Patrick Hundt , Jasmin Schindler Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma“ von Patrick Hundt

Esst Echtes Essen! – oder: Clean Eating Du möchtest dich gesünder ernähren, aber schaffst es einfach nicht? Du hast schon verschiedene Diäten ausprobiert, doch nichts hilft? Was häufig so leicht klingt, ist es in Wahrheit nicht. Die guten Vorsätze sind hinfällig, sobald wir der nächsten Versuchung gegenüberstehen. Unsere Willenskraft ist einem verlockenden Umfeld nicht gewachsen. Wir alle sind in unseren Gewohnheiten gefangen – in guten sowie in schlechten. Deshalb fällt es einigen Menschen leicht, sich gesund zu ernähren, während andere von ihren schlechten Gewohnheiten nicht loskommen. Es gibt nur einen Weg aus dem Ernährungsdilemma: Wir müssen die schlechten Gewohnheiten durch gesunde Gewohnheiten ersetzen. Wir zeigen dir, wie das funktioniert. Dabei setzen wir auf echte Lebensmittel, wie Menschen sie seit Millionen von Jahren verwenden. Verarbeitete Produkte meiden wir so gut es geht, denn sie sind es, die uns übergewichtig und krank machen. Willenskraft allein wird nicht genügen, um deine Ernährung umzustellen. Wir helfen dir, dein Umfeld so zu organisieren, dass du deine gesunden Gewohnheiten dauerhaft beibehältst. Wir geben dir konkrete Ideen, wie du richtiges Essen auswählst, dich zum Kochen motivierst, deine Ernährung genießt – und dich einfach besser fühlst. Warum wir dieses Buch schreiben Wer sind wir eigentlich, dass wir uns erlauben, ein Buch über Ernährung zu schreiben? Wir sind keine Ernährungswissenschaftler. Wir haben auch nichts in der Richtung studiert. Wir sind nur zwei Menschen von nebenan, die sich mit ihrer Ernährung auseinandersetzen und für sich entdeckt haben, dass der Weg zu einer gesunden Lebensweise über Gewohnheiten führt. Wir wollen gesund leben, um gesund zu bleiben. Das wollen wir auch für unsere Mitmenschen. Von Trends, Diäten oder komplizierten Ernährungsempfehlungen zahlreicher Experten halten wir beide nichts. Wir stehen stattdessen für eine Vollwerternährung mit echten Lebensmitteln – heute auch als Clean Eating bekannt. So wie die Menschheit sie einmal kannte, bevor wir verlernt haben, gesund zu essen. Wir sind nicht perfekt, sondern haben unsere Schwächen. Wir begehen Ernährungssünden wie jeder andere auch. Aber es gelingt uns immer häufiger, gesunde Lebensmittel zu essen. Dabei haben wir Spaß und fühlen uns wohl. Ganz ohne Zwang. Das wollen wir weitergeben. INHALTSVERZEICHNIS 1. Einordnung 1.1 Warum wir dieses Buch schreiben 1.2 Nur ein Baustein einer gesunden Lebensweise 1.3 Eine Frage von Gewohnheiten 2. Ernährung als Lifestyle-Problem 2.1 Lifestyle-Problem #1: Was wir essen 2.2 Lifestyle-Problem #2: Wie wir essen 2.3 Lifestyle-Problem #3: Zu wenig Bewegung 2.4 Zucker: Der Oberbösewicht 3. Esst echtes Essen! 3.1Was sind echte Lebensmittel? 3.2 Plädoyer für echtes Essen 3.3 Frische, regionale und saisonale Lebensmittel 3.4 Bewusster mit Fleisch leben 3.5 Besser trinken 3.6 Mahlzeiten selber zubereiten 4. Eine bessere Esskultur 4.1 Achtsamer und langsamer essen 4.2 Schöner essen 4.3 Weniger essen 4.4 Heißhunger vermeiden und loswerden 4.5 Tipps für Singles 4.6 Tipps für Pärchen 5. Gesunde Mahlzeiten 5.1 Frühstück 5.2 Mittagessen 5.3 Abendbrot 5.4 Desserts 5.5 Snacks für den Appetit zwischendurch 5.6 Unterwegs gesund essen und trinken Viel Spaß beim Lesen von „Esst Echtes Essen!“. Wir freuen uns, wenn du das Buch anschließend hier bei amazon bewertest.

Hilft seine Gewohnheiten zu überprüfen, gegen bessere zu ersetzen und seine Ernährung gesund zu ändern.

— Lesefreundin93

Sehr schönes Buch

— karin66

Warum "Echtes Essen" besser für uns ist und wie wir vom industriell verarbeiteten Essen wegkommen... sehr empfehlenswert

— thoresan
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma" von Patrick Hundt

    Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma

    PatrickHundt

    Wir laden euch herzlich zu einer Leserunde ein. Bei unserem Buch handelt es sich um einen sehr persönlich gehaltenen Ernährungsratgeber. Unter den Teilnehmern der Leserunde versenden wir fünf Bücher gratis. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen! Für wen dieses Buch ist Du möchtest dich gesünder ernähren, aber schaffst es einfach nicht? Du hast schon verschiedene Diäten ausprobiert, doch nichts hilft? Was häufig so leicht klingt, ist es in Wahrheit nicht. Die guten Vorsätze sind hinfällig, sobald wir der nächsten Versuchung gegenüberstehen. Unsere Willenskraft ist einem verlockenden Umfeld nicht gewachsen. Wir alle sind in unseren Gewohnheiten gefangen – in guten sowie in schlechten. Deshalb fällt es einigen Menschen leicht, sich gesund zu ernähren, während andere von ihren schlechten Gewohnheiten nicht loskommen. Es gibt nur einen Weg aus dem Ernährungsdilemma: Wir müssen die schlechten Gewohnheiten durch gesunde Gewohnheiten ersetzen. Wir zeigen dir, wie das funktioniert. Dabei setzen wir auf echte Lebensmittel, wie Menschen sie seit Millionen von Jahren verwenden. Verarbeitete Produkte meiden wir so gut es geht, denn sie sind es, die uns übergewichtig und krank machen. Willenskraft allein wird nicht genügen, um deine Ernährung umzustellen. Wir helfen dir, dein Umfeld so zu organisieren, dass du deine gesunden Gewohnheiten dauerhaft beibehältst. Wir geben dir konkrete Ideen, wie du richtiges Essen auswählst, dich zum Kochen motivierst, deine Ernährung genießt – und dich einfach besser fühlst. Warum wir dieses Buch schreiben Wer sind wir eigentlich, dass wir uns erlauben, ein Buch über Ernährung zu schreiben? Wir sind keine Ernährungswissenschaftler. Wir haben auch nichts in der Richtung studiert. Wir sind nur zwei Menschen von nebenan, die sich mit ihrer Ernährung auseinandersetzen und für sich entdeckt haben, dass der Weg zu einer gesunden Lebensweise über Gewohnheiten führt. Wir wollen gesund leben, um gesund zu bleiben. Das wollen wir auch für unsere Mitmenschen. Von Trends, Diäten oder komplizierten Ernährungsempfehlungen zahlreicher Experten halten wir beide nichts. Wir stehen stattdessen für eine Vollwerternährung mit echten Lebensmitteln – heute auch als Clean Eating bekannt. So wie die Menschheit sie einmal kannte, bevor wir verlernt haben, gesund zu essen. Wir sind nicht perfekt, sondern haben unsere Schwächen. Wir begehen Ernährungssünden wie jeder andere auch. Aber es gelingt uns immer häufiger, gesunde Lebensmittel zu essen. Dabei haben wir Spaß und fühlen uns wohl. Ganz ohne Zwang. Das wollen wir weitergeben. 

    Mehr
    • 115

    engineerwife

    03. June 2015 um 14:01
  • Hilfreich ohne belehrend zu wirken ...

    Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma

    engineerwife

    03. June 2015 um 13:59

    Der ewige Kampf mit den Pfunden und zu wenig Bewegung nimmt leider kein Ende. Dieses Buch sollte mich mal wieder motivieren und so ganz spurlos ist es auch nicht an mir vorüber gegangen. In fünf Abschnitte aufgeteilt, erzählen Patrick und Jasmin von ihren eigenen Erfahrungen ohne dabei mit erhobenem Zeigefinger zu wedeln. Viele Tipps sind logisch und kennen wir bereits alle, dennoch ist es hilfreich, mal wieder auf die richtige Spur gelenkt zu werden. Ein paar Kleinigkeiten habe ich bereits implementiert und hoffe, noch ein bisschen stärker zu werden. Auf jeden Fall werde ich versuchen bewusster einzukaufen, viel zu trinken und mich doch noch öfter zum Laufen zu motivieren. Der Mensch ist einfach von Natur aus bequem und es ist nicht immer einfach, den inneren Schweinehund zu überwinden. Lieben Dank an euch Beide, dass ihr mir den Weg gezeigt habt.

    Mehr
  • Alles eine Sache der Gewohnheiten

    Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma

    Lesefreundin93

    24. May 2015 um 20:30

    "Das Wie in unserer Ernährung muss sich verbessern. Nur mit gesünderen Gewohnheiten wird es uns gelingen, gesunde Nahrung aufzunehmen. Gesund zu essen ist unser Ziel. Und zwar so, dass es eine Selbstverständlichkeit ist." Inhalt: In fünf Kapitel aufgeteilt geben uns Patrick Hundt und Jasmin Schindler Tipps wie wir unsere Ernährung dauerhaft und gesund durch Gewohnheiten ändern können (1. Einordnung, 2. Ernährung als Lifestyle-Problem, 3. Esst echtes Essen!, 4. Eine bessere Esskultur, 5. Gesunde Mahlzeiten). Schreibstil: Den Autoren gelingt es das Thema locker aufzugreifen und gut zu erkären, das es auch diejenigen Leser verstehen die sich noch nicht so intensiv mit Ernährung auseinandergesetzt haben. Auch hat man nicht das Gefühl beim Lesen den dauerhaft erhobenen Zeigefinger vor sich zu sehen, sondern das Patrick und Jasmin einfach ihr Wissen und ihre Erfahrungen weitergeben und mit wertvollen Tipps helfen zu wollen, sich gesund zu ernähren. Persönliche Meinung: Das Buch hat mir geholfen meine Gewohnheiten zu überdenken und nicht so gute, gegen bessere zu ersetzen. Hilfreich dabei war der Tipp sich Listen zu erstellen, seinen Erfolg zu dokumentieren und auch die kleine Zusammenfassung am Ende jedes Kapitels "Das Wichtigste in Kürze". Fazit: Ich kann das Buch jedem empfehlen der seine schlechten Gewohnheiten ändern und sich besser ernähren will. "Ein gesunder Lifestyle bedeutet auch Bewegung, emotionales Wohlbefinden und geistiges Wachstum."

    Mehr
  • Esst echtes Essen

    Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma

    karin66

    24. May 2015 um 07:20

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist angenehm zu lesen und die einzelnen Kapitel sind verständlich erklärt. Wenn man sich schon länger mit dem Thema Ernährung und Abnehmen beschäftigt, sind einem viele Sachverhalte eigentlich schon bekannt. Man fühlt sich immer wieder dabei ertappt,  dass  sich wieder schlechte Angewohnheiten eingeschlichen haben. Sehr schön finde ich auch den ganzheitlichen Aspekt, der sowohl Bewegung, Ernährung als auch die Seele anspricht. Gut gefallen hat mir der Teil mit der Achtsamkeit und dem Bewusstsein. Ich denke dass dies ein wesentlicher Anhaltspunkt für eine bessere Lebensqualität ist. Es ist einfach Genuss pur eine liebevoll vorbereitete Mahlzeit an einem schön gedackten Tisch zu verzehren. Da haben auch die Autoren Recht, man isst dabei automatisch langsamer und genießt doppelt. Ein wirklich sehr schönes Buch, das ich nur empfehlen kann.

    Mehr
  • Esst echtes essen

    Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma

    Blacksally

    22. May 2015 um 23:05

    Dieses Buch ist ein guter Ratgeber für Menschen die sich gesünder und bewusster Ernähren wollen. Man bekommt viele tolle Tipps und Tricks gezeigt die man sehr einfach in seinen Alltag einbauen kann.Auch Rezepte gibt es in diesem Buch, die sich sehr lecker anhören und zum Teil auch sehr lecker sind (aus eigener Erfahrung, alle habe ich aber noch nicht probiert). Sehr schön fand ich auch das sich zu Anfang die Autoren erstmal selbst vorgestellt haben und man so einen kleinen Einblick haben konnte, wer denn hier überhaupt schreibt.Des weiteren wird sehr viel darüber geschrieben wie man schlechte Gewohnheiten ablegt und das man sich Anfangs nicht zu viel vornehmen sollte, was auch sehr plausibel klingt. Im großen und ganzen kann ich das Buch wirklich weiterempfehlen, ich mag die kleinen Tips die man bekommt und habe sie auch sehr schnell umgesetzt.

    Mehr
  • Was ist eigentlich "Echtes Essen" ?

    Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma

    thoresan

    21. May 2015 um 11:54

    Was versteht man überhaupt unter "Echtem Essen" und warum ist es gut für uns ? Jasmin Schindler und Patrick Hundt klären in ihrem Buch "Esst Echtes Essen !" auf. Sie klären darüber auf, was überhaupt "Echtes Essen" ist und warum wir es inzwischen kaum noch zu uns nehmen. Die meisten von uns kaufen Lebensmittel, die bereits verarbeitet sind. Meist prangt ein großes Markenlogo auf dem  fürs Auge schön verpackte Lebensmittel. Damit hat uns die Lebensmittelindustrie in der Tasche. Schön anzusehen und mit ordentlich Zucker und Zusatzstoffen versehen kaufen wir Endverbraucher oftmals kopflos unsere Lebensmittel. Was gut beworben wird, muss auch gut für uns sein. Wo "Fitnessflakes" drauf steht - müssen auch Fitnessflakes drin sein. Und wo "Fitness" drauf steht, das kann doch wohl unmöglich ungesund sein und uns krank machen ? Oder vielleicht doch ? Außerdem sind wir heute sehr schnelllebig. Lebensmittel müssen schnell verarbeitet sein und ebenso schnell im Magen landen. Da bietet sich verarbeitete Nahrung doch wirklich an. Eine Dose ist schneller geöffnet als Gemüse gewaschen, geschnitten und zubereitet ist..... Die beiden klären in ihrem Buch aber auch darüber auf, wie schlecht die verarbeiteten Lebensmittel für uns sind. Die Inhaltsstoffe, insbesondere der Zucker - machen uns abhängig, bringen unseren Körper dazu, dass er immer mehr von diesen Lebensmitteln zu sich nehmen möchte. Sie lassen uns regelrecht nach ihnen gieren. Ein Sättingungsgefühl setzt bei den verarbeiteten Lebensmitteln oft erst sehr viel später ein, als bei frisch zubereiteten "echten" Lebensmitteln. Dies sorgt dafür, dass wir folglich viel zu viel essen, was uns träge werden läßt und übergewichtig. Wir sind unzufrieden. Jasmin Schindler und Patrick Hundt haben mich mit ihren Argumenten pro "Echtes Essen" überzeugen können und mich dazu motiviert, mich mehr mit den Lebensmitteln auseinander zu setzen die wir konzumieren. Seit 14 Tagen bereits sind wir auf "echte" Lebensmittel umgestiegen und merken bereits jetzt eine große Veränderung. Es reichen 3 bis 4 Mahlzeiten, statt vorher noch diverse Zwischenmahlzeiten und hier und da mal etwas naschen. Durch den Konsum von "echten" Lebensmitteln tritt das Sättigungsgefühl tatsächlich früher ein und vor allem hält es deutlich länger an. Wir fühlen uns bereits sehr viel besser als noch vor 14 Tagen und gehen sehr viel bewusster einkaufen. Es geht natürlich sehr viel mehr Zeit für die Zubereitung des Essens drauf als vorher. Aber die Tatsache, dass es uns bereits nach so kurzer Zeit deutlich besser geht spricht auf jeden Fall dafür, der Zeiteinsatz lohnt sich. Im Buch werden außerdem einige Tipps gegeben, wie man sich umorganisieren kann, um widerrum etwas Zeit einzusparen. So kann man z.b. durch Vorkochen einiges an Zeit wieder rein holen. Im Buch werden weiterhin viele wertvolle Tipps gegeben, wie es möglich ist neue Gewohnheiten zu erschaffen und alte zu überschreiben. Sehr symphatisch ist mir, dass nicht dazu geraten wird, zu viel auf einmal umzustellen, denn dann wird der Körper zwangsläufig sehr bald protestieren und gegen die Veränderungen ankämpfen. Kleinschrittig vorzugehen, dafür aber konsequent - wird empfohlen und dürfte für die meisten auch besser durchzusetzen sein also eine Radikalumstellung. Der Leser erfährt im Buch, wie man das Essen an sich bewusster gestalten kann. Sich einfach mal Zeit nehmen fürs Essen, statt mal eben noch Mails und sms zu checken. Auch das spielt für die Umstellung auf "echtes Essen" eine große Rolle. Zum Schluß gibts noch viele Tipps, wie genau ein "echtes" Essen aussehen könnte. Toll ist, das dies wirklich einfach und unkompliziert ist. Man braucht keine Kalorien zu zählen, sich nicht an Diäten zu halten, nicht auf LowCarb etc. zu achten. Dieses Konzept sollte eigentlich jedem einleuchtend sein und gut durchzusetzen. Wir müssen uns einfach wieder mehr mit dem Thema Essen auseinandersetzen wenn wir uns nicht einfach nur der Industrie unterlegen wollen. Das sollten wir und unsere Gesundheit uns wert sein. Ein wirklich tolles, überzeugendes und hilfreiches Buch für alle, die sich mit dem Thema Essen auseinander setzen wollen und sich gesund ernähren wollen.

    Mehr
  • gut und unterhaltsam

    Esst Echtes Essen!: Mit gesunden Gewohnheiten raus aus dem Ernährungsdilemma

    buchfeemelanie

    17. May 2015 um 07:44

    Zuerst einmal ist mir der Schreibstil aufgefallen. Ich habe mich nicht nur persönlich angesprochen gefühlt, sondern war auch gut unterhalten, sodass sich auch der ein oder andere Schmunzler versteckt hat. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und das Buch ist sinnvoll aufgebaut.   Ich habe mich selbst in vielen Beispielen wiedergefunden - nein, ich habe mich sogar ertappt gefühlt. Gut, dass die Autoren wissen, dass es gar nicht so leicht ist, seine Gewohnheiten zu ändern. Der Leser erhält viele Tipps und Anregungen. Gut hat mir gefallen, dass mir fernab von Tabellen und Co Wissen ermittelt wurde. Ich würde das Buch eher als " Einsteigerbuch" klassifizieren. Vieles war mir schon bekannt - was nicht heißt, dass man es nochmal hören kann, damit es sich besser ins Gehirn einbrennt ;) Hilfreich waren hier auch die kurzen Wiederholungen am Ende eines Kapitels.   Fazit: Ein gut geschriebenes Buch mit viele Hilfen    

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks