Patrick Lee

 4,3 Sterne bei 298 Bewertungen
Autor von Die Pforte, Dystopia und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Patrick Lee

Patrick Lee wurde 1976 in West Michigan geboren. Nachdem er mehrere Jahre als Drehbuchautor für Hollywood tätig war, widmete er sich dem Schreiben. Mit seinem erfolgreichen Debütroman "Die Pforte" gelang es ihm, direkt auf die amerikanische Bestseller-Liste zu kommen. Dieses Buch war übrigens der Auftakt zur beliebten Travis Chase-Reihe, von der inzwischen der dritte Teil veröffentlicht wurde.

Alle Bücher von Patrick Lee

Cover des Buches Die Pforte (ISBN: 9783499254789)

Die Pforte

 (76)
Erschienen am 01.12.2010
Cover des Buches Dystopia (ISBN: 9783499254796)

Dystopia

 (75)
Erschienen am 01.03.2012
Cover des Buches Mindreader (ISBN: 9783499268021)

Mindreader

 (60)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Das Labyrinth der Zeit (ISBN: 9783499259784)

Das Labyrinth der Zeit

 (53)
Erschienen am 01.12.2012
Cover des Buches Das Signal (ISBN: 9783499271502)

Das Signal

 (9)
Erschienen am 22.04.2016
Cover des Buches Mindreader (ISBN: 9783839813263)

Mindreader

 (17)
Erschienen am 25.09.2014
Cover des Buches Die Pforte (Die Zeitpforten-Thriller 1) (ISBN: B0719WKD8H)

Die Pforte (Die Zeitpforten-Thriller 1)

 (2)
Erschienen am 22.06.2017
Cover des Buches Das Signal (Sam Dryden 2) (ISBN: B01DU4QCEA)

Das Signal (Sam Dryden 2)

 (1)
Erschienen am 22.04.2016

Neue Rezensionen zu Patrick Lee

Cover des Buches Die Pforte (ISBN: 9783499254789)L

Rezension zu "Die Pforte" von Patrick Lee

Originell und nie langweilig
LAVOvor 8 Monaten

Zum Inhalt möchte ich nicht viel sagen, weil ich selbst keine Spoiler mag. Es ist eine tolle SF-Geschichte, die von Anfang an ihr Tempo mehr und mehr steigert. Wer sich vom Agenten-Flair und der „ein oder anderen Leiche“ nicht abschrecken lässt, wird mit einem originellen, ideenreichen SF-Kracher ohne Raumschiffe und Weltraumschlachten belohnt. Ich jedenfalls habe mich auf keiner Seite gelangweilt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Labyrinth der Zeit (ISBN: 9783499259784)Aleshanees avatar

Rezension zu "Das Labyrinth der Zeit" von Patrick Lee

Ein guter Abschluss der Trilogie
Aleshaneevor einem Jahr

Mein Fazit: Der letzte Band der Trilogie fängt etwas gemächlich an, nimmt aber dann rasant an Fahrt auf! Es wird aber zu keiner Zeit langweilig, weil viele Infos und Überraschungen auf einen warten, unterbrochen durch kleine Action-Szenen im Kampf ums Überleben und einem spannenden Wettlauf gegen die Zeit.

Einerseits legt Patrick Lee den Protagonisten immer wieder große Steine in den Weg - andererseits empfand ich es auch wieder hier etwas mysteriös, wie viel Wissen manche der Figuren haben. Auch der Computer-Crack, der sie unterstützt, findet immer alles innerhalb von 1-2 Minuten heraus und ich frage mich jedesmal: geht das tatsächlich so schnell? Das übersteigt irgendwie mein Vorstellungsvermögen ;) Überhaupt die Zeitspannen sind oft sehr gering gesetzt, in denen so viel passiert, das passt mir nicht so ganz zusammen.

Wer hier allerdings ein typisches Zeitreiseszenario erwartet wird überrascht sein - hier hat sich der Autor eine sehr coole Idee überlegt, die mir richtig gut gefallen hat und eine tolle Dynamik in die Geschichte bringt. Er erklärt übrigens auch alles technische wirklich gut verständlich und nicht zu ausführlich, um das Tempo nicht zu bremsen, aber so, dass man als Laie sehr gut mitkommt.
Es werden auch kleine Erinnerungen an die beiden Vorgänger eingebaut, so dass man die Zusammenhänge erfassen kann.

Die Auflösung des ganzen - ich schwanke da etwas. Einerseits fand ich sie gut und auch etwas überraschend, andererseits hatte ich doch das Gefühl, noch etwas mehr erwartet zu haben. Ob damit wirklich alles, was passiert ist, stimmig abgedeckt ist, weiß ich gar nicht genau, ich denke schon - zumindest ist es eine passende Erklärung für viele Fragen und mit der letzten Seite nochmal ein kleiner Kick ins Unerwartete :D

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Dystopia (ISBN: 9783499254796)Aleshanees avatar

Rezension zu "Dystopia" von Patrick Lee

Hatte es mir noch etwas spannender erhofft
Aleshaneevor einem Jahr

Mein Fazit: Der erste Band hatte mich ja begeistert, der zweite konnte jetzt leider nicht mehr so mithalten. Action und Spannung waren zwar hier auch vorhanden, allerdings kann ich nicht so richtig mitfiebern wenn ich weiß: aus dieser Situation kommen sie eh wieder raus, da war ich an manchen Stellen soweit, Absätze nur zu überfliegen. Ich weiß, das ist ja meistens so dass die Helden es schaffen, aber der Autor hat es nicht so gut geschafft - für mich - dass es mich hat mitfiebern lassen ... andererseits gab es aber eine Grundspannung von der Grundidee her, was überhaupt hinter dem ganzen steckt.

Trotz dem deutschen Buchtitel ist es keine "Dystopie" hinsichtlich zukünftiger Gesellschaftsformen, falls das jemand erwartet, bzw. nur am Rande; das ist zwar die Essenz des ganzen, trotzdem hat man es hier eher mit einem Agenten / Techno / Thriller zu tun - mit einem kleinen "Blick in die Zukunft". Wie schon im ersten Teil empfand ich das immense Wissen der verschiedenen Charaktere manchmal als zuviel des guten, konnte ich aber so wegzustecken.
Schön war, das Travis und Paige noch jemand neues in ihr kleines Team dazu bekommen haben und ich mag sie als Figuren alle eh sehr gerne, wobei hier nicht so sehr in die Tiefe gegangen wird. Die Entwicklungen, die die beiden durchmachen, geschieht eher im Hintergrund, hat aber starke Auswirkungen.
Übrigens schafft es der Autor sehr gut, diesen Band als einzeln lesbar zu schreiben, da er die Ereignisse aus dem ersten gekonnt einfügt. Trotzdem würde ich dazu raten, sie der Reihe nach zu lesen, da sie aufeinander aufbauen, auch wenn jeder in sich abgeschlossen ist.

Dennoch gibt es am Ende einen kleinen "Vorgeschmack" auf den dritten und letzten Band und ich bin neugierig, wie der Autor das ganze zu einem (hoffentlich) spannenden Finale bringen wird.

3.5 Sterne von mir

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks