Patrick J. Grieser

 4.2 Sterne bei 33 Bewertungen

Alle Bücher von Patrick J. Grieser

Sortieren:
Buchformat:
Patrick J. GrieserDer Hüter des Taermons
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Hüter des Taermons
Der Hüter des Taermons
 (2)
Erschienen am 01.04.2001
Patrick J. GrieserDie Katakomben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Katakomben
Die Katakomben
 (1)
Erschienen am 01.03.2005
Patrick J. GrieserArkham - Ein Reiseführer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Arkham - Ein Reiseführer
Patrick J. GrieserDie Kontrollgruppenproblematik in der empirisch-basierten Psychotherapie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kontrollgruppenproblematik in der empirisch-basierten Psychotherapie
Patrick J. GrieserCAINE 01 – Das Amulett von Kyan’Kor
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
CAINE 01 – Das Amulett von Kyan’Kor
CAINE 01 – Das Amulett von Kyan’Kor
 (8)
Erschienen am 06.01.2006
Patrick J. GrieserCAINE 02 – Todesengel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
CAINE 02 – Todesengel
CAINE 02 – Todesengel
 (7)
Erschienen am 09.06.2006
Patrick J. GrieserCAINE 08 – Torrkan
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
CAINE 08 – Torrkan
CAINE 08 – Torrkan
 (4)
Erschienen am 21.11.2008
Patrick J. GrieserCAINE 07 – Dunkler Prophet
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
CAINE 07 – Dunkler Prophet
CAINE 07 – Dunkler Prophet
 (4)
Erschienen am 27.06.2008

Neue Rezensionen zu Patrick J. Grieser

Neu
sabistebs avatar

Rezension zu "CAINE 10 – Apocalypso" von Patrick J. Grieser

Rezension zu "CAINE 10 – Apocalypso" von Patrick J. Grieser
sabistebvor 8 Jahren

Colin Drake ist tot. Sein Tod hat einen Countdown in Bewegung gesetzt, der mit der nuklearen Zerstörung San Franciscos seinen Höhepunkt finden wird. Verhindern können das nur noch Linda Watson, Jeffries und Josh, doch da tauch FBI Agent FBI-Agent Joel Grady auf.
Die Aganoi greifen währenddessen mit ihrem endlich befreiten Gott Yog Sabeth NY an.
Kartaan hat die vollkommene Kontrolle über Caines Körper übernommen und versetzt San Francisco in Angst und Schrecken.

Showdown in NY und San Francisco. Caine kämpft gegen seine Gefangenschaft im Penumbra und Sean Kilkenny tritt zum letzten Gefecht gegen Yog Sabeth an.
Irgendwie ein Antiklimax. Das ende vorhersehbar und irgendwie chaotisch. Dhala'rin scheint nun wohl doch nicht zu ihrem Ex-Mann zu stehen, warum auch immer, dabei schienen sie doch Pläne zu schmieden. Seltsamerweise werden alle 3 Handlungsstränge: San Francisco und die Atombomben, Caine und Kartaan, Sean Kilkenny in NY gegen Yog Sabeth einzeln abgeschlossen. Die Protagonisten begegnen sich nicht (mehr). Und da stellt sich mir die Frage, woher hatte Sean Kilkenny Caines Brief an Linda? Überhaupt ein insgesamt vorhersehbarer und dennoch etwas seltsamer Schluss. Irgendwann liefen alle Handlungsstränge einfach nur noch parallel nebeneinander her, ich hätte mir mehr Verknüpfungspunkte gewünscht, ein gemeinsames großes Ende, so ist es irgendwie unbefriedigend. Überhaupt Sean und Dhala'rin, seine neue Frau fällt auf der Erde ja so überhaupt nicht auf, sie ist ja nur blau…

Fazit: ein passendes, konfuses Ende, für eine Hörspieleserie, die zunehmend konfuser und unzusammenhängender wurde. Schade eigentlich, denn die Serie startete sehr gut und viel versprechend und ließ gegen Ende jedoch sehr stark nach und zerfaserte immer mehr in parallel laufende Einzelgeschichten ohne oder mit kaum Berührungspunkten.

Kommentieren0
16
Teilen
sabistebs avatar

Rezension zu "CAINE 09 – Kartaan" von Patrick J. Grieser

Rezension zu "CAINE 09 – Kartaan" von Patrick J. Grieser
sabistebvor 8 Jahren

Linda Watkins und Art Jeffries suchen unter Hochdruck nach dem verschollenen oder toten Collin Drake, dem Oberhaupt der Bruderschaft. Sollte er sterben, so wird ein Computerprotokoll in Gang gesetzt, dass die Eroberung der Erde verhindern soll, jedoch San Francisco mit Nuklearsprengköpfen vernichten wird.
Dhala'rin, Sean Kilkenny und Steven Caine reisen mit Hilfe des Weltengängers Mordendyk zurück auf die Erde. Caine jedoch ist mittlerweile ein Gefangener des Penumbra und Kartaan hat die volle Kontrolle über Caines Körper, und er hat so seine eigenen Pläne mit der Erde.

Hier nun die letzte Folge vor dem Showdown. Caine hat es sich im Penumbra gemütlich gemacht, träumt von seiner Kindheit und lässt Dinge erscheinen. Kartaan jedoch hat seinen Spass. Überhaupt, zu Anfang hieß er noch „Der Schlächter von Kartaan“, mittlerweile wird er nur noch Kartaan genannt, das kann aber nicht sein Name sein.
Dhala'rin scheint Kartaans Ex-Frau zu sein, zumindest machte es in den früheren Folgen den Anschein. Dieser Aspekt ist jedoch vollkommen verloren gegangen. Wie alt ist Dhala'rin wirklich und warum ist sie jetzt mit Kilkenny zusammen? Das war zwar Kartaans Plan, um Sean Kilkenny in Sicherheit zu wiegen, aber Dhala'rin scheint ihren Ex-Mann komplett vergessen zu haben, der nun sein eigenes Süppchen kocht. Klar muss es Aufsehen erregen, wenn ein totgeglaubter, verschwunderer Ex Killer plötzlich wieder auftaucht, wie blöd kann ein Schlächter denn sein oder ist das Kartaan einfach ergal? Auf jeden Fall nervt er noch immer mit seiner dämlichen Art, während Caine sich im Penumbra Häuslich einrichtet und Drehbücher erscheinen lässt….

Die Serie lässt gegen Ende immer mehr nach. Caine ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Keine coolen Sprüche mehr, stattdessen Selbstmitleid. Der wirkliche Held ist Sean Kilkenny und das schon seit einer ganzen Weile. Auch der Handlungsstrag um Linda Watkins weist deutlich mehr Action auf.

Fazit: Es wird Zeit für’s Ende. Die Serie schwächelt mittlerweile dermaßen, dass es wirklich Zeit wird einen Strich zu ziehen.

Kommentieren0
16
Teilen
sabistebs avatar

Rezension zu "CAINE 08 – Torrkan" von Patrick J. Grieser

Rezension zu "CAINE 08 – Torrkan" von Patrick J. Grieser
sabistebvor 8 Jahren

Der mit den Aganoi kollaborierende FBI-Agent Joel Grady versucht immer noch mittels Aganoi Hirnwäsche von Linda Watkins mehr über die Collin Drake Bruderschaft zu erfahren. Es gelingt ihr zu fliehen und sie trifft auf Überlebende des Angriffs auf die Bruderschaft: Jeffries und Wachowski.
Die letzte Schlacht der Aganoi gegen die Dunkelelfen von Kyan'Kor steht kurz bevor, Dhala'rin die Priester und Caine beginnen mit der Beschwörung von Elementardämonen

Dieser achte Teil beginnt mit einer kurzem, ironischsüffisanten Zusammenfassung von Teil 1-7. Diese Zusammenfassung ist fast das Beste an dieser ganzen Folge. Die Handlung um Caine wird immer konfuser, so dass die große Schlacht die bevorsteht nicht wirklich bedrohlich sondern eher verwirrend wirkt, so verwirrt wohl wie Caine sich mit Kartaan in seinem Geist fühlt. Dieser Teil der Geschichte schleppt sich irgendwie.
Getragen wird diese Episode diesmal von Linda Watkins, Jeffries und Wachowski, die versuchen San Francisco vor der Vernichtung durch Nuklearwaffen zu bewahren.

Obwohl es eine kurze Zusammenfassung am Anfang der Episode gibt ist ein Quereinstieg in die Serie unmöglich und auch nicht zu empfehlen. Die Zusammenfassung richtet sich eher an treuen Zuhörer, die bisher alle Folgen gehört haben und eine kleine Gedächtnisauffrischung brauchen.
Die Ironie und der Witz des Auftragskillers Caine, die einen großen Charme der Serie ausmachten, sind fast vollkommen erloschen. Geblieben sind ein gequälter, verwirrter Geist und die Fäkalsprache. Nicht genug, um mich wirklich zu begeistern.

Die Folge basiert auf dem Groschenroman von Alessandra Caine. Der dunkle Prophet / Mordendyk: BD 6 aus dem Basilisk Verlag.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks