHundts avatar
Wir laden euch herzlich zu einer Leserunde ein. Bei unserem Buch handelt es sich um einen sehr persönlich gehaltenen Ernährungsratgeber.

Unter den Teilnehmern der Leserunde versenden wir fünf Bücher gratis. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!



Für wen dieses Buch ist

Du möchtest dich gesünder ernähren, aber schaffst es einfach nicht? Du hast schon verschiedene Diäten ausprobiert, doch nichts hilft? Was häufig so leicht klingt, ist es in Wahrheit nicht. Die guten Vorsätze sind hinfällig, sobald wir der nächsten Versuchung gegenüberstehen. Unsere Willenskraft ist einem verlockenden Umfeld nicht gewachsen.

Wir alle sind in unseren Gewohnheiten gefangen – in guten sowie in schlechten. Deshalb fällt es einigen Menschen leicht, sich gesund zu ernähren, während andere von ihren schlechten Gewohnheiten nicht loskommen.

Es gibt nur einen Weg aus dem Ernährungsdilemma: Wir müssen die schlechten Gewohnheiten durch gesunde Gewohnheiten ersetzen. Wir zeigen dir, wie das funktioniert. Dabei setzen wir auf echte Lebensmittel, wie Menschen sie seit Millionen von Jahren verwenden. Verarbeitete Produkte meiden wir so gut es geht, denn sie sind es, die uns übergewichtig und krank machen.

Willenskraft allein wird nicht genügen, um deine Ernährung umzustellen. Wir helfen dir, dein Umfeld so zu organisieren, dass du deine gesunden Gewohnheiten dauerhaft beibehältst. Wir geben dir konkrete Ideen, wie du richtiges Essen auswählst, dich zum Kochen motivierst, deine Ernährung genießt – und dich einfach besser fühlst.

Warum wir dieses Buch schreiben
Wer sind wir eigentlich, dass wir uns erlauben, ein Buch über Ernährung zu schreiben? Wir sind keine Ernährungswissenschaftler. Wir haben auch nichts in der Richtung studiert. Wir sind nur zwei Menschen von nebenan, die sich mit ihrer Ernährung auseinandersetzen und für sich entdeckt haben, dass der Weg zu einer gesunden Lebensweise über Gewohnheiten führt.

Wir wollen gesund leben, um gesund zu bleiben. Das wollen wir auch für unsere Mitmenschen. Von Trends, Diäten oder komplizierten Ernährungsempfehlungen zahlreicher Experten halten wir beide nichts. Wir stehen stattdessen für eine Vollwerternährung mit echten Lebensmitteln – heute auch als Clean Eating bekannt. So wie die Menschheit sie einmal kannte, bevor wir verlernt haben, gesund zu essen.

Wir sind nicht perfekt, sondern haben unsere Schwächen. Wir begehen Ernährungssünden wie jeder andere auch. Aber es gelingt uns immer häufiger, gesunde Lebensmittel zu essen. Dabei haben wir Spaß und fühlen uns wohl. Ganz ohne Zwang. Das wollen wir weitergeben. 
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks